Kommentar

[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ] >>

Basler Regierung bleibt eine SVP-freie Zone

29. Mai 2020.
Peter Knechtli kommentiert das bürgerliche Vierer-Regierungsticket unter Ausschluss der SVP

   Reaktionen
 
Hier verdienen die Behörden Volks-Treue

11. Mai 2020.
Corona-Krise: Peter Knechtli findet es falsch, dem Bundesrat in den Rücken zu fallen

   Reaktionen
 
SP will noch röteres und grüneres Basel

28. April 2020.
Jans, Soland, Sutter: Peter Knechtli kommentiert die Regierungs-Nominationen der SP Basel-Stadt

 
Feminismus als Selbst-Zweck

7. Februar 2020.
Peter Knechtli kommentiert den Anspruch, die Kleidung von News-Moderatorinnen nicht kritisieren zu dürfen

   Reaktionen
 
Heidi Mücks "Basta"-Strategie ist listig

1. Februar 2020.
Peter Knechtli kommentiert die Art, wie sich die Basler Links-Partei "Basta" für die Regierungswahlen in Position bringt

 
EuroAirport-Lärm: Die Brutschin-Bredouillle

27. Januar 2020.
Der Kommentar über den EuroAirport-Verwaltungsrat der Basel Sozialmokraten

   Reaktionen
 
Ich sammle Aludeckel und kann nicht anders

1. Januar 2020.
Ein persönlicher Jahresanfang-Gedanke darüber, dass Selbstverantwortung künftig Imperativ und nicht mehr bloss Gebot sein wird

   Reaktionen
 
Ämter müssen klare Kante zeigen

3. Dezember 2019.
Peter Knechtli kritisiert die diplomatische staaatliche Informationspolitik gegenüber unternehmerischen Umweltsünden

   Reaktionen
 
Der Sportjournalist als Polit-Leitartikler

18. November 2019.
BaZ-Chefredaktor Marcel Rohr hat seine Rolle als journalistisches Vorbild noch nicht gefunden

   Reaktionen
 
Totaler Triumph für die Basler Linke

21. Oktober 2019.
Peter Knechtli über die nationalen und kantonalen Wahlen vom 20. Oktober

   Reaktionen
 
Die Unerbittlicheit im Baselbieter Wahlkampf

12. Oktober 2019.
Peter Knechtli kommentiert die Besonderheiten der diesjährigen National- und Ständeratswahlen

   Reaktionen
 
Studenten mit geschlossenem Visier

16. September 2019.
"Studierende" kämpfen anonym gegen sexuelle Belästigung an der Universität Basel

 
Kein Rücktritt gegen Wessels

' Willen

16. Juli 2019.
Die Rücktritts-Forderung der Basler SVP hat nicht den Hauch einer Chance

   Reaktionen
 
Ozeanium, Museum/Archiv: Reife Entscheide

19. Mai 2019.
Das Nein zum Basler Ozeanium, das Ja zum Neubau des Naturhistorischen Museums und des Staatsarchivs

   Reaktionen
 
Das Tabu Zolli im Strudel des Ozeaniums

30. April 2019.
Peter Knechtli kommentiert die Wirkung des Ozeanium-Referendums auf den Basler Zoo

   Reaktionen
 
Medien als Instrumente der Strafverteidiger

10. April 2019.
Peter Knechtli über Medien als Interessen-Vehikel innerhalb der Strafjustiz

   Reaktionen
 
Diese TV-"Arena" gehört abgeschafft

2. März 2019.
Peter Knechtli kommentiert die Inszenierung der politischen Debatte als reine Unterhaltung

   Reaktionen
 
Die grosse Last liegt jetzt auf dem Baselbiet

11. Februar 2019.
Der Kommentar zur abgelehnten Fusion der vier öffentlichen Spitäler in beiden Basel

   Reaktionen
 
Basel-Stadt mit klar bürgerlicher Strategie

7. Februar 2019.
Peter Knechtli kommentiert die Ausgangslage zu den Basler National- und Städeratswahlen

 
Jans/Herzog: Rückzug als geschickter Schachzug

19. Januar 2019.
Peter Knechtli kommentiert den Verzicht auf eine Ständerats-Kandidatur des Basler SP-Nationalrats Beat Jans

 
Herr Hafendirektor Hadorn, so geht es nicht

22. Dezember 2018.
Der brutale Umgang der Schwezerischen Rheinhäfen mit dem privaten Basler Yachthafen

   Reaktionen
 
Mit Maulkorb-Politik gegen die Pnos

4. Dezember 2018.
Peter Knechtli kommentiert das politische Nachspiel zur Pnos-Demonstration in Basel

   Reaktionen
 
Anton Lauber muss sozialer werden

25. November 2018.
Peter Knechtli kommentiert, was nach der Abelhnung der Prämien-Initiative im Baselbiet dringend wäre

   Reaktionen
 
Das Problem heisst BZ, nicht Chefredaktor

23. September 2018.
Peter Knechtli kommentiert den erneuten Wechsel in der Chefredaktion der "BZ Basel"

   Reaktionen
 
Die Agglo-Quellensteuer ist ein Luftballon

3. September 2018.
Kommentar zum Vorschlag der Basler Liberalen, Berufspendler zur Kasse zu bitten

 
Sicherheits-Pfusch auf der Staats-Baustelle

14. Juli 2018.
Der Kommentar zum temporären Baustopp am neuen Werkhof des Tiefbauamtes in Sissach

   Reaktionen
 
Wohnhäuser, Gewächshäuser: Ungelöst

27. Juni 2018.
Peter Knechtli über Scheinbesetzungen und die Hilflosigkeit der Politik im Umgang mit günstigem Wohnraum

   Reaktionen
 
Die vergebene zweite Chance

18. Mai 2018.
Peter Knechtli kommentiert die Wirren im Leben des Basler SVP-Hoffnungsträgers Joël Thüring

   Reaktionen
 
Tagi-BaZ: Die Medien-Pluralität bleibt fragil

18. April 2018.
Peter Knechtli zur Übernahme von Christoph Blochers "Basler Zeitung" durch die Zürcher "Tamedia AG"

   Reaktionen
 
"Telebasel"/BaZ: Medien-Krieg mit Gerichtskanonen

26. Februar 2018.
Der bizarre Hahnenkampf um die Vormachtstellung von Basler Medienunternehmen

   Reaktionen
 
Der Imam und die halb nackten Frauen

24. Januar 2018.
Peter Knechtli kommentiert die mangelhafte Islamismus-Kontrolle durch die Basler Behörden

   Reaktionen
 
Nationalität: Die Verschleierung von links

9. Januar 2018.
Kommentar zum Versuch in Basel-Stadt, die Nationalitäten von Delinquenten zu verschweigen

   Reaktionen
 
Ein machtvolles Zeichen für den Service public

26. November 2017.
Peter Knechtli kommentiert das überraschend deutliche Volks-Ja zum "Läufelfingerli"

   Reaktionen
 
Bei den IWB kriselte es auf allen Ebenen

25. Oktober 2017.
Peter Knechtli kommentiert das Köpferollen in der Teppich-Etage des Basler Energieversorgers IWB

   Reaktionen
 
So ein Gschiss um BVB-Aufseher Wessels

7. September 2017.
Der Kommentar zum Wirbel um die Million Euro-Zahlung der BVB an die elsässischen Nachbarn

   Reaktionen
 
Lukas Ott: Seine Chancen, seine Risiken

17. August 2017.
Chefredaktor Peter Knechtli über den überraschenden Berufs-Wechsel des Liestaler Stadtpräsidenten Lukas Ott

 
Uni: Baselland-Sieg auf der ganzen Linie

26. Juni 2017.
Der Kommentar zur Einigung über die künftige bikantonale Finanzierung der Universität Basel

   Reaktionen
 
Wenn der Rechtsstaat die Potenz verliert

23. Juni 2017.
Kommentar zum Ermittlungs-Versagen um einen türkischen Mitarbeiter des Basler Sicherheitsdepartements

   Reaktionen
 
"Veloring"-Mehrwert blieb nicht plausibel

22. Mai 2017.
Kommentar zur überraschenden Ablehnung eines 12,5 Kilometer langen Velo-Rings um Basel

   Reaktionen
 
SP-Kollers Antwort auf Hohn und Spott

11. Mai 2017.
Wie der junge Baselbieter SP-Präsident Adil Koller Schwung in die Partei bringt

   Reaktionen
 
1. Mai-Feier: Untergang mit Déja vu

2. Mai 2017.
Peter Knechtli kommentiert den Niedergang des Arbeitnehmer-Feiertags im rot-grünen Basel

   Reaktionen
 
Fall Jegge: Dummheit ist praktizierbar

9. April 2017.
Wie sich der Kultpädagoge mit Sexual-Therapie an Schülern ins Abseits begab

   Reaktionen
 
Wessels Management by "Kommt schon gut"

21. Februar 2017.
Tramlinie 3: Peter Knechtli kommentiert die mündliche Zusage einer Millionen-Finanzspritze

   Reaktionen
 
Die "Basler Zeitung" in der Wessels-Rolle

4. Februar 2017.
Peter Knechtli kommentiert die Rolle der "Basler Zeitung" als politische PR-Fabrik

   Reaktionen
 
Morin und Kessler: Wie die Faust aufs Auge

16. Januar 2017.
Kommentar zum missglückten Abgang des Basler Regierungspräsidenten Guy Morin

   Reaktionen
 
Am Regierungs-Ende vorbei geschrammt

27. November 2016.
Peter Knechtli kommentiert die knappe Wiederwahl des Basler Sicherheitsdirektors Baschi Dürr

 
Trump-Journalismus: Die späte Reflexion

14. November 2016.
Auslagerung von Einschätzungen: Wenn Medien den Meinungsforschern folgen – und sich täuschen

   Reaktionen
 
Basler Regierung bleibt weiterhin SVP-frei

23. Oktober 2016.
Peter Knechtli über den gescheiterten Angriff der Bürgerlichen auf die Basler Regierungs-Mehrheit

 
Baschi Dürr und die Basler Steuerzahler

9. Oktober 2016.
Peter Knechtli über die fragwürdige Führungskultur im Basler Justiz- und Sicherheitsdepartement

   Reaktionen
 
Politiker in die Moschee, Moscheen unter's Volk!

30. September 2016.
Ein Aufruf, mit der Rolle der Basler Moscheen differenziert und fair umzugehen

   Reaktionen
 
[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

https://www.onlinereports.ch/fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Bersorgniserregend"

Basler Zeitung
vom 5. Juni 2020
https://www.onlinereports.ch/fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hat soeben Herr Berset gesprochen?

RückSpiegel

 

Die Basler Zeitung bezog sich in ihrem Artikel über die Kandidatensuche der Basler SVP auf ein Interview in OnlineReports.

In ihrem Beitrag über den Protest gegen das "General Sutter"-Denkmal in Rünenberg nahm die BZ auf OnlineReports Bezug.

Die BZ zog die OnlineReports-News über den Rücktritt von Beat Jans als IWB-Verwaltungsrat nach.

Auch das Regionaljournal zog die OnlineReports-Geschichte über Probleme in den Familiengärten nach, verzichtete aber vornehm auf eine Quellenangabe.

Die BZ nahm die OnlineReports-Recherche über die erneute Schliessung der Familiengärten an der Landesgrenze auf.

Die BZ nahm die OnlineReports-Nachricht über die Berufung des Staatsanwalts im Fall der FCZ-Schlägerei im Lehenmattquartier auf.

Das Regionaljournal griff die OnlineReports-Geschichte über Kurzarbeit bei BaZ und BZ auf.

Die BZ nahm die OnlineReports-Nachricht über die Stadtpräsidenten-Ambition von Kantonsspital-CEO Jürg Aebi auf.

Die Volksstimme nahm die OnlineReports-Story über den anstehenden Gerichtsfall zum Rothenflüher Blechpolizisten-Sprenger auf.

In ihrem Basler Medien-Epos nahm die Medienwoche auch auf OnlineReports Bezug.

Die Basler Zeitung, Prime News und die BZ berichteten unter Berufung auf OnlineReports über Adrian Plachesis Abgang bei Telebasel.

In ihren Bericht über den Abbruch des einstigen Kutscherhauses an der Rufacherstrasse in Basel bezogen sich 20 Minuten und die Basler Zeitung auf OnlineReports.

Die BZ nahm auf die OnlineReports-Recherche zum Konkurs der "Gallenacher"-Schule Bezog.

Die BZ nahm die OnlineReports-Meldung über die Beton-Elemente auf dem Basler Centralbahnplatz auf.

Die OnlineReports-News über die technische Panne bei Swisslos wurde von der BZ aufgenommen.

In ihrem Bericht über die Bereitschaft zur Regierungskandidatur von Beatriz Greuter zitierte die Basler Zeitung aus OnlineReports.

Die BZ online bezog sich in ihrem Bericht über den Tod des Baselbieter Lehrerverbands-Geschäftsführers Michael Weiss auf OnlineReports.

Die Volksstimme zitierte in ihrem Bericht über den Konkurs von "Die Medienmacher" aus OnlineReports.

Telebasel bezog sich im Bericht über den Widerstand gegen die Basler IBA-Rheinterrassen auf einen Bericht von OnlineReports.

Die Basler Zeitung nimmt in ihrem Bericht über den Neujahrs-Empfang der Handelskammer beider Basel auf OnlineReports Bezug.

Die BZ schrieb in derselben Ausgabe zwei OnlineReports-Meldungen ab, ohne die Quelle zu deklarieren. Wiederholungstat!

In ihrem Bericht über Verkehrsprobleme am Aeschenplatz zitierte die Basler Zeitung aus OnlineReports.

Die OnlineReports-Nachricht vom Tod des ersten Baselbieter Kantonsgerichtspräsidenten Peter Meier wurde von der BZ, Telebasel, der Basler Zeitung und vom SRF-Regionaljournal nachgezogen.

Telebasel, die BZ und die Badische Zeitung nahmen die OnlineReports-News über die technisch bedingte Umkehr einer "Austrian Airlines"-Maschine nach Wien auf

Die Basler Zeitung und die BZ nahmen die OnlineReports-Nachricht zum Tod des Konjunkturforschers Christoph Koellreuter auf.

20 minuten online, Blick, nau.ch, das SRF-Regionaljournal und Telebasel nahmen den OnlineReports-Primeur über den Unfalltod des Basler Umweltschützers Martin Vosseler auf.

nau.ch schrieb die OnlineReports-Recherche über den FDP-Wahlversand an Basler Neu- und Jungwähler zu einem eigenen Artikel um und verwertete auch die OnlineReports-Illustration dazu.

Weitere RückSpiegel

 

In einem Satz

 

2. Juli: Einreichung der Initiative "Basel baut Zukunft", die 50 Prozent gemeinnützigen Wohn- und Gewerberaum auf Transformations-Arealen verlangt.

Niggi Rechsteiner übernimmt die Geschäftsführung der Basler "Stiftung Sucht" und folgt damit auf Francesco Castelli, der die Stiftung während neun Jahren geführt hat.

Jeanne Locher, seit 2016 Vizepräsidentin des Gemeinderates, ist mit 1'276 Stimmen neue Gemeindepräsidentin von Münchenstein, während Herausforderer Daniel Altermatt (GLP) auf 906 Stimmen kam.

Eveline Sprecher (SP) wurde in Aesch mit 1'087 Stimmen zur Gemeindepräsidentin gewählt, wobei FDP-Gemeinderat Stephan Hohl 726 Stimmen und Andreas Spindler (SVP) 305 stimmen erzielte.

In Allschwil setzte sich FDP-Gemeindepräsidentin Nicole Nüssli mit 2'989 Stimmen klar gegen Gemeinderat Christoph Morat (SP) durch, der 1'696 Stimmen erzielte.

Mike Keller (FDP) bleibt mit 2'162 Stimmen Binninger Gemeindepräsident; seine grüne Herausforderin, Landrätin Rahel Bänziger Keel, kam auf 1'140 Stimmen.

"Teufelhof"-Chef Raphael Wyniger wird neuer Präsident des Basler Hotelier-Vereins und Nachfolger von Felix W. Hauser, der dieses Amt seit 2014 ausübte.

Der Baselbieter FDP-Landrat Heinz Lerf wurde heute Donnerstag, 25. Juni, mit 76 von 81 gültigen Stimmen zum Landratspräsidenten für das Amtsjahr 2020/2021 gewählt.

Die BLT und die AAGL nehmen ab Montag, 29. Juni, den Ticketverkauf durch das Fahrpersonal auf ihrem Liniennetz wieder auf.

Mit Carmen Kolp übernimmt zum 1. Juli erstmals eine Frau die Geschäftsführung der IG Kleinbasel (IGK), als Nachfolger von Benny Zeuggin.

An seiner Sitzung vom 22. Juni wählte der Vorstand der CVP Basel-Stadt Marco Natoli zum neuen Vizepräsidenten.

Nachdem die Baselbieter Polizei ihren Postenbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie vorübergehend an einigen zentralen Standorten konzentriert hat, wird sie per 29. Juni alle Polizeiposten wieder öffnen.

OnlineReports-Kolumnistin Andrea Strahm wurde per brieflicher Wahl einstimmig als neue Präsidentin der CVP-Sektion Grossbasel-West gewählt.

Ein Baselbieter Automobilist fuhr mit seinem Mercedes auf einer 80 km/h-Strecke bei Schöftland AG mit 131 km/h in eine Tempokontrolle der Aargauer Kantonspolizei.

Die Gemeinde Gelterkinden ist mit 3'824 Franken pro Kopf (6'300 Einwohnende) verschuldet.

Angesichts der positiv verlaufenden Zahlen stellen wir hier die Baselbieter Corona-Angaben ein und fahren mit üblichen Kurzmeldungen weiter.

Coronavirus Baselland, Stand 11. Juni, 14 Uhr: 846 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 807 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 10. Juni, 14 Uhr: 846 bestätigte Fälle (+1); 35 verstorbene Personen (-); 806 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 9. Juni, 14 Uhr: 845 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 805 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 8. Juni, 14 Uhr: 845 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 804 Personen (-) sind genesen.

Am Wochenende des 13./14. Juni beendet das Universitätsspital Basel den Betrieb des Corona-Testcenters in der Predigerkirche.

Coronavirus Baselland, Stand 7. Juni, 14 Uhr: 845 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 804 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 6. Juni, 14 Uhr: 845 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 803 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 5. Juni, 14 Uhr: 845 bestätigte Fälle (+1); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 4. Juni, 14 Uhr: 844 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 3. Juni, 14 Uhr: 844 bestätigte Fälle (+1); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 2. Juni, 14 Uhr: 843 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 1. Juni, 14 Uhr: 843 bestätigte Fälle (+1); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 31. Mai, 14 Uhr: 842 bestätigte Fälle (+1); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 30. Mai, 14 Uhr: 841 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 29. Mai, 14 Uhr: 841 bestätigte Fälle (+1); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 28. Mai, 14 Uhr: 840 bestätigte Fälle (+2); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 27. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 26. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 25. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 801 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 24. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 801 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 23. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 800 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 22. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 799 Personen (+1) sind genesen.