Politik

<< [ 1 | (...) | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 ] >>

Neun Monate Solarstrom-Flaute

17. März 2002. 

Pannen-Jahr in der Pionier-Stromfabrik Münchenstein


Der Basler Kantonschemiker schlägt Sicherheits-Alarm

10. März 2002. 

Ungenügendes Sicherheitslabor für Anthrax-Analysen: Ein Angebot von Roche könnte Lücke füllen


"Wer wendet sich mit gleicher Kraft gegen die christliche Tierschlächterei?"

14. Februar 2002. 

Weshalb der Basler Historiker Georg Kreis* für eine Aufhebung des Schächtverbots votiert


Private Bahnhofvorstände widersetzen sich SBB-Abbaustrategie

27. Januar 2002. 

Stationshalter werfen den SBB "Abschuss auf Raten" vor und gründen eine landesweite Allianz


Schlacht-Kampf: Per Kehlen-Schnitt ins Jenseits befördert

22. Januar 2002. 

Die Schächtung ohne Narkose soll legal werden - zum Entsetzen der Tierschutzorganisationen


"Es gibt kein richtig gutes Argument gegen einen Schweizer UNO-Beitritt"

15. Januar 2002. 

Bundesrat Joseph Deiss über die Dringlichkeit eines Schweizer Beitritts zu den Vereinten Nationen


Echo vom "Kuhdorf": Was Basel aus der "Facts"-Polemik lernen könnte

7. Januar 2002. 

Spitze Pfeile aus Zürich: Bedenklich sind vor allem die hysterischen Basler Reaktionen darauf


Neue Runde im Liestaler Spital-Streit: Arcoplan fordert Berichtigung

23. Dezember 2001. 

Bau- und Planungskommission suggerierte Interview mit nachträglich eingesetzten Fragen


"Verbrechertum mit Einbürgerung zu vermischen, ist eine unseriöse Taktik"

19. Dezember 2001. 

Der Basler Migrationsbeauftragte Thomas Kessler über den akademischen Ansatz des Integrationsleitbildes und Gefahren des Islamismus


Neu gestalteter Basler Centralbahnplatz wird zur Unfall-Falle

11. Dezember 2001. 

Die Autos sind zwar weg - doch jetzt bringt ein Gewirr von Tramschienen Fussgänger in Gefahr


"Wir haben unsere Extremisten, ihr habt eure Neonazis"

10. Dezember 2001. 

Interview mit Ridha Ben Ayed*, einem der prominentesten Islamisten der Schweiz


"In Tibet findet ein kultureller Völkermord statt"

29. November 2001. 

Tibet, die Schweiz und der Menschenrechtsdialog mit China - ein Podiumsgespräch in Basel


Rheinfelder Regierungs-Stellvertreter unter Beschuss

24. November 2001. 

Bezirksamtmann Ambrosius Kessler mit Bezirksgericht und Anwälten im Streit


"Wollen wir einen Taliban als Regierungsrat?"

19. November 2001. 

Das umstrittene Votum der Basler SVP-Präsidentin Angelika Zanolari im Wortlaut


Er ist "Sans-Papiers" und renoviert gediegene Basler Altstadthäuser

6. November 2001. 

Zum Beispiel Hisni: Als Papierloser profitiert er von Basel - aber Basel profitiert auch von ihm


Vermittlung geplatzt: Millionen-Streit um Kantonsspital Liestal

24. Oktober 2001. 

Baudirektorin Elsbeth Schneider kam "nur zum Zuhören" in die parlamentarische Schlichtungs-Sitzung


Konflikt um Kantonsspital Liestal: Landrat übernimmt Vermittlung

21. Oktober 2001. 

Parlaments-Delegation will politische Lösung zwischen Arcoplan und Baudirektorin Elsbeth Schneider


Mister Al Gore wünschte sich mehr Selbstverantwortung

20. September 2001. 

Der "einflussreichste Vizepräsident der US-Geschichte" sprach während einer Stunde vor dem Basler Publikum


Multikultur erschöpft sich meist in folgenloser Rhetorik

28. August 2001. 

Eine Augenschein im Kleinbasel offenbart eine Kluft zwischen Integrationsanspruch und Realität


Basler Spitäler müssen Millionenbetrag an Krankenkassen zurückzahlen

26. August 2001. 

Erstmals liegen die Pflegeleistungen über dem Globalbudget des Basler Spitalvertrags


Prämien in die Taschen der Kunden

31. Juli 2001. 

Basellandschaftliche Gebäudeversicherung: Wie ein staatsnaher Betrieb privatwirtschaftlich geführt werden kann


"Es war fast wie damals in Schweizerhalle"

30. Juli 2001. 

Die Reaktor-Explosion in der Ciba-Fabrik offenbarte eklatante Informations-Mängel


Obergutachten zum Sex-Fall Wehrli: Nicht nur Entlastung für CVP-Politiker

18. Juli 2001. 

Kritik an Befragungsmethode, aber auch Hinweise auf sexuelle Handlungen


Hunger nach Leben, Hunger nach Welt

29. Juni 2001. 

Die algerische Hauptstadt erlebt trotz anhaltender Massaker einen Kulturfrühling


"Kirche als Vorwand"

28. Juni 2001. 

Der Einstellungsbeschluss der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt


Die Doktoren werden internett

10. Juni 2001. 

Die medizinische Beratung im Internet hat Konjunktur: Beispiel einer virtuellen Arztpraxis in Basel


Heftiger Bruderzwist zwischen Basel-Stadt und Baselland

7. Juni 2001. 

Streit um Lastenausgleich und Halbkantons-Status belastet die Beziehungen zwischen Basel-Stadt und Baselland


Ogi-Absage an Basler Sport-Offerte

27. Mai 2001. 

Basler Regierungsrat Christoph Eymann will Basel mit Sport internationalisieren


Ruth Dreifuss über Bruno Manser: "Seine Stimme fehlt uns"

23. Mai 2001. 

Mahnbaum-Aufrichtung zur Erinnerung an den seit einem Jahr verschollenen Bruno Manser


"Das Wichtige muss der Richtige tun"

23. Mai 2001. 

Interview mit Thomas Staehelin, dem neuen Präsidenten der Handelskammer beider Basel


Kampfwahl um Jeker-Nachfolge

14. Mai 2001. 

Seilziehen um Präsidium der Handelskammer beider Basel: Fritz Schuhmacher Favorit


Richter-Exodus ins Steuerparadies

13. Mai 2001. 

Sechs Basler Gerichtspräsidenten profitieren noch von Renten-Übergangsregelung


Basler Kirchensteuer soll fallen: Es lebe die Mandatssteuer

17. April 2001. 

Die Idee einer individuellen Gemeinschaftssteuer anstelle der Kirchensteuer gewinnt an Interesse


Gleis-Panne auf neuer Basler Trambrücke

8. April 2001. 

Lieferantin baute aus Versehen falsche Schienen ein / Kostspielige Garantieleistung


Baselbieter Amt: Fragwürdiges Gesuch gegen Parking-Chaos um St. Jakobspark

26. März 2001. 

Reitstadion "Schänzli" als Parking: Münchenstein verlangt Baubewilligung und Umweltverträglichkeitsprüfung


Baselland ist seine Geschichte Millionen Wert

20. März 2001. 

Kein Kanton gibt so viel Geld für seine Geschichtsschreibung aus wie das Baselbiet


Basel erhält ein Treibhaus für Nachhaltige Energie

13. März 2001. 

UNO-Umweltchef Klaus Töpfer unterzeichnet Absichtserklärung zum Aufbau einer "Basler Agentur für Nachhaltige Energie"


Exodus an Basels ältester Privatschule

11. März 2001. 

Verwaltungsrats-Mehrheit und Spitzenkräfte der Huber Widemann Schule werfen das Handtuch


Die Akteure der sogenannten "Basler Justiz-Affäre"

10. März 2001. 

Eine Übersicht über Personen und Institutionen, die in einen Schein-Skandal verwickelt waren


Scientology klopft an Basler Gassenzimmer

25. Februar 2001. 

Die Sekte plant breit angelegte Anti-Drogen-Kampagne und das Sammeln gebrauchter Spritzen


Biker-Streit beendet: "Wir haben unbewusst das Heiligtum der Muttenzer entehrt"

17. Februar 2001. 

Mountainbiker und Behörden wollen in Muttenz BL gemeinsam ein Biker-Wegnetz entwerfen - unter Einschluss von Wanderwegen


Biker treten in die Polit-Pedalen

12. Februar 2001. 

Mit forscher Gangart fordern die Mountainbiker landesweit mehr Rechte im Wald


"Ich bin offen für neue politische Aufgaben"

26. Januar 2001. 

Mit Bravour bestanden: Markus Ritter als erster grüner Parlamentspräsident Basels


Basel-Stadt sprengt die digitalen Fesseln

7. Januar 2001. 

Zusammenarbeit geplatzt: Die beiden Basel trennen sich mitten im Pilotversuch mit dem virtuellen Gefängnis


Desolate Zustände in der Pferdehaltung

30. Dezember 2000. 

Das romantische Bild offen gehaltener Pferde täuscht: Im Stall droht Isolationshaft


Mit unzimperlichen Mitteln gegen den "Scharia-Islam"

12. Dezember 2000. 

Ein kaum bekannter Verein mit Sitz in Basel kämpft gegen den fundamentalistischen Islam


Phonstarke Mobilmachung gegen Cablecom

3. Dezember 2000. 

SRG-Spartenradio lanciert Kampagne gegen Verbannung vom Netz


Mit Schaller die dritte Abwahl in Basel innerhalb von acht Jahren

26. November 2000. 

Barbara Schneider (SP) und Hans Martin Tschudi (DSP) setzten sich im zweiten Wahlgang durch


Fall Manser: Schweiz bat Malaysia noch nicht um Hilfe

26. November 2000. 

Sarawaks Polizei sucht bereits nach dem verschollenen Regenwaldschützer - bisher ohne Anhaltspunkte


Schall und Rauch: Stasi-Anschlag auf Sandoz in Schweizerhalle

24. November 2000. 

Aussagen eines ehemaligen CIA-Agenten über die Ursache der Sandoz-Brandkatastrophe sind wenig glaubwürdig


<< [ 1 | (...) | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Sprecherin der Swiss Indoors antwortete nicht auf die Anfrage dieser Zeitung."

BZ Basel
vom 27. November 2017
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Auf unsere Medienanfrage zu einem Gerichtsfall hat die Sprecherin auch nicht geantwortet. Die Swiss Indoors-Schweigerin.

"Und übrigens ..."

Weihnachts-Geschichte aus Israel
RückSpiegel


In ihrem Artikel über die "Berlusconisierung von links" zitiert die Weltwoche aus dem "dem gutinformierten Basler Internetdienst OnlineReports".

In seinem Bericht über die Gefährlichkeit des Basler Centralbahnplatzes geht Barfi auf einen OnlineReports-Bericht aus dem Jahr 2001 ein, der damals schon die Probleme thematisierte.

Blick, Tages-Anzeiger, Basler Zeitung, BZ Basel, 20 Minuten und Barfi bezogen sich in ihren Artikeln über die Schüsse einen Mann in der Basler Innenstadt auf einen News-Promeur von OnlineReports.

Der Tages-Anzeiger und 20 Minuten nahmen in ihren Berichten über den gefährlichen Zwischenfall mit einem Intercity-Zuges der SBB in Stein-Säckingen auf OnlineReports Bezug.

In ihrem Interview mit der neuen BVB-Präsidentin Yvonne Hunkeler nahm die Basler Zeitung auf OnlineReports Bezug.

Die Basler Zeitung nahm den OnlineReports-Feature über den Einbruch im Restaurant "Dalbestübli" auf.

Die Volksstimme zitierte in ihrer Presseschau über die Säuli-Metzgete in Sissach aus der OnlineReports-Reportage.

Im Bericht über Rechtsprobleme des Bordells an der Basler Amerbachstrasse zitiert Barfi aus OnlineReports.

Ausführlich geht die Basler Zeitung auf einen kritischen OnlineReports-Gastkommentar über den Eigenmietwert-Steuerfall um Rösly M. ein.

In seinem Beitrag über "Die Basler Sinnkrise" zitiert der Tages-Anzeiger aus dem OnlineReports-Leitartikel "Willkommen im Baselbiet: Nichts geht mehr", in dem es um einen "Kanton in der Sinn-Krise" geht.

barfi, die BZ Basel, die Tageswoche, die Badische Zeitung und das Baublatt haben die OnlineReports-Story über den Abbruch des "Rostbalkens" und die geplanten Hochhäuser beim Basler Bahnhof SBB aufgenommen.
 
Infosperber.ch geht in einem Kommentar über das "Dauer-Bashing" der Behörden durch die Medien auf die Konter-Position von OnlineReports ein.

Die Basler Zeitung nahm in ihrer Berichterstattung über den "Fall Wessels" auf einen OnlineReports-Kommentar Bezug.

Die Basler Zeitung, die BZ Basel, die SDA und die Badische Zeitung gingen auf den OnlineReports-Primeur über die Berufung des türkischen Basler Polizei-Assistenten gegen den Strafbefehl der Staatsanwaltschaft ein.

20 Minuten online nahm die OnlineReports-News über die Basler verkehrs-Betriebe (BVB) an der Grenze ihrer Belastung auf.

Die BZ Basel und das Regionaljournal gingen aktuell auf die OnlineReports-Recherche über einen Manipulations-Versuch der BVB-Direktion im Vorfeld der Wahlen in die Personalkommission ein.

Barfi zog die OnlineReports-Story über die umstrittene Umnutzung des "FKK-Clubs" in ein Bordell an der Amerbachstrasse in Basel nach.

Der Landbote nahm die OnlineReports-Story über den Stromeinkauf der Gemeinde Muttenz beim Stadtwerk Winterthur auf.

Die OnlineReports-News über den Personalabbau auf der Basler Hauptpost wurde durch Telebasel aufgenommen.

Telebasel online ging in seinem Bericht über die SP-Prämieninitiative auf einen Kommentar von OnlineReports ein. 

Die Weltwoche zitierte in ihrem Bericht über den Basler Scharia-Befürworter Aziz Osmanoglu aus einem Gerichts-Bericht von OnlineReports.

Weitere RückSpiegel

In einem Satz


Elisabeth Pestalozzi, seit August 2016 stellvertretende Chefredaktorin von Radio SRF, wird im zweiten Quartal 2018 neue Kommunikationsleiterin der Christoph Merian Stiftung.

• Über tausend Personen verlangen in einer Petition der SP Gelterkinden die Einführung von Tempo 30.

• Im zweiten Wahlgang der Liestaler Stadtrats-Ersatzwahl vom 14. Januar 2018 treten Marie-Theres Beeler (geboren 1959, Grüne) und Karin Jeitziner (geboren 1961, FDP) an.

Marco Greiner, Regierungssprecher und Vizestaatsschreiber von Basel-Stadt, ist neuer Präsident der Schweizerischen Informations-Konferenz öffentlicher Verwaltungen.

• Die Basler CVP hat ihre mit 3'910 Unterschriften versehene Krankenkassen-Initiative eingereicht, die verlangt, dass selbstbezahlte Prämien für die obligatorische Krankenpflege-Versicherung vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden können

• Mit der Jus-Studentin Laetitia Block als Nachfolgerin von Pascal Messerli steht erstmals eine Frau an der Spitze der Jungen SVP Basel-Stadt.

• Das Basler Ristorante Cibo Mediterraneo ist der künftige Betreiber der neuen Buvette am St. Alban-Rheinweg.

Reto Meyer, Inhaber und Geschäftsführer der WS Kommunikation in Basel, kauft per Jahreswechsel sämliche Anteile der BSSM Werbeagentur von Urs Schneider und Hannes Müller.

Jana Wachtl (38) wird als Nachfolgerin von Sabine Kubli auf Jahresbeginn neue Leiterin der Baselbieter Fachstelle "Gleichstellung für Frauen und Männer".

• Das Basler Energieunternehmen IWB plant, im Februar 2018 elf neue Ladesäulen für Elektrofahrzeuge in Quartierstrassen auf Allmend zu installieren.

• Entgegen der Parole der kantonalen CVP sagte der CVP-Wahlreis Liestal Nein zum "8. Generellen Leistungsauftrag für den öffentlichen Verkehr" und damit Ja zum "Läufelfingerli".

Raymond Cron wird als Nachfolger von Andreas Büttiker ab 1. Januar 2018 neues Verwaltungsratsmitglied des EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg.

• Der Basler Grosse Rat hat die Standesinitiative der SP gegen der Schliessung von Quartier-Poststellen überwiesen.

• Die bürgerlichen Jungparteien von Basel-Stadt ziehen ihre Zweirad-Initiative zurück, da sie mit dem vom Grossen Rat beschlossenen Gegenvorschlag ihre Hauptforderungen als erfüllt betrachten.

• Die Baselbieter Wahlen des Landrats und des Regierungsrats für die Amtsperiode vom 1. Juli 2019 bis 30. Juni 2023 finden am 31. März 2019 statt.

• Weil mit dem als Gegenvorschlag verabschiedeten neuen Bürgerrechtsgesetz und den Anpassungen auf Bundesebene die Anliegen der Initianten erfüllt sind, zieht die SVP Basel-Stadt ihre Volksinitiative "Keine Einbürgerung von Kriminellen und Sozialhilfeempfängern" zurück.

• Mit der Gründung der Sektion Waldenburg wollen die Grünen Baselland im Wahlkreis Waldenburg den verlorenen Landratssitz zurück erobern.