News

<< [ 1 | (...) | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | (...) | 154 ] >>

Gegen Asyl-Initiative der SVP: Basler Regierung gibt Erklärung ab

7. November 2002. 


"Blutdiamanten": Konferenz gegen Handel in der Schweiz

2. November 2002. 


"Die 'Hermäss!' wird nicht umbenannt"

2. November 2002. 


Klaus Meyer wird vorübergehend Basler Sucht-Delegierter

31. Oktober 2002. 


Danzas zieht Aktivitäten von Basel nach Brüssel ab: Regierung "bedauert"

31. Oktober 2002. 


Patrick Schäfli: Erich Straumann muss neuen Berater suchen

29. Oktober 2002. 


Brutaler Vandalenakt in Prattler Früchte- und Gemüsegeschäft

27. Oktober 2002. 


Katze angezündet: 15-jähriger Schweizer war der Täter

25. Oktober 2002. 


Der Basler Sucht-Delegierte Samuel Bertschi geht

24. Oktober 2002. 


Schauspielhaus-Streit zwischen "Ladies" und Basler Regierung beigelegt

22. Oktober 2002. 


Schliessung von Briefverteilzentren der Post: 800 Stellen betroffen

22. Oktober 2002. 


Basler Online-Dienst "Netzpress" stellt Betrieb ein

21. Oktober 2002. 


FC Liestal: "Promi"-Mannschaft hielt Druck der Meister-Junioren stand

19. Oktober 2002. 


Populär und pfiffig: So soll der Wahlkampf der Baselbieter FDP werden

16. Oktober 2002. 


Basler "Frauenliste" löst sich nach elf Jahren auf

15. Oktober 2002. 


Obtree baut weitere 25 Stellen ab: "Zukunft gesichert"

15. Oktober 2002. 


Erfolg für Gemeinderat: Klares Ja zur Stellenaufstockung in Duggingen

15. Oktober 2002. 


Siss al-Ach: Maurische Baukultur am Sonnenhang

10. Oktober 2002. 


Brutale Oberbaselbieter Jagdpanne soll ohne Folgen bleiben

9. Oktober 2002. 


Gefährliches Basler Münster: Eine Stein-Rose kam geflogen

7. Oktober 2002. 


Duggingen: Null Interesse an Orientierungsversammlung

4. Oktober 2002. 


Martin Ebner tritt als Lonza-Präsident zurück: Sergio Marchionne rückt nach

4. Oktober 2002. 


Kunst-Streit an Eymanns Erziehungs-Sitz "beigelegt": Künstlerin erhält 15'000 Franken

2. Oktober 2002. 


Alt Bundesrat Hanspeter Tschudi im Alter von 89 Jahren gestorben

30. September 2002. 


Studie zeigt: Online-Werbebanner sind wirkungsvoll und effizient

27. September 2002. 


MD-11 der "Swiss" musste nach Zürich zurückkehren

27. September 2002. 


Baselbieter FDP: Mit Pegoraro und Ballmer gegen "linken Grossangriff"

25. September 2002. 


Merian Iselin Spital will "Magnet für qualifizierte Belegärzte werden"

20. September 2002. 


Dugginger "Oberfahnder": Beschwerde gegen Einstellungsbeschluss

18. September 2002. 


Basler Mediengruppe übernimmt 55 Prozent an Radio Edelweiss

17. September 2002. 


Duggingen: Wird die Anzeigestellerin jetzt gemobbt?

17. September 2002. 


Syngenta baut Stellen ab: Auch Basel betroffen

17. September 2002. 


Monopol im Bestattungswesen: Politiker befürchtet "billige Entsorgung"

12. September 2002. 


CL-Tickets ausverkauft: FCB prüft Übertragung auf Grossleinwand

9. September 2002. 


Ermittlungen gegen "Oberfahnder" eingestellt

2. September 2002. 


Basler pfiffen Zürcher Südsee-Chat zurück

30. August 2002. 


Wechsel an der Spitze der Messe Schweiz: René Kamm wird Nachfolger von Jürg Böhni

30. August 2002. 


Baselbieter retten Jugendstil-Familienhotel in Bergün

29. August 2002. 


Betrunkener Polizei-Korporal schoss Freundin mit Dienstwaffe in den Kopf

27. August 2002. 


Kritik an Baselbieter Tourismus-Broschüre

26. August 2002. 


Softwarefirma Obtree bereitet Holding-Struktur vor

23. August 2002. 


"Basler Chemie hatte auch unter Nazi-Regime Handlungsspielraum"

21. August 2002. 


Basler Expo-Tag mit akustischen Überraschungs-Wolken

21. August 2002. 


Neuer Eklat in Duggingen: Rechnungsprüfer treten zurück

12. August 2002. 


BL-Grüne nominieren Maya Graf als Regierungsratskandidatin

9. August 2002. 


Basler Mediengruppe übernimmt allcomm productions

5. August 2002. 


Buwal-Chef Roch kritisiert Chemiefirmen und Behörden

31. Juli 2002. 


Petition gegen Asylheim an der Basler Murbacherstrasse

30. Juli 2002. 


Doch noch Abschiedsfest für Kult-Kicker Massimo Ceccaroni

23. Juli 2002. 


Schweizer von Türke im Tram erstochen

20. Juli 2002. 


Jürg Rämi wird neuer Direktor des Euro-Airports

12. Juli 2002. 


Basel-Stadt: Streit um Abschaffung der Erbschaftssteuer

3. Juli 2002. 


Radioaktive Gefahr für Schweizer Helfer in Afghanistan befürchtet

27. Juni 2002. 


Dugginger Gemeindepräsident: Strafuntersuchung wegen Lohnausweis

25. Juni 2002. 


Familie Estrada: Protest gegen Ausweisung - Polizei erklärt Gründe

24. Juni 2002. 


Asylantenheim Murbacherstrasse: Behörden versprechen Linderung

24. Juni 2002. 


Unruhe um Murbacherstrasse: Hoffnungen auf den "Runden Tisch"

21. Juni 2002. 


Neuer Basler Bahnhofplatz und Velo-Parking offiziell eröffnet

21. Juni 2002. 


FDP-Regierungskandidatur: Bernhard Fröhlich verzichtet

19. Juni 2002. 


Online-Journalismus Studierenden näher gebracht

19. Juni 2002. 


Baselbieter SP-Regierungsrat Peter Schmid tritt Ende Juni 2003 zurück

17. Juni 2002. 


Nach kritischen Fragen erhielt die Novartis-Stiftung die Weihe

14. Juni 2002. 


Greenpeace: Chemiemüll in der Elsässer Deponie "Hitzmatte"

12. Juni 2002. 


BaZ-Chefredaktionsmitglied Catherine Duttweiler wechselt zu DRS3

12. Juni 2002. 


Regierungsberater: Kontroverse um Patrick Schäflis Landrats-Mandat

11. Juni 2002. 


Bernhard Fröhlich zu Koellreuter-Nachfolge: "Es ist kein gesetztes Spiel"

6. Juni 2002. 


Schlamperei: Strafuntersuchung gegen Liestaler Bezirksschreiber

1. Juni 2002. 


Patrick Schäfli wird persönlicher Mitarbeiter von Regierungsrat Straumann

31. Mai 2002. 


Zürcher Tamedia kauft Radio Basilisk für 23,5 Millionen Franken

28. Mai 2002. 


Online-Strategie als Erfolgsfaktor: Erfolgreiche KMU arbeiten mit Internet

28. Mai 2002. 


Zürcher Tamedia kauft Radio Basilisk für 23,5 Millionen Franken

28. Mai 2002. 


Sex-Fall Wehrli: Staatsanwalt zieht Fall ans Obergericht weiter

24. Mai 2002. 


Wegen ernsthafter Drohungen: Basler Maturand verhaftet

17. Mai 2002. 


Alte Schuld eingelöst: Basel schenkt Anwil Basilisken-Brunnen

16. Mai 2002. 


Basel und Massachusetts gehen Staats-"Schwesterschaft" ein

15. Mai 2002. 


Keine Vertragsverlängerung: FC Basel in der neuen Saison ohne Ceccaroni

14. Mai 2002. 


Basler Regierung empfängt Meister und Cupsieger FC Basel in corpore

13. Mai 2002. 


FC Basel jetzt auch noch Cup-Sieger: 2:1 gegen Grasshoppers

12. Mai 2002. 


"Faule Tricks" mit Halswehmittel: Klage gegen Novartis

10. Mai 2002. 


Der FCB im Himmel: Zehntausende an der Meister-Party in der Basler City

9. Mai 2002. 


Schweizer Radio DRS: Vorentscheid zum Umzug in die Markthalle

8. Mai 2002. 


Basler Mediengruppe bestätigt: Interesse an Radio-Edelweiss

8. Mai 2002. 


FCB-Idol Massimo Ceccaroni als Fan-Beauftragter im Gespräch

3. Mai 2002. 


Stiftung Kabelnetz Basel: Sondersitzung über Zukunft der Balcab verlangt

2. Mai 2002. 


Bio-Terror: Bund prüft Hochsicherheits-Labor für Basel-Stadt

30. April 2002. 


Digital-Anzeige ein Flop: Doppelte Linien-Markierung im "Combino"

26. April 2002. 


Messe-Schweiz-Chef Robert A. Jeker: "Ich bin stolz"

25. April 2002. 


Rolf Wirz neuer Chefredaktor der Sissacher "Volksstimme"

23. April 2002. 


Michael Koechlin neuer Leiter des Basler Ressorts Kultur

23. April 2002. 


DRS3-Protest auf Website: Leit-Medium darf nicht zum Light-Medium werden

22. April 2002. 


Fasnacht wissenschaftlich: Altes "Baseldytsch" hat schweren Stand

19. April 2002. 


Hilfe! Die Bussen-Einnahmen geraten im Baselbiet ausser Kontrolle

19. April 2002. 


Roberto Zalunardo ist der neue Basler Polizeikommandant

16. April 2002. 


OnlineReports beim Rotary Club Sissach-Oberbaselbiet

12. April 2002. 


Rätselhafter Wasserschaden im frisch renovierten PUK-Trakt

12. April 2002. 


Ringier/BMG: Jetzt Streit um Millionen-Druckaufträge für "Beobachter" und "Bilanz"

11. April 2002. 


Polizeiverbands-Chef Wittlin kritisiert Beförderungs-Neid und Umgangsformen

10. April 2002. 


Robert Bösiger wird neuer BaZ-Regionalchef

9. April 2002. 


Chinas Staatspräsident wegen Folterungen verklagt

8. April 2002. 


Bereichsleiter im Bruderholzspital werden abgeschafft

7. April 2002. 


<< [ 1 | (...) | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | (...) | 154 ] >>

www.onlinereports.ch
© Copyright by Peter Knechtli und den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

 

Fotos: OnlineReports, Claude Giger und Erwin Zbinden (Picturebale), Ruedi Suter, TeleBasel, Polizei Basel-Landschaft, Kantonspolizei Basel-Stadt. Theater-Fotos: Sebastian Hoppe, Judith Schlosser. Quelle Polizeimeldungen- und Unfallfotos: Polizei und Staatsanwaltschaft BS und BL.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Als er durch die Wiese ging, um zum Frack zu gelangen, rutsche er aus."

BZ Basel
vom 14. Juni 2019
über ein Auto-Wrack
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Der Frack war zu lange, darum rutsche-rutsche.

RückSpiegel


Die Basler Zeitung bezog sich in ihren Artikel über den Baselbieter Fremdsprachen-Streit auf OnlineReports.

In ihrem Bericht über die BVB-Tramblockade an der "Bankverein"-Kreuzung nahm die BZ Basel auf OnlineReports Bezug.

Die Basler Zeitung und das SRF-Regionaljournal bezogen sich in ihren Berichten über das Urteil gegen den Rheinufer-Todesschläger auf OnlineReports. 

Die Basler Zeitung äusserte sich in einer Gerichtsberichterstattung über einen "Sexverbrecher" (so die BaZ) kritisch über OnlineReports.

Telebasel und die Basler Zeitung bezogen sich in ihren Berichten über das Bordell in der Schillerstrasse auf einen OnlineReports-Bericht.

Die BZ Basel, die Basler Zeitung, 20 Minuten, die Nachrichtenagentur SDA, das SRF-Regionaljournal und die Badische Zeitung nahmen die OnlineReports-News über den Unfall an der Parking-Baustelle beim Kunstmuseum auf.

Die OnlineReports-Recherche über die Zukunft des Basler "Viertel-Kreis" wurde von der Gundeldinger Zeitung aufgenommen.

Die Nachrichtenagentur SDA nahm die OnlineReports-News über die Berufung im Fall des pädophilen Sekundarlehrers auf.

Die OnlineReports-Nachricht des Todes von Hannes Bertschi wurde von der Basler Zeitung, für die der Verstorbene auch gearbeitet hat, aufgenommen.

Die BZ Basel, Telebasel, das Regionaljournal, die SDA und die Basler Zeitung zogen die OnlineReports-Recherche über den Verzicht auf den Bau eines Forschungszentrums beim Basler Augenspital nach.

Telebasel, das Regionaljournal, die Basler Zeitung und die BZ Basel nahmen den OnlineReports-Primeur über die Massenkündigung von Mietern der Hochhäuser am Basler Schorenweg auf.

In einer Buchbesprechung über LSD zitierte die Basler Zeitung aus einem OnlineReports-Bericht aus dem Jahr 2006.

La Liberté zitiert in einer Vorschau Peter Knechtli zur geplanten Fusion der öffentlichen Spitäler in der Region Basel.

In ihrem Bericht über den Verkauf der "Winkler Livecom" durch die MCH Group zitiert die Basler Zeitung einen OnlineReports-Bericht aus dem Jahr 2007.

In ihrer Analyse über die Zukunft der Basler Medienlandschaft ging die BZ Basel auch auf OnlineReports ein.

Die BZ Basel schrieb OnlineReports eine Meldung über eine Baselbieter Richter-Karriere ab.

Die Basler Zeitung und Telebasel griffen die OnlineReports-Recherche über die aggressive Mietzins-Erhöhung der Schweizerischen Rheinhäfen gegenüber dem privaten Sportboot-Hafen auf.

Telebasel zitierte zur Einleitung des "Sonntalks" über Prämienverbilligungen aus dem OnlineReports-Kommentar "Anton Lauber muss sozialer werden".

Die NZZ nimmt in ihren Hintergrund-Artikel über "Basel in der Abseitsfalle" auf einen OnlineReports-Leitartikel Bezug.

Eine Kolumne in der Basler Zeitung erinnert daran, dass OnlineReports über die Verlegung der Tram-Haltestelle vom Spalentor in die Spalenvorstadt berichtet hat.

Die Basler Zeitung publiziert aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von OnlineReports ein ausführliches Porträt zur Entwicklungsgeschichte.

Prime News führte aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von OnlineReports ein ausführliches Interview mit Chefredaktor Peter Knechtli.

In ihrem Bericht über einen hartnäckigen Streit um das Basler Restaurant "Löwenzorn" nimmt die Basler Zeitung auf einen früheren OnlineReports-Bericht Bezug.

Die Nachrichtenagentur SDA erwähnt OnlineReports und seine schwarzen Zahlen seit zwanzig Jahren im Zusammenhang mit der Einstellung der "Tageswoche".

Weitere RückSpiegel

In einem Satz


• Die Nationalratsliste der Jungen LDP: Benjamin Grob, Emélie Dunn, Benjamin von Falkenstein, Adrienne Strahm und Michael Hug.

• Der frühere BVB-Kommunikations-Chef Stephan Appenzeller tritt die Nachfolge von Stephan Maurer als Präsident der IGöV Nordwestschweiz an.

• Die Nationalrats-Kandidierenden der EVP Baselland: Elisabeth Augstburger, Liestal; Sara Fritz, Birsfelden; Martin Geiser, Gelterkinden; Andrea Heger, Hölstein; Werner Hotz, Allschwil; Lukas Keller, Bottmingen

• Die Stadt Weil am Rhein und der Kanton Basel-Stadt veranstalten gemeinsam einen städtebaulichen Studienauftrag für das Areal Otterbach Süd in Weil am Rhein, das sich im Eigentum der Einwohnergemeinde der Stadt Basel befindet.

• Der SP-Vizepräsident Mustafa Atici tritt Ende Mai aus dem Grossen Rat zurück und nach damit seiner Nachfolgerin Michela Seggiani Platz.

• Die Wintersingerin Nicole Roth wird neue Präsidentin der Jungen SVP Baselland (JSVP BL).

Anna Holm wird Präsidentin der Juso Baselland, Jasmine Bosshard und Noam Schaulin firmieren als Vizepräsidium.

• Der Arzt, Uni-Dozent, LDP-Grossrat, Meister E.E. Zunft zum Goldenen Stern und Aktivfasnächtler Raoul Furlano ist neuer Obersperber des Basler Sperber-Kollegiums.

• Eine Baselbieter Rentnerin übergab einem "falschen Polizisten" Schmuck im Wert von mehreren 10'000 Franken.

• Bei einem budgetierten Gewinn von 3 Millionen Franken schloss die Baselbieter Staatsrechnung mit einem Überschuss von 56 Millionen Franken.

• Die "Starke Schule Baselland" hat den Rückzug der Initiative "Niveaugetrennter Unterricht in Promotionsfächern" bekanntgegeben.

• Ein Referendums-Komitee hat am 30. März 5’000 Unterschriften für das Referendum gegen die "Lautsprecher-Beschallung" in Basel der Staatskanzlei übergeben.

• Die Rechnung 2018 des Kantons Basel-Stadt schliesst mit einem Überschuss von 283 Millionen Franken ab und liegt damit um 150 Millionen Franken über dem Budget.

• Die Universität Basel vergibt den Auftrag zur Realisierung des Ersatzneubaus Departement Biomedizin an das Basler Architekturbüro Burckhardt+Partner.

• Der Ständerat hat am 7. März einstimmig die Aufnahme der Projektierungskosten für die Durchmesserstrecke Herzstück in den Bahnausbauschritt 2035 beschlossen.

Michael Wilke wird neuer Leiter der Fachstelle Diversität und Integration in der Kantons- und Stadtentwicklung Basel-Stadt und Nachfolger von Andreas Räss, der neuer Leiter des Baselbieter Amts für Migration und Bürgerrechte wird.

• Die Einführung von Mitarbeitergesprächen und einer leistungsabhängigen Lohnentwicklung bei den Baselbieter Kantonsangestellten führt dazu, dass die "Liga der Baselbieter Steuerzahler" ihre Verfassungsinitiative "Für eine vernünftige staatliche Personalpolitik" zurückzieht.

• Die Basler Regierung spricht sich im Rahmen der Konsultation zum Entwurf des institutionellen Abkommens Schweiz-EU für eine Unterstützung des vorliegenden Abkommens aus.

• Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) haben mit fast 128 Millionen Fahrgästen letztes Jahr 2,2 Prozent weniger Fahrgäste befördert – dies vor allem wegen Gleiserneuerungs-Arbeiten.

• Das von SVP- und FDP-Kreisen getragene Komitee gegen das vom Grossen Rat beschlossene Neubauprojekt "Naturhistorisches Museum / Staatsarchiv" hat fristgerecht das Referendum mit über 2'700 Unterschriften eingereicht.

• Das Basler Tiefbauamt erteilt Gabriel Pellicanò und Alfredo Ogi den Zuschlag für den Betrieb des Gastro-Kiosks "Hamburgeria Pellicano" an der Feldbergstrasse, der ab Frühjahr in Betrieb gehen soll.

• Mit 18'000 Besuchenden, davon 14'000 Kindern und Jugendlichen und über 300 Schulklassen verzeichnet die "tunBasel" einen Besucherrekord, der sogar das Spitzenjahr 2017 übertraf.

• Die Juso Basel-Stadt haben ihre Nationalrats-Bewerbenden nominiert: Seyran Dilekci (20), Nicolas Eichenberger (28), Livia Kläui (21), Nino Russano (18) und Lucas Wirz (29).

Jochen Kirsch wird neuer Direktor der "Mission 21" und somit Nachfolger von Claudia Bandixen, die Ende August in Pension geht.

• Die Grünliberalen Frauen Schweiz haben die bisherige Vizepräsidentin, die Oberwilerin Tanja Haller, zu ihrer neuen Präsidentin gewählt.