Kommentar

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 ] >>

Fall Arslan: Der "Fall Gaugler" lässt grüssen

8. Dezember 2014.
Peter Knechtli kommentiert den Anstellungs-Rückzieher

   Reaktionen
 
OSZE-Konferenz: Die Zumutung ist der Preis für Höheres

5. Dezember 2014.
Peter Knechtli über die Belagerung Basel zur Sicherung einer internationalen Ministerkonferenz

   Reaktionen
 
Daniela Gaugler – wie von einem andern Planeten

17. Oktober 2014.
Der Kommentar von Peter Knechtli zum Rücktritt der Baselbieter Landratspräsidentin Daniela Gaugler

   Reaktionen
 
Landrat darf Gauglers Versteckspiel nicht decken

15. Oktober 2014.
Peter Knechtli über das lange Schweigen des Baselbieter Landrats zur B&B-Affäre ihrer Präsidentin

   Reaktionen
 
Die Fusions-Idee war eine Hors sol-Erfindung

28. September 2014.
Peter Knechtli kommentiert die schroffe Absage des Baselbiets an eine Wiedervereinigung der beiden Basel

   Reaktionen
 
Der vielleicht fatale Fauen-Irrtum der FDP

18. August 2014.
Peter Knechtli warnt vor verfrühten Hoffnung auf Frauen-Power im Baselbieter Freisinn

   Reaktionen
 
Fall Ghebremeskel: Wenn die andere Seite schweigt

23. Juli 2014.
Peter Knechtli kommentiert den Konflikt um die zerrissene Familie des eritreischen Asylanten Michael Ghebremeskel

   Reaktionen
 
Angriff auf Wessels: Egli versagte als Frühwarner

7. Juli 2014.
Die unangebrachte Rücktrittsforderung von ex-BVB-Verwaltungsrat Dominik Egli an Regierungsrat Hans-Peter Wessels

   Reaktionen
 
Engelberger und das bürgerliche Kalkül

22. Juni 2014.
Peter Knechtli kommentiert den Regierungs-Sieg von Lukas Engelberger (CVP) über die grünliberale Martina Bernasconi

 
Lasst sie doch nach Schweden. Punkt.

21. Februar 2014.
Der Kommentar zur absurden Kritik der BaZ an einer Schweden-Arbeitsreise des Basler Bau- und Verkehrsdepartements

   Reaktionen
 
Spital-Rücktritte sind noch keine Lösung

13. Februar 2014.
Peter Knechtli über den personellen Eklat in der Führung des Kantonsspitals Baselland

 
Carlo Conti und der stille Ochsentour-Bonus

7. Januar 2014.
Peter Knechtli über das unerwartete Bekenntnis eines christdemokratschen Basler Politikers

   Reaktionen
 
Die Gier erfasste auch Diener des Staates

19. Dezember 2013.
Chefredaktor Peter Knechtli kommentiert den Honorar-Skandal innerhalb der Baselbieter Staatsverwaltung

   Reaktionen
 
BKB: Schluss mit dem grotesken Anachronismus!

6. Dezember 2013.
Peter Knechtli über Pfründewirtschaft und fehlende Professionalität in Bankrat der Basler Kantonalbank

   Reaktionen
 
Claraturm: Deutlicher Fingerzeig an die Hochhaus-Planung

24. November 2013.
OnlineReports-Chefredaktor Peter Knechtli über das relativ knappe Ja zum Bau eines Hochhauses am Basler Messeplatz

   Reaktionen
 
Lilo Roost Vischer und ihre Jäger

20. November 2013.
Peter Knechtli kommentiert die Attacken auf die Basler Religionsbeauftragte und eine ihrer Ursachen

   Reaktionen
 
Einbrüche: Isaac Rebers amtliche Sicherheits-PR

30. Oktober 2013.
Peter Knechtli kommentiert das Informations-Fiasko beim Einsatz der Militärpolizei zur Einbruchs-Bekämpfung

   Reaktionen
 
Greenpeace-Demo: Zwei Welten, zwei Massstäbe

2. Oktober 2013.
Peter Knechtli über den Wirbel um eine spektakuläre Polit-Demonstration im Basler Fussballstadion

   Reaktionen
 
Eine Wiedervereinigung beider Basel ist obsolet

29. August 2013.
Der Kommentar von Chefredaktor Peter Knechtli zur Ablehnung der Fusions-Initiative durch die Baselbieter Regierung

 
Kleiner Kulturkampf zwischen Lauber und Jourdan

9. Juni 2013.
OnlineReports-Chefredaktor Peter Knechtli über den souveränen CVP-Sieg und die ehrenvolle EVP-Niederlage

   Reaktionen
 
BKB: Cool bleiben statt Existenzängste schüren

6. Juni 2013.
Peter Knechtli über mögliche Auswirkungen des US-Steuer-Streits auf die Basler Kantonalbank

 
FCB-Fans führen alle an der Nase herum

22. Mai 2013.
Peter Knechtli über FCB-Fans, die Politikern und dem eigenen Club auf der Nase herum tanzen

   Reaktionen
 
Weber-Wahl: Die Bürgerlichen rochen Lunte

21. April 2013.

   Reaktionen
 
Lasst Blumer doch Zürcher Polizeikommandant werden

27. März 2013.
Peter Knechtli über das "Gschiss" um Verkehrs-Patzer des bersten Baselbieter Polizisten

   Reaktionen
 
Neue bürgerliche Allianz: Nicht ohne Risiko

8. März 2013.
Peter Knechtli über die Neuauflage der "Bürgerlichen Zusammenarbeit" unter neuer Etikette

   Reaktionen
 
Nussbaumer ist erst Sekunden-Sieger

3. März 2013.
Ballmer-Nachfolge: Peter Knechtli kommentiert den Kampf um die Baelbieter Regierungsmehrheit

 
Der Messe-Neubau als Nukleus des neuen Basel

15. Februar 2013.
Peter Knechtli über den Basler Messe-Neubau als neue städtebauliche Dimension

   Reaktionen
 
Justiz, Journalismus und häusliche Gewalt

30. Januar 2013.
Peter Knechtli über häusliche Gewalt als schwieriger justiziabler und journalistischer Gegenstand

 
Der "Hardliner" und der Eiertanz von FDP und CVP

6. Januar 2013.
Peter Knechtli über Anzeichen von Brüchen im bürgerlichen Schulterschluss zur Rettung der Baselbieter Regierungs-Mehrheit

 
Es kommt nur noch auf den SVP-Kandidaten an

13. Dezember 2012.
Nach dem Ballmer-Rücktritt: Die Baselbieter FDP muss ihre geringere Bedeutung und einen Sitzverlust anerkennen

   Reaktionen
 
Guy Morin: Endlich eine Rede, die der Rede Wert ist

9. Dezember 2012.
Peter Knechtli über eine visionäre politische Rede zur Rolle der Metropolen, die alles Bisherige übertrifft

   Reaktionen
 
Baschi Dürr wird unangenehmer sein als Gass

25. November 2012.
OnlineReports-Chefredaktor Peter Knechtli über die Wahl von Baschi Dürr in die Basler Regierung

   Reaktionen
 
Baschi Dürr – der Anfang von Ende von Rot-Grün

28. Oktober 2012.
OnlineReports-Chefredaktor Peter Knechtli kommentiert den Ausgang der Baler Regierungsratswahlen 2012

   Reaktionen
 
Haut die Medien, nicht die Täter!

26. September 2012.
Peter Knechtli über eine merkwürdige Sicherheits-Debatte und eine noch merkwürdigere Schuldzuweisung

   Reaktionen
 
Kampagne gegen Eymann: Auch ein Medien-Drama

1. September 2012.
Peter Knechtli über den Medien-Hype um den von Cyber-Mobbing betroffenen Basler Regierungsrat Christoph Eymann

   Reaktionen
 
Gysin-Flyer: Wo blieb Isaac Rebers Notbremse?

16. August 2012.
Peter Knechtli über die Stimmrechtsverletzung durch die Baselbieter Regierung

   Reaktionen
 
Bittere Tage für Ballmer und Gysin

17. Juni 2012.
Peter Knechtli über die Schlappe des Baselbieter Spargesetzes und das Ende des Bausparens

   Reaktionen
 
Dürr und die liberale Debatte

15. Mai 2012.
Peter Knechtli über die Auseinandersetzung um die die Unterstützung des FDP-Regierungsratskandidaten Baschi Dürr durch die Liberalen

   Reaktionen
 
SVP: Regie-Panne bei der Spiess-Nachfolge

23. März 2012.
Der Kommentar zu einer schlecht vorbereiteten Wahl des neuen Baselbieter SVP-Präsidenten

   Reaktionen
 
Auto-Täter: Schuld ist nicht die Praktikantin

15. März 2012.
Nach der Blut-Fahrt der Psychiatrie-Patienten: Peter Knechtli kommentiert die sicherheitstechnischen Widersprüche

   Reaktionen
 
Abklatsch-Kampf umd Parkraum und Sicherheit

5. Februar 2012.
Der Kommentar zum Ausgang der Sicherheits-Initiative und zur Parkraum-Initiative in Basel-Stadt

   Reaktionen
 
Thomas Kesslers und die Abenteuer-Migranten

27. Januar 2012.
Peter Knechtli über schonungslose Aussagen des Basler Stadtentwicklers zur Schweizer Asylpoliitk

   Reaktionen
 
Eine schlechte Referenz für Petra Studer

29. Dezember 2011.
Peter Knechtli über die Kampagne gegen die Laufener Stadtpräsidentin Brigitte Bos

   Reaktionen
 
Raucher-Verbotitis in Basel-Stadt

27. November 2011.
Der Kommentar zur knappen Niederlage der Raucher-Initiative der Wirte in Basel-Stadt

   Reaktionen
 
Es ändern die Personen, aber kaum die Inhalte

23. Oktober 2011.
Nationalratswahlen 2011: Peter Knechtli über die unerwartete Konstanz und den Trost von Nicht-Gewählten

 
Volta-Krawall: Linke Tabus – taube Polizei

25. September 2011.
Peter Knechtli über die absehbare Eskalation rund um die autonome Szene am Voltaplatz

   Reaktionen
 
Einspruch, Markus Somm! Danke an die Bundesrätinnen

28. Mai 2011.
Peter Knechtli kommentiert den Bundesrats-Entscheid zum Ausstieg aus der Atomenergie

   Reaktionen
 
Baut Solar-Panels an die Elfenbeintürme der Experten!

26. April 2011.
Peter Knechtli über die Abweisung von Solar-Panels am Basler Lonza-Hochhaus durch die Stadtbildkommission

   Reaktionen
 
Isaak Reber, der Polit-Panzerknacker

27. März 2011.
Der grüne Regierungsrats-Kandidat kündigte an, das "Machttkartell" zu knacken – und schaffte es

   Reaktionen
 
A wie "Atom", "Aber ..." und "Ausstieg"

20. März 2011.
Peter Knechtli kommentierte die Atom-Debatte in der Schweiz nach der Katastrophe von Fukushima

   Reaktionen
 
<< [ 1 | 2 | 3 | 4 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

Theater Basel

"Medea" im Theater Basel

Alles mit scharf

Wachsen und Widerstand
Veranstaltungs-Hinweis

 

FUNNY MONEY
"Mir chaufe Bali!" – Was würden Sie tun, wenn Sie aus Versehen einen Koffer mit 5 Millionen Franken mitnähmen? Um diese Frage dreht sich Ruedis Geburtstag in der Farce in drei Akten von Ray Cooney.

Was Ruedi mit dem unerwarteten Geldsegen anstellt, erfahren Sie zwischen dem 14. und 28. April im Saalbau zum Wilden Mann in Frenkendorf. Das Theater Rampenlicht freut sich auf Sie.

"Und übrigens ..."

Zeit für Stau und Lottogewinn
RückSpiegel


Die Schweiz am Sonntag schrieb eine OnlineReports-Nachricht über die rechtlichen Schritte der Wirtschaftskammer Baselland gegen die "Basler Zeitung" ab.

In ihrem Artikel über Markus Ritters Abgang aus dem Basler Präsidialdepartement bezog sich die Basler Zeitung auf OnlineReports.

20 Minuten, die BZ Basel, theworldnews.net, die Basler Zeitung, die Tageswoche, die Bauernzeitung und Telebasel nahmen die OnlineReports-Story über das gescheiterte Projekt von "Urban Farmers" in Basel auf.

Die BZ Basel, die Basler Zeitung und das Regionaljournal zogen die OnlineReports-Meldung über die Schliessung der Basler Buchhandlung "Narrenschiff" nach.

Die Basler Zeitung nahm die OnlineReports-Nachricht vom Tode des früheren BLKB-Bankrats-Präsidenten Werner Degen auf.

In ihrem Bericht über die "FDP Baselland auf seltsamen Wegen" (Schlagzeile) nimmt die Basler Zeitung zentral auf einen OnlineReports-Primeur über den neu auftauchenden Namen Daniel Recher Bezug.

Die Kommentar-Plattform Infosperber geht auf die Berichterstattung von OnlineReports zum Mord an Martin Wagner ein.

In ihrem Kommentar zu "Lukas Engelberger, der Pressezensor" nimmt die Basler Zeitung eine Metapher ("medienrechtliche Namesburka") von OnlineReports auf.

InsideParadeplatz.ch empfahl den Lesern die Lektüre des OnlineReports Porträts des getöteten Medienanwalts Martin Wagner.

Die OnlineReports-Erstnachricht über den gewaltsamen Tod des Basler Wirtschaftsanwalts Martin Wagner in Rünenberg haben unter anderen der Tages-Anzeiger, BZ Basel, Le Temps, Tageswoche, 20 Minuten, Watson, Telebasel, die Volksstimme, der Blick und nau.ch aufgenommen.

Weitere RückSpiegel

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das zweite politische Vorhaben jenseits der ausgelutschten Parkplatz-Debatte, die als eine Art Kitt fungiert, ..."

Tageswoche online
vom 3. April 2018
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

War nicht eher der fungierte Kitt ausgelutscht?

In einem Satz


• Die SP Muttenz hat an ihrer Generalversammlung Kathrin Schweizer einstimmig als Regierungsrats-Kandidatin der SP Baselland nominiert.

• Nach fast zwanzig Jahren Tätigkeit verlässt Moderatorin Tamara Wernli Telebasel, weil sie sich künftig aufs Schreiben konzentrieren will.

• Die Gemeinde Riehen ist laut der Einschätzung des Gemeinderates "weiterhin kein Hotspot für kriminelle Aktivitäten".

Heidi Mück und Tonja Zürcher bleiben laut Wahl durch die Mitglieder für weitere zwei Jahre Co-Präsidentinnen von "Basta".

• Der frühere Basler Grossrat und FDP-Nationalrat Urs Schweizer tritt per 15. Mai 2018 nach 15 Jahren als Präsident des ACS beider Basel zurück.

• Nach den Kontrollen an der vergangenen Basler Fasnacht bleiben Pferde von Chaisen und Vorreitern weiterhin erlaubt.

• Die 43-jährige Elisabeth Heer Dietrich wurde mit 82 von 84 Stimmen glanzvoll zur neuen Baselbieter Landschreiberin gewählt.

• Die Revitalisierung der unteren Wiese hat sich aufgrund der vielen Hochwasser um den Jahreswechsel so stark verzögert, dass das Basler Tiefbaumt sie nicht rechtzeitig vor der Fischschonzeit abschliessen konnte und bis Ende Mai pausieren muss.

• Die Rechnung 2017 des Kantons Basel-Stadt schliesst mit einem Überschuss von 251 Millionen Franken ab und liegt damit 108 Millionen Franken über dem Budget.

Matthias Hubeli, Leiter des Polizeistützpunkts Liestal und stellvertretender Leiter der Sicherheitsabteilung Ost, wird Geschäftsführer des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests 2022 in Pratteln.

• Der von der Wirtschaftskammer Baselland eingereichten Gesetzesinitiative "Für eine faire steuerliche Behandlung der Wohnkosten" (Wohnkosten-Initiative) stellt die Regierung einen Gegenvorschlag gegenüber.

Naomi Reichlin und Florian Sennhauser gehören neu dem Vorstand der FDP-Sektion Liestal an.

Melchior Buchs (FDP) ist neuer Gemeindepräsident von Reinach, indem er mit 2'544 Stimmen die CVP-Kandidatin Béatrix von Sury (CVP) mit 2'452 Stimmen knapp schlug.

• Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2022 findet laut Beschluss des Eidgenössischen Schwingerverbands definitiv in Pratteln statt.

• Die Universität Basel erhält fünf von 39 neuen Förderungsprofessuren, die der Schweizerische Nationalfonds (SNF) dieses Jahr vergeben hat.

• Der Frauenanteil in den Aufsichtsgremien von staatsnahen baselstädtischen Betrieben liegt per 1. Januar 2018 bei 40,9 Prozent und übertrifft somit die geforderten 33,3 Prozent deutlich.

• Da SP-Landrat Hannes Schweizer per 31. März als Präsident der Bau- und Planungskommission zurückritt, schlägt die SP-Fraktion als seinen Nachfolger den Frenkendörfer Urs Kaufmann vor.

• Die SP Pratteln-Augst-Giebenach lanciert eine Petition zur Erhaltung des Schalters der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB) in Pratteln.

BaselArea.swiss wird ab März im Mandat die Geschäftsführung des Switzerland Innovation Park Basel Area AG übernehmen.

Thomas Kessler, der frühere Basler Stadt- und Kantonsentwickler, wird Leiter eines von den AZ Medien für die "BZ Basel" ins Leben gerufenen Publizistischen Beirats.

• Nach Vandalenakten und einer Einbruchserie fordert die Riehener CVP von den Behörden "endlich die wirksame Umsetzung längst bekannter Forderungen" zur Erhöhung der Sicherheit.