Wirtschaft

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 ] >>

Posten-Domino an der BaZ-Spitze

12. September 1999. 

Auch GL-Mitglied und Sanierer Harry Waltenspühl muss gehen / Roger Bourquin tritt neuen Job nicht an


Novartis leiht Roche Chemikanten aus

5. September 1999. 

Roche kann von einem Betriebsunterbruch beim Lokalkonkurrenten profitieren


Crossair fliegen die Piloten davon

30. August 1999. 

Extreme Arbeitsbedingngen und schlechte Entlöhnung führen zum Exodus in den Cockpits der Swissair-Tochterfirma


"Es wird nur noch eine Coop geben"

24. August 1999. 

15 regionale Genossenschaften vereinigen sich und machen das Unternehmen fit für den europäischen Wettbewerb


Auch Novartis-Pharma schluckt die Spar-Pille

9. August 1999. 

Pharma-Chef Jerry Karabelas hat das zentrale Geschäft des Weltkonzerns noch nicht im Griff


Der Fusions-Erfolg von Novartis lässt auf sich warten

28. Juni 1999. 

Nach der Bestätigung der Restrukturierung der Agro-Division: Gewerkschafter monieren Führungsprobleme, Analysten jubeln


Erneut massiver Stellenabbau bei Novartis

22. Juni 1999. 

Der schwerfällige Pharmakonzern will in der krisengeschüttelten Agro-Division zehn Prozent der Kosten einsparen


Höhere Post-Taxen: Viele Kleine werden bluten

14. Juni 1999. 

Um die geplante Post-Tarif-Erhöhung zeichnet sich eine harte Auseinandersetzung ab


Betrug am Betrieb

28. Mai 1999. 

Vom Ladendiebstahl bis zur Computer-Kriminalität: Selbstbedienung und interne Kriminalität in Unternehmen nehmen zu


"Es gibt nur noch eine Coop"

24. Mai 1999. 

15 regionale Genossenschaften vereinigen sich und machen das Unternehmen fit für den europäischen Wettbewerb


Vitamin: Verschwörung mit Nebenwirkung

23. Mai 1999. 

Die illegalen Preisabsprachen von Roche erschüttern auch das Schweizer Medikamenten-Kartell und seine Margenpolitik


Scharfe Rüge für Urheberrechts-Firma

17. Mai 1999. 

ProLitteris wollte Wörterbuch-Verleger ausschalten – und wurde zurückgepfiffen: "Verstoss gegen Treu und Glauben"


Exodus bei Radio Basilisk

26. April 1999. 

Veranstalter bestreitet Abbau von Informationsleistung


Die Feinplanung am Wendekreis des Lebens

22. März 1999. 

Roche-Präsident Fritz Gerber, heute 70 Jahre alt, organisiert seinen Abgang so umsichtig, wie er seit über zwanzig Jahren den Konzern leitet


Der neue Faktor Lust im Autohandel

18. März 1999. 

Eurotax bietet die führende deutschsprachige Auto-Occasionsbewertung im Internet


Fritz Gerber stiftet 20 Millionen Franken

10. März 1999. 

Der zurücktretende Roche-Präsident will berufliche Nachwuchs-Talente fördern


Austrittswelle erschüttert Basler Gewerbeverband

7. März 1999. 

Nutzen eines Gewerbeverbandes wird "heute mehr in Frage gestellt"


Die Amazonen vermehren sich

5. März 1999. 

Im Online-Pioniergeschäft Buchhandel werden jetzt die Marktplätze verteilt: Bertelsmann und ein Schweizer Top-Manager sind ganze vorne mit dabei


Gebührokratie im Niemandsland

24. Februar 1999. 

Schwarzsehen wird im behördlichen Zuständigkeits-Dschungel immer verlockender


Neuer Wirbel um Basler Treuhandfirma BTG

8. Februar 1999. 

Vertrauenskrise führt zu Rücktritt des langjährigen Präsidenten Markus Bürgin


Alexander Krauer - eine Ikone des Vertrauens

27. Januar 1999. 

Der eingefleischte Chemie-Topmanager beendet seine Karriere als UBS-Präsident


Telefon-Nummernwechsel 2001: Milliarden-Ochsentour unnötig

11. Januar 1999. 

Gegen die bisher grösste Umnummerierungs-Aktion der Schweizer Telekommunikation wächst der Unmut


Banker Georges Blum wird Biotech-Manager

21. Oktober 1998. 

Früherer Bankverein-Chef nimmt "neue Herausforderung" an


Zensur im Online-Handel

12. Oktober 1998. 

Österreichische Apotheker wollen Schweizer Internet-Versandhändler ausbremsen


Flügel-Recyling der feinen Art

8. Oktober 1998. 

Die Berner Firma Krompholz verleiht wertvollen Tasten-Instrumenten ein zweites Leben


Schwarze Zahlen auf dem weissen Laboranten-Mantel

19. August 1998. 

Bachem-Gründer Peter Grogg machte aus dem Zwei-Personen-Betrieb mit unstillbarer Lernfähigkeit eine Ertragsperle


Kredit-Schwindel mit neuen deutschen Bundesländern

19. Juni 1998. 

Fast zweihundert Betrugsfälle aus Basel organisiert: Anklage erhoben


Kredit-Schwindel mit neuen deutschen Bundesländern

19. Juni 1998. 

Fast zweihundert Betrugsfälle aus Basel organisiert: Anklage erhoben


Viagra: Für Wellness, Fun und Sex liegt der Geldbeutel locker

18. Mai 1998. 

Dem Trend zu Lifestyle-Präparaten können sich auch Roche und Novartis nicht verschliessen


Viagra: Für Wellness, Fun und Sex liegt der Geldbeutel locker

18. Mai 1998. 

Dem Trend zu Lifestyle-Präparaten können sich auch Roche und Novartis nicht verschliessen


Vasella setzt auf Wert-Vermehrung durch Lehrgeld

27. April 1998. 

Trotz Niederlage im Preis-Poker steht der Novarits-Chef hinter seinem Unterhändler Martin Batzer


"Ich habe unterschätzt, wie öffentlich gewisse Aspekte meines Lebens sind"

11. April 1998. 

Novartis-Chef Daniel Vasella über seine Karriere, seine Beziehung zu Marc Moret und seinen jugendlichen Kampf für Lenin statt Kreuz


Gekauft und nicht bezahlt

3. März 1998. 

Baselbieter SP-Nationalrat Theo Meyer mit Immobilien in Schwierigkeiten


Das Klaviatur-Konzert in E-Mall

9. September 1997. 

Online-Shopping steht vor einer grossen Zukunft – wenn die Zahlungs-Sicherheit gewährleistet ist


Der Mann, der für Roche die Felder bestellt

12. Juni 1997. 

Fritz Gerber. Der Mann aus dem Emmental, der für 15 Milliarden Franken Boehringer Mannheim kauft


"Schweiz muss Medien-Hoheit verteidigen"

31. Januar 1997. 

Matthias Hagemann über seine Zukunft als Verwaltungsratspräsident des Medienkonzerns "Basler Zeitung"


Eine super-digitale Promotions-Pleite

22. November 1996. 

Das mit Millionen-Aufwand forcierte DIGit-Super-Radio ist eine Totgeburt


Ein Klimmzug in rauhere Sphären

22. November 1996. 

Der 34jährige Matthias Hagemann wird in einer heiklen Phase Chef des drittgrössten Schweizer Medienkonzerns


Der Kleine ist der grosse Zampanoo

25. Juni 1996. 

Cablecom-Erfinder Leo Fischer: Wie aus dem einstigen PTT-Feind ein Partner wurde


Pharma-Fürst Marc Moret zündete das Feuerwerk seines Lebens

9. März 1996. 

Mit Perfektion orchestrierte der Sandoz-Patriarch die Basler Pharma-Fusion als sein Vermächtnis


Abheben von der Welt als Standbild

28. September 1995. 

Ein Augenschein im HyperStudio, einer digitalen Zukunftswerkstätte in Muttenz


Danzas-Chef Bernd Menzinger steigt aus

25. September 1995. 

Konzernpräsident Peter Gross übernimmt nach anhaltender Ertragskrise selbst das Ruder


Perplex schauen viele aus der Wäsche

5. Februar 1992. 

Big Star bereitet Börsengang vor: Verflechtung mit der H.E.C.


Asyl-Unternehmer Schmassmann feiert Comeback

26. Februar 1991. 

Baselbieter Regierung holt abgesetzten Geschäftemacher in ihre Dienste zurück


<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Sprengstoffspürhunge im Einsatz"

Basler Zeitung
vom 27. März 2019
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Sprengstoff verursacht Spürhunden eben Hunger.

RückSpiegel


Die Nachrichtenagentur SDA nahm die OnlineReports-News über die Berufung im Fall des pädophilen Sekundarlehrers auf.

Die OnlineReports-Nachricht des Todes von Hannes Bertschi wurde von der Basler Zeitung, für die der Verstorbene auch gearbeitet hat, aufgenommen.

Die BZ Basel, Telebasel, das Regionaljournal, die SDA und die Basler Zeitung zogen die OnlineReports-Recherche über den Verzicht auf den Bau eines Forschungszentrums beim Basler Augenspital nach.

Telebasel, das Regionaljournal, die Basler Zeitung und die BZ Basel nahmen den OnlineReports-Primeur über die Massenkündigung von Mietern der Hochhäuser am Basler Schorenweg auf.

In einer Buchbesprechung über LSD zitierte die Basler Zeitung aus einem OnlineReports-Bericht aus dem Jahr 2006.

La Liberté zitiert in einer Vorschau Peter Knechtli zur geplanten Fusion der öffentlichen Spitäler in der Region Basel.

In ihrem Bericht über den Verkauf der "Winkler Livecom" durch die MCH Group zitiert die Basler Zeitung einen OnlineReports-Bericht aus dem Jahr 2007.

In ihrer Analyse über die Zukunft der Basler Medienlandschaft ging die BZ Basel auch auf OnlineReports ein.

Die BZ Basel schrieb OnlineReports eine Meldung über eine Baselbieter Richter-Karriere ab.

Die Basler Zeitung und Telebasel griffen die OnlineReports-Recherche über die aggressive Mietzins-Erhöhung der Schweizerischen Rheinhäfen gegenüber dem privaten Sportboot-Hafen auf.

Telebasel zitierte zur Einleitung des "Sonntalks" über Prämienverbilligungen aus dem OnlineReports-Kommentar "Anton Lauber muss sozialer werden".

Die NZZ nimmt in ihren Hintergrund-Artikel über "Basel in der Abseitsfalle" auf einen OnlineReports-Leitartikel Bezug.

Eine Kolumne in der Basler Zeitung erinnert daran, dass OnlineReports über die Verlegung der Tram-Haltestelle vom Spalentor in die Spalenvorstadt berichtet hat.

Die Basler Zeitung publiziert aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von OnlineReports ein ausführliches Porträt zur Entwicklungsgeschichte.

Prime News führte aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von OnlineReports ein ausführliches Interview mit Chefredaktor Peter Knechtli.

In ihrem Bericht über einen hartnäckigen Streit um das Basler Restaurant "Löwenzorn" nimmt die Basler Zeitung auf einen früheren OnlineReports-Bericht Bezug.

Die Nachrichtenagentur SDA erwähnt OnlineReports und seine schwarzen Zahlen seit zwanzig Jahren im Zusammenhang mit der Einstellung der "Tageswoche".

Weitere RückSpiegel

In einem Satz


• Der Arzt, Uni-Dozent, LDP-Grossrat, Meister E.E. Zunft zum Goldenen Stern und Aktivfasnächtler Raoul Furlano ist neuer Obersperber des Basler Sperber-Kollegiums.

• Eine Baselbieter Rentnerin übergab einem "falschen Polizisten" Schmuck im Wert von mehreren 10'000 Franken.

• Bei einem budgetierten Gewinn von 3 Millionen Franken schloss die Baselbieter Staatsrechnung mit einem Überschuss von 56 Millionen Franken.

• Die "Starke Schule Baselland" hat den Rückzug der Initiative "Niveaugetrennter Unterricht in Promotionsfächern" bekanntgegeben.

• Ein Referendums-Komitee hat am 30. März 5’000 Unterschriften für das Referendum gegen die "Lautsprecher-Beschallung" in Basel der Staatskanzlei übergeben.

• Die Rechnung 2018 des Kantons Basel-Stadt schliesst mit einem Überschuss von 283 Millionen Franken ab und liegt damit um 150 Millionen Franken über dem Budget.

• Die Universität Basel vergibt den Auftrag zur Realisierung des Ersatzneubaus Departement Biomedizin an das Basler Architekturbüro Burckhardt+Partner.

• Der Ständerat hat am 7. März einstimmig die Aufnahme der Projektierungskosten für die Durchmesserstrecke Herzstück in den Bahnausbauschritt 2035 beschlossen.

Michael Wilke wird neuer Leiter der Fachstelle Diversität und Integration in der Kantons- und Stadtentwicklung Basel-Stadt und Nachfolger von Andreas Räss, der neuer Leiter des Baselbieter Amts für Migration und Bürgerrechte wird.

• Die Einführung von Mitarbeitergesprächen und einer leistungsabhängigen Lohnentwicklung bei den Baselbieter Kantonsangestellten führt dazu, dass die "Liga der Baselbieter Steuerzahler" ihre Verfassungsinitiative "Für eine vernünftige staatliche Personalpolitik" zurückzieht.

• Die Basler Regierung spricht sich im Rahmen der Konsultation zum Entwurf des institutionellen Abkommens Schweiz-EU für eine Unterstützung des vorliegenden Abkommens aus.

• Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) haben mit fast 128 Millionen Fahrgästen letztes Jahr 2,2 Prozent weniger Fahrgäste befördert – dies vor allem wegen Gleiserneuerungs-Arbeiten.

• Das von SVP- und FDP-Kreisen getragene Komitee gegen das vom Grossen Rat beschlossene Neubauprojekt "Naturhistorisches Museum / Staatsarchiv" hat fristgerecht das Referendum mit über 2'700 Unterschriften eingereicht.

• Das Basler Tiefbauamt erteilt Gabriel Pellicanò und Alfredo Ogi den Zuschlag für den Betrieb des Gastro-Kiosks "Hamburgeria Pellicano" an der Feldbergstrasse, der ab Frühjahr in Betrieb gehen soll.

• Mit 18'000 Besuchenden, davon 14'000 Kindern und Jugendlichen und über 300 Schulklassen verzeichnet die "tunBasel" einen Besucherrekord, der sogar das Spitzenjahr 2017 übertraf.

• Die Juso Basel-Stadt haben ihre Nationalrats-Bewerbenden nominiert: Seyran Dilekci (20), Nicolas Eichenberger (28), Livia Kläui (21), Nino Russano (18) und Lucas Wirz (29).

Jochen Kirsch wird neuer Direktor der "Mission 21" und somit Nachfolger von Claudia Bandixen, die Ende August in Pension geht.

• Die Grünliberalen Frauen Schweiz haben die bisherige Vizepräsidentin, die Oberwilerin Tanja Haller, zu ihrer neuen Präsidentin gewählt.