Kommentar

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ]

Kein Vertrauensbeweis für die Integration

29. November 2009.
Peter Knechtli über den 57-Prozent-Abstimmungserfolg der Minarettverbots-Initiative

   Reaktionen
 
Ehrliche Politik – Guy Morin macht's vor

18. Oktober 2009.
Der Kommentar zur Muezzin-Äusserung des Basler Regierungspräsidenten Guy Morin

   Reaktionen
 
Sabrina Mohn: Chance grösser als Risiko

13. August 2009.
Peter Knechtli über die Nomination der 25-jährigen Sabrina Mohn als neue Präsidentin der CVP Baselland

   Reaktionen
 
Heinrich Ueberwasser: Ein Hinterbänkler – ganz vorn

4. August 2009.
Peter Knechtli kommentiert den den abrupten Wechsel des Basler EVP-Präsidenten zur SVP

   Reaktionen
 
Christian Gross und die Fassade des Profi-Fussballs

31. Mai 2009.
Peter Knechtli über die Entlassung von FCB-Cheftrainer Christian Gross und die Illusion des Profi-Fussballs

   Reaktionen
 
BL-Regierung gewinnt einen Kampf im Macht-Poker

17. Mai 2009.
Peter Knechtli über den Sieg der Baselbieter Regierung im Kampf um die künftige Aufsicht über die Staatsanwaltschaft

   Reaktionen
 
Baselbieter Regierung will Machtanspruch ausdehnen

8. Mai 2009.
Abstimmungs-Kommentar: Peter Knechtli zur umstrittenen Aufsicht über die neue zusammengesetzte Staatsanwaltschaft

   Reaktionen
 
Ermittlungs-Schlendrian: Wie lange noch?

27. März 2009.
Peter Knechtli über das zeitliche Versagen von Strafverfolgungsbehörden in der Region

   Reaktionen
 
Härtere Zeiten für Links-grün in Basel

8. Februar 2009.
Peter Knechtli über Abstimmungs-Niederlagen und neue Kräfteverhältnisse im "Roten Basel"

   Reaktionen
 
Sissacher "Begegnungs-Zone": Das kanns nicht gewesen sein

8. Januar 2009.
Peter Knechtli über eine verunglückte Verkehrsberuhigung und die Notwendigkeit, nochmals nachzudenken

 
Blogger fürs Grobe: Raus an den Verstecken

28. November 2008.
Peter Knechtli über die Notwendigkeit einer Impressumgspflicht für Debattier-Plattformen im Internet

 
Die pragmatische Antwort auf die Sitten-Verluderung

15. Oktober 2008.
Peter Knechtli über die Zustimmung des Basler Grossen Rates zum Wegweisungsartikel

   Reaktionen
 
Rauchverbot: Absicht gut, Umsetzung störend

28. September 2008.
Peter Knechtli über die knappe Annahme der Rauchverbots-Initiative in Basel-Stadt

   Reaktionen
 
Mit der "Ricola"-Strategie ist kein Staat zu machen

14. September 2008.
Peter Knechtli über das erneute Scheitern der bürgerlichen Parteien im Basler Wahlkampf 2008

   Reaktionen
 
Schlüsselloch-Journalismus sieht anders aus, Herr Stark

9. August 2008.
OnlineReports-Editor Peter Knechtli zur Transparenz-Attacke des Basler Grossratspräsidenten

   Reaktionen
 
Imageschaden für die Basler Justiz

11. Juli 2008.
Peter Knechtli kommentiert den merkwürdigen Prozess um eine Bombendrohung und eine abwesende Staatsanwaltschaft

   Reaktionen
 
Der militärische Stil wird der SVP zum Verhängnis

20. Juni 2008.
Peter Knechtli kommentiert die Niederlage der SVP bei der Wahl des Baselbieter Kantonsgerichts-Präsidenten

   Reaktionen
 
Die Messe ist kein Stadt-Casino

1. Juni 2008.
Peter Knechtli über das deutliche Ja des Basler Stimmvolks zu den Ausbauplänen der Messe Schweiz

   Reaktionen
 
Dreier-Ticket: So etwas wie eine Früh-Kapitulation

23. Mai 2008.
Peter Knechtli über das Scheitern als Konzept von Basels bürgerlichen Parteien

   Reaktionen
 
Basler SP setzt auf Sicherheit statt auf Quoten-Frau

15. April 2008.
Peter Knechtli über die Nomination von Eva Herzog, Christoph Brutschin und Hans-Peter Wessels als Regierugnsrats-Kandidierende

 
Kinderheim-Krise: Zeit ist reif für neues System

4. April 2008.
Peter Knechtli zur jahrelang verschleppten Problemlösung um die Seltisberger Institution

 
Vernunfts-Entscheide von Hanspeter Gass

2. Februar 2008.
Peter Knechtli zur Rolle des Basler Sicherheitsdirektors in den Fällen "Anti-WEF-Polizeieinsatz" und "Dalip Singh Khalsa"

   Reaktionen
 
Eine solche SBB wollen wir nicht

4. Januar 2008.
Immer mehr Pannen, immer schlechtere Information auf den Pendlerstrecken der Region Basel

   Reaktionen
 
Maria Iselins Allianz war eine Sackgasse

7. Dezember 2007.
Der Kommentar zum Rücktritt der liberalen Parteipräsidentin und dessen Begründung

   Reaktionen
 
Steuersenkungen liegen im Trend

25. November 2007.
Linke war im Abstimmungskampf so gut wie inexistent.

 
Ein bürgerliches Allianz-Debakel

21. Oktober 2007.
Peter Knechtli kommentiert die National- und Ständeratswahlen in beiden Basel

   Reaktionen
 
Genie-Streich oder politisches Harakiri

3. September 2007.
Mit dem Buben-Trickli der "Gewerbe-Liste" fahren die Basler Liberalen eine Hochrisiko-Strategie

   Reaktionen
 
Nein zum neuen Basler Stadt-Casino

17. Juni 2007.
Dieser Nein-Triumph kann fatal enden

   Reaktionen
 
H2 und der Index-Trick: Das System ist krank

13. Juni 2007.
Peter Knechtli kommentiert das Kosten-Desaster rund um die Schnellstrasse zwischen Liestal und Augst

   Reaktionen
 
Kriminalität, Information: Wie Händler im Nebel

6. Mai 2007.
Peter Knechtli über offizielle Information und Medien als Werkzeug der Fahndung

   Reaktionen
 
Das Güte-Siegel FSC rettet die Tropenwälder nicht

3. November 2006.
Ruedi Suter über die Pervertierung des FSC-Nachhaltigkeits-Labels zur Kommerzwaffe

 
Eva Herzogs "grosse Koalition"

11. Mai 2006.
Die neue Basler Finanzdirektorin straft ihre Kritiker mit der Pensionskassen-Reform Lügen

   Reaktionen
 
Tschudis Verzicht: Eine strategische Ehren-Sache

27. Oktober 2004.
Der Kommentar zum Verzicht, zum zweiten Wahlgang der Regierungsratswahlen anzutreten

   Reaktionen
 
Mike Bammatter vor einem schweren Gang

24. Oktober 2004.
Der Kommentar zum zweiten Wahlgang der Basler Regierungsratswahlen

 
Blindheits-Fieber durch Hafen-Sumpf

20. Oktober 2004.
Regierungsrat Ralph Lewin machte in der Hafen-Affäre eine schlechte Figur

   Reaktionen
 
Sinfonietta-Entscheid: Baselland büsst Kultur ein

26. September 2004.
Der Kommentar zum gescheiterten Baselbieter Subvention an die "Basel-Sinfonietta"

   Reaktionen
 
Anita Fetz: Ein Kind und ein Opfer der Medien

14. August 2004.
Kommentar zur Rolle der Basler Ständerätin in der Stiftung "Pro Facile"

   Reaktionen
 
Wenn die "Swiss" geht ...: Säbelrasseln im Konjunktiv

3. August 2004.
Peter Knechtli kommentiert die Reaktion von Basler Regierung und Wirtschaft auf die "Swiss"-Rückzugsgelüste

   Reaktionen
 
Den Standard setzen immer noch wir

14. Juni 2004.
Peter Knechtli kommentiert die erhöhte Gewaltbereitschaft der Migrationsbevölkerung

   Reaktionen
 
Keine Partnerschaft nach Vorschrift

16. Mai 2004.
Peter Knechtli kommentiert den Ausgang der Abstimmung über die Partnerschaftsinitiativen in Basel-Stadt und Baselland

   Reaktionen
 
Der FC Basel hat seine Fans nicht im Griff

5. Mai 2004.
Peter Knechtli über die Bereitschaft der Club-Verantwortlichen, ihre Fans nicht zu vergraulen

   Reaktionen
 
"SVP light": Eine weitere Angriffsfläche der SVP

22. April 2004.
Peter Knechtli: Der Kommentar zu den "stalinistischen Zügen" der Basler SVP

   Reaktionen
 
Wo beginnt und wo endet die Demokratie?

16. April 2004.
Peter Knechti über das Dilemma des Rechtsstaats am Beispiel der umstrittenen Zollfreistrasse

 
Seilschafts-Attacke auf Justiz und Medien

25. März 2004.
Kommentar zur Attacke der Laufentaler Gemeindepräsidenten gegen die Baselbieter Justiz und Medien

 
Baselbieter SVP gegen den Rest der Welt

15. Februar 2004.
Peter Knechtli kommentiert die Partnerschafts-Ablehnung der Baselbieter SVP

   Reaktionen
 
Baselbieter SVP gegen den Rest der Welt

15. Februar 2004.
Kommentar zur basel-feindlichen Politik der SVP am Beispiel des 7-Millionen-Kredits für den Geäbudeunterhalt der Uni Basel

 
Misstrauen Sie uns Medienschaffenden!

7. Februar 2004.
Ruedi Suter kommentiert die zunehmende Transportierung von Halbwissen durch Journalisten

   Reaktionen
 
Eine Auflehnung gegen den Zeitgeist des Abbaus

16. November 2003.
Peter Knechtli über die klare Ablehnung eines Multiplex-Kinos auf der Basler Heuwaage

 
Mit Tapferkeits-Ritualen gegen Anita Fetz

23. September 2003.
Peter Knechtli kommentiert das Desaster der baselstädtischen Verlegenheits-Büza

   Reaktionen
 
GPK-Bericht offenbart ferngesteuerte Baudirektorin

2. September 2003.
Peter Knechtli über die zweite Kostenüberschreitung beim Um- und Erweiterungsbau am Kantonsspital Liestal

   Reaktionen
 
<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ]

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

https://www.onlinereports.ch/fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Heckenschuss aus dem Hinterhalt"

BZ Basel
Schlagzeile
vom 9. Juni 2020
https://www.onlinereports.ch/fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Endlich mal ein Heckenschütze, der nicht vor der Hecke steht.

RückSpiegel

 

Die Basler Zeitung bezog sich in ihrem Artikel über die Kandidatensuche der Basler SVP auf ein Interview in OnlineReports.

In ihrem Beitrag über den Protest gegen das "General Sutter"-Denkmal in Rünenberg nahm die BZ auf OnlineReports Bezug.

Die BZ zog die OnlineReports-News über den Rücktritt von Beat Jans als IWB-Verwaltungsrat nach.

Auch das Regionaljournal zog die OnlineReports-Geschichte über Probleme in den Familiengärten nach, verzichtete aber vornehm auf eine Quellenangabe.

Die BZ nahm die OnlineReports-Recherche über die erneute Schliessung der Familiengärten an der Landesgrenze auf.

Die BZ nahm die OnlineReports-Nachricht über die Berufung des Staatsanwalts im Fall der FCZ-Schlägerei im Lehenmattquartier auf.

Das Regionaljournal griff die OnlineReports-Geschichte über Kurzarbeit bei BaZ und BZ auf.

Die BZ nahm die OnlineReports-Nachricht über die Stadtpräsidenten-Ambition von Kantonsspital-CEO Jürg Aebi auf.

Die Volksstimme nahm die OnlineReports-Story über den anstehenden Gerichtsfall zum Rothenflüher Blechpolizisten-Sprenger auf.

In ihrem Basler Medien-Epos nahm die Medienwoche auch auf OnlineReports Bezug.

Die Basler Zeitung, Prime News und die BZ berichteten unter Berufung auf OnlineReports über Adrian Plachesis Abgang bei Telebasel.

In ihren Bericht über den Abbruch des einstigen Kutscherhauses an der Rufacherstrasse in Basel bezogen sich 20 Minuten und die Basler Zeitung auf OnlineReports.

Die BZ nahm auf die OnlineReports-Recherche zum Konkurs der "Gallenacher"-Schule Bezog.

Die BZ nahm die OnlineReports-Meldung über die Beton-Elemente auf dem Basler Centralbahnplatz auf.

Die OnlineReports-News über die technische Panne bei Swisslos wurde von der BZ aufgenommen.

In ihrem Bericht über die Bereitschaft zur Regierungskandidatur von Beatriz Greuter zitierte die Basler Zeitung aus OnlineReports.

Die BZ online bezog sich in ihrem Bericht über den Tod des Baselbieter Lehrerverbands-Geschäftsführers Michael Weiss auf OnlineReports.

Die Volksstimme zitierte in ihrem Bericht über den Konkurs von "Die Medienmacher" aus OnlineReports.

Telebasel bezog sich im Bericht über den Widerstand gegen die Basler IBA-Rheinterrassen auf einen Bericht von OnlineReports.

Die Basler Zeitung nimmt in ihrem Bericht über den Neujahrs-Empfang der Handelskammer beider Basel auf OnlineReports Bezug.

Die BZ schrieb in derselben Ausgabe zwei OnlineReports-Meldungen ab, ohne die Quelle zu deklarieren. Wiederholungstat!

In ihrem Bericht über Verkehrsprobleme am Aeschenplatz zitierte die Basler Zeitung aus OnlineReports.

Die OnlineReports-Nachricht vom Tod des ersten Baselbieter Kantonsgerichtspräsidenten Peter Meier wurde von der BZ, Telebasel, der Basler Zeitung und vom SRF-Regionaljournal nachgezogen.

Telebasel, die BZ und die Badische Zeitung nahmen die OnlineReports-News über die technisch bedingte Umkehr einer "Austrian Airlines"-Maschine nach Wien auf

Die Basler Zeitung und die BZ nahmen die OnlineReports-Nachricht zum Tod des Konjunkturforschers Christoph Koellreuter auf.

20 minuten online, Blick, nau.ch, das SRF-Regionaljournal und Telebasel nahmen den OnlineReports-Primeur über den Unfalltod des Basler Umweltschützers Martin Vosseler auf.

nau.ch schrieb die OnlineReports-Recherche über den FDP-Wahlversand an Basler Neu- und Jungwähler zu einem eigenen Artikel um und verwertete auch die OnlineReports-Illustration dazu.

Weitere RückSpiegel

 

In einem Satz

 

Mit über 4'000 Unterschriften ist in Basel-Stadt das Referendum gegen den umstrittenen Bau des Hafenbeckens 3 zustande gekommen, so dass es am 29. November zur Volksabstimmung kommt.

2. Juli: Einreichung der Initiative "Basel baut Zukunft", die 50 Prozent gemeinnützigen Wohn- und Gewerberaum auf Transformations-Arealen verlangt.

Niggi Rechsteiner übernimmt die Geschäftsführung der Basler "Stiftung Sucht" und folgt damit auf Francesco Castelli, der die Stiftung während neun Jahren geführt hat.

Jeanne Locher, seit 2016 Vizepräsidentin des Gemeinderates, ist mit 1'276 Stimmen neue Gemeindepräsidentin von Münchenstein, während Herausforderer Daniel Altermatt (GLP) auf 906 Stimmen kam.

Eveline Sprecher (SP) wurde in Aesch mit 1'087 Stimmen zur Gemeindepräsidentin gewählt, wobei FDP-Gemeinderat Stephan Hohl 726 Stimmen und Andreas Spindler (SVP) 305 stimmen erzielte.

In Allschwil setzte sich FDP-Gemeindepräsidentin Nicole Nüssli mit 2'989 Stimmen klar gegen Gemeinderat Christoph Morat (SP) durch, der 1'696 Stimmen erzielte.

Mike Keller (FDP) bleibt mit 2'162 Stimmen Binninger Gemeindepräsident; seine grüne Herausforderin, Landrätin Rahel Bänziger Keel, kam auf 1'140 Stimmen.

"Teufelhof"-Chef Raphael Wyniger wird neuer Präsident des Basler Hotelier-Vereins und Nachfolger von Felix W. Hauser, der dieses Amt seit 2014 ausübte.

Der Baselbieter FDP-Landrat Heinz Lerf wurde heute Donnerstag, 25. Juni, mit 76 von 81 gültigen Stimmen zum Landratspräsidenten für das Amtsjahr 2020/2021 gewählt.

Die BLT und die AAGL nehmen ab Montag, 29. Juni, den Ticketverkauf durch das Fahrpersonal auf ihrem Liniennetz wieder auf.

Mit Carmen Kolp übernimmt zum 1. Juli erstmals eine Frau die Geschäftsführung der IG Kleinbasel (IGK), als Nachfolger von Benny Zeuggin.

An seiner Sitzung vom 22. Juni wählte der Vorstand der CVP Basel-Stadt Marco Natoli zum neuen Vizepräsidenten.

Nachdem die Baselbieter Polizei ihren Postenbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie vorübergehend an einigen zentralen Standorten konzentriert hat, wird sie per 29. Juni alle Polizeiposten wieder öffnen.

OnlineReports-Kolumnistin Andrea Strahm wurde per brieflicher Wahl einstimmig als neue Präsidentin der CVP-Sektion Grossbasel-West gewählt.

Ein Baselbieter Automobilist fuhr mit seinem Mercedes auf einer 80 km/h-Strecke bei Schöftland AG mit 131 km/h in eine Tempokontrolle der Aargauer Kantonspolizei.

Die Gemeinde Gelterkinden ist mit 3'824 Franken pro Kopf (6'300 Einwohnende) verschuldet.

Angesichts der positiv verlaufenden Zahlen stellen wir hier die Baselbieter Corona-Angaben ein und fahren mit üblichen Kurzmeldungen weiter.

Coronavirus Baselland, Stand 11. Juni, 14 Uhr: 846 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 807 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 10. Juni, 14 Uhr: 846 bestätigte Fälle (+1); 35 verstorbene Personen (-); 806 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 9. Juni, 14 Uhr: 845 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 805 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 8. Juni, 14 Uhr: 845 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 804 Personen (-) sind genesen.

Am Wochenende des 13./14. Juni beendet das Universitätsspital Basel den Betrieb des Corona-Testcenters in der Predigerkirche.

Coronavirus Baselland, Stand 7. Juni, 14 Uhr: 845 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 804 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 6. Juni, 14 Uhr: 845 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 803 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 5. Juni, 14 Uhr: 845 bestätigte Fälle (+1); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 4. Juni, 14 Uhr: 844 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 3. Juni, 14 Uhr: 844 bestätigte Fälle (+1); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 2. Juni, 14 Uhr: 843 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 1. Juni, 14 Uhr: 843 bestätigte Fälle (+1); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 31. Mai, 14 Uhr: 842 bestätigte Fälle (+1); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 30. Mai, 14 Uhr: 841 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 29. Mai, 14 Uhr: 841 bestätigte Fälle (+1); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 28. Mai, 14 Uhr: 840 bestätigte Fälle (+2); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 27. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 26. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 25. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 801 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 24. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 801 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 23. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 800 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 22. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 799 Personen (+1) sind genesen.