Politik

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | (...) | 28 ] >>

Fasnachts-Rauchen hat trotz verbaler Empörung kaum Folgen

11. März 2011. 

Die "Gratis-Schnupper-Mitgliedschaft" der Basler "Fümoar"-Wirte zieht, Behörden und Raucher-Gegner machen die Faust im Sack


Heftiger Ideenwettstreit statt Forderung nach Ausgewogenheit

9. März 2011. 

Warum eine breite Diskussion notwendig ist, damit die offene Gesellschaft die besten Lösungen finden kann


Kettensägen am Strassenrand: Das grosse Aufheulen

25. Februar 2011. 

Doch das Roden gefährlicher Strassenwälder ist nötig – und kann lebensrettend sein


Basel-Stadt soll 1,5 Theater-Millionen zusätzlich einschiessen

23. Februar 2011. 

Klares Bekenntnis der Regierung zum Theater: Aber auch Erwartung an Mäzene, Spender und Theaterbetrieb


BVB: Hilfs-Haltestelle und Monitoren-Misere

18. Februar 2011. 

Haltestellen-Provisorien, versteckte Monitore, fehlende Abfahrts-Anzeigen in SBB-Bahnhöfen


Hauchdünn: Baselbiet lehnt Zusatz-Subvention an Theater Basel ab

13. Februar 2011. 

Das Oberbaselbiet gab ausnahmsweise den Ausschlag: Theater steht vor ungewisser Finanzzukunft


Die Jagdgründe und Wunsch-Trophäen der Baselbieter Wahl-Strategen

4. Februar 2011. 

Landratswahlen vom 27. März: Wo die Parteien Sitzgewinne anstreben und aussichtsreiche Kandidierende erkennen


"Der gynäkologische Blick auf die Vagina reicht nicht aus"

1. Februar 2011. 

Monika Hauser, Gründerin der Hilfsorganisation "medica mondiale", über Gewalt an Frauen im Krieg und im trauten Heim


Christoph Eymann liebäugelt mit einer Kandidatur für den Nationalrat

27. Januar 2011. 

Der liberale Basler Erziehungsdirektor will mithelfen, den FDP-Sitz Peter Malamas zu halten


Jasminduft und Pulverdampf

24. Januar 2011. 

In Tunesien hat der Druck der Strasse ein selbstherrliches, arrogantes und korruptes Regime zu Fall gebracht


"Theater-Gegner operieren mit falschen Zahlen"

14. Januar 2011. 

Der Oberbaselbieter Hans Plattner plädiert als Präsident des Vereins "Unser Theater" für ein Ja zur Theater-Subvention


Schützen nehmen Waffeninitiative ins Fadenkreuz

11. Januar 2011. 

Gegner sehen durch Volksbegehren "tragendes Element unseres Staatswesens" in Gefahr


Umstrittene "Jagd auf Baselbieter Steuergelder"

5. Januar 2011. 

SVP und FDP lancieren Abstimmungskampf gegen die Erhöhung der Subventionen an das Theater Basel


Eine Art politisches "Dinner for One" im Baselbiet

4. Januar 2011. 

Das bürgerliche Regierungs-Quartett will mit bewährten Botschaften und gleichem Auftritt wieder antreten


"Dieses Land lebt in einem hochkorrupten System"

2. Januar 2011. 

Juso-Chef Cédric Wermuth heizte den Baselbieter Sozialdemokraten zu Beginn des Wahljahres kräftig ein


"Die Heime werden in zwei Jahren gesund dastehen"

30. Dezember 2010. 

Urs Baumann, Präsident der neuen "Heime Auf Berg AG", über die Zukunft der Horte in Seltisberg


Mickey Mouse: SBB werden zum Unterhaltungs-Konzern

18. Dezember 2010. 

Zugsausfall, Türstorungen, groteske Digitalinformation: Schweizer Bahnunternehmen präsentiert sich immer häufiger als Realsatire


"Schau Dir die toten Bastarde an"

14. Dezember 2010. 

WikiLeaks bringt in Erinnerung, dass wir es mit einer neuen digitalen und demokratischen Öffentlichkeit zu tun bekommen haben


Die Krux, Beruf und Familie unter einen Hut zu kriegen

13. Dezember 2010. 

Familienfreundlichkeit als Standort-Plus: Kampagne der Basler Fachstelle für Gleichstellung


"BVB sollen bestes ÖV-Unternehmen Europas werden"

10. Dezember 2010. 

Der Marketing-Mann Jürg Baumgartner wird neuer Direktor der "Basler Verkehrsbetriebe" und Nachfolger von Urs Hanselmann


Basler Millenniums-Zentrum zwischen Bruchlandung und Durchstarten

26. November 2010. 

Gisela Kutters Kompetenzzentrum für die UNO-Millenniumsziele zeitigen trotz pompösen Anlässen noch kaum Breitenwirkung


Mit Wüthrich und Fankhauser: Angriff auf Ballmer-Sitz

20. November 2010. 

Baselbieter SP will stärkste Fraktion im Landrat bleiben


"Was hältst du unter deinem Mantel ...?"

19. November 2010. 

Markus Somm, die Verlockungen der nationalkonservativen Reaktion und der Kampf um die "Basler Zeitung"


Baselbieter SVP will 30 Prozent Wähleranteil

16. November 2010. 

Parteipräsident Dieter Spiess treibt Kandidierende an und kritisiert scharf die übrigen Parteien


Wut und Frust über SVP-isierung der "Basler Zeitung"

16. November 2010. 

Vom Ansteckknopf über Internet und Facebook: Vielfältiger Basler Widerstand gegen Einfluss von Christoph Blocher auf den BaZ-Kurs


Erneuerbare Energie: IWB wollen eine Viertelmilliarde investieren

10. November 2010. 

Verwaltungsrat des Basler Energieversorgers will doppelt so viel ausgeben wie der Leistungsauftrag des Kantons vorsieht


Der Baselbieter Finanzdirektor steht in struben Zeiten

7. November 2010. 

Adrian Ballmer zwang seine finanzpolitisch schlingernde FDP-Fraktion zwar in die Knie, aber seine Sekretärin spricht von "Königsmord"


Spitalplanung: Vier Kantone brechen Gartenzäune ab

4. November 2010. 

Basel-Stadt, Baselland, Aargau und Solothurn ermitteln gemeinsam den künftigen Leistungsbedarf – die Kosten können aber nicht gesenkt werden


Forum für Energiepolitik von rechts: Gegen "ideologische Schein-Experten"

27. Oktober 2010. 

Neue "Liga Baselbieter Stromkunden" will "zukunftsorientierte Energiepolitik", aber Wind- und Photovoltaik-Anreize bekämpfen


Das "weltoffene Basel" ist zum Mythos geworden

25. Oktober 2010. 

Im Vergleich mit den grössten Schweizer Städten ist Basel das "konservative Schlusslicht"


Die Wohnungs-Nummer, die an keiner Hausfassade auftaucht

14. Oktober 2010. 

Dank der neuen Wohnungs-Nummer weiss der Staat bald mehr über seine Bürger und Bürgerinnen


Jetzt galoppiert die Schweizer Kavallerie durch Steinbrückland

11. Oktober 2010. 

Eidgenössische Kampfreiter stehen diese Woche in Deutschlands Garnisonstadt Stetten am kalten Markt Ehrenspalier


Die "Ausnahmeerscheinung" an der Spitze des Basler Gewerbeverbands

8. Oktober 2010. 

Ein Porträt von Marcel Schweizer: Der Gartenbau-Gewerbler, der Ökologie und Ökonomie versöhnt


IWB wollen 43 Millionen Franken in Nordsee-Windkraft investieren

1. Oktober 2010. 

Strom für 24'000 Haushalte: Regierung bestätigt Beschluss des IWB-Verwaltungsrates


In der "Caritas"-Liegenschaft herrscht seit Jahren meist gähnende Leere

28. September 2010. 

"Gassenküche"-Haus am Lindenberg 21: Verhandlungen über Kauf durch Christoph Merian Stiftung


Historischer Steuer-Schulterschluss von Basler Regierung mit Wirtschaft

20. September 2010. 

Regierung senkt Unternehmenssteuern schrittweise / Wirtschaftsverbände stellen keine weiteren Forderungen


Die Konstruktion Basler Altstadt – nicht überall eine Augenweide

17. September 2010. 

Ein deutscher Kunsthistoriker wirft einen kritischen Blick auf Basels innersten Bezirk


Zonen-Zoff im Drei-Kirchen-Dorf

15. September 2010. 

In Möhlin sollen 12 Hektaren Ackerland zur Bauzone werden: Aus der Bevölkerung regt sich Widerstand


Basler Scharia-Befürworter Aziz Osmanoglu freigesprochen

10. September 2010. 

Evangelischer Richter schützt islamischen Fundamentalisten vor der Anklage durch die Staatsanwaltschaft


Gundeldinger Quartier: Pläne für einen Autobahn-Tunnel

2. September 2010. 

Das grösste Basler Quartier soll vom massiven Durchgangsverkehr entlastet werden


"Die Zeit für den Abschied vom Öl ist gekommen"

19. August 2010. 

Baselbieter Grüne  lancieren Abstimmungs-Kampagne "Weg vom Ol" mit politisch beachtlicher Unterstützung


Baselbieter Grüne wollen mit Isaac Reber in die Regierung

13. August 2010. 

Klare Nomination des 48-jährigen Sissacher Landrates / Grüne wollen traditionelles "Machtkartell" im Alleingang brechen


Sieben Gebote für den "Mobilitäts-Frieden" in der Region Basel

10. August 2010. 

Nach Nein zur Parkraum-Bewirtschaftung: Basler Gewerbeverband legt Massnahmen-Katalog für eine "nachhaltige Parkordnung" vor


Wieder bringt ein wilder Wolf das Blut der Walliser in Wallung

7. August 2010. 

Einmal mehr ist im Wallis ein einsamer Wolf zum Freiwild erklärt worden – obwohl betroffene Tierhalter gut entschädigt werden


Seine Rassendiskriminierung hat Holocaust-Ignorant Eglin eingeholt

21. Juli 2010. 

Der ehemalige Basler Sektionspräsident der "Partei national orientierter Schweizer" (PNOS) mimte vor Gericht den Wortkargen


Stadterneuerung und Wohnraum: "Basel hat kein Verdrängungs-Problem"

14. Juli 2010. 

Der Basler Stadtentwickler Thomas Kessler anerkennt aber, dass die Dynamik der Urbanisierung Veränderungsängste auslöst


Spaniens Brüder und Schwestern kämpfen am Tor zu Europa

12. Juli 2010. 

Bürger zweiter Klasse: Latino-Migranten geraten in Spanien immer stärker unter Druck und reisen enttäuscht in ihre Heimat zurück


Sicherheitskosten: Statt mehr muss der FC Basel künftig weniger zahlen

30. Juni 2010. 

Vereinbarung zwischen beiden Basel und dem FCB: Nur noch Leicht-Bier im St. Jakob-Park


Im reichen Basel wächst die Armut weiter

22. Juni 2010. 

Zwanzig Jahre nach der Mäder-Studie liegt ein neuer Basler Armutsbericht vor


Basler S-Bahn-Herzstück: Vorentscheid für Variante "Mitte"

21. Juni 2010. 

Das Baselbiet schwenkt nach erneuter Prüfung auf die von Basel-Stadt bevorzugte Linienführung ein


<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | (...) | 28 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Idee einer minimalen Mindeststeuer für alle sei (...) diskutiert, aber wieder verworfen worden."

BZ Basel
vom 27. November 2018
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ist mit "minimaler Mindeststeuer" die Rückerstattung gemeint?

RückSpiegel


Telebasel zitierte zur Einleitung des "Sonntalks" über Prämienverbilligungen aus dem OnlineReports-Kommentar "Anton Lauber muss sozialer werden".

Die NZZ nimmt in ihren Hintergrund-Artikel über "Basel in der Abseitsfalle" auf einen OnlineReports-Leitartikel Bezug.

Eine Kolumne in der Basler Zeitung erinnert daran, dass OnlineReports über die Verlegung der Tram-Haltestelle vom Spalentor in die Spalenvorstadt berichtet hat.

Die Basler Zeitung publiziert aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von OnlineReports ein ausführliches Porträt zur Entwicklungsgeschichte.

Prime News führte aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von OnlineReports ein ausführliches Interview mit Chefredaktor Peter Knechtli.

In ihrem Bericht über einen hartnäckigen Streit um das Basler Restaurant "Löwenzorn" nimmt die Basler Zeitung auf einen früheren OnlineReports-Bericht Bezug.

Die Nachrichtenagentur SDA erwähnt OnlineReports und seine schwarzen Zahlen seit zwanzig Jahren im Zusammenhang mit der Einstellung der "Tageswoche".

Der Basler Zeitung fiel in einem Leserbrief in OnlineReports auf, dass der frühere Baselbieter Polizeisprecher auf der SVP-Liste für den Landrat kandidiert.

Telebasel, nau.ch und 20 Minuten bezogen sich in ihren Beiträgen über Sachbeschädigungen gegen die Jüdische Genossenschafts-Metzgerei auf OnlineReports.

Im Interview mit Claudia Sigel geht die Basler Zeitung auf eine Aussage der Baselbieter CVP-Präsidentin Brigitte Müller in einem OnlineReports-Interview ein.

In ihrem Bericht über das Ja der Wettbewerbs-Kommission zur Übernahme der "Basler Zeitung" durch Tamedia erwähnt die NZZ auch OnlineReports.

Die BZ Basel, Telebasel und die Basler Zeitung nahmen die OnlineReports-Nachricht vom Tod der FCB-Legende Peter Ramseier auf.

Prime News geht in ihrem Überblick über die Perspektiven des Medienplatzes Basel auch auf OnlineReports ein.

Die Basler Zeitung geht in ihrem Bericht über den "Spagat der CVP-Präsidentin" Brigitte Müller auf ihre Aussagen im OnlineReports-Interview ein.

Die Basler Zeitung, die Basellandschaftliche Zeitung, Prime News und Telebasel zitierten in ihren Berichten zur Baselbieter CVP aus dem OnlineReports-Interview mit Parteipräsidentin Brigitte Müller.

Weitere RückSpiegel

In einem Satz


Henriette Götz wird am 1. Mai 2019 die Nachfolge von Danièle Gross als Kaufmännische Direktorin am Theater Basel antreten.

• Mit 12'673 Studierenden und Doktorierenden, die sich im Herbstsemester 2018 für ein Studium an der Universität Basel eingeschrieben haben, ist die Gesamtzahl der Studierenden im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen.

• Der EuroAirport begrüsste am 4. Dezember seinen 8 Millionsten Passagier und erzielte damit die höchste Jahres-Frequenz seit Gründung im Jahr 1946.

Erik Rummer (48) ist seit 2002 bei den IWB, seit 2016 als Leiter Public Relations, übernimmt auf Jahresbeginn die Leitung des Bereichs Kommunikation & Marketing und folgt damit auf Lars Knuchel, der sich selbstständig macht.

• Die Baselbieter Regierung will bei der Staatssteuer den Vergütungszins für das Jahr 2019 bei 0,2 Prozent belassen, ebenso bleibt der Verzugszins bei 6 Prozent.

• Die Bau- und Raumplanungs-Kommission des Basler Grossen Rates spricht sich für den Neubau von Staatsarchiv und Naturhistorischem Museum im St. Johann-Quartier aus.

Matthias Gysin, heute Verwaltungsleiter in der Gemeinde Aesch, wird ab 1. April 2019 neuer Geschäftsführer des "Verbandes Basellandschaftlicher Gemeinden" (VBLG) und Nachfolger von Ueli O. Kräuchi.

• Das Projekt eines Ozeaniums des Basler Zoos hat mit starkem Wellengang zu kämpfen: Das gegnerische Komitee reichte fast 5'000 Referendums-Unterschriften ein, wodurch es zu einer Volksabstimmung kommen wird.

Yvette Harder wird per 18. März 2019 neue Generalsekretärin des Basler Finanzdepartements und damit Nachfolgerin von Alexandra Schilling, die in die Kommandoabteilung der Kantonspolizei wechselte.

• Der frühere Baselbieter SP-Regierungsrat Urs Wüthrich-Pelloli übernahm an der ordentlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins Universität Basel von Jean-Luc Nordmann das Präsidium.

• In weniger als sieben Wochen sammelte das parteiunabhängige Komitee "Kein Parkhaus unter dem Tschudi-Park" mehr als 3500 Unterschrift'en für seine Petition.

• Die Baselbieter Regierung beantragt dem Landrat, dem Staatspersonal für das Jahr 2019 einen Teuerungsausgleich von 1,4 Prozent auszurichten.

Elena Hermann wird neue Leiterin der Staatlichen Schlichtungsstelle für Mietstreitigkeiten Basel-Stadt und löst Ernst Jost ab, der per Ende Jahr in Pension gehen wird.

• Das Basler Komitee gegen die kantonale Vorlage zur "Steuervorlage 17", das sich aus linken Parteien und Gewerkschaften rekrutiert, hat 3'300 Unterschriften für das Referendum gesammelt.

Andreas Häner, von 2009 bis 2015 schon Vorstandsmitglied, wird neuer Geschäftsführer des Basler Heimatschutzes und damit Nachfolger von Paul Dilitz, der nach elfjähriger Tätigkeit in den Ruhestand tritt.

Daniel Roth (61) wird im Baselbiet neuer Leiter des Rechtsdienstes von Regierung und Landrat, als Nachfolger von Hans Jakob Speich, der sich vorzeitig pensionieren lässt.

Irene Heinimann wird neue Baselbieter Kantonsapothekerin und folgt als bisherige Stellvertreterin auf Hans-Martin Grünig, der Ende Dezember in Pension geht.

• Vertiefte Kostenkontrollen zum Umbau der Kunsteisbahn Sissach zur geschlossenen Halle zeigen, dass der Bau bis zu zehn Prozent teurer wird als vorgesehen.