Politik

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | (...) | 27 ] >>

Parteien-Gerangel um Baselbieter Richterwahlen hält an

9. Dezember 2009. 

Zwei wichtige Wahlgänge um Gerichtspräsidien stehen vor einem ungewissen Ausgang


Integration: Das wollen wir, das sollt Ihr

3. Dezember 2009. 

Zehn Schüsse von der Kanzel statt Augenreiben nach der schweizerischen Minarettverbots-Abstimmung


"Basel United": Nicht erfüllt!

27. November 2009. 

Über die klägliche Rolle der St-Jakobpark-Hausherrin beim vergangenen Randale-Cupspiel FCB gegen den FCZ


Islam in Europa: Ein Botschafter zwischen Ein- und Zweideutigkeit

25. November 2009. 

Der Genfer Autor und Starredner Tariq Ramadan polarisiert – und spaltet auch die reformwilligen Muslime


"Es fehlt nicht mehr viel, bis wir den ersten Toten haben"

21. November 2009. 

FCB-FCZ: Mit dem Basler Sicherheitsdirektor Hanspeter Gass auf Tuchfühlung mit den Fussball-Hooligans


"Ich will als Querulant die wunden Punkte aufzeigen"

17. November 2009. 

Der neue IWB-Verwaltungsrat Bernhard Madörin zum Wirbel und zur Zukunft in den "Industriellen Betrieben Basel-Stadt"


Scharfe Reglementierung im Kampf gegen Sport-Hooligans

13. November 2009. 

Vorbehaltlose Zustimmung der Kantone zu umfassenden Massnahmen gegen Chaoten auf Fussball- und Eishockeyplätzen


Die besetzte Basler Uni-Aula wird zum Frisbee-Dorado

12. November 2009. 

Bewegung "Unsere Uni" fordert Radikal-Restrukturierung / Rektor Loprieno will nicht mehr lange zuschauen


"Bei den Integrations-Fachstellen bestehen noch gewisse Defizite"

5. November 2009. 

Zur Minarett-Abstimmung: Der Islam-Kenner Beat Stauffer über Gebetsrufe, Burka und muslimische Integration


Wie sich der Staat vor seinen Bürgern und Bürgerinnen schützt

28. Oktober 2009. 

Der Schriftsteller Ilija Trojanow und die Juristin Juli Zeh warnen vor der schleichenden Ausbreitung des Kontrollstaats


Schlendrian bei der Entschärfung der Stolperschwellen

20. Oktober 2009. 

Immer noch stürzen Fussgänger in der Basler Centralbahnstrasse über die Randsteine: Politiker und Baubehörden schauen zu


"Kirchenglocken oder der Muezzin - das ist doch dasselbe"

15. Oktober 2009. 

Der Basler Regierungspräsident Guy Morin über die Ängste rund um die Minarettverbots-Initiative und das Zusammenwachsen der Kulturen


Das Minarett-Plakat und die Scheinheiligkeit der Politik

10. Oktober 2009. 

Diskriminierung selektiv: Das Verbot als Abstrafung missliebiger politischer Gegner


Tarif-Streit um eine Erfolgsgeschichte im Kreditkartenformat

8. Oktober 2009. 

Tarifverbund Nordwestschweiz fordert Abgabe-Erhöhung für das "Mobility-Ticket" von 80 Rappen auf einen Franken / "Basel Tourismus" bass erstaunt


Der Ort gegen Zoff im Sport hat jetzt ein Gesicht

24. September 2009. 

Die Fussballbegeisterte Bianca Jasmund firmiert künftig als Anlaufstelle für Problemfälle im Sport – staatlich finanzert


Waldenburgertal kann aufatmen: Die Bahn bleibt

16. September 2009. 

Studien zeigen: Der Bau der Waldenburgerbahn war eine visionäre Meisterleistung


Gass probt Staatsschutz-Hosenlupf mit Ueli Maurer

8. September 2009. 

Ohne die Zustimmung des Bundes will Basler Regierung Aufsicht über kantonalen Staatsschutz einsetzen


80 Basler Velo-Ärgernisse auf dem Pult von Hans-Peter Wessels

27. August 2009. 

Mehr Sicherheit, mehr Komfort: Junges Grünes Bündnis mit umfassendem Forderungspaket zur "Velostadt Basel"


Reihenweise tappen Fussgänger in die "amtlich gelegten Sturzfallen"

26. August 2009. 

Seit Jahren stürzen Fussgänger in der Basler Centralbahnstrasse über Randsteine und verletzen sich: Die Baubehörde ist verblüfft


1'200 deutsche Anleger warten auf über 70 Millionen Franken

13. August 2009. 

Der Basler Geschäftsmann Bruno Fridez und drei Nebenangeklagte stehen wegen gewerbsmässigem Betrug vor Strafgericht


Sicherheits-Offensive: Dutzende Videokameras sollen Basler Innenstadt filmen

13. August 2009. 

Sicherheitsdirektor Hanspeter Gass dementiert Zusammenhang mit SVP-Ultimatum


Sabrina Mohn wird neue Baselbieter CVP-Präsidentin

13. August 2009. 

Nach langer Suche schlägt die Parteileitung den Delegierten die 25-jährige Aescherin zur Wahl vor


Der Schweizer Sprung ins Wüstenstrom-Projekt "Desertec"

6. August 2009. 

Einstieg von IWB und EBL ins spanische Solarstrom-Geschäft ist auch ein Einstieg von Schweizer Energieunternehmen ins Mega-Wüstenstromprojekt


Die grüne Gefahr über den Köpfen der Baslerinnen und Basler

5. August 2009. 

Stadtbäume haben einen grossen kulturellen Wert, aber sie müssen gepflegt – und gelegentlich auch gefällt werden


EBL und IWB steigen in spanisches Solarkraftwerk ein

5. August 2009. 

Energieversorger der Region Basel machen weiter ernst mit Einstieg in nachhaltige Energiequellen


Umwelt-Pionier über den Öko-Kollaps und Baselbieter Bauern

1. August 2009. 

Der Erfinder des "ökologischen Fussabdrucks", der Basler Mathis Wackernagel, liess seinen Fuss in Liestal nieder


Basler Pflegebetriebe stöhnen unter amtlich verordnetem Papierkrieg

28. Juli 2009. 

Erhebung des Amtes für Wirtschaft und Arbeit: Gross-Aufwand und problematischer Datenschutz


Autobus AG Liestal nimmt das Ortsbus-Geschäft ins Visier

27. Juli 2009. 

Wachstum der Gemeinden eröffnet ÖV-Unternehmen neue Geschäftsfelder


Die Medienkrise und die perfekt getimte Internet-Fahndung

22. Juli 2009. 

Wie Ermittlungsbehörden mit Hilfe der Informations-Medien den Wahrnehmungs-Wettbewerb anheizen


"Es gibt zu 99,9 Prozent keinen Baselbieter Einstieg ins atomare Tiefenlager"

17. Juli 2009. 

Der Baselbieter Bau- und Umweltschutzdirektor Jörg Krähenbühl gibt Entwarnung


Dank digitaler Vermessung: Basel-Stadt wächst um zehn Aren

14. Juli 2009. 

Aber auch die Grenzsteine werden als Kulturgut immer noch gepflegt und unterhalten


"Wir hassen dich", heisst die anonyme Botschaft

16. Juni 2009. 

Cyber-Mobbing auch unter Jugendlichen alarmiert immer öfter Fachleute und Eltern


Rückentherapie für BVB-Berater auf dem Rücken des Amtsschimmels

12. Juni 2009. 

Basels berühmteste Tages-Sitzbänke am Barfüsserplatz wurden nach einem Jahrzehnt fest verankert


Amtliche Entgegnung zum Velo-Wunder Voltaplatz

9. Juni 2009. 

Der neue Voltaplatz als Gefahren-Falle für Velofahrende: Das Basler Tiefbauamt nimmt Stellung


Die Partnerschaft versinkt im Rauch der Nebelpetarden

26. Mai 2009. 

OnlineReports-Editor Peter Knechtli zum Krach der beiden Basel um die Auftragsvergabe beim Life sciences-Neubau


Die Solar-Installateure boomen in der Wirtschaftskrise

20. Mai 2009. 

Dank IWB-Programm "1'000 Solardächer" sind die Auftragsbücher des Gewerbes voll


Promotoren des Kunstmuseum-Parkings wittern Morgenluft

18. Mai 2009. 

Ihr überarbeitetes Projekt schliesst unterirdische Zufahrt für Kunstmuseum mit ein


Das Velo-Wunder Voltaplatz und die Suche nach einer Erklärung

11. Mai 2009. 

Eine Recherche über die Absenz von Velospuren blieb in einer Verwaltungs-Odyssee stecken


Strafprozessordnung: Überraschte Befürworter machen mobil

6. Mai 2009. 

Ein überparteiliches Ja-Komitee wirbt für die Regierungs-Aufsicht über die künftige Baselbieter Staatsanwaltschaft


So sieht eine starke Regierung aus

30. April 2009. 

Die neue Basler Exekutive publiziert ihr offizielles Foto – OnlineReports sprach mit einer Expertin für Bildsprache


Regierung und Staatsangestellte vor dem Gesetz "etwas gleicher"

28. April 2009. 

Namhaftes überparteiliches Komitee wirbt im Baselbiet für ein Nein zum Gesetz über die Strafprozessordnung


Verantwortungs-Flucht vor Fussball- und Stadt-Gewalt

21. April 2009. 

Von der Gratis-Polizei über Bürgerwehr bis zum Image-Faktor: Prügelbilder sind Negativ-Werbung für Basel. Punkt.


FCB-Sicherheit kostet den Staat (und die Polizei) Millionen

17. April 2009. 

FC Basel beteiligt sich zu nur gerade 16 Prozent an den Kosten der teils massiven Polizeieinsätze


Die Illusions-Entlarvung aus der Brusttasche

14. April 2009. 

"Auch richtig ist falsch": Aurel Schmidt neustes Buch öffnet die Augen – und mehr


Ein Riesen-Erfolg, hinter dem sich das Problem versteckt

9. April 2009. 

Die Abfall-Berge auf Basels Trottoirs enthalten viel Schrott, der gar nicht dorthin gehört


Die H2 kostet über eine halbe Milliarde Franken

30. März 2009. 

Baudirektor Jörg Krähenbühl prognostiziert 554 Millionen Franken und attestiert Vorgängerin "Ungenauigkeiten"


2010 stellt sich Basel der nuklearen Apokalypse

27. März 2009. 

Regierungspräsident Guy Morin will den Bund um eine breite Unterstützung des Abrüstungskongresses angehen


Ex-Kantonsgerichtspräsident Peter Meier hat genug

24. März 2009. 

Aus Protest gegen die Landratsfraktion: Rücktritt aus FDP-Fachkommission und Parteirat


Die Zähmung des Centralbahnplatzes weckt neue Hoffnungen

21. März 2009. 

Der knapper gewordene Raum für die Nutzer des Centralbahnplatzes zwingt zu raschen Verbesserungen


Links-grüne Regierung wehrt sich gegen Staatsschutz-Abbau

13. März 2009. 

Sicherheitsdepartement und Staatsanwaltschaft wollen beschlossene Budgetkürzung rückgängig machen


<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | (...) | 27 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

Theater Basel

"Medea" im Theater Basel
Veranstaltungs-Hinweis

 

FUNNY MONEY
"Mir chaufe Bali!" – Was würden Sie tun, wenn Sie aus Versehen einen Koffer mit 5 Millionen Franken mitnähmen? Um diese Frage dreht sich Ruedis Geburtstag in der Farce in drei Akten von Ray Cooney.

Was Ruedi mit dem unerwarteten Geldsegen anstellt, erfahren Sie zwischen dem 14. und 28. April im Saalbau zum Wilden Mann in Frenkendorf. Das Theater Rampenlicht freut sich auf Sie.

Alles mit scharf

Wachsen und Widerstand

"Und übrigens ..."

Zeit für Stau und Lottogewinn
RückSpiegel


Die Schweiz am Sonntag schrieb eine OnlineReports-Nachricht über die rechtlichen Schritte der Wirtschaftskammer Baselland gegen die "Basler Zeitung" ab.

In ihrem Artikel über Markus Ritters Abgang aus dem Basler Präsidialdepartement bezog sich die Basler Zeitung auf OnlineReports.

20 Minuten, die BZ Basel, theworldnews.net, die Basler Zeitung, die Tageswoche, die Bauernzeitung und Telebasel nahmen die OnlineReports-Story über das gescheiterte Projekt von "Urban Farmers" in Basel auf.

Die BZ Basel, die Basler Zeitung und das Regionaljournal zogen die OnlineReports-Meldung über die Schliessung der Basler Buchhandlung "Narrenschiff" nach.

Die Basler Zeitung nahm die OnlineReports-Nachricht vom Tode des früheren BLKB-Bankrats-Präsidenten Werner Degen auf.

In ihrem Bericht über die "FDP Baselland auf seltsamen Wegen" (Schlagzeile) nimmt die Basler Zeitung zentral auf einen OnlineReports-Primeur über den neu auftauchenden Namen Daniel Recher Bezug.

Die Kommentar-Plattform Infosperber geht auf die Berichterstattung von OnlineReports zum Mord an Martin Wagner ein.

In ihrem Kommentar zu "Lukas Engelberger, der Pressezensor" nimmt die Basler Zeitung eine Metapher ("medienrechtliche Namesburka") von OnlineReports auf.

InsideParadeplatz.ch empfahl den Lesern die Lektüre des OnlineReports Porträts des getöteten Medienanwalts Martin Wagner.

Die OnlineReports-Erstnachricht über den gewaltsamen Tod des Basler Wirtschaftsanwalts Martin Wagner in Rünenberg haben unter anderen der Tages-Anzeiger, BZ Basel, Le Temps, Tageswoche, 20 Minuten, Watson, Telebasel, die Volksstimme, der Blick und nau.ch aufgenommen.

Weitere RückSpiegel

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Abfallkübel statt Herz"

BaZ und BZ Basel
Titel über gleich lautendem
Artikel zum Juventus-Aus
vom 13. April 2018
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

BaZ-Autorenzeile: SDA. BZ-Autorenzeile: Stefan Wyss. Wer suggeriert mehr Eigenleistung?

In einem Satz


• Die Basler Badesaison beginnt im beheizten Sportbad St. Jakob (28. April), in den unbeheizten Becken des Gartenbads St. Jakob (12. Mai), im Gartenbad Eglisee (19. Mai) und im Gartenbad Bachgraben infolge Sanierungsarbeiten (2. Juni 2018).

• Die SP Muttenz hat an ihrer Generalversammlung Kathrin Schweizer einstimmig als Regierungsrats-Kandidatin der SP Baselland nominiert.

• Nach fast zwanzig Jahren Tätigkeit verlässt Moderatorin Tamara Wernli Telebasel, weil sie sich künftig aufs Schreiben konzentrieren will.

• Die Gemeinde Riehen ist laut der Einschätzung des Gemeinderates "weiterhin kein Hotspot für kriminelle Aktivitäten".

Heidi Mück und Tonja Zürcher bleiben laut Wahl durch die Mitglieder für weitere zwei Jahre Co-Präsidentinnen von "Basta".

• Der frühere Basler Grossrat und FDP-Nationalrat Urs Schweizer tritt per 15. Mai 2018 nach 15 Jahren als Präsident des ACS beider Basel zurück.

• Nach den Kontrollen an der vergangenen Basler Fasnacht bleiben Pferde von Chaisen und Vorreitern weiterhin erlaubt.

• Die 43-jährige Elisabeth Heer Dietrich wurde mit 82 von 84 Stimmen glanzvoll zur neuen Baselbieter Landschreiberin gewählt.

• Die Revitalisierung der unteren Wiese hat sich aufgrund der vielen Hochwasser um den Jahreswechsel so stark verzögert, dass das Basler Tiefbaumt sie nicht rechtzeitig vor der Fischschonzeit abschliessen konnte und bis Ende Mai pausieren muss.

• Die Rechnung 2017 des Kantons Basel-Stadt schliesst mit einem Überschuss von 251 Millionen Franken ab und liegt damit 108 Millionen Franken über dem Budget.

Matthias Hubeli, Leiter des Polizeistützpunkts Liestal und stellvertretender Leiter der Sicherheitsabteilung Ost, wird Geschäftsführer des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests 2022 in Pratteln.

• Der von der Wirtschaftskammer Baselland eingereichten Gesetzesinitiative "Für eine faire steuerliche Behandlung der Wohnkosten" (Wohnkosten-Initiative) stellt die Regierung einen Gegenvorschlag gegenüber.

Naomi Reichlin und Florian Sennhauser gehören neu dem Vorstand der FDP-Sektion Liestal an.

Melchior Buchs (FDP) ist neuer Gemeindepräsident von Reinach, indem er mit 2'544 Stimmen die CVP-Kandidatin Béatrix von Sury (CVP) mit 2'452 Stimmen knapp schlug.

• Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2022 findet laut Beschluss des Eidgenössischen Schwingerverbands definitiv in Pratteln statt.

• Die Universität Basel erhält fünf von 39 neuen Förderungsprofessuren, die der Schweizerische Nationalfonds (SNF) dieses Jahr vergeben hat.

• Der Frauenanteil in den Aufsichtsgremien von staatsnahen baselstädtischen Betrieben liegt per 1. Januar 2018 bei 40,9 Prozent und übertrifft somit die geforderten 33,3 Prozent deutlich.

• Da SP-Landrat Hannes Schweizer per 31. März als Präsident der Bau- und Planungskommission zurückritt, schlägt die SP-Fraktion als seinen Nachfolger den Frenkendörfer Urs Kaufmann vor.

• Die SP Pratteln-Augst-Giebenach lanciert eine Petition zur Erhaltung des Schalters der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB) in Pratteln.

BaselArea.swiss wird ab März im Mandat die Geschäftsführung des Switzerland Innovation Park Basel Area AG übernehmen.

Thomas Kessler, der frühere Basler Stadt- und Kantonsentwickler, wird Leiter eines von den AZ Medien für die "BZ Basel" ins Leben gerufenen Publizistischen Beirats.

• Nach Vandalenakten und einer Einbruchserie fordert die Riehener CVP von den Behörden "endlich die wirksame Umsetzung längst bekannter Forderungen" zur Erhöhung der Sicherheit.