Politik

<< [ 1 | (...) | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 ] >>

Arbeitender IV-Bezüger in der Basler Steuerfalle

9. Mai 2007. 

Selbstständigerwerbender muss IV-Ergänzungsleistungen beantragen, um seine Steuern bezahlen zu können


Carlo Conti beisst in den süssen Apfel

7. Mai 2007. 

Richtige Ernährung, Bewegung: Basler Gesundheitsdepartement startet breite Kampagne gegen Übergewicht


Spitex Basel wartet auf Termin bei Carlo Conti

3. Mai 2007. 

Die Pflegeorganisation ist zehn Jahre alt, aber die künftige Finanzierung ist noch nicht gesichert


VPOD-Chef zieht kritische rot-grüne Halbzeitbilanz

26. April 2007. 

Urs Müller, Grossrat des "Grünen Bündnisses", zeichnet ein recht düsteres Bild


Die Parteiorgane der Region Basel sind keine Ruhmesblätter

24. April 2007. 

Den Sprachrohren geht fast alles ab, was attraktiven (Partei-)Journalismus ausmacht


"Der Trolleybus ist teuer und unflexibel"

16. April 2007. 

Gegner der Trolleybus-Initiative legen ihre Argumente für die Anschaffung von Biogas-Bussen dar


SP-Vorwahlkampf-Werbung in eigener Sache

10. April 2007. 

Susanne Leutenegger Oberholzer und Claude Janiak über ihren Leistungsausweis


Menschenjagd in den Bergwäldern von Laos

8. April 2007. 

Die Verfolgung des Volkes der Hmong: Eine deutsche Filmerin zwingt die Welt zum Hinschauen


Neuer Lohnausweis: "Von Gerechtigkeit hört man nichts mehr"

4. April 2007. 

Kantone handhaben die Deklarationspflicht trotz mehr Formular-Bürokratie völlig unterschiedlich


Neubau-Pläne der Messe Schweiz vor der Planauflage

2. April 2007. 

Noch dieses Jahr soll der Grosse Rat über das 350-Millionen-Projekt entscheiden


Neues Basler Stadt-Casino: Finanzen liegen auf dem Tisch

29. März 2007. 

Casino-Gesellschaft Basel: Neubau sei "nachhaltig und selbsttragend finanzierbar"


Chemie-Deponie Le Letten: Allschwiler Gemeinderat hat die Nase voll

28. März 2007. 

Die Trinkwasserversorgung aus Schönenbuch wurde vorübergehend eingestellt / Totalsanierung gefordert


Basler Holzkraftwerk wird massiv teurer

25. März 2007. 

Mit 44 Millionen Franken steigen die Kosten gegenüber den ursprünglichen annahmen um ein Drittel


Diese Nomination riecht nach Wurstsalat spezial

24. März 2007. 

Berufs-Joker Erich Straumann: Triumphiert er als Ständerat oder verschwindet er auf der Alp?


Vom heissen Eisen Zwangsheirat lassen viele gern die Finger

14. März 2007. 

Bei Beratungs- und Integrationsstellen herrscht ein erstaunliches Informations-Vakuum


Drei Jahre nach Grounding: Reparierter Combino wieder auf den Schienen

12. März 2007. 

Das Niederflur-Tram rollt nach seiner Überarbeitung merklich ruhiger: Der brutale Wackel-Effekt ist weg


Gleich zwei Baselbieter Regierungsräte wollen Baudirektoren werden

9. März 2007. 

SVP-Mann Jörg Krähenbühl hat die besseren Karten als Christdemokrat Peter Zwick


Flammender Aufruf für ein Ja zur gemeinsamen Uni-Trägerschaft

19. Februar 2007. 

"Komitee für eine starke Universität" erklärt die Abstimmung über den Universitäts-Vertrag zum Schicksals-Plebizit


"Die Antilope ist nicht unser Sklave"

18. Februar 2007. 


Richterliches Erbarmen mit den vertriebenen San der Kalahari

18. Februar 2007. 

In diesen Wochen kehren in Botswana die ersten Urvolk-Gruppen in ihre Halbwüste zurück


Baselbieter SVP tritt gegen "schlechten Uni-Vertrag" an

16. Februar 2007. 

Das Paragrafenwerk für eine gemeinsame Trägerschaft sei ein "Fass ohne Boden"


Bürgerliche verteidigen Vormachtstellung in Baselbieter Regierung

11. Februar 2007. 

Trotz hervorragender Ausgangslage misslang Rot-grün die Rückeroberung von mehr Regierungsmacht


Ausländer-Kriminalität in Basel anhaltend hoch

8. Februar 2007. 

Staatsanwaltschaft differenziert und hält die Stadt für "sicherer"


An der Defizitbremse scheiden sich die BüZa-Geister

6. Februar 2007. 

SVP schert aus: Finanzpolitische Dissonanz unter den bürgerlichen Parteien


Basler Geothermie-Projekt ist noch nicht völlig abgeschrieben

25. Januar 2007. 

Regierungspräsidentin und Experten begründen die Notwendigkeit einer Risikoanalyse vor weiteren Entscheiden


Basler Geothermie-Projekt ist noch nicht völlig abgeschrieben

25. Januar 2007. 

Regierungspräsidentin und Experten begründen die Notwendigkeit einer Risikoanalyse vor weiteren Entscheiden


Basler Regierung und Verwaltung werden völlig umgekrempelt

23. Januar 2007. 

Ab Februar 2009 ist nichts mehr wie bisher: Ein Präsidialdepartement und sechs Fachdepartemente


Neue Baselbieter Regierung: Nur Ballmer und Wüthrich sind gesetzt

21. Januar 2007. 

Die fünfte Linie auf dem Wahlzettel und der Persönlichkeits-Mix sind matchentscheidend


"Leila, jetzt bist du verheiratet!"

19. Januar 2007. 

Zwangsverheiratet in Basel: Eine Türkin berichtet über ihre bitteren Erfahrungen


"Gesellschaft muss den Jugendlichen zeigen, dass wir sie brauchen"

19. Januar 2007. 

Podiumsdiskussion über Jugend-Gewalt forderte bessere gegenseitige Beziehungen statt Resignation und Repression


Neues Erdbeben durch Basler Geothermie-Bohrung

6. Januar 2007. 

Epizentrum unmittelbar neben Bohrstelle, Beben von Stärke 3,1 in Basel deutlich wahrgenommen


Virtueller Wahlkampf, inszenierte Empörung, bewusstes Missverstehen

4. Januar 2007. 

Einige Präzisierungen zu Kommunikation und Justiz-Kritik der BüZa im Strafverfahren gegen Peter Pegoraro


Fanfaren für die Sissacher Luxus-Röhre

20. Dezember 2006. 

Der Umfahrungstunnel ist allen Widerwärtigkeiten zum Trotz eröffnet worden


18 Monate Gefängnis bedingt für ex-Itag-Direktor Peter Pegoraro

19. Dezember 2006. 

Ehemann der Baselbieter Justiz- und Polizeidirektorin wegen ungetreuer Geschäftsbesorgung und Urkundenfälschung verurteilt


Staatsanwalt fordert zwei Jahre Gefängnis für Peter Pegoraro

14. Dezember 2006. 

Verteidigung wirft Ankläger vor, er habe "jedes Augenmass verloren"


Nach Geothermie-Erdbeben: Regierung will "ohne Zeitdruck" prüfen

12. Dezember 2006. 

Drei Varianten sind denkbar: Projektabbruch, sanftes Fortfahren oder weiter wie bisher


Peter Pegoraro gibt in 20 Fällen Fehler zu

11. Dezember 2006. 

Auftakt des Prozesses gegen den früheren Itag-Vermögensverwalter und Ehemann der Baselbieter Justiz- und Polizeidirektorin


Erdbeben wirft Basler Geothermie-Projekt massiv zurück

9. Dezember 2006. 

Promotoren wollen aber nicht aufgeben und warten wissenschaftliche Analysen und politische Entscheide ab


Sexueller Übergriff an Basler Schule: Täter sind 12- und 13-jährig

8. Dezember 2006. 

Departements-Chef Eymann erst nach über zwei Monaten informiert / Täter und Opfer sind Portugiesen


Geothermie-Bohrung in Basel löst starkes Erdbeben aus

8. Dezember 2006. 

Staatsanwaltschaft ermittelt, Krisenstab einberufen, Wasserpressungen sofort eingestellt


Baselbieter Grüne wollen 50 Prozent erneuerbare Energie

7. Dezember 2006. 

Neue Volksinitiative verlangt, dass bis 2030 mindestens die Hälfte des Energieverbrauchs aus sanften Quellen stammt


Energie-Pioniere in der Region Basel: Interesse über den Erwartungen

4. Dezember 2006. 

Aenes Wanner, Geschäftsführer des Vereins "Energie-Zukunft Schweiz", über sanfte Energie-Projekte in der Region Basel


"Wir wollen nicht mehr so weiter arbeiten"

16. November 2006. 

Lukas Kundert, Präsident der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt, zum Streit um den "Kirchenboten"


"Läufelfingerli" darf weiter durch das Homburgertal tuckern

16. November 2006. 

In einer harten Debatte verweigerte der Landrat die Abschaffung der S9


Keine Sitzleder-Prämie für Basel-Stadt

15. November 2006. 

Bürgerliche Steuersenkungs-Vorstösse hatten im Grossen Rat wenig Erfolg


Baselbiet: "Bewährte Politik mit bewährten Mitteln"

13. November 2006. 

Auftakt der bürgerlichen Parteien zu den Regierungsratswahlen vom kommenden Februar


Blauer Brief für den "Kirchenboten"

10. November 2006. 

Evangelisch-reformierte Kirchen Basel-Stadt und Baselland treten aus der Trägerschaft der Kirchenzeitung aus


Bei diesen Wahlen geht es um die Wurst und ein Bisschen mehr

9. November 2006. 

Eine Auslegeordnung drei Monate vor den Baselbieter Regierungsratswahlen


Jung, Swing und Schwung: So gehen die Liberalen auf Sitzjagd

9. November 2006. 

Drei von fünf Nationalrats-Bewerbenden sind Frauen / Andreas Albrecht als Ständeratskandidat nominiert


"Die Gefahr des Terrorismus ist sehr ernst zu nehmen"

7. November 2006. 

Mittlerer Osten-Kenner Ulrich Tilgner und Verteidigungsminister Samuel Schmid warnen vor radikalen Islamisten


<< [ 1 | (...) | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Vicampo
Weinangebot
vom 6. Mai 2019
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Wer kann einem solchen Top-Angebot schon widerstehen!

Frisch pubertiert

Nicht nur "fräch und härzig"
RückSpiegel


Die Basler Zeitung äusserte sich in einer Gerichtsberichterstattung über einen "Sexverbrecher" (so die BaZ) kritisch über OnlineReports.

Telebasel und die Basler Zeitung bezogen sich in ihren Berichten über das Bordell in der Schillerstrasse auf einen OnlineReports-Bericht.

Die BZ Basel, die Basler Zeitung, 20 Minuten, die Nachrichtenagentur SDA, das SRF-Regionaljournal und die Badische Zeitung nahmen die OnlineReports-News über den Unfall an der Parking-Baustelle beim Kunstmuseum auf.

Die OnlineReports-Recherche über die Zukunft des Basler "Viertel-Kreis" wurde von der Gundeldinger Zeitung aufgenommen.

Die Nachrichtenagentur SDA nahm die OnlineReports-News über die Berufung im Fall des pädophilen Sekundarlehrers auf.

Die OnlineReports-Nachricht des Todes von Hannes Bertschi wurde von der Basler Zeitung, für die der Verstorbene auch gearbeitet hat, aufgenommen.

Die BZ Basel, Telebasel, das Regionaljournal, die SDA und die Basler Zeitung zogen die OnlineReports-Recherche über den Verzicht auf den Bau eines Forschungszentrums beim Basler Augenspital nach.

Telebasel, das Regionaljournal, die Basler Zeitung und die BZ Basel nahmen den OnlineReports-Primeur über die Massenkündigung von Mietern der Hochhäuser am Basler Schorenweg auf.

In einer Buchbesprechung über LSD zitierte die Basler Zeitung aus einem OnlineReports-Bericht aus dem Jahr 2006.

La Liberté zitiert in einer Vorschau Peter Knechtli zur geplanten Fusion der öffentlichen Spitäler in der Region Basel.

In ihrem Bericht über den Verkauf der "Winkler Livecom" durch die MCH Group zitiert die Basler Zeitung einen OnlineReports-Bericht aus dem Jahr 2007.

In ihrer Analyse über die Zukunft der Basler Medienlandschaft ging die BZ Basel auch auf OnlineReports ein.

Die BZ Basel schrieb OnlineReports eine Meldung über eine Baselbieter Richter-Karriere ab.

Die Basler Zeitung und Telebasel griffen die OnlineReports-Recherche über die aggressive Mietzins-Erhöhung der Schweizerischen Rheinhäfen gegenüber dem privaten Sportboot-Hafen auf.

Telebasel zitierte zur Einleitung des "Sonntalks" über Prämienverbilligungen aus dem OnlineReports-Kommentar "Anton Lauber muss sozialer werden".

Die NZZ nimmt in ihren Hintergrund-Artikel über "Basel in der Abseitsfalle" auf einen OnlineReports-Leitartikel Bezug.

Eine Kolumne in der Basler Zeitung erinnert daran, dass OnlineReports über die Verlegung der Tram-Haltestelle vom Spalentor in die Spalenvorstadt berichtet hat.

Die Basler Zeitung publiziert aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von OnlineReports ein ausführliches Porträt zur Entwicklungsgeschichte.

Prime News führte aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von OnlineReports ein ausführliches Interview mit Chefredaktor Peter Knechtli.

In ihrem Bericht über einen hartnäckigen Streit um das Basler Restaurant "Löwenzorn" nimmt die Basler Zeitung auf einen früheren OnlineReports-Bericht Bezug.

Die Nachrichtenagentur SDA erwähnt OnlineReports und seine schwarzen Zahlen seit zwanzig Jahren im Zusammenhang mit der Einstellung der "Tageswoche".

Weitere RückSpiegel

In einem Satz


• Der frühere BVB-Kommunikations-Chef Stephan Appenzeller tritt die Nachfolge von Stephan Maurer als Präsident der IGöV Nordwestschweiz an.

• Die Nationalrats-Kandidierenden der EVP Baselland: Elisabeth Augstburger, Liestal; Sara Fritz, Birsfelden; Martin Geiser, Gelterkinden; Andrea Heger, Hölstein; Werner Hotz, Allschwil; Lukas Keller, Bottmingen

• Die Stadt Weil am Rhein und der Kanton Basel-Stadt veranstalten gemeinsam einen städtebaulichen Studienauftrag für das Areal Otterbach Süd in Weil am Rhein, das sich im Eigentum der Einwohnergemeinde der Stadt Basel befindet.

• Der SP-Vizepräsident Mustafa Atici tritt Ende Mai aus dem Grossen Rat zurück und nach damit seiner Nachfolgerin Michela Seggiani Platz.

• Die Wintersingerin Nicole Roth wird neue Präsidentin der Jungen SVP Baselland (JSVP BL).

Anna Holm wird Präsidentin der Juso Baselland, Jasmine Bosshard und Noam Schaulin firmieren als Vizepräsidium.

• Der Arzt, Uni-Dozent, LDP-Grossrat, Meister E.E. Zunft zum Goldenen Stern und Aktivfasnächtler Raoul Furlano ist neuer Obersperber des Basler Sperber-Kollegiums.

• Eine Baselbieter Rentnerin übergab einem "falschen Polizisten" Schmuck im Wert von mehreren 10'000 Franken.

• Bei einem budgetierten Gewinn von 3 Millionen Franken schloss die Baselbieter Staatsrechnung mit einem Überschuss von 56 Millionen Franken.

• Die "Starke Schule Baselland" hat den Rückzug der Initiative "Niveaugetrennter Unterricht in Promotionsfächern" bekanntgegeben.

• Ein Referendums-Komitee hat am 30. März 5’000 Unterschriften für das Referendum gegen die "Lautsprecher-Beschallung" in Basel der Staatskanzlei übergeben.

• Die Rechnung 2018 des Kantons Basel-Stadt schliesst mit einem Überschuss von 283 Millionen Franken ab und liegt damit um 150 Millionen Franken über dem Budget.

• Die Universität Basel vergibt den Auftrag zur Realisierung des Ersatzneubaus Departement Biomedizin an das Basler Architekturbüro Burckhardt+Partner.

• Der Ständerat hat am 7. März einstimmig die Aufnahme der Projektierungskosten für die Durchmesserstrecke Herzstück in den Bahnausbauschritt 2035 beschlossen.

Michael Wilke wird neuer Leiter der Fachstelle Diversität und Integration in der Kantons- und Stadtentwicklung Basel-Stadt und Nachfolger von Andreas Räss, der neuer Leiter des Baselbieter Amts für Migration und Bürgerrechte wird.

• Die Einführung von Mitarbeitergesprächen und einer leistungsabhängigen Lohnentwicklung bei den Baselbieter Kantonsangestellten führt dazu, dass die "Liga der Baselbieter Steuerzahler" ihre Verfassungsinitiative "Für eine vernünftige staatliche Personalpolitik" zurückzieht.

• Die Basler Regierung spricht sich im Rahmen der Konsultation zum Entwurf des institutionellen Abkommens Schweiz-EU für eine Unterstützung des vorliegenden Abkommens aus.

• Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) haben mit fast 128 Millionen Fahrgästen letztes Jahr 2,2 Prozent weniger Fahrgäste befördert – dies vor allem wegen Gleiserneuerungs-Arbeiten.

• Das von SVP- und FDP-Kreisen getragene Komitee gegen das vom Grossen Rat beschlossene Neubauprojekt "Naturhistorisches Museum / Staatsarchiv" hat fristgerecht das Referendum mit über 2'700 Unterschriften eingereicht.

• Das Basler Tiefbauamt erteilt Gabriel Pellicanò und Alfredo Ogi den Zuschlag für den Betrieb des Gastro-Kiosks "Hamburgeria Pellicano" an der Feldbergstrasse, der ab Frühjahr in Betrieb gehen soll.

• Mit 18'000 Besuchenden, davon 14'000 Kindern und Jugendlichen und über 300 Schulklassen verzeichnet die "tunBasel" einen Besucherrekord, der sogar das Spitzenjahr 2017 übertraf.

• Die Juso Basel-Stadt haben ihre Nationalrats-Bewerbenden nominiert: Seyran Dilekci (20), Nicolas Eichenberger (28), Livia Kläui (21), Nino Russano (18) und Lucas Wirz (29).

Jochen Kirsch wird neuer Direktor der "Mission 21" und somit Nachfolger von Claudia Bandixen, die Ende August in Pension geht.

• Die Grünliberalen Frauen Schweiz haben die bisherige Vizepräsidentin, die Oberwilerin Tanja Haller, zu ihrer neuen Präsidentin gewählt.