Das sind die Delegierten der Elektra Birseck (EBM)

Münchenstein, 24. November 2012

Mit der jetzt abgeschlossenen Wahl in 15 Gemeinden ist die 340-köpfige Delegiertenversammlung der EBM (Genossenschaft Elektra Birseck) für die Periode 2013 bis 2016 komplett.
 
In den 15 Gemeinden Aesch, Biel-Benken, Binningen, Bottmingen, Dornach, Ettingen, Hagenthal-le-Haut, Hégenheim, Metzerlen-Mariastein, Münchenstein, Muttenz, Oberwil, Pfeffingen, Reinach und Saint-Louis gab es mehr Kandidierende als verfügbare Sitze. Für die insgesamt 89 Sitze wurden 131 Kandidaten vorgeschlagen. Die Wahl der Delegierten wurde vom Büro der Delegiertenversammlung organisiert und durchgeführt. Ein von ihm gewähltes zentrales Wahlbüro unter der Leitung des ehemaligen Binninger Gemeinderates Bruno Gehrig überwachte die Stimmabgabe und ermittelte am 23. und 24. November die Wahlergebnisse. Die Wahlbeteiligung betrug 16,5 Prozent. Es wurden gewählt:

Aesch
Ebneter Bruno, dipl. Ing. ETH, 1956, bisher
Häring Thomas, Ing. HTL, 1955, bisher
Keller Hanspeter, dipl. El.-Ing. HTL, Leiter Betrieb + Instandhalt., Elektrizität IWB, 1953, bisher
Meier Marco, Projektleiter Architektur, 1964
Rüegg Beat, Masch.-Ing. FH, 1955, bisher
Schmidli Thomas, Architekt, 1958, bisher
Zeier Theodor, El.-Ing. HTL, techn. Geschäftsleiter Kraftwerk Augst, 1950, bisher

Allschwil
Achermann Roland, Treuhänder, 1962, bisher
Blättler-Vögeli Daniel, dipl. El.Ing. FH, Abteilungsleiter, 1959, bisher
Hug-Sponagel Bernard-M., Controller, 1956
Julier-Karmelitta Arnold, pensionierter Beamter, 1946, bisher
Kneier Kurt, kaufm. Angestellter, 1954, bisher
Morat Christoph, FM Leiter, 1963
Tresch Rochus, Informatiker, 1968
Vogt-Hug René, dipl. El.Ing. HTL, 1948, bisher
Winter Jean-Jacques, Lehrer, 1951

Arlesheim

Brandenberger-Fassbind Ruedi B., dipl. Arch. ETH, Rentner, 1945, bisher
Bühlmann-Huber Cécile, Lehrerin, 1968
Fritschi Anton, Dr. Ing. ETH, 1945, bisher
Huber-Boller Hugo, lic. iur., lic. oec. HSG, dipl. Wirtschaftsprüfer/Treuhand, 1951, bisher
Siegfried Andreas, dipl. Ing. ETH, Bauingenieur, 1963, bisher
Wyss-Sutter Daniel, Winzerberater, 1966
Zimmerli Stefan, dipl. El'techniker, 1968

Bärschwil
Holzherr Hanspeter, Maurer-Vorarbeiter, 1956, bisher
Mazenauer Eduard, Rentner, 1948

Bättwil
Bussmann Urs, Treuhänder, 1960, bisher
Kaufmann Roland, Kaufmann, 1961, bisher

Beinwil

Kaufmann Urs, Landwirt, 1946, bisher
Biederthal
Herold Patrice, Chimiste, 1954, bisher

Biel-Benken
Corpataux Marcel, El.-Ing. HTL, Verkaufsleiter, 1957, bisher
Heyer-Däppen Ulrich, Landwirt, 1955, bisher
Leu-Eyer Urs, eidg. dipl. El.-Installateur, Elektromeister, 1954, bisher
Walser-Löw Peter, PTT-Beamter, 1944, bisher

Binningen

Bartels Katrin, Kantonale Verwaltung, 1969, bisher
Braun-Portmann Albert, Sekundarlehrer, 1982
Eichenberger Anita, Immobilienfachfrau, 1969
Müller Willibald, dipl. Ing. HTL, 1943, bisher
Nüesch-Binetti Werner, Bauverwalter, 1952, bisher
Renggli Urs, dipl. Masch. Ing., 1956
Schellenberg Erik, dipl. Ing. ETH, 1954
Senn Hans, Bauing. HTL, 1949, bisher
Zimmermann Daniel, dipl. Bauingenieur FH, Bereichsleiter, 1960, bisher

Birsfelden
Holm-Tschumi Hugo, Informatiker, 1948, bisher
Marty Markus, Treuhänder, 1958
Schacher-Riggenbach Roland, Architekt ETH/SIA, 1959, bisher
Wälchli-del Rio Michel, Offizier der Berufsfeuerwehr BS, 1964, bisher

Bottmingen

Gründel Beat, selbstständiger Projektmanager, 1963
Gygax-Staub Rudolf, Dr. Chemiker, 1949, bisher
Kellerhals Samuel, Elektro- und Wirtschafts Ing. FH, 1956
Muchenberger-Sieber Monika, kaufm. Angestellte, 1958, bisher
Neuhaus-Gétaz Carmen, dipl. Physiotherapeutin, 1952, bisher
Oppliger-Dupps Sven, Dr. iur., Advokat, 1961, bisher

Breitenbach
Borer-Hürbi Alfred, Verkaufsleiter, 1952, bisher
Kohler-Hänggi Christoph, Maschinenzeichner, 1966
Kunz-Hänggi Roland, Leiter Beschaffung, 1954, bisher
Sollberger-Probst Armin, Dr. sc. techn. ETH, dipl. El.Ing. ETH, 1955, bisher

Bretzwil

Hess Peter, Leiter Briefzustellregion Postmail, Betriebssekretär Post, 1964, bisher
Rüegger-Burkhard Urs, Psychotherapeut, 1956, bisher

Brislach

Bucher-Steiner Martin, Masch.-Ing. HTL, 1971, bisher
Hügli-Häner Peter, 1946
Hügli-Stoll Hans, Postangestellter, 1951, bisher

Büren
Altermatt André, 1945, bisher
Wyss Hanspeter, Mechaniker, 1954, bisher

Burg

Ackermann Peter, Unternehmer, 1947, bisher

Buschwiller
Boeglin-Weider Bernard, Ajust-Mécanicien, 1955, bisher
Goepfert-Greder Aloyse, Acriculteur, Ouvrier, 1947, bisher

Büsserach

Jeker-Kaufmann Peter, Techn. Kaufmann, 1949, bisher
Kübler-Vögtli Josef, Landwirt, 1951, bisher
Merckx-Steiner Oliver, Bauführer, 1974

Dornach
Enzmann Patricia, dipl. phil. II, Biologe, 1962
Erath-Stebler Rosmarie, Hausfrau, 1945, bisher
Gschwind-Pannier Thomas, Elektroniker, 1972
Stadler-Latscha Roland, Elektromonteur, 1963
Theurillat-Weibel Sandra, dipl. Arch. HTL, Sachbearbeiterin, 1967
Umher-Lindenmann René, Netzelektriker, 1973

Duggingen
Fässler René, Vorsitzender der Geschäftsleitung, Elektroingenieur, 1956, bisher
Saladin-Ackermann Robert, Automatiker, 1964, bisher
Solèr Christoph, Geschäftsführer, 1958, bisher

Erschwil

Erzer Dominik, Elektromonteur, 1969, bisher
Neuschwander Marco, Kaufmann, 1968, bisher

Ettingen

Christen Markus, 1946, bisher
Gorrengourt-Thüring Hanspeter, Elektroingenieur, 1954
Kolb Richard, dipl. El.Ing. HTL, 1967
Kron Daniel, Klärwerkfachmann, 1967
Muntwiler Beat, Analytiker, 1963, bisher

Fehren
Lindenberger Georg, Elektrotechniker, 1952, bisher
Vögtlin Markus, Bauverwalter, 1961, bisher

Folgensbourg
Billig Jean-Paul, Retraité, 1943, bisher
Imm Charles, Menuisier, 1952, bisher

Gempen
Heller Peter, Landmaschinenmechaniker, 1961, bisher
Jost-Honegger Jean-Pierre, 1943, bisher

Grellingen
Bitterli Reinhard, Elektromonteur, 1948, bisher
Raithofer Hans, Rentner, 1947
von Schroeder Jürg, lic. rer. pol., 1945, bisher

Grindel
Borer-Borer Andreas, Landwirt, 1964, bisher
Borer-Mosimann Gerold, Techn. Berater, 1954, bisher

Hagenthal-le-Bas
Kuentz Raymond, Contremaître Electricien, Retraité, 1948, bisher
Schoeffel Jean-Louis, Paysagistes, 1968, bisher

Hagenthal-le-Haut
Kuentz-Lang Daniel, Electricien, 1956

Hégenheim
Heinimann-Simonet Michel, Electronicien, 1948, bisher
Hinder-Flock Christian, Chef de Chantier travaux publics, 1974
Naas-Bihr Jeannot, Laborantin, 1952
Schueller-Weider Bernadette, 1952

Hésingue
Gugenberger-Wetter Jean-Claude, Consultant, 1952, bisher
Simon-Schmidlin Pascal, Electricien, 1960, bisher
Starck-Falk Rémi, Agent de maîtrise, 1960, bisher

Himmelried
Kopp Bernhard, Rentner, 1945, bisher
Wiggli Peter, Rentner, 1943, bisher

Hochwald
Beljean-Egger Samuel, Bauzeichner/Konstrukteur, 1951, bisher
Haberthür-Schäfer Peter, Buchhalter, 1964
Renz-Vescoli Stephan, dipl. Masch. Ing., 1956, bisher

Hofstetten-Flüh
Benz Bruno, Gemeindeverwalter, 1961
Boss Peter, Wirtschaftsinformatiker, 1958, bisher
Gubser Peter, dipl. Pensionsvers. Experte, 1956, bisher
Schnell-Baumann Ursula, Bauzeichnerin, 1947, bisher

Kleinlützel
Borer-Henz Erich, Gemeindeverwalter, 1951, bisher
Hammel-Spies Erhard, Postbeamter, 1956, bisher
Meier-Allemann Alois, Produktionsleiter, 1950, bisher

Laufen
Linz Thomas, Zimmermann, 1957, bisher

Lauwil
Griner Simon, Buchhalter, 1979

Leymen
Koenig-Liebundguth Liliane, Technicienne, 1951, bisher
Ritty-Bischoup Jean-Claude, Agent de maîtrise, 1950

Liebenswiller
Dreyer-Doeblin Dominique, Electricien, 1968, bisher

Liesberg
Grun Hugo, dipl. Laborant, 1964
Kohler Gisela, dipl. Masseurin, 1960, bisher

Lupsingen
Dürrenberger Marcel, Elektroniker, 1946, bisher
Frech-Graf Heinz, pensionierter Beamter, 1943, bisher
Kaufmann René, Elektromonteur, 1945, bisher

Meltingen
Jeger-Meier Fabio, Gesch.ftsführer, 1963, bisher
Winkelmann-Bracher Reto, Projektleiter, 1958, bisher

Metzerlen-Mariastein
Kamber-Schaffter Beatrix, Hausfrau, 1952, bisher
Koeninger Jörg, Versicherungsagent, 1970

Münchenstein
Abbt Andy, Informatiker, 1963, bisher
Amacher-Bässler Arnold, Dr. med., Facharzt f. Kinder u. Jugendl., Lungenkrankheiten, 1949, bisher
Blattner André, Energie-Ing. HTL, Projektingenieur, 1959
Brodbeck Felix, Rentner, 1945, bisher
Haas Susanne, Lehrerin, 1950
Schenker-Nay André, dipl. Geograph, 1951, bisher
Scherrer Christa, Dipl. Designerin, 1958, bisher
Weber Eva, Lehrerin, 1952, bisher

Muttenz
Bolliger Jürg, dipl. Architekt ETH, 1962
Burkhardt René, Physiker/Infomatiker, 1951, bisher
Issler-Honegger Peter, dipl. Architekt FH STV, selbst. Architekt, 1943, bisher
Jauslin-Graf Ueli, Bäcker-Konditor, 1943, bisher
Rüfenacht Dominic, Elektromechaniker, 1976
Schnidrig-Holzer Jean-Paul, dipl. El.Ing. HTL, Berufsschullehrer, 1944, bisher
Steiger Thomas, Elektro Ing. HTL, Leiter Service, 1969
Winter-Jauslin Peter, Elektro Ing. FH, Vizedirektor, 1967
Zaugg-Akermann Rita, Pflegefachfrau HF, 1958, bisher

Neuwiller
Reinle Gabriel, Technicien en automation, 1965
Stephan Philippe, Facility Manager, 1962

Nuglar-St. Pantaleon
Frei-Frei Hermann, Mechaniker, 1945, bisher
Gitzi Andreas, Risiko-Manager, 1962
Vögtli-Trottmann Hansjürg, Bauingenieur, 1950, bisher

Nunningen
Hänggi-Metzger Hans-Rudolf, Bauführer, 1945, bisher
Studer-Schmid Heiner, Geomatiking. HTL, 1957, bisher
Volonté-Hänggi Franz, Bauführer, 1953, bisher

Oberwil
Blattner Andreas, lic. rer. pol., 1960
Brunoni Ivano, Gipsermeister, 1957, bisher
Degen-Müller Urs, Bauingenieur HTL, 1947, bisher
Ley-Renz Hugo, dipl. Spenglermeister, 1952, bisher
Matter Thomas, dipl. Ing. HTL, 1962, bisher
Ryser Hanspeter, Landwirt, 1965, bisher
Winiger Urs, El. Ing. FH, 1962, bisher
Wyss Lucas, Informatik-Ing. HTL, 1964

Pfeffingen
Greuter-Völkle Maya, Dr. iur., Juristin, 1951, bisher
Kiefer-Willener Martin, Bauleiter, 1951, bisher
Schneider-Haelters Hansjörg, Ing. HTL, 1949, bisher
Schweighauser-Guidi Rolf, dipl. Ing. ETH, 1957

Pratteln
Benkler Urs, dipl. Ing. FH, 1957, bisher

Reinach
Bader Andreas, Dipl. Inf.-Ing. ETH, 1969
Fecker-Troxler Fredy, dipl. Ing. ETH/SIA, 1955, bisher
Hornstein-Pachnis Gabriele, Drogistin, 1961, bisher
Kobel Werner, Dr. med. vet. FVH, Wissenschaftl. Berater, 1949, bisher
Meier-Hürlimann Paul, eidg. dipl. Fernseh- und Radioelektroniker, 1958, bisher
Meyer Orlando, Rechtsanwalt, 1961
Pfeiffer Ingrid, Juristin, 1958
Schaller Theodor, Unternehmensberater, 1948
von Sury d'Aspremont Béatrix, Kriminalistin, 1961

Rodersdorf
Frömelt Heinz, Gesch.ftsführer, 1952, bisher
Lützelschwab Thomas, Gesch.ftsführer, 1963, bisher
Marelli-Simon Sibilla, Dr. phil., Psychologin, 1945, bisher

Saint-Louis
Bleriot Schilli Marie-Jeanne, Attaché Principal, 1951, bisher
Eckes Raymond, Laborantin, 1951, bisher
Hamon André, Cons. Formation continue, Retraité, 1945, bisher
Hersberger Rolf, Electrotechnicien, 1954, bisher
Kegler Jean-Pierre, Retraité, 1951
Kohler Georges, préventionniste, 1963
Muller Alain, Retraité, 1946, bisher

Schönenbuch
Dieterle Jürg, Kaufmann, 1951
Knubel André, Kaufmann, 1960, bisher
Voggensperger Beat, dipl. Elektroinstallateur, 1956, bisher

Seewen
Trösch Benno, Elektromonteur, 1947, bisher
Wiggli Germann, Bankfachmann, 1964, bisher

Therwil
Gitz Liliane, Promotorin, 1955
Gschwind-Kümmerli Gregor, Landwirt, 1959
Kim-Blanckarts Theo, lic. rer. pol., Gemeindeverwalter, 1952, bisher
Kopp-Streissguth Markus, El. Ing. FH, 1953
Müller Patrick, eidg. dipl. El.-Installateur, Sicherheitsberater, 1969
Ruch Ronald, Ing. HTL, 1957
Schärrer-Velasquez Heiner, Dr. iur., Advokat, 1949, bisher
Schenker-Born Linus, El.-Ing. HTL, Projektingenieur MSRE, 1964, bisher

Wentzwiller
Schmitt-Heyer Fernand, Retraité, 1944, bisher
Wanner-Stoetzer Armand, Retraité, 1944, bisher

Witterswil
Peterhans-Kupsch Bruno, Prozess Ingenieur, 1955, bisher
Winkler Mark, Unternehmer/Kaufmann, 1954
Ziegler-Gugelmann Hugo, Dr. Chemiker, 1952, bisher

Zullwil
HänerHäner-Jermann Andreas, Elektromonteur, 1975
Stebler-Allemann Urs, Elektromonteur, 1949, bisher



 Ihre Meinung zu dieser News
(Mails ohne kompletten Absender werden nicht bearbeitet)

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Michelle Hunziker (43), die im Schweinwerferlicht stets superblendend aussieht, ..."

Basler Zeitung
vom 18. Mai 2020
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Nehmen wir wohlwollend einmal den Autokorrektur-Modus an.

RückSpiegel


Auch das Regionaljournal zog die OnlineReports-Geschichte über Probleme in den Familiengärten nach, verzichtete aber vornehm auf eine Quellenangabe.

Die BZ nahm die OnlineReports-Recherche über die erneute Schliessung der Familiengärten an der Landesgrenze auf.

Die BZ nahm die OnlineReports-Nachricht über die Berufung des Staatsanwalts im Fall der FCZ-Schlägerei im Lehenmattquartier auf.

Das Regionaljournal griff die OnlineReports-Geschichte über Kurzarbeit bei BaZ und BZ auf.

Die BZ nahm die OnlineReports-Nachricht über die Stadtpräsidenten-Ambition von Kantonsspital-CEO Jürg Aebi auf.

Die Volksstimme nahm die OnlineReports-Story über den anstehenden Gerichtsfall zum Rothenflüher Blechpolizisten-Sprenger auf.

In ihrem Basler Medien-Epos nahm die Medienwoche auch auf OnlineReports Bezug.

Die Basler Zeitung, Prime News und die BZ berichteten unter Berufung auf OnlineReports über Adrian Plachesis Abgang bei Telebasel.

In ihren Bericht über den Abbruch des einstigen Kutscherhauses an der Rufacherstrasse in Basel bezogen sich 20 Minuten und die Basler Zeitung auf OnlineReports.

Die BZ nahm auf die OnlineReports-Recherche zum Konkurs der "Gallenacher"-Schule Bezog.

Die BZ nahm die OnlineReports-Meldung über die Beton-Elemente auf dem Basler Centralbahnplatz auf.

Die OnlineReports-News über die technische Panne bei Swisslos wurde von der BZ aufgenommen.

In ihrem Bericht über die Bereitschaft zur Regierungskandidatur von Beatriz Greuter zitierte die Basler Zeitung aus OnlineReports.

Die BZ online bezog sich in ihrem Bericht über den Tod des Baselbieter Lehrerverbands-Geschäftsführers Michael Weiss auf OnlineReports.

Die Volksstimme zitierte in ihrem Bericht über den Konkurs von "Die Medienmacher" aus OnlineReports.

Telebasel bezog sich im Bericht über den Widerstand gegen die Basler IBA-Rheinterrassen auf einen Bericht von OnlineReports.

Die Basler Zeitung nimmt in ihrem Bericht über den Neujahrs-Empfang der Handelskammer beider Basel auf OnlineReports Bezug.

Die BZ schrieb in derselben Ausgabe zwei OnlineReports-Meldungen ab, ohne die Quelle zu deklarieren. Wiederholungstat!

In ihrem Bericht über Verkehrsprobleme am Aeschenplatz zitierte die Basler Zeitung aus OnlineReports.

Die OnlineReports-Nachricht vom Tod des ersten Baselbieter Kantonsgerichtspräsidenten Peter Meier wurde von der BZ, Telebasel, der Basler Zeitung und vom SRF-Regionaljournal nachgezogen.

Telebasel, die BZ und die Badische Zeitung nahmen die OnlineReports-News über die technisch bedingte Umkehr einer "Austrian Airlines"-Maschine nach Wien auf

Die Basler Zeitung und die BZ nahmen die OnlineReports-Nachricht zum Tod des Konjunkturforschers Christoph Koellreuter auf.

20 minuten online, Blick, nau.ch, das SRF-Regionaljournal und Telebasel nahmen den OnlineReports-Primeur über den Unfalltod des Basler Umweltschützers Martin Vosseler auf.

nau.ch schrieb die OnlineReports-Recherche über den FDP-Wahlversand an Basler Neu- und Jungwähler zu einem eigenen Artikel um und verwertete auch die OnlineReports-Illustration dazu.

Weitere RückSpiegel

Coronavirus: Absagen


ACS: Gempen Memorial 2020 wird auf 25. September 2021 verschoben

Basel:­ "Auto Mobil Basel 2020" wird auf Herbst 2021 verschoben

Liestal: Integrationsfest "Integra.20" vom 5. September abgesagt

Riehen: HillChill Openair Festival vom 26. und 27. Juni 2020

Basel: "Em Bebbi sy Jazz" vom 14. August

Augusta Raurica: Römerfest vom 29./29. August

Gelterkinden: Frühlingsmarkt vom 20. Mai

Theatergruppe Rattenfänger, Muttenz: Kein Freilichttheater im August/September

Liestaler Banntag: vom 18. Mai abgesagt; nächster Banntag 10. Mai 2021.

Netzwerk-Kammermusik:
"Begegnung mit Musik" vom 10. Mai verschoben auf 17. August

Basler Wymärt:
vom 23. bis 25. April fällt aus, Verschiebung auf 22. bis 24. Oktober

Bruno Manser Fonds: Jahresversammlung vom 9. Mai auf 5. September verschoben

Freundeskreises Museum.BL:
Mitgliederversammlung auf Herbst verschoben

Päpstliche Schweizergarde:
Vereidigung auf Oktober verschoben

Allgemeine Lesegesellschaft, Basel:
Bibliothek (für Mitglieder und Abonnenten) offen, Lesesäle bleiben geschlossen

Europäisches Jugendchor Festival Basel:
abgesagt

Tierpark Weihermätteli Liestal:
samt Durchgang geschlossen

Verein Surprise:
Strassenmagazin-Verkauf und Soziale Stadtrundgänge ab sofort eingestellt

Offiziersgesellschaft beider Basel:
alle Anlässe abgesagt

Haus der elektronischen Künste:
bleibt bis auf weiteres geschlosen

Tierschutz beider Basel:
Tierheim an der Birs für die Öffentlichkeit geschlossen

Zoo Basel:
Bis auf weiteres geschlossen

Bürgerhaus Pratteln:
Vorübergehend geschlossen

Campus der Musik-Akademie Basel:
Für die Öffentlichkeit geschlossen

Fondation Beyeler:
geschlossen

Theater Fauteuil, Tabourettli & Kaisersaal:
Vorübergehende Schliessung

Advokatenkammer Basel:
Kammerapéro und Kammermahl vom 4. Juni

Tierheim an der Birs:
Hunde-Military verschoben auf 13. September

Sinfonietta:
4. Abo-Konzert verschoben, Kinderkonzerte abgesagt

Theater Rampenlicht Frenkendorf-Füllinsdorf:
Aufführungen Spielsaison 2020

 

 

In einem Satz


Coronavirus Baselland, Stand 31. Mai, 14 Uhr: 842 bestätigte Fälle (+1); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 30. Mai, 14 Uhr: 841 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 29. Mai, 14 Uhr: 841 bestätigte Fälle (+1); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 28. Mai, 14 Uhr: 840 bestätigte Fälle (+2); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland
, Stand 27. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 26. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 802 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 25. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 801 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 24. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 801 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 23. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 800 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Baselland
, Stand 22. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 799 Personen (+1) sind genesen.

Wir beenden hier die täglichen Corona-Mitteilungen aus Basel-Stadt. Die Angaben erfolgen zu unregelmässig getaktet.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 20. Mai, 9 Uhr: 976 positive Fälle (-); 50 Todesfälle (-); 916 Personen sind genesen (-).

Coronavirus Baselland, Stand 21. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 798 Personen (-) sind genesen.

Der bürgerliche Gelterkinder Gemeinderat Stefan Degen firmiert als Interims-Gemeindepräsident, bis zur formellen Breesi-Wahl vom 27. September.

Coronavirus Baselland, Stand 20. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 798 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt
, Stand 20. Mai, 8.30 Uhr: 976 positive Fälle (+1); 50 Todesfälle (-); 916 Personen sind genesen (-).

Wegfallende Trottoirränder
und mit geschliffenen Rheinwacken gepflästerter Strassenrand: Für die Umgestaltung der Rheingasse bewilligte die Basler Regierung vier Millionen Franken.

Coronavirus Baselland
, Stand 19. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 797 Personen (+2) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 19. Mai, 8.30 Uhr: 975 positive Fälle (+1); 50 Todesfälle (-); 916 Personen sind genesen (+12); 12 Personen (davon 7 aus BS) hospitalisiert; 3 Personen (-) benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 18. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (-); 795 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 18. Mai, 8.30 Uhr: 974 positive Fälle (+3 gegenüber 14. Mai); 50 Todesfälle (-); 904 Personen sind genesen (+9 gegenüber 14. Mai).

Coronavirus Baselland, Stand 17. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (-); 35 verstorbene Personen (+1); 795 Personen (+4) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 16. Mai, 14 Uhr: 838 bestätigte Fälle (+1); 34 verstorbene Personen (-); 791 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Baselland, Stand 15. Mai, 14 Uhr: 837 bestätigte Fälle (-); 34 verstorbene Personen (-); 791 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 15. Mai, 8.30 Uhr: 972 positive Fälle (+1); 50 Todesfälle (-); 897 Personen sind genesen (+2); 11 Personen (davon 6 aus BS) hospitalisiert; 3 Personen (-) benötigen Intensivpflege.

Am 14. Mai wurde Lukas Engelberger, Vorsteher des Basler Gesundheitsdepartements, zum Präsidenten der Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren gewählt.

Coronavirus Baselland, Stand 14. Mai, 14 Uhr: 837 bestätigte Fälle (-); 34 verstorbene Personen (-); 790 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 14. Mai, 9.15 Uhr: 971 positive Fälle (+1); 50 Todesfälle (-); 895 Personen sind genesen (+1).

Coronavirus Baselland, Stand 13. Mai, 14 Uhr: 837 bestätigte Fälle (-); 34 verstorbene Personen (-); 789 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 13. Mai, 8.30 Uhr: 970 positive Fälle (-); 50 Todesfälle (-); 894 Personen sind genesen (+2).

Coronavirus Baselland, Stand 12. Mai, 14 Uhr: 837 bestätigte Fälle (+1); 34 verstorbene Personen (-); 789 Personen (+4) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 12. Mai, 9.50 Uhr: 970 positive Fälle (-); 50 Todesfälle (-); 892 Personen sind genesen (+8); 15 Personen (davon 10 aus BS) hospitalisiert; 3 Personen (-1) benötigen Intensivpflege.

Wegen des Neubaus des Bahnhofs Waldenburg wird die Polizei Basel-Landschaft den Posten Waldenburg per Ende November nach Oberdorf verlegen.

Coronavirus Baselland, Stand 11. Mai, 14 Uhr: 836 bestätigte Fälle (-); 34 verstorbene Personen (-); 785 Personen (-) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 11. Mai, 9 Uhr (im Vergleich zum 8. Mai): 970 positive Fälle (+4); 50 Todesfälle (-); 884 Personen sind genesen (+10). Aktuelle Zahlen zur Hospitalisation liegen nicht vor.

Coronavirus Baselland, Stand 10. Mai, 14 Uhr: 836 bestätigte Fälle (+1); 34 verstorbene Personen (-); 785 Personen (+2) sind genesen.
Coronavirus Basel-StadtCoronavirus Baselland, Stand 9. Mai, 14 Uhr: 835 bestätigte Fälle (+1); 34 verstorbene Personen (-); 783 Personen (+5) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt: Keine Angaben.

Coronavirus Baselland, Stand 8. Mai, 14 Uhr: 834 bestätigte Fälle (+1); 34 verstorbene Personen (+1); 778 Personen (+3) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 8. Mai, 10 Uhr: 966 positive Fälle (+1); 50 Todesfälle (-); 874 Personen sind genesen (+4); 19 Personen (davon 12 aus BS) hospitalisiert; 4 Personen (-) benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 7. Mai, 14 Uhr: 833 bestätigte Fälle (+3); 33 verstorbene Personen (-); 775 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 7. Mai, 10 Uhr: 965 positive Fälle (+3); 50 Todesfälle (-); 870 Personen sind genesen (+2); 20 Personen (davon 13 aus BS) hospitalisiert; 4 Personen (-) benötigen Intensivpflege.
Coronavirus Baselland, Stand 6. Mai, 14 Uhr: 830 bestätigte Fälle (+1); 33 verstorbene Personen (+1); 774 Personen (+1) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 6. Mai, 9.30 Uhr: 962 positive Fälle (+3); 50 Todesfälle (-); 868 Personen sind genesen (+26); 21 Personen (davon 13 aus BS) hospitalisiert; 4 Personen (-) benötigen Intensivpflege.Marianne Hazenkamp-von Arx, langjährige Präsidentin der Grünen Riehen, ist aus dem Einwohnerrat zurückgetreten.

Coronavirus Baselland, Stand 5. Mai, 14 Uhr: 829 bestätigte Fälle (+1); 32 verstorbene Personen (-); 773 Personen (+4) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 5. Mai, 9 Uhr: 959 positive Fälle (+1); 50 Todesfälle (-); 842 Personen sind genesen (+2); 21 Personen (davon 13 aus BS) hospitalisiert; 4 Personen (-4 gegenüber 30. April) benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 4. Mai, 14 Uhr: 828 bestätigte Fälle (-); 32 verstorbene Personen (-); 769 Personen (+2) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 4. Mai, 10 Uhr: 958 positive Fälle (+7 im Vergleich zum 30. April); 50 Todesfälle (-); 840 Personen sind genesen (+16). Zahlen zur Hospitalisierung sind erst morgen Dienstag wieder erhältlich.

Coronavirus Baselland, Stand 3. Mai, 14 Uhr: 828 bestätigte Fälle (-); 32 verstorbene Personen (-); 767 Personen (+5) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 3. Mai: Erneut keine Meldung.

Coronavirus Baselland, Stand 2. Mai, 14 Uhr: 828 bestätigte Fälle (+3); 32 verstorbene Personen (-); 762 Personen (+4) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 2. Mai: Erneut keine Meldung.

Coronavirus Baselland, Stand 1. Mai, 14 Uhr: 825 bestätigte Fälle (+1); 32 verstorbene Personen (+2); 758 Personen (+2) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 1. Mai: Keine Meldung.

Coronavirus Baselland, Stand 30. April, 14 Uhr: 824 bestätigte Fälle (+2); 30 verstorbene Personen (-); 756 Personen (+4) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 30. April, 9 Uhr: 951 positive Fälle (+5); 50 Todesfälle (+1); 828 Personen sind genesen (+18); 24 Personen (davon 17 aus BS) hospitalisiert; 8 Personen benötigen Intensivpflege.

Im umgebauten Basler Kasernen-Hauptbau übernimmt die Rhyschänzli-Gruppe das Café, während das "Grenzwert" die Bar auf dem Turm betreiben wird.

Coronavirus Baselland, Stand 29. April, 14 Uhr: 822 bestätigte Fälle (+4); 30 verstorbene Personen (-); 752 Personen (+5) sind genesen.

Statt, wie budgetiert, mit einem Defizit von 4,6 Millionen Franken schliesst die Rechnung 2019 in Riehen mit einem Überschuss von 8,8 Millionen Franken.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 29. April, 10.00 Uhr: 946 positive Fälle (+3); 49 Todesfälle (-); 810 Personen sind genesen (Datenbereinigung wegen Doubletten gegenüber Vortag); 26 Personen (davon 18 aus BS) hospitalisiert; 7 Personen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 28. April, 14 Uhr: 818 bestätigte Fälle (+2); 30 verstorbene Personen (-); 747 Personen (+9) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 28. April, 9.30 Uhr: 943 positive Fälle (+2); 49 Todesfälle (+3); 821 Personen sind genesen; 28 Personen (davon 21 aus BS) hospitalisiert; 7 Personen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 27. April, 14 Uhr: 816 bestätigte Fälle (-); 30 verstorbene Personen (-); 738 Personen (+14) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 27. April, 9.30 Uhr: 941 positive Fälle (+5 gegenüber 24. April); 46 Todesfälle (-); 815 Personen sind genesen. Zahlen der Hospitalisation erst am Dienstag verfügbar.

Coronavirus Baselland, Stand 26. April, 14 Uhr: 816 bestätigte Fälle (-); 30 verstorbene Personen (-); 724 Personen (+14) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 26. April: Keine Angaben

Coronavirus Baselland, Stand 25. April, 14 Uhr: 816 bestätigte Fälle (+3); 30 verstorbene Personen (-); 710 Personen (+12) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 25. April: Keine Angaben

Coronavirus Baselland, Stand 24. April, 14 Uhr: 813 bestätigte Fälle (+2); 30 verstorbene Personen (+4); 698 Personen (+6) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 24. April, 9.15 Uhr: 936 positive Fälle (+5); 46 Todesfälle (+1); 793 Personen sind genesen; 40 Personen (davon 27 aus BS) hospitalisiert; 7 Personen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 23. April, 14 Uhr: 811 bestätigte Fälle (-); 26 verstorbene Personen (-); 692 Personen (+9) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 23. April, 9 Uhr: 931 positive Fälle (-2 als Folge einer Datenbereinigung, die letzten drei Tage ohne Neuinfektionen); 45 Todesfälle (-); 793 Personen sind genesen; 42 Personen (davon 29 aus BS) hospitalisiert; 7 Personen benötigen Intensivpflege.

Das Basler Justiz- und Sicherheitsdepartement strebt eine nachhaltige Verbesserung seiner Klimabilanz an und lässt deshalb seine Ressourcen-Effizienz überprüfen.

Coronavirus Baselland, Stand 22. April, 14 Uhr: 811 bestätigte Fälle (+2 gegenüber Vortag); 26 verstorbene Personen (-); 683 Personen (+4) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 22. April, 9.45 Uhr: 933 positive Fälle (zum zweiten Mal unverändert gegenüber Vortag); 45 Todesfälle (+1); 786 Personen sind genesen; 49 Personen (davon 33 aus BS) hospitalisiert; 7 Personen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 21. April, 14 Uhr: 809 bestätigte Fälle (+3 gegenüber Vortag); 26 verstorbene Personen (+1); 679 Personen (+15) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 21. April, 9.15 Uhr: 933 positive Fälle (unverändert gegenüber Vortag); 44 Todesfälle (+2); 781 Personen sind genesen; 54 Personen (davon 35 aus BS) hospitalisiert; 9 Personen benötigen Intensivpflege.

Geschäftsführer Felix Heri verlässt die Basel Sinfonietta und wird Leiter der Lucerne Festival Academy und Alumni.

Coronavirus Baselland, Stand 20. April, 14 Uhr: 806 bestätigte Fälle (+3 gegenüber Vortag); 25 verstorbene Personen (-); 664 Personen (+11) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 20. April, 9.30 Uhr: 933 positive Fälle (+1 gegenüber Vortag); 42 Todesfälle (+2); 770 Personen sind genesen. Zahlen zu den Hospitalisationen sind am Dienstag wieder verfügbar.

Coronavirus Baselland, Stand 19. April, 14 Uhr: 803 bestätigte Fälle (+5 gegenüber Vortag); 25 verstorbene Personen (-); 653 Personen (+17) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 19. April, 10 Uhr: 932 positive Fälle (+3 gegenüber Vortag); 40 Todesfälle (-); 764 Personen sind genesen. Zahlen zu den Hospitalisationen sind am Dienstag wieder verfügbar.

Coronavirus Baselland, Stand 18. April, 14 Uhr: 798 bestätigte Fälle (+4 gegenüber Vortag); 25 verstorbene Personen (-); 636 Personen (+4) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 18. April, 9 Uhr: 929 positive Fälle (+6 gegenüber Vortag); 40 Todesfälle (+3); 753 Personen sind genesen. Zahlen zu den Hospitalisationen sind am Dienstag wieder verfügbar.

Coronavirus Baselland, Stand 17. April, 14 Uhr: 794 bestätigte Fälle (+13 gegenüber Vortag); 25 verstorbene Personen (-); 632 Personen (+9) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 17. April, 9 Uhr: 923 positive Fälle (+6 gegenüber Vortag); 37 Todesfälle (-); 720 Personen sind genesen; 68 Personen (davon 50 aus BS) hospitalisiert; 7 Personen (+1) benötigen Intensivpflege.

Der Liestaler Banntag vom 18. Mai findet nicht statt; Datum für den nächsten Banntag: 10. Mai 2021.

Coronavirus Baselland, Stand 16. April, 14 Uhr: 781 bestätigte Fälle (+13 gegenüber Vortag); 25 verstorbene Personen (-); 623 Personen (+13) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 16. April, 9 Uhr: 917 positive Fälle (+8 gegenüber Vortag); 37 Todesfälle (+1); 711 Personen sind genesen; 76 Personen (davon 54 aus BS) hospitalisiert; 6 Personen (-1) benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 15. April, 14 Uhr: 768 bestätigte Fälle (+13 gegenüber Vortag); 25 verstorbene Personen (-); 610 Personen (+13) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 15. April, 10 Uhr: 909 positive Fälle (+10 gegenüber Vortag); 36 Todesfälle (+2); 682 Personen sind genesen; 80 Personen (davon 58 aus BS) hospitalisiert; 7 Personen (-2) benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 14. April, 14 Uhr: 755 bestätigte Fälle (+6 gegenüber Vortag); 25 verstorbene Personen (+1); 597 Personen (+27) sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 14. April, 10 Uhr: 899 positive Fälle (+6 gegenüber vorgestern); 34 Todesfälle (-); 663 Personen sind genesen; 86 Personen (davon 61 aus BS) hospitalisiert; 9 Personen (-3) benötigen Intensivpflege.