Gesellschaft

[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 ] >>

"Herr Brutschin, Sie vertreiben die Jugend!"

14. Mai 2015. 

Mit aggressiver Aufregungs-Bewirtschaftung drängt die Jugendkultur-Lobby die Behörden zu höheren Lärmgrenzwerten


Ein geplanter Neubau steht quer im Grünen

9. Mai 2015. 

Beispiel Gundeldinger-Quartier: Verdichtung um jeden Preis führt zu Verlust an Lebens- und Umweltqualität


Peterskirche: Die Entlassung der Organistin zieht Kreise

8. Mai 2015. 

Reformierte Kirche Basel-Stadt entlässt die Musikerin Babette Mondry, ohne sie und die Kirchgemeinde über die konkreten Gründe zu informieren


Digitaler Denk-Zettel für das Gestern, Heute und Morgen

20. April 2015. 

regionatur.ch dokumentiert 500 Jahre Natur und Landschaft der Region Basel wie keine andere Plattform


Ueli Pfister sagt seinem Bahnhof Tecknau "adieu!"

31. März 2015. 

Der erste private SBB-Stationshalter der Schweiz gibt nach 24 Jahren aus wirtschafltichen Gründen auf


Was Basler Ärzte im Umgang mit Migranten alles erleben

24. März 2015. 

Kranke Ausländer stellen für Hausärzte eine besondere Herausforderung dar. Drei Mediziner berichten aus ihrem Alltag


Die Rudolf Steiner Schule hat in Basel grosse Pläne

17. März 2015. 

Die Schule mit dem bekannten Namen an einem unbekannten Ort will ihr Areal auf dem Bruderholz besser nutzen


Die EBL will bis in drei Jahren 10'000 Elektro-Fahrzeuge in der Region Basel

11. März 2015. 

Der Energieversorger aus Liestal schreibt sich als Trend-Verstärker jetzt die E-Mobilität auf die Fahnen


Frau Forensikerin im Reich der Gewalt und der Toten

3. März 2015. 

Mit der Forscherin Eva Scheurer ist erstmals eine Frau Chefin des Basler Instituts für Rechtsmedizin


Wie sich "Lehrer H." als Internet-Desperado verrannte

12. Februar 2015. 

Nach seiner Entlassung begann der Basler Orientierungsschullehrer einen beispiel- und hoffnungslosen Online-Krieg


Arbeiten Sie noch oder facebooken Sie schon?

6. Januar 2015. 

Am Arbeitsplatz wird immer häufiger gepostet statt geschuftet: Unternehmen regeln die Nutzung von Social Media unterschiedlich


Sie kaufen heute und bezahlen später

3. Dezember 2014. 

Gier nach Autos, Shopping und Reisen: Wenn junge Menschen plötzlich in die Schuldenfalle tappen


Auf dem Weg in die Daten-Diktatur

24. November 2014. 

Maschinen können den Menschen entbehren – zwei Bücher darüber, wie der Alltag der Menschen in Zukunft aussehen könnte


Das Ziel ist ein möglichst schmerzfreies Sterben

20. November 2014. 

Ärzte und Pflegefachfrauen sprechen über Schmerzen, Angehörige und Tod: Report über die palliative Betreuung im Basler Felix Platter-Spital


Umstrittener Claraplatz: Die Waschküche Kleinbasels

14. Oktober 2014. 

Teils verrufen, teils geliebt: OnlineReports untersuchte das Kleinbasler Zentrum und sprach mit Polizisten, Politikern und Passanten


Wie aus der grauen Rosentalstrasse eine Vorzeige-Meile werden könnte

8. Oktober 2014. 

Die Aufwertung der Verbindung zwischen Basler Messeplatz und Badischem Bahnhof droht in die Provinzialität abzugleiten


Der ökologische Albtraum von Toms River: Cibas giftiges Vermächtnis

1. Oktober 2014. 

Der amerikanische Pulitzer-Preisträger Dan Fagin lanciert eine neue Debatte um die schädlichen Folgen von Chemiemüll


Auf ein Gebet mit den Benediktinern in Mariastein

26. September 2014. 

"Telebasel" dokumentierte in zwei Teilen das abgeschiedene Innenleben des Klosterbetriebs


Partnerschafts-Querelen auf dem Buckel behinderter Kinder

28. August 2014. 

Das Schicksal des TSM Schulzentrum in Münchenstein wurde auf einem regierungsrätlichen Telefonbeantworter besiegelt.


Bild-Medien werden verstärkt zu Instrumenten der Fahndung

14. Juli 2014. 

Hooligan-Fotos: Die wachsende Nähe der Medien zur Strafverfolgung kann problematisch sein


Basler Bürgerspital plant Wohnungsbau in geschütztem Innenhof

2. Juli 2014. 

Anwohner wehren sich mit dem Vorwurf, das Bürgerspital werde bevorzugt behandelt


Hereinspaziert in die erweiterte medizinische Datenzone

18. Juni 2014. 

Gesundheitsdaten können helfen, die Behandlung zu verbessern, aber auch der Bevölkerungskontrolle dienen


Edward Snowden ist gross und Glenn Greenwald sein Herold

5. Juni 2014. 

Nein, nein, keine Idealisierung – aber Respekt vor der Leistung des amerikanischen Whistleblowers


Wissenschaftliche Forschung soll allen Interessierten zugänglich sein

27. Mai 2014. 

Der Schweizerische Nationalfonds will in Zukunft nur Publikationen in digitaler Form und open access unterstützen


"Wer Blumen kauft, soll dies aus Überzeugung und mit Freude tun"

8. Mai 2014. 

Die Floristin Cécile Bürgin-Kilga führt seit 50 Jahren einen Blumenladen im Kleinbasel – und mag den Muttertag nicht


Bernhard Heuslers nie geschriebene und nie gehaltene Rede

29. April 2014. 

Der FCB-Präsident wäre den Anhängern seiner Clubs, dem Fussball und der Öffentlichkeit ein couragiertes Wort schuldig


Landhof-Garten: Von der Experimentier-Phase zum Dauerzustand

24. März 2014. 

Der Kleinbasler Gemeinschaftsgarten befindet sich – trotz Rückschlägen – im Aufbruch / Mehr Aktive gesucht


Kokain-Deal: 18 Monate bedingt für Staatsangestellten

4. März 2014. 

Baselbieter Kantonsgericht verschärft Urteil des Strafgerichts massiv und folgt weitgehend dem Antrag der Staatsanwaltschaft


Schweizer Entwicklungshilfe spült harte Fakten weich

3. März 2014. 

Es fehlt an Transparenz, an Kontrolle und an konkreten Leistungs-Nachweisen


Big Data regelt, was menschliche Vernunft nicht kann – angeblich

7. Februar 2014. 

Dass wir eine lange Datenspur hinterlassen, wissen wir – aber was geschieht mit diesen Daten? Versuch einer Antwort


"Man muss Tramlinien dort bauen, wo sie Sinn machen"

3. Februar 2014. 

Der Ausbau des Basler Tramnetzes könnte eine neue Ideologisierung der Verkehrsdiskussion heraufbeschwören


Nordkorea bietet Wintersport – auch für europäische Gäste

1. Februar 2014. 

Alles fährt Ski, alles fährt Ski – jetzt ist auch der jung General Kim Jong-un auf den Geschmack gekommen


Wessels, Pegoraro, Wüthrich und die Agenda der BaZ

27. Januar 2014. 

Die "Basler Zeitung" richtet ihr Visier vermehrt auf lokale Spitzenpolitiker – eine gewagte Strategie


Basler Münster-Kreuzgang verkommt zum Piss-, Player- und Partyraum

3. Dezember 2013. 

Champagner, Strassenmusik und Sex: Der Ort kirchlicher Würde wird immer ungehemmter von privaten Interessen vereinnahmt


Apfel- und Kirschbäume erobern die Stadtpärke Torontos

15. November 2013. 

In der kanadischen Wirtschafts-Metropole löste die Idee, Obstbäume in Stadtparks zu pflanzen, anfänglich fast einen Aufstand aus


Hegenheimerstrasse 37: Seltsamer Fall einer Suizid-Beihilfe

4. November 2013. 

Italienischer Richter wollte sterben und täuschte Syphilis-Endstadium vor: EVP fordert standesrechtliche Konsequenzen


Nuglar wird Testfeld für eine neue Form der Landwirtschaft

2. November 2013. 

Selber bestimmen, anbauen und konsumieren, ökologisch und saisongerecht pflanzen – das sind die Ziele von zwei Projekten


Wie schon im Jahr 1440 tanzt der Tod in Basel auch heute wieder

31. Oktober 2013. 

Der englische Filmregisseur Peter Greenaway realisierte in Basel ein Multimedia-Kunstprojekt


Angela Merkels Mobiltelefon: Die Observation geht noch viel weiter

29. Oktober 2013. 

Auf dem Weg in den Überwachungsstaat (Teil 2): Wir werden bis in die Operationen des Gehirns durchschaut


Die Buchhändler werden immer mehr auch zu Event-Managern

24. Oktober 2013. 

Es reicht im Buch-Geschäft längst nicht mehr, einfach auf schmökernde Kundschaft zu warten


Zum Prozess von ASE-Präsident Simon Müller gegen OnlineReports

23. Oktober 2013. 

Klage abgelehnt: Die Urteilsbegründung ist medienrechtlich wegweisend für die Auslegung des Persönlichkeitsschutzes


"Persönlichkeits-Störungen werden immer häufiger diagnostiziert"

17. Oktober 2013. 

Borderliner-Syndrom: Verfeinerte Diagnostik bedeutet für die Psychiater eine zusätzliche Herausforderung


Die betuchte Dame über fünfzig soll spenden

11. Oktober 2013. 

Eine Einladung des Roten Kreuzes in der Grauzone gibt zu reden: Pensionäre sollen sich über das "rechtsgültige Testament" informieren


Die Datenspeicher wissen viel mehr über uns als wir selbst

7. Oktober 2013. 

Auf dem Weg in den Überwachungsstaat (Teil 1): Wir geben unsere Freiheitsrechte bereitwillig an den Staat zurück


Irgend einmal kommt der Tag, an dem es nicht mehr geht

4. Oktober 2013. 

"Von heute auf morgen": Der Film des Basler Filmers Frank Matter über das Altern kommt in die Kinos


Der Körper als Baustelle und Oberfläche – die Geschichte seiner Ausstellung

26. September 2013. 

Neue Ausstellung im Museum der Kulturen Basel: "Make up – Aufgesetzt, ein Leben lang?"


Die erdabgewandte Seite der schönen neuen vernetzten Welt

2. September 2013. 

Zwei Autoren aus dem Imperium von Google erklären die digitale Zukunft – mit vielen Auslassungen


Sexualkunde-Unterricht: Keine Dispens in Basel

14. August 2013. 

Appellationsgericht wies Beschwerde von Eltern ab: ""Es wird vom Kind keine aktive Teilnahme erwartet"


Aufmüpfig, wild und kreativ: Die Basler Cécile Ines Loos-Anlage

22. Juli 2013. 

Unermüdliches Engagement einiger Aktiven in der "Breite" macht den ehemalige St. Albanbrücken-Kopf zum Pionierpark


BaZ: Ballmer fragt Ballmer – Knechtli fragt Knechtli

6. Juli 2013. 

Über Chancen und Risiken: Wenn der Journalisten-Sohn den Politiker-Vater interviewt


[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

Alles mit scharf

Tierliebe und ihre Grenzen
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"SBB schliesst seine Reisebüros"

BaZ online
vom 19. Mai 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Der oder das SBB? Das ist hier die Frage.

RückSpiegel


Die Basellandschaftliche Zeitung und die TagesWoche online nahmen in ihren Berichten über die Baselbieter Finanzpolitik auf OnlineReports Bezug.

Die Basler Zeitung berichtete über den Konflikt um die entlassene Basler Organistin Babette Mondry und ging dabei auf OnlineReports ein.

20 Minuten verwies in ihrer Nachricht über Carlo Contis Zukunft als Präsident der regionalen Alzheimer-Vereinigung auf OnlineReports.

Die Basellandschaftliche Zeitung bezog sich in ihrem Bericht über eine mögliche Ständerats-Kandidatur von Esther Maag auf OnlineReports.

Die Basler Zeitung verwies in ihrem Porträt des designierten Baselbieter SP-Co-Präsidenten Adil Koller auf OnlineReports.

In ihrem Bericht über den geplanten Abbruch des Felix-Platter-Spitals nahm die Basler Zeitung auf OnlineReports Bezug.

Die Basler Zeitung und Telebasel nahmen den OnlineReports-Primeur über die Freistellung eines Basler Polizisten auf.

Die Basler Zeitung nahm die OnlineReports-Meldung über den Norovirus im Binninger Altersheim "Langmatten" auf.

Das SRF-Regionaljournal, die Basler Zeitung, die BZ und die TagesWoche bezogen sich in ihren Berichten über den Rücktritt von SP BL-Präsidentin Pia Fankhauser auf ein Interview, das sie vor wenigen Tagen OnlineReports gegeben hatte.

Die BZ und die Basler Zeitung zogen die OnlineReports-News über die Entlassung von "Lehrer H." aus der Sicherheitshaft nach.

In ihrem Artikel über das Straucheln der Basler SP nahm die Basler Zeitung auf einen Abstimmungs-Kommentar von OnlineReports Bezug.

In ihrem Artikel über grüne Baselbieter Nationalrats-Kandidaten bezog sich die Basler Zeitung auf OnlineReports.

Die OnlineReports-News über die Appellation des Internet-Mobbers "Lehrer H." gegen das Urteil des Basler Strafgerichts wurde von der Basler Zeitung aufgenommen.

Das Regionaljournal, die Basler Zeitung, 20 Minuten und die BZ nahmen den OnlineReports-Primeur über die Zeugnis-Frisierung eines Lehrers in Pratteln auf.

Den OnlineReports-Bericht über die unklaren Folgen des regierungsrätlichen Sparbefehls an das Basler Unispital nahm die Basler Zeitung auf.

Die Basler Zeitung und das Regionaljournal nahmen die OnlineReports-News über den Hochbetrieb im Krematorium "Hörnli" auf.

20 Minuten online berief sich in seiner Nachricht über die Verweigerung einer Pegida-Demo durch die die Basler Polizei auf OnlineReports.

Die Basler Zeitung hat die OnlineReports-News über Anzeigefehler in BVB-Ticketautomaten aufgenommen.

In ihrem Bericht über Schweizer "Pegida"-Ableger bezog sich die NZZ online auf OnlineReports.

Weitere RückSpiegel

In einem Satz

• Nach eineinhalbjähriger Bauzeit wurden am Pfingstsamstag in Basel das neue Mehrzweck- und Tribünengebäude sowie die sanierte Leichtathletikanlage auf den Sportanlagen St. Jakob im Beisein von Erziehungsdirektor Christoph Eymann offiziell eröffnet.

• Das Basler Bau- und Verkehrsdepartement, die Baselbieter Bau- und Umweltschutzdirektion und der Verein Agglo Basel stellen Götz Schackenberg als Projektleiter "Herzstück" und Ralf Chaumet als Leiter "S-Bahn" ein.

• Der Baselbieter Regierung schlägt dem Landrat fünf neue Mitglieder des Bankrates der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB) für die Wahlperiode ab 1. Juli 2015 vor: Erica Dubach Spiegler, Nadine Jermann, Stephan Naef, Marco Primavesi und Kurt Strecker.

• Am 21. Mai beschloss die ausserordentlichen Generalversammlung der Wärmeverbund Riehen AG eine Kapitalerhöhung von 25 auf 30 Millionen Franken, das von den IWB eingebracht wird, um die anhaltend hohe Nachfrage nach ökologischer Wärmeenergie zu bedienen.

• Einen massiven Gesamtverlust von 28,6 Millionen Franken muss das Kantonsspital Baselland für das Geschäftsjahr 2014 wegen der Überbewertung der Immobilien seit seiner Verselbstständigung Anfang 2012 ausweisen.

• Die CVP-Frauen Basel-Stadt treten mit Priska Keller (Einwohnerrätin Riehen), Andrea Elisabeth Knellwolf (Grossrätin), Silvia Rietschi Jenny (Erziehungsrätin), Helen Schai-Zigerlig (Grossrätin) und Jenny Ch. Wüst (Richterin) zu den Nationalratswahlen an.

Hausnummern im nostalgischen Email-Stil verkauft die Gemeindeverwaltung Muttenz zum Preis von 40 Franken.

• Am 16. Mai Um die Mittagszeit brannte aus bisher noch ungeklärten Gründen eine Palette Aktivkohle auf dem Areal der Biopower-Anlage in Pratteln.

• Der TCS beider Basel rekurriert gegen die Einführung von Tempo 30 in der Sevogelstrasse, weil es sich um eine der Hauptverkehrsachsen handle, die den motorisierten Verkehr von Birsfelden und der Autobahn Richtung Gundeldingen und Bruderholz weiterleitet.

• Nach fast 13 Jahren im Verwaltungsrat der interGGA AG und dem Wechsel vom bisherigen Provider zu Quickline stellt sich Karl Schenk an der Generalversammlung vom 25. Juni nicht mehr für die Wiederwahl als Verwaltungsrats-Präsident zur Verfügung.

• Der Rechtsanwalt und ehemalige Präsident des Bundesverwaltungsgerichts Markus Metz wird für die Amtsperiode von 2015 bis 2018 Nachfolger von Edouard H. Viollier neuer Präsident der Statistisch-Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Basel.

• Die Baselbieter Juso treten mit Anna Toebak, Daniel Gmür, Desirée Jaun, Nicolas Chapuis, Julia Baumgartner, Patrick Feld und Mira Gemperle zu den Nationalratswahlen an.

• Die Jungfreisinnigen Basel-Stadt treten mit Michelle Borner (Studentin für soziale Arbeit), Derek Camenzind (Jungunternehmer), Nicolas Rotzler (Schüler), Samuel Weissenberger (Bankmitarbeiter) und Julian Eicke (Student Rechtswissenschaften) zu den Nationalratswahlen an.

• Die Mineralquelle Eptingen AG und die Brauerei Farnsburg AG haben einen langfristigen Mietvertrag für die Einrichtung und den Betrieb der Brauerei Farnsburg an der Hauptstrasse 11 in Sissach abgeschlossen.

Anne Tschudin übernimmt per 1. August 2015 die Funktion als Leiterin Kommunikation im Gesundheitsdepartement Basel-Stadt an und übernimmt damit die Aufgaben von Jürg Diezig, der per Ende Juli in Pension geht.

Adrian Plachesi übernimmt ab 1. Juli die Redaktionsleitung des News-Magazins "7vor7" von Telebasel und ersetzt damit den interimistisch Leiter Jan Krattiger, der die Redaktion verlässt und in Deutschland neue Herausforderngen sucht.

• Ein überparteiliches Komitee setzt sich in Riehen gegen den durch den Einwohnerrat erzwungenen Verkauf des Riehener Kabelnetzes ein.

• Die CVP Baselland beschloss die Unterstützung des Freisinnigen Christoph Buser als Ständeratskandidat.

• Der Anwalt Balthasar Settelen soll laut Vorschlag des Vorstandes neuer Präsident der "Pro Innerstadt Basel" und Nachfolger von Miriam Blocher werden.

• Die Junge SVP Basel-Stadt zieht mit Pascal Messerli (Parteipräsident), Matthias Stalder (Beisitzer), Nicolas Bretscher, Joshua Lutz und Sophie Feuz in die Nationalratswahlen.

• Die Psychiatrie Baselland hat ihre bisherige Privatabteilung zur Privatklinik mit 26 Betten an der Bienentalstrasse in Liestal erweitert und bietet die Schwerpunkte Psychotherapie für Menschen ab 65 und die Behandlung von Depressionen, Lebenskrisen und Burn-out an.

• Die Berliner "Parasiten"-Ausstellung, die während sechs Monaten zu Gast im Naturhistorischen Museum Basel war, lockte 37'858 Besucherinnen und Besucher an.

• Die Basler FDP, die mit der LDP eine Listenverbindung eingeht, nominierte für die Nationalratswahlen auch eine verbundene Liste "A+55", auf der Erich Bucher, Renate Köhler, Stephan Maurer, Elisabeth Spreng und Rolf Stürm kandidieren.