Wirtschaft

<< [ 1 | (...) | 16 | 17 ]

"Ich glaube nicht an Entlassungen"

2. Dezember 1999. 

Novartis-Schweiz-Chef Hans Kindler über die Folgen der Agro-Fusion


Kritik an Gentech-Workshop: Ja-Sager bleiben unter sich

28. November 1999. 

Oeffentlich finanzierte Basler Forschungs-Agentur BATS gerät unter Beschuss


Auch Diax sperrt Rassismus-Seiten

21. November 1999. 

Nach Bluewin, Sunrise, Online und Datacomm


Novartis präpariert den grossen Deal

14. November 1999. 

Der Entscheid über die Trennung vom Agro-Geschäft wird in den nächsten Wochen erwartet


"Vielleicht stehen wir plötzlich im Technologie-Geschäft"

9. November 1999. 

Bon-appétit-Chef Mario Fontana über den Umbau des Lebensmittelhandels durch E-Commerce


Stellen- und Wohnungskündigung wegen Entspannung im Asylbereich

7. November 1999. 

Sozialämter und Hilfswerke kündigen massiv Stellen und Wohnraum


Pharma-Kader büffeln Ehren-Wörter

3. November 1999. 

Ethik als Chef-Sache: Der Roche-Kartell-Skandal entfacht über die Branche hinaus ein neues Bewusstsein


Tierschützer fordern Provider-Boykott

24. Oktober 1999. 

Diax-Promoter Erwin Kessler gegen Sperrung von Rassismus-Webseiten


Kassen-Kampf um Kindergelder

17. Oktober 1999. 

Basler Politikerin greift private Familienausgleichskassen an: "Dunkelkammern"


Die Notbremse im Karriere-Sprung

10. Oktober 1999. 

Mit der "Sport"-Einstellung und einer Macht-Teilet startet Beat Meyer als CEO der Basler Mediengruppe


Glaxo stellt "Wundermittel" gegen Grippe vor

6. Oktober 1999. 

Medikament soll "volkswirtschaftliche Schäden verhindern" / Kassenpflicht noch nicht geklärt


Per Stalin-Orgel auf den Handy-Display

3. Oktober 1999. 

Kommerz mit SMS: Forsche Werbetreibende peilen das Natel mit rechtlich fragwürdigen Mailings an


Bertelsmann startet Schweizer Online-Media-Shop

29. September 1999. 

Der deutsche Verlags-Gigant will im Schweizer E-Commerce ganz vorn dabei sein / Interview mit Martin Lütscher, dem Leiter des Schweizer Geschäfts


Posten-Domino an der BaZ-Spitze

12. September 1999. 

Auch GL-Mitglied und Sanierer Harry Waltenspühl muss gehen / Roger Bourquin tritt neuen Job nicht an


Novartis leiht Roche Chemikanten aus

5. September 1999. 

Roche kann von einem Betriebsunterbruch beim Lokalkonkurrenten profitieren


Crossair fliegen die Piloten davon

30. August 1999. 

Extreme Arbeitsbedingngen und schlechte Entlöhnung führen zum Exodus in den Cockpits der Swissair-Tochterfirma


"Es wird nur noch eine Coop geben"

24. August 1999. 

15 regionale Genossenschaften vereinigen sich und machen das Unternehmen fit für den europäischen Wettbewerb


Auch Novartis-Pharma schluckt die Spar-Pille

9. August 1999. 

Pharma-Chef Jerry Karabelas hat das zentrale Geschäft des Weltkonzerns noch nicht im Griff


Der Fusions-Erfolg von Novartis lässt auf sich warten

28. Juni 1999. 

Nach der Bestätigung der Restrukturierung der Agro-Division: Gewerkschafter monieren Führungsprobleme, Analysten jubeln


Erneut massiver Stellenabbau bei Novartis

22. Juni 1999. 

Der schwerfällige Pharmakonzern will in der krisengeschüttelten Agro-Division zehn Prozent der Kosten einsparen


Höhere Post-Taxen: Viele Kleine werden bluten

14. Juni 1999. 

Um die geplante Post-Tarif-Erhöhung zeichnet sich eine harte Auseinandersetzung ab


Betrug am Betrieb

28. Mai 1999. 

Vom Ladendiebstahl bis zur Computer-Kriminalität: Selbstbedienung und interne Kriminalität in Unternehmen nehmen zu


"Es gibt nur noch eine Coop"

24. Mai 1999. 

15 regionale Genossenschaften vereinigen sich und machen das Unternehmen fit für den europäischen Wettbewerb


Vitamin: Verschwörung mit Nebenwirkung

23. Mai 1999. 

Die illegalen Preisabsprachen von Roche erschüttern auch das Schweizer Medikamenten-Kartell und seine Margenpolitik


Scharfe Rüge für Urheberrechts-Firma

17. Mai 1999. 

ProLitteris wollte Wörterbuch-Verleger ausschalten – und wurde zurückgepfiffen: "Verstoss gegen Treu und Glauben"


Exodus bei Radio Basilisk

26. April 1999. 

Veranstalter bestreitet Abbau von Informationsleistung


Die Feinplanung am Wendekreis des Lebens

22. März 1999. 

Roche-Präsident Fritz Gerber, heute 70 Jahre alt, organisiert seinen Abgang so umsichtig, wie er seit über zwanzig Jahren den Konzern leitet


Der neue Faktor Lust im Autohandel

18. März 1999. 

Eurotax bietet die führende deutschsprachige Auto-Occasionsbewertung im Internet


Fritz Gerber stiftet 20 Millionen Franken

10. März 1999. 

Der zurücktretende Roche-Präsident will berufliche Nachwuchs-Talente fördern


Austrittswelle erschüttert Basler Gewerbeverband

7. März 1999. 

Nutzen eines Gewerbeverbandes wird "heute mehr in Frage gestellt"


Die Amazonen vermehren sich

5. März 1999. 

Im Online-Pioniergeschäft Buchhandel werden jetzt die Marktplätze verteilt: Bertelsmann und ein Schweizer Top-Manager sind ganze vorne mit dabei


Gebührokratie im Niemandsland

24. Februar 1999. 

Schwarzsehen wird im behördlichen Zuständigkeits-Dschungel immer verlockender


Neuer Wirbel um Basler Treuhandfirma BTG

8. Februar 1999. 

Vertrauenskrise führt zu Rücktritt des langjährigen Präsidenten Markus Bürgin


Alexander Krauer - eine Ikone des Vertrauens

27. Januar 1999. 

Der eingefleischte Chemie-Topmanager beendet seine Karriere als UBS-Präsident


Telefon-Nummernwechsel 2001: Milliarden-Ochsentour unnötig

11. Januar 1999. 

Gegen die bisher grösste Umnummerierungs-Aktion der Schweizer Telekommunikation wächst der Unmut


Banker Georges Blum wird Biotech-Manager

21. Oktober 1998. 

Früherer Bankverein-Chef nimmt "neue Herausforderung" an


Zensur im Online-Handel

12. Oktober 1998. 

Österreichische Apotheker wollen Schweizer Internet-Versandhändler ausbremsen


Flügel-Recyling der feinen Art

8. Oktober 1998. 

Die Berner Firma Krompholz verleiht wertvollen Tasten-Instrumenten ein zweites Leben


Schwarze Zahlen auf dem weissen Laboranten-Mantel

19. August 1998. 

Bachem-Gründer Peter Grogg machte aus dem Zwei-Personen-Betrieb mit unstillbarer Lernfähigkeit eine Ertragsperle


Kredit-Schwindel mit neuen deutschen Bundesländern

19. Juni 1998. 

Fast zweihundert Betrugsfälle aus Basel organisiert: Anklage erhoben


Kredit-Schwindel mit neuen deutschen Bundesländern

19. Juni 1998. 

Fast zweihundert Betrugsfälle aus Basel organisiert: Anklage erhoben


Viagra: Für Wellness, Fun und Sex liegt der Geldbeutel locker

18. Mai 1998. 

Dem Trend zu Lifestyle-Präparaten können sich auch Roche und Novartis nicht verschliessen


Viagra: Für Wellness, Fun und Sex liegt der Geldbeutel locker

18. Mai 1998. 

Dem Trend zu Lifestyle-Präparaten können sich auch Roche und Novartis nicht verschliessen


Vasella setzt auf Wert-Vermehrung durch Lehrgeld

27. April 1998. 

Trotz Niederlage im Preis-Poker steht der Novarits-Chef hinter seinem Unterhändler Martin Batzer


"Ich habe unterschätzt, wie öffentlich gewisse Aspekte meines Lebens sind"

11. April 1998. 

Novartis-Chef Daniel Vasella über seine Karriere, seine Beziehung zu Marc Moret und seinen jugendlichen Kampf für Lenin statt Kreuz


Gekauft und nicht bezahlt

3. März 1998. 

Baselbieter SP-Nationalrat Theo Meyer mit Immobilien in Schwierigkeiten


Das Klaviatur-Konzert in E-Mall

9. September 1997. 

Online-Shopping steht vor einer grossen Zukunft – wenn die Zahlungs-Sicherheit gewährleistet ist


Der Mann, der für Roche die Felder bestellt

12. Juni 1997. 

Fritz Gerber: Der Pharma-Kapitän aus dem Emmental, der für 15 Milliarden Franken Boehringer Mannheim kauft


"Schweiz muss Medien-Hoheit verteidigen"

31. Januar 1997. 

Matthias Hagemann über seine Zukunft als Verwaltungsratspräsident des Medienkonzerns "Basler Zeitung"


Eine super-digitale Promotions-Pleite

22. November 1996. 

Das mit Millionen-Aufwand forcierte DIGit-Super-Radio ist eine Totgeburt


<< [ 1 | (...) | 16 | 17 ]

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

Theater Basel

"Verlorene Illusionen"
https://www.onlinereports.ch/fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Gemeinden zufrieden mit ihrem Verband (VBLG)"

Verband Basellandschaftlicher Gemeinden
Titel einer Medienmitteilung
vom 22. November
https://www.onlinereports.ch/fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wär hätte das gedacht! Umfragen in eigener Sache als PR-Instrument.

RückSpiegel


In ihrer Story über die amtliche Schliessung des Bistro "Cheesmeyer" in Sissach nahm die BZ auf OnlineReports Bezug.

Die BZ, Telebasel und Happy Radio nahmen die OnlineReports-Meldung über den Tod des Kleinbasler "Modezars" Roland Vögtli auf.

Die Medienwoche verlinkt auf den OnlineReports-Kommentar über das Medienrechts-Urteil des Baselbieter Kantonsgerichts zum Fall Wirtschaftskammer Baselland vs. "Basler Zeitung".

Der Tages-Anzeiger geht in seinem Bericht über die neue Post-Strategie auf OnlineReports-Nachrichten über die Verteuerung der Vereinspostfächer und die allgemeine Kostenpflicht für Postfächer ein.

In ihrem Beitrag über den Prozess der Wirtschaftskammer Baselland gegen einen ehemaligen Journalisten der "Basler Zeitung" nahm die Medienwoche auf OnlineReports Bezug.

20 Minuten nahm die OnlineReports-Geschichte über einen FCB-Hooligan und vor Appellationsgericht erfolglosen DNA-Verweigerer auf.

Die BZ Basel, Telebasel, Bajour und Prime News nahmen zum Rücktritt des Basler Nationalrats Christoph Eymann Bezug auf ein OnlineReports-Interview.

Die BZ Basel zog die OnlineReports-News über die Polizei-Kontrolle von Rechtsextremen in Bubendorf nach.

Telebasel nahm den OnlineReports-Primeur über die Sichtung einer Waschbären-Familie in Gelterkinden auf.

20 Minuten nahm die OnlineReports-Meldung über die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen den Basler Grossrat Eric W. auf.

20 Minuten, Telebasel und die BZ Basel nahmen die OnlineReports-News über die Durchführung der Basler Herbstmesse auf. Die Basler Zeitung kam einen Tag später und unterliess die Quellennennung.

Bajour nahm im Artikel über die Basler Nano-Forschung auf eine OnlineReports-Meldung Bezug.

Im Beitrag von Prime News über die "zunehmende Missachtung der Aufgabentrennung zwischen Staat und Medien" wird OnlineReports zitiert.

Telebasel und die BZ Basel nahmen die OnlineReports-News über den Grund des Tramunglücks vom Oktober 2019 auf.

Die OnlineReports-Erstmeldung über die zweite Beschwerde von ex ASE-Präsident Simon Müller vor Bundesgericht wurde von der BZ Basel aufgenommen.

Die Medienwoche nahm den OnlineReports-Leitartikel über die Förderung von Onlinemedien ohne Subventionen in ihr Monitoring auf.

Telebasel, 20 Minuten und Primenews nahmen die OnlineReports-Exklusivmeldung über den Ausnahmezustand im überfüllten Gartenbad St. Jakob auf.

Weitere RückSpiegel

 

In einem Satz


Weil bei der Baselbieter Polizei Beat Krattiger, Chef Sicherheitspolizei, in etwa zwei Jahren vorzeitig in Pension gehen will, kommt es ab 1. Januar aus Gründen der Kontinuität zu einem Stellen-Tausch mit Reto Zuber, dem bisherigen Chef Planung und Einsatz.

Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage und der damit verbundenen Unsicherheiten wird die Basler Museumsnacht am 21. Januar abgesagt und voraussichtlich auf den Freitag, 20. Mai 2022 verschoben.

Wegen der stark zunehmenden Corona-Fallzahlen, der hohen Belastung des Gesundheitssystems und der aktuellen Entwicklung setzte die Baselbieter Regierung den Kantonalen Krisenstab wieder ein und reaktivierte den Pandemieplan.

Zum 125-Jahre-Jubiläum schenkt die Basler Regierung der F. Hoffmann-La Roche AG einen originalen Basilisken-Brunnen, der 2023 am künftigen Science Square auf dem Roche-Gelände an der Ecke Peter Rot-Strasse / Chrischonastrasse montiert werden soll.

Die Ost-West-Piste des EuroAirports wird ab 2. Dezember aufgrund der Verschiebung des magnetischen Nordpols von "08/26" zu "07/25" umbenannt.

Die Geschäftsleitung des Landrats hat angesichts der stark steigenden Corona-Fallzahlen beschlossen, dass an den Landratssitzungen per sofort wieder Maskenpflicht gilt.

24 Mitarbeitende der Baselbieter Polizei kommen auf Ersuchen der Genfer Regierung für Aufgaben bei der Durchführung der 12. WTO-Ministerkonferenz zum Einsatz.

Der Basler Journalist, Historiker und langjährige Grossbritannien- und Irlandkorresponent von Radio SRF, Martin Alioth, ist am 18. November nach schwerer Krankheit im Alter von 67 Jahren gestorben.

Der FC Basel überträgt der Rennbahnklinik in Muttenz per sofort die medizinische Versorgung der 1. Mannschaft, der Frauen- und der Nachwuchsabteilung.

Als Nachfolger der in Pension gehenden Yvonne Aellen wird Simon Leuenberger per 1. März 2022 die Leitung der Abteilung Grünflächen-Unterhalt der Stadtgärtnerei Basel.

Die Mitglieder des Schutzverbandes EuroAirport wählten am 11. November die Reinacher Einwohnerrätin Katrin Joos Reimer als neue Präsidentin und Nachfolgerin von Landrätin Rahel Bänziger.

Die Pharma-Firma Bachem AG hat am 11. November in Bubendorf den Grundstein für den Bau des bisher grössen Produktionsgebäudes gelegt, das bis zu 150 neue meist hochqualifizierte Arbeitsplätze bieten wird.

Die Fassade der Synagoge der Israelitischen Kultusgemeinde in Lörrach wurde am 8. November in der Dunkelheit mit zwei Eiern beworfen.

Für die demissionierenden Daniela Dolci Reidemeister, Gottlieb A. Keller und Sibylle Schürch treten Bernhard Berger, Annette Luther und Hans-Peter Wessels in Basler Universitätsrat ein.

Für die erstmalige Besetzung des Stiftungsrats der neuen Wohnbaustiftung und die Amtsdauer vom 1. Dezember 2021 bis 30. November 2025 wählte die Basler Regierung Sarah Barth, Agnes Dormann (Präsidentin), Manuela Jessica Scarpellino, Jürg Steiner und Felix Suter.

Eine klare Mehrheit der Justiz-, Sicherheits- und Sportkommission des Basler Grossen Rates folgt der Regeirung und empfiehlt die kantonale Volksinitiative "Grundrechte für Primaten" ohne Gegenvorschlag zur Ablehnung

Trotz Steuerfuss von 65 Prozent rechnet das Budget 2022 der Stadt Liestal mit einem Defizit von 4,7 Millionen Franken.

Tom Wiederkehr und Andrea Schäfer erhielten von der Basler Regierung den Zuschlag für den Betrieb des Pavillon-Cafés im Schützenmattpark ab 2023.

Bettina Buomberger (40) wechselt von der Baselbieter Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion in die Finanz- und Kirchendirektion und übernimmt die Leitung des Personalamts an Stelle von Martin Lüthy, der den Kanton per 30. Oktober 2021 verlässt.

1'500 Unterschriften trägt die Petition an die Vertreter der Leimentaler Gemeinden, die mehr Velostrassen im Leimental fordert.

Die baselstädtische EVP nominiert Gemeinderätin Christine Kaufmann für das Riehener Gemeindepräsidium und gleichzeitig für den Gemeinderat, und Bürgerrat Daniele Agnolazza als Gemeinderat.

Flavio Casanova und Thomas Schneider werden neue Verwaltungsräte der Basler Verkehrs-Betriebe anstelle von Sibylle Oser und Kurt Altermatt, die nicht mehr zur Wiederwahl antreten.

Die SP Riehen nominierte den bereits amtierenden Gemeinderat Guido Vogel zusammen mit Grossrätin Edibe Gölgeli für den Gemeinderat.