Gesellschaft

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 ] >>

Auch den Terror in Tschetschenien beenden

26. Oktober 2002. 

Die Gesellschaft für bedrohte Völker fordert die Schweiz zum Handeln in der Kriegsregion im Kaukasus auf


Islamischer Genfer Sekundarlehrer rechtfertigt Steinigung als gerechte Strafe

15. Oktober 2002. 

Genfer Erziehungsdepartement suspendiert den reaktionären Muslim Hani Ramadan


Hans Peter Tschudi: "Im Volk unerhört verankert"

30. September 2002. 

In Basel starb der alt Bundesrat nach kurzer Krankheit im Alter von 89 Jahren


Marokkanische Islamistenhatz soll auch der Regierung nützen

29. September 2002. 

Vor dem Hintergrund der Parlamentswahlen geht die Regierung Youssoufi kompromisslos gegen radikal-islamistische Gruppen vor


Schnell verspielt, schwer wieder aufgebaut

6. September 2002. 

Der Report über die Kunst, trotz Rückschlägen immer wieder Vertrauen zu fassen


Das dunkelste Kapitel in Christoph Blochers Ems Chemie

26. August 2002. 

Das Spezialchemie-Unternehmen profitierte von Johann Giesen, der in der Nazi-Zeit in Auschwitz tätig war


Kalte Raffgier: Die düstere Rückseite der tunesischen Ferienkulisse

2. August 2002. 

Familienclans um Präsident Ben Ali plündern das touristisch attraktive Land systematisch aus


Der Regenwald des Senor Montealegres ist zu kaufen

3. Juli 2002. 

Die Bauerngemeinde Finca Sonador in Costa Rica ist eine Vorbildskommune mit Basler Wurzeln


Schweizer Staatsschützer auf der falschen Spur

11. Juni 2002. 

In der Meinung, einen kurdischen Hizbullah-Führer zu beschatten, verfolgten Basler Staatsschützer ein Phantom


Verdacht auf Drogenhandel in staatlichem Basler Asylwohnheim

8. Juni 2002. 

An der Murbacherstrasse brodelt's - Anwohner wollen Unterschriftensammlung starten


Das Gerichts-Protokoll im Fall Wehrli: Wie es zum Freispruch kam

15. Mai 2002. 

Am Mittwoch begann der Prozess - am Freitag wurde der Baselbieter CVP-Politiker Samuel Wehrli vom Vorwurf des Sex mit seiner Tochter freigesprochen


Priester-Sex mit Kindern: Die Mitschuld der katholische Kirche

2. Mai 2002. 

Die Rolle der Kirche an den Vergehen ihrer Würdenträger und ihr Versuch, die sexuelle Ausbeutung herunterzuspielen


Sex-Vorwürfe gegen CVP-Politiker vor Gericht

28. April 2002. 

Samuel Wehrli soll sich an seiner minderjährigen Tochter vergangen haben: Mitte Mai ist Gerichtstermin


Aufruhr in den Banlieues von Mulhouse: Stimmenfutter für Jean-Marie Le Pen

23. April 2002. 

ine Reportage aus Bourtzwiller, dem schwierigsten Quartier von Mulhouse, das Ultrarechten scharenweise Wähler in die Arme treibt


Die Baumeister des Friedens im Südsudan

26. März 2002. 

Kirchliche Friedensinitiative unter Schweizer Beteiligung will das afrikanische Kriegsland versöhnen


Der "Wolf von Reckingen": Chronik eines Walliser Jagdskandals

20. März 2002. 

Im Wallis wird der falsche Mann als "Wolfsmörder" beschuldigt, obwohl der wahre Täter längst schon ein Geständnis abgelegt hat


Neun Monate Solarstrom-Flaute

17. März 2002. 

Pannen-Jahr in der Pionier-Stromfabrik Münchenstein


"Wer wendet sich mit gleicher Kraft gegen die christliche Tierschlächterei?"

14. Februar 2002. 

Weshalb der Basler Historiker Georg Kreis* für eine Aufhebung des Schächtverbots votiert


Schlacht-Kampf: Per Kehlen-Schnitt ins Jenseits befördert

22. Januar 2002. 

Die Schächtung ohne Narkose soll legal werden - zum Entsetzen der Tierschutzorganisationen


"Es gibt kein richtig gutes Argument gegen einen Schweizer UNO-Beitritt"

15. Januar 2002. 

Bundesrat Joseph Deiss über die Dringlichkeit eines Schweizer Beitritts zu den Vereinten Nationen


Echo vom "Kuhdorf": Was Basel aus der "Facts"-Polemik lernen könnte

7. Januar 2002. 

Spitze Pfeile aus Zürich: Bedenklich sind vor allem die hysterischen Basler Reaktionen darauf


Traumbusen und Wespentaille: Unter dem Skalpell zur Idealform

2. Januar 2002. 

Report über den Schönheits-Operationen-Boom: Hauptsache unters Messer - notfalls auf Pump


"Verbrechertum mit Einbürgerung zu vermischen, ist eine unseriöse Taktik"

19. Dezember 2001. 

Der Basler Migrationsbeauftragte Thomas Kessler über den akademischen Ansatz des Integrationsleitbildes und Gefahren des Islamismus


Leben auf Gitterrost: Polarfuchs Svobos Leiden für die menschliche Eitelkeit

16. Dezember 2001. 

Für den lukrativen westlichen Markt sterben osteuropäische Pelztiere in grausamen Konzentrationslagern


Neu gestalteter Basler Centralbahnplatz wird zur Unfall-Falle

11. Dezember 2001. 

Die Autos sind zwar weg - doch jetzt bringt ein Gewirr von Tramschienen Fussgänger in Gefahr


"Wir haben unsere Extremisten, ihr habt eure Neonazis"

10. Dezember 2001. 

Interview mit Ridha Ben Ayed*, einem der prominentesten Islamisten der Schweiz


"In Tibet findet ein kultureller Völkermord statt"

29. November 2001. 

Tibet, die Schweiz und der Menschenrechtsdialog mit China - ein Podiumsgespräch in Basel


"Wollen wir einen Taliban als Regierungsrat?"

19. November 2001. 

Das umstrittene Votum der Basler SVP-Präsidentin Angelika Zanolari im Wortlaut


Er ist "Sans-Papiers" und renoviert gediegene Basler Altstadthäuser

6. November 2001. 

Zum Beispiel Hisni: Als Papierloser profitiert er von Basel - aber Basel profitiert auch von ihm


Ein Wettflug über die entscheidende Viertelstunde

2. Oktober 2001. 

Reportage über einen ganz gewöhnlichen Tag der Schweizerischen Rettungsflugwacht


"Im Gemeindearchiv sind Zwangsarbeiter-Akten verschwunden"

2. September 2001. 

Die Autoren des brisanten Bergier-Chemieberichts über das Öffnen einer Basler Dunkelkammer


Staatlich bewilligte Verbrechen: Wenn Menschen plötzlich verschwinden

31. August 2001. 

Amnesty International bearbeitet nicht weniger als 46'000 Fälle von Verschwundenen


Basler Chemiekonzerne waren willige Lieferanten des Nazi-Regimes

30. August 2001. 

Die Recherche der Bergier-Kommission enthüllt die trickreichen Geschäfte mit Nazi-Deutschland zwischen 1933 und 1945


Multikultur erschöpft sich meist in folgenloser Rhetorik

28. August 2001. 

Eine Augenschein im Kleinbasel offenbart eine Kluft zwischen Integrationsanspruch und Realität


Mit Gottes Segen in ausgerissene Froschschenkel gebissen

7. August 2001. 

In Lachen (SZ) üben Kirche und Fromme die Beihilfe zur Tierquälerei


Wahnsinn: Das Rind war nur der Anfang

24. Juli 2001. 

Die BSE-Krise könnte die Menschheit in eine gigantische Existenzkrise stürzen


Obergutachten zum Sex-Fall Wehrli: Nicht nur Entlastung für CVP-Politiker

18. Juli 2001. 

Kritik an Befragungsmethode, aber auch Hinweise auf sexuelle Handlungen


Hunger nach Leben, Hunger nach Welt

29. Juni 2001. 

Die algerische Hauptstadt erlebt trotz anhaltender Massaker einen Kulturfrühling


"Kirche als Vorwand"

28. Juni 2001. 

Der Einstellungsbeschluss der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt


Die Doktoren werden internett

10. Juni 2001. 

Die medizinische Beratung im Internet hat Konjunktur: Beispiel einer virtuellen Arztpraxis in Basel


Beim "Waldeggli" herrscht Grabesruhe

3. Juni 2001. 

Vor 25 Jahren ereignete sich in Seewen SO der grösste Mordfall der Schweiz - bis heute ist er ungeklärt


Der beschwerliche Neubeginn nach dem grossen Beben von Gujarat

30. Mai 2001. 

Reportage aus dem Nordwesten Indiens - vier Monate nach der Katastrophe von 26. Januar


Dalai Lama fordert mehr persönliche Verantwortung

6. Mai 2001. 

Viel Sympathie für das geistliche Oberhaupt der Tibeter bei seinem Besuch in Basel


Albert Einsteins Kamikaze-Aktion im Emmental

1. Mai 2001. 

In Burgdorf bewies das Kreisgericht, was ein wahrer Rechtsstaat auch sein kann


Die Förderung des Gegners unter Anwendung seiner Waffen

21. April 2001. 

Klaus M. Leisinger, Direktor der Novartis-Stiftung für Nachhaltige Entwicklung, polarisiert im neusten Buch


"Wir sind keine waffenverrückten Rambos, die es in den Krieg zieht"

12. April 2001. 

Im italienischen Piacenza unterwegs mit dem deutschen Nato-Aufklärungspiloten Major Kay Marquardt


Die Startrampe zum Berufs-Erfolg

2. April 2001. 

Akad startet mit eduscout.ch das grösste Bildungs-Portal der Schweiz


Die Schweiz muss wieder verwildern!

30. März 2001. 

Die Rettung der Biodiversität erfordert dringend ein neues Naturverständnis


"Hilfswerk" unter Betrugsveracht

28. März 2001. 

"Hilfswerk Mutter Teresa Anhänger" geschäftete in den eigenen Sack


Baselland ist seine Geschichte Millionen Wert

20. März 2001. 

Kein Kanton gibt so viel Geld für seine Geschichtsschreibung aus wie das Baselbiet


<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

Veranstaltungs-Hinweis


CIRCO FANTAZZTICO

Der Jugendzirkus Circo Fantazztico aus Costa Rica bietet sozial gefährdeten Kindern und Jugendlichen eine Gemeinschaft und neue Perspektiven.

Vorführungen:
BASEL: 31.8 & 1.9
BERN: 4.9 & 5.9
USTER: 7.9 & 8.9

Dauer: 90 Min., Eintritt kostenlos, Kollekte für das Zirkusprojekt
Mehr: www.ecosolidar.ch

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Hacker in USA stiehlt Daten von gut 100 Millionen Bankkunden"

AZ online
vom 30. Juli 2019
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Korrekter wäre: "Hackerin in USA ...". Es war eine Frau.

RückSpiegel


Die BZ bezog sich in ihrer Recherche über die Abgänge von Kaderärzten am Kantonsspital Baselland auf einen Bericht in OnlineReports.

Die BZ berief sich in einem Bericht über die Massenkündigungen am Schorenweg auf eine OnlineReports-News.

Die Schweiz am Wochenende und die Basler Zeitung haben die OnlineReports-News über den Bombenalarm am EuroAirport aufgenommen.

Das SRF-Regionaljournal, Telebasel, die Schweiz am Wochenende und Prime News haben den OnlineReports-Primeur über die Schliessung des Basler Kinos "Rex" nachgezogen.

In ihrem Bericht über den Gelterkinder Antennenposter-Streit bezog sich die Basler Zeitung auf OnlineReports.

Die BZ nahm die OnlineReports-News über den Rücktritt der Basler Unispital-Verwaltungsrätin Irmtraut Gürkan aus dem Vorstand des Universitäts-Klinikums Heidelberg auf.

Die Medienwoche empfiehlt ihren Leserinnen und Lesern die Lektüre des OnlineReports-Interviews mit "Prime News"-Gründer Christian Keller.

Telebasel und die Schweiz am Wochenende nahmen die OnlineReports-News über die Tresor-Knacker im Gartenbad St. Jakob auf.

In ihrem Artikel über die Solidarisierung von BVB-Mitarbeitenden mit einem BaZ-Redaktor nahm Prime News auf einen früheren OnlineReports-Beitrag Bezug.

Die Badische Zeitung nahm die OnlineReports-News über den Wechsel von Orthopäden vom Bruderholz-Spital in die Allianz von Universitätsspital Basel und Bethesda-Spital auf.

Die Basler Zeitung bezog sich in ihren Artikel über den Baselbieter Fremdsprachen-Streit auf OnlineReports.

In ihrem Bericht über die BVB-Tramblockade an der "Bankverein"-Kreuzung nahm die BZ Basel auf OnlineReports Bezug.

Die Basler Zeitung und das SRF-Regionaljournal bezogen sich in ihren Berichten über das Urteil gegen den Rheinufer-Todesschläger auf OnlineReports. 

Die Basler Zeitung äusserte sich in einer Gerichtsberichterstattung über einen "Sexverbrecher" (so die BaZ) kritisch über OnlineReports.

Telebasel und die Basler Zeitung bezogen sich in ihren Berichten über das Bordell in der Schillerstrasse auf einen OnlineReports-Bericht.

Die BZ Basel, die Basler Zeitung, 20 Minuten, die Nachrichtenagentur SDA, das SRF-Regionaljournal und die Badische Zeitung nahmen die OnlineReports-News über den Unfall an der Parking-Baustelle beim Kunstmuseum auf.

Die OnlineReports-Recherche über die Zukunft des Basler "Viertel-Kreis" wurde von der Gundeldinger Zeitung aufgenommen.

Die Nachrichtenagentur SDA nahm die OnlineReports-News über die Berufung im Fall des pädophilen Sekundarlehrers auf.

Die OnlineReports-Nachricht des Todes von Hannes Bertschi wurde von der Basler Zeitung, für die der Verstorbene auch gearbeitet hat, aufgenommen.

Die BZ Basel, Telebasel, das Regionaljournal, die SDA und die Basler Zeitung zogen die OnlineReports-Recherche über den Verzicht auf den Bau eines Forschungszentrums beim Basler Augenspital nach.

Telebasel, das Regionaljournal, die Basler Zeitung und die BZ Basel nahmen den OnlineReports-Primeur über die Massenkündigung von Mietern der Hochhäuser am Basler Schorenweg auf.

In einer Buchbesprechung über LSD zitierte die Basler Zeitung aus einem OnlineReports-Bericht aus dem Jahr 2006.

La Liberté zitiert in einer Vorschau Peter Knechtli zur geplanten Fusion der öffentlichen Spitäler in der Region Basel.

In ihrem Bericht über den Verkauf der "Winkler Livecom" durch die MCH Group zitiert die Basler Zeitung einen OnlineReports-Bericht aus dem Jahr 2007.

In ihrer Analyse über die Zukunft der Basler Medienlandschaft ging die BZ Basel auch auf OnlineReports ein.

Die BZ Basel schrieb OnlineReports eine Meldung über eine Baselbieter Richter-Karriere ab.

Die Basler Zeitung und Telebasel griffen die OnlineReports-Recherche über die aggressive Mietzins-Erhöhung der Schweizerischen Rheinhäfen gegenüber dem privaten Sportboot-Hafen auf.

Telebasel zitierte zur Einleitung des "Sonntalks" über Prämienverbilligungen aus dem OnlineReports-Kommentar "Anton Lauber muss sozialer werden".

Weitere RückSpiegel

In einem Satz


Tom Ryhiner und Balz Stückelberger wurden an einer ausserordentlichen Generalversammlung in den Verwaltungsrat der St. Clara AG und damit gleichzeitig in den Verwaltungsrat des Claraspitals gewählt.

• Am 21. Juni fand der Spatenstich für den Neubau des Schweizerischen Tropen- und Public Health-Instituts) im BaseLink-Areal in Allschwil statt.

• Die Generalversammlung der "SVP Frauen Basel-Stadt" wählte Gianna Hablützel-Bürki einstimmig zur neuen Präsidentin.

• Nach elfjähriger Tätigkeit als Bürgerrätin der Basler Bürgergemeinde tritt die Juristin Gabriella Matefi auf Ende Jahr zurück.

• Die Nationalratsliste der Jungen LDP: Benjamin Grob, Emélie Dunn, Benjamin von Falkenstein, Adrienne Strahm und Michael Hug.

• Der frühere BVB-Kommunikations-Chef Stephan Appenzeller tritt die Nachfolge von Stephan Maurer als Präsident der IGöV Nordwestschweiz an.

• Die Nationalrats-Kandidierenden der EVP Baselland: Elisabeth Augstburger, Liestal; Sara Fritz, Birsfelden; Martin Geiser, Gelterkinden; Andrea Heger, Hölstein; Werner Hotz, Allschwil; Lukas Keller, Bottmingen

• Die Stadt Weil am Rhein und der Kanton Basel-Stadt veranstalten gemeinsam einen städtebaulichen Studienauftrag für das Areal Otterbach Süd in Weil am Rhein, das sich im Eigentum der Einwohnergemeinde der Stadt Basel befindet.

• Der SP-Vizepräsident Mustafa Atici tritt Ende Mai aus dem Grossen Rat zurück und nach damit seiner Nachfolgerin Michela Seggiani Platz.

• Die Wintersingerin Nicole Roth wird neue Präsidentin der Jungen SVP Baselland (JSVP BL).

Anna Holm wird Präsidentin der Juso Baselland, Jasmine Bosshard und Noam Schaulin firmieren als Vizepräsidium.

• Der Arzt, Uni-Dozent, LDP-Grossrat, Meister E.E. Zunft zum Goldenen Stern und Aktivfasnächtler Raoul Furlano ist neuer Obersperber des Basler Sperber-Kollegiums.

• Eine Baselbieter Rentnerin übergab einem "falschen Polizisten" Schmuck im Wert von mehreren 10'000 Franken.

• Bei einem budgetierten Gewinn von 3 Millionen Franken schloss die Baselbieter Staatsrechnung mit einem Überschuss von 56 Millionen Franken.

• Die "Starke Schule Baselland" hat den Rückzug der Initiative "Niveaugetrennter Unterricht in Promotionsfächern" bekanntgegeben.

• Ein Referendums-Komitee hat am 30. März 5’000 Unterschriften für das Referendum gegen die "Lautsprecher-Beschallung" in Basel der Staatskanzlei übergeben.

• Die Rechnung 2018 des Kantons Basel-Stadt schliesst mit einem Überschuss von 283 Millionen Franken ab und liegt damit um 150 Millionen Franken über dem Budget.

• Die Universität Basel vergibt den Auftrag zur Realisierung des Ersatzneubaus Departement Biomedizin an das Basler Architekturbüro Burckhardt+Partner.

• Der Ständerat hat am 7. März einstimmig die Aufnahme der Projektierungskosten für die Durchmesserstrecke Herzstück in den Bahnausbauschritt 2035 beschlossen.

Michael Wilke wird neuer Leiter der Fachstelle Diversität und Integration in der Kantons- und Stadtentwicklung Basel-Stadt und Nachfolger von Andreas Räss, der neuer Leiter des Baselbieter Amts für Migration und Bürgerrechte wird.

• Die Einführung von Mitarbeitergesprächen und einer leistungsabhängigen Lohnentwicklung bei den Baselbieter Kantonsangestellten führt dazu, dass die "Liga der Baselbieter Steuerzahler" ihre Verfassungsinitiative "Für eine vernünftige staatliche Personalpolitik" zurückzieht.