Gesellschaft

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 ] >>

Nazis: Pflanzenzüchtung für den End-Sieg

31. März 2004. 

Deutsche Agrarwissenschafter liessen selbst Auschwitz-Häftlinge für sich arbeiten


Auch die Schweiz stochert im Kongo-Wald herum

23. März 2004. 

Der in Basel ansässige Holzhandelskonzern tt Timber International und seine CIB beherrschen den Nordkongo


Angegriffener WWF wehrt sich gegen "grünen Kolonialismus"

23. März 2004. 

Vorwurf der zunehmenden Profitorientierung des Umweltkonzerns zurückgewiesen


Einsame Herzen in den Weiten der Netzwelt

22. Februar 2004. 

Report über den Balz-Tanz am Bildschirm: Die Online-Partnersuche boomt


"CO 13"-Vorstand tritt in globo zurück

18. Februar 2004. 

Die Werkstätten für Arbeitsrehabilitation stecken in einer existenziellen Krise


Ägyptens neue Prediger und ihre verführerische Botschaft

17. Februar 2004. 

Der "Islam light" erobert mit neuen Vermittlungsformen die arabisch-islamische Welt


"Die Basler Universität ist allein der Bevölkerung verpflichtet"

10. Februar 2004. 

Michael Gemperle (31), Assistent am Institut für Soziologie, kontert auf das OnlineReports-Interview mit Universitätsrats-Präsident Rolf Soiron


"Ein Scheitern der Uni-Reform hat personelle Konsequenzen"

1. Februar 2004. 

Rolf Soiron, Präsident des Basler Universitätsrates, über die Notwendigkeit von Restrukturierungen und die Möglichkeit von Rücktritten


Die zerbrechliche jugendliche Coolness

3. Januar 2004. 

Junge Menschen sehnen sich wieder nach traditionellen sozialen Werten


"Das Interesse am Stumm-Machen Mansers ist belegt"

19. Dezember 2003. 

Das Basler Zivilgericht leitet im Zusammenhang mit dem verschwundenen Waldschützer Bruno Manser die Verschollen-Erklärung ein


"Die Urvölker müssen eine Wiedergutmachung erhalten"

3. Dezember 2003. 

Der Völkerrechtler Yvo J.D. Peeters fordert an der UNO die Anerkennung der kolonisierten Indigenen als "Völker"


Tische, Gäste, Gespräche – die neuen kulinarischen Tafelrunden

19. November 2003. 

Kulinarische Genüsse werden wieder häufiger in Kombination mit Dialogpflege angeboten - und genutzt


Fünf Jahre OnlineReports: Das meinen Leserinnen und Leser

15. November 2003. 


"Tunesien ist ein Gulag für den Geist"

22. Oktober 2003. 

Interview mit Mohamed Talbi, einem der bekanntesten Denker und Regime-Kritiker Tunesiens


Wenn mitten in der Nacht Möbel aus dem Fenster fliegen

18. September 2003. 

Der Ärger um das staatliche Asylwohnheim an der Basler Murbacherstrasse nimmt kein Ende


Bodyguards - im geheimen Reich der Schattenmänner

15. September 2003. 

An den Fersen eines Bodyguards: Gewaltbereitschaft verschafft Sicherheitsdiensten Auftrieb


Zacarias Moussaoui: Der al-Kaida-Kämpfer aus Mulhouse

1. August 2003. 

Besuch bei der Mutter des angeblichen "20. Attentäters" von New York. Eine Reportage.


Das "System Zäch" steht vor dem Kadi

19. Juni 2003. 

Der Paraplegiker-Schirmherr soll die Paraplegiker-Stiftung um 62 Millionen Franken geschädigt haben


Handfeste Attacken im Schönheits-Lager

1. Juni 2003. 

In der Schweizer Tochtergesellschaft des Kosmetikkonzerns L'Oréal kam es zu sexueller Belästigung


Konzessionierter TV-Treff für Pädo-Szene

3. Mai 2003. 

Während Monaten nutzten Pädophile die Konktaktanzeigen im Schweizer Sat.1-Teletext - jetzt ermittelt die Justiz


Fragwürdiger Erfolgsrummel um die Menschheitsgeissel Malaria

25. April 2003. 

Das Schweizerische Tropeninstitut in Basel freut sich, bleibt aber grundsätzlich skeptisch


"Je länger der Krieg dauert, umso häufiger ertönen die Dschihad-Aufrufe"

10. April 2003. 

Interview mit Gilles Kepel, einem der besten Kenner des islamischen Fundamentalismus


Samuel Wehrli wegen sexuellen Übergriffen auf seine Tochter verurteilt

25. März 2003. 

Baselbieter Kantonsgericht wandelt Freispruch in bedingte Gefängnisstrafe von 18 Monaten um


Brunnen brachten den stillen Tod in das Trinkwasser von Bangladesch

18. März 2003. 

Natürlich vorkommendes Arsen bedroht das Leben von Millionen Menschen: Hintergrundbericht zum dritten Welt-Wasser-Forum in Kyoto


Das Giftgas machte Halabja zum Hiroshima des Mittleren Ostens

16. März 2003. 

Der grausame Giftgasangriff Saddam Husseins gegen das eigene kurdische Volk bleibt unvergesslich


Schweizer Bunkerbauer sicherten Saddam Hussein das Überleben

25. Februar 2003. 

Die Mauer des Schweigens der Schweizer Zivilschutzindustrie um ihr Ausland-Engagement bekommt Risse


"George W. Bush ist ein säkulärer Weltbekehrer"

11. Februar 2003. 

Der Basler Philosoph Hans Saner ermuntert Europa, dem Kulturimperialismus der USA entschlossen entgegenzutreten


Schul-Boykott nach Sex-Übergriffen

28. Januar 2003. 

Ein schwieriger Konflikt beschäftigt die Oberbaselbieter Gemeinde Eptingen ebenso wie kantonale Behörden


Ein "Single-Tisch" gegen Partner-Trübsal

20. Januar 2003. 

Ein Novum in der Region Basel: Restaurant "Frohsinn" in Allschwil bietet Service für allein Ausgehende


In der Sprechstunde bei den Tele- und Cyberdoktoren

14. Januar 2003. 

Immer mehr Patientinnen und Patienten holen per Telefon oder Internet ärztlichen Rat


"Ich vermute, das 'Kuhdorf' gefällt den Baslern insgeheim"

10. Januar 2003. 

Jost Auf der Maur über die anhaltende Basler Fussball-Euphorie, die Richtigkeit seiner Analyse und geistigen Hooliganismus in Basel


Der Verlust an Heimatgefühl hat einen Namen: Klybeckstrasse

2. Januar 2003. 

Vor allem ausländische Läden, Fast-Food-Shops und Restaurants verdrängen alteingessene Fachgeschäfte


Auf den Spuren von "Lederstrumpf"-Autor James Cooper

16. Dezember 2002. 

Ein neues Buch über den "Lederstrumpf"-Autor, seine Schweiz-Erlebnisse, seine Vorstellungen von Demokratie und Amerika


"Mach's wie die Barbaren!"

5. Dezember 2002. 

Neue Materialien zum Briefwechsel zwischen den beiden berühmten Komponisten Pierre Boulez und John Cage


Der FC Basel treibt eine Region vor die Himmelspforte

11. November 2002. 

Noch nie liess sich Basel derart vom Fussballfieber anstecken wie vor dem Spiel gegen Liverpool


Grollt der Ätna, beten die Menschen

6. November 2002. 

Der stets Feuer speiende Ätna ist mehr als nur ein aktiver Vulkan - er ist auch eine Persönlichkeit


Auch den Terror in Tschetschenien beenden

26. Oktober 2002. 

Die Gesellschaft für bedrohte Völker fordert die Schweiz zum Handeln in der Kriegsregion im Kaukasus auf


Islamischer Genfer Sekundarlehrer rechtfertigt Steinigung als gerechte Strafe

15. Oktober 2002. 

Genfer Erziehungsdepartement suspendiert den reaktionären Muslim Hani Ramadan


Hans Peter Tschudi: "Im Volk unerhört verankert"

30. September 2002. 

In Basel starb der alt Bundesrat nach kurzer Krankheit im Alter von 89 Jahren


Marokkanische Islamistenhatz soll auch der Regierung nützen

29. September 2002. 

Vor dem Hintergrund der Parlamentswahlen geht die Regierung Youssoufi kompromisslos gegen radikal-islamistische Gruppen vor


Schnell verspielt, schwer wieder aufgebaut

6. September 2002. 

Der Report über die Kunst, trotz Rückschlägen immer wieder Vertrauen zu fassen


Das dunkelste Kapitel in Christoph Blochers Ems Chemie

26. August 2002. 

Das Spezialchemie-Unternehmen profitierte von Johann Giesen, der in der Nazi-Zeit in Auschwitz tätig war


Kalte Raffgier: Die düstere Rückseite der tunesischen Ferienkulisse

2. August 2002. 

Familienclans um Präsident Ben Ali plündern das touristisch attraktive Land systematisch aus


Der Regenwald des Senor Montealegres ist zu kaufen

3. Juli 2002. 

Die Bauerngemeinde Finca Sonador in Costa Rica ist eine Vorbildskommune mit Basler Wurzeln


Schweizer Staatsschützer auf der falschen Spur

11. Juni 2002. 

In der Meinung, einen kurdischen Hizbullah-Führer zu beschatten, verfolgten Basler Staatsschützer ein Phantom


Verdacht auf Drogenhandel in staatlichem Basler Asylwohnheim

8. Juni 2002. 

An der Murbacherstrasse brodelt's - Anwohner wollen Unterschriftensammlung starten


Das Gerichts-Protokoll im Fall Wehrli: Wie es zum Freispruch kam

15. Mai 2002. 

Am Mittwoch begann der Prozess - am Freitag wurde der Baselbieter CVP-Politiker Samuel Wehrli vom Vorwurf des Sex mit seiner Tochter freigesprochen


Priester-Sex mit Kindern: Die Mitschuld der katholische Kirche

2. Mai 2002. 

Die Rolle der Kirche an den Vergehen ihrer Würdenträger und ihr Versuch, die sexuelle Ausbeutung herunterzuspielen


Sex-Vorwürfe gegen CVP-Politiker vor Gericht

28. April 2002. 

Samuel Wehrli soll sich an seiner minderjährigen Tochter vergangen haben: Mitte Mai ist Gerichtstermin


Aufruhr in den Banlieues von Mulhouse: Stimmenfutter für Jean-Marie Le Pen

23. April 2002. 

ine Reportage aus Bourtzwiller, dem schwierigsten Quartier von Mulhouse, das Ultrarechten scharenweise Wähler in die Arme treibt


<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wegen Lieferproblemen Haben wir keine Ware erhalten. Deswegen Können wir Ihnen leider nicht den ganzen Sortiment anbieten, vor allem leaderprodukte fehlen."

Coop Pronto
Anschlag des
Teams Basel Bahnhof
am 15. Januar 2017
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Auch die Autokorrektur war ausser Betrieb.

RückSpiegel


Die OnlineReports-Story über Andrea Strahm und die Präsidiums-Suche der Basler CVP nahmen das SRF-Regionaljournal, die TagesWoche, die Basler Zeitung und die BZ Basel auf.

Das SRF-Regionaljournal, die Basler Zeitung und die BZ online nahmen die OnlineReports-News über den Austritt Daniel Goepferts aus dem Basler Grossen Rat auf.

In ihrem Kommentar über "Die Arroganz der Basler Regierung" (Schlagzeile) nahm die Basler Zeitung Bezug auf eine Schilderung in OnlineReports.

SRF online bezog sich in ihrem Bericht über den ASE-Prozess auf OnlineReports.

Für ihre Sendungen "10vor10" und "Schweiz aktuell" holte das Schweizer Fernsehen Statements bei OnlineReports ein.

Die BZ Basel und 20 Minuten online bezogen sich in ihren Artikel über die Basler CVP-Präsidentin Adrea Strahm auf ihre Kolumnen in OnlineReports.

Die Basellandschaftliche Zeitung nahm die OnlineReports-Nachricht über Platzprobleme des neuen BVB-"Flexity"-Trams am Basler Aeschenplatz auf.

In seinem Bericht über den Anlage-Skandal der ASE Investment ging die Sendung "10vor10" des Schweizer Fernsehens auf die Rolle von OnlineReports bei der Enthüllung des Schwndels ein.

In seinem Bericht über das von Handwerker-Autos besetzte Trottoir in der Basler Centralbahnstrasse nahm das SRF-Regionaljournal auf einen früheren OnlineReports-Artikel Bezug.

Die Basler Zeitung, die BZ Basel, das SRF-Regionaljournal, 20 Minuten online und die SDA nahmen den OnlineReports-Bericht über die Verurteilung des Rappers Ensy auf.

Die Volksstimme beschrieb, wie Peter Knechtli vor 30 Jahren die Brand-Katastrophe von Schweizerhalle erlebte.

Die NZZ zitierte aus dem OnlineReports-Kommentar zu den Basler Regierungsrats-Wahlen.

Weitere RückSpiegel

In einem Satz


• Nach dem Rücktritt von Elisabeth Ackermann als Co-Präsidentin der Basler Grünen als Folge ihrer Wahl in die Kantonsregierung führen interimistisch Harald Friedl und Barbara Wegmann die Partei.

Tobias Brenk ist als Nachfolger der abtretenden "Kaserne"-Chefin Carena Schlewitt neuer künstlerischer Leiter des Theaterfestival Basel.

Gerhard Schafroth, Gründungsmitglied und Gründungspräsident der Baselbieter Grünliberalen, tritt nach fast zehn Jahren aus dem Parteivorstand zurück und überlässt seinen Posten dem 26-jährigen Frenkendörfer Wirtschaftsstudenten Patrick Wolfgang.

• Die Augenkliniken des Kantonsspitals Baselland und des Universitätsspitals Basel arbeiten künftig so eng zusammen, dass sie ihre Angebote miteinander abstimmen und medizinisches Personal austauschen.

• In Liestal werden die Gasstrasse (Abschnitt Rheinstrasse bis Weierweg), der Weierweg und die Rosenstrasse vom Gemeinde- ins Kantonsstrassennetz integriert und umgebaut werden.

Beat Lüthy (54), dreifacher Vater aus Sissach, wird neuer Leiter des Baselbieter Amts für Volksschulen.

• Der ACS beider Basel will gegen die Einführung von "Tempo 30" auf Basler Hauptverkehrsachsen weiter zu kämpfen und den Fall am Beispiel der Sevogelstrasse vor Bundesgericht bringen.

• Mit dem Ziel, dass Basler Jugendzentren alkoholfrei bleiben, hat ein Komitee aus gesundheits- und jugendschutzorientierten Kreisen das Referendum gegen das revidierte Gastgewerbegesetz ergriffen.

• Im Rahmen ihrer Aktion "Noël" hat die Basler Kantonspolizei 36 Langfinger verhaftet.

• Zur Unternehmenssteuer-Reform III haben die Basler SP-Delegierten mit 84 zu 47 Stimmen bei 3 Enthaltungen die Nein-Parole beschlossen.

• In zwei von 27 Enkelbetrugs-Fällen konnten Gangster im Baselbiet gesamthaft 16'000 Franken ergaunern.

• Entgegen der ursprünglichen Absicht bleibt der Polizeiposten Waldenburg aus "regionalpolitischen Gründen" bis auf Weiteres bestehen, wie die Baselbieter Regierung schreibt.

• Die beiden Basler Parteien CVP und EVP führen ihre seit vier Jahren bestehende Fraktionsgemeinschaft im Grossen Rat weiter.

Leila Straumann, die Leiterin der baselstädtischen Abteilung Gleichstellung von Frauen und Männern, übernimmt ab 1. Dezember 2017 das Präsidium der Schweizerischen Konferenz der Gleichstellungsbeauftragten (SKG).

• Die Stimmberechtigten von Sissach haben sich mit 1‘583 Ja- gegen 985 Nein-Stimmen für den Ausbau der Kunsteisbahn zur geschlossenen Eishalle ausgesprochen.

• Grossrätin Beatrice Isler übernimmt den Vorsitz der CVP-Frauen Basel-Stadt als Nachfolgerin der langjährigen Präsidentin Jenny Ch. Wüst.

• Das Budget 2017 von Riehen lässt bei Ausgaben von 112 Millionen Franken einen Überschuss von rund 0,7 Millionen Franken erwarten.

• Weiterhin gleich bleibende Konditionen für Baselbieter Steuerzahlende: Der Vergütungszins für das Jahr 2017 bleibt bei 0,2 Prozent, der Verzugszins bei 6 Prozent.

• Das aus Vertretern von BDP, FDP, LDP und SVP bestehende überparteiliche Komitee "Nein zum überteuerten Kasernen-Umbau" hat mit knapp 2'900 Unterschriften das Referendum gegen das vom Grossen Rat beschlossene Projekt eingereicht.

Markus Balmer wird neues Mitglied der IWB-Geschäftsleitung und neuer Leiter des Geschäftsbereichs Vertrieb als Nachfolger des kürzlich verstorbenen Patrick Schünemann.

• Die Reinacher Gemeinderätin Bianca Maag-Streit wird ab 1. Januar 2017 Präsidentin des Verbandes Basellandschaftlicher Gemeinden (VBLG) und damit Nachfolgerin von Peter Vogt, Gemeindepräsident von Muttenz.