Gelesen & gedacht

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 ] >>

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Polizei Basel-Landschaft erfuhr erst am Samstag Vormittag, kurz vor 10.00 Uhr, von diesem Vorfall."

Polizei BL
in einer Medienmitteilung
vom 27. Oktober 2013,
10.01 Uhr, über einen
Raubüberfall vom
25. Oktober 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Weshalb braucht die Polizei aber die endlos lange Zeit von 24 Stunden, um den Fall zu kommunizieren? Sonniger Samstag?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Leblose Person in Wartehäuschen wohlauf"

Polizei Lörrach
Titel einer Polizeimeldung
vom 25. Oktober 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Der Beweis: Es gibt ein Leben nach dem Tod.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Es isch es Riese-Puff im Gubrischt-Tunnel"

SRF3
Verkehrsmeldung
am 21. Oktober 2013
um 16.47 Uhr
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Verrichtungsbox XXXL?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Zwei Reiterinnen befanden sich mit ihren Pferden auf einem Austritt."

Polizei BL
in einem Communiqué
vom 21. Oktober 2013
über einen Reitunfall
in Hölstein
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wir wünschen der verunfallten Reiterin, dass es nicht auch noch einen Tritt abgesetzt hat.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Gegenüber der regierungsredlichen Gesetzesvorlage ergeben sich dadurch die folgenden Änderungen ..."

Bau- und Raumplanungskommission
das Basler Grossen Rates
im Bericht zum Gesetz
über die Nutzung des öffentlichen Raums
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bei so redlichem Verhalten könnte sich eine Debatte erübrigen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Hans Furer, e. Landrat glp"

Komitee Starke Schule Baselland
in einer Einladung zur
Medienkonferenz
vom 16. Oktober
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Versteckter Primeur: Landrat Furer scheint zurückgetreten zu sein. Komitee "Starke Politik Baselland" fragen!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Landrast vom 17.10."

BDP Baselland
Betreffzeile in einem Mail
vom 16. Otkboer 2013
zu einem Communiqué
über den Landrat
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Jetzt bitte sofort Piquenique-Set ausbreiten.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Nico Buschauer, Sprecher der Kantonspolizei Basel, bestätigt, dass ..."

Schweiz am Sonntag
in einem Newsletter
vom 12. Oktober 2013
über den Baselbieter
Polizeisprecher
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wieder mal eine Lektion Heimatkunde fällig.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das Beitragsprimat ist eine ehrliche und sichere Lösung. (...) Wird die Vorlage abgelehnt, ergreifen wir das Referendum."

Daniel Stolz
Basler FDP-Grossrat,
zitiert in der "Basler Zeitung"
vom 8. Oktober 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bitte nachfragen, ob ein Referendum gegen einen negativen Parlaments-Entscheid möglich ist.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Fronten haben meist ohne Griffe"

srf.ch
vom 8. Oktober 2013
über moderne Küchen
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Im Mehrfrontenkrieg von Nachteil.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Bei der Publikation von Riehen, Talweg, wurde ausversehen die Hausnummer 51 mit der Hausnummer 3 verwechselt."

Kantonsblatt Basel-Stadt
vom 2. Oktober 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Neue Basler Rechtschreibung, amtl. nicht geprüft.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Überall auf eine Bijouterie heute Mittwochmorgen in Basel."

OnlineReports.ch
vom 25. September 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Überall Überfall – die Welt ist einfach schlecht.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Bund schlägt den SBB Preiserhöhung vor"

BZ Basel
vom 25. September 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Das tun die SBB doch sowieso schon lange, regelmässig, bereitwillig, unaufgefordert.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ja zur Erhöhung der Vignette"

Handelskammer beider Basel
Titel einer Medienmitteilung
vom 22. September 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Die Autobahn-Vignette darf jetzt aufs Autodach geklebt werden.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"... das erste Koala-Hospital Australiens, wo Tiere mit Brandwunden oder Verletzungen durch Autos oder Hunde gepflegt werden."

Kulturtipp
Nr. 20/13
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Autos als Ärzte und Hunde als Krankenschwestern – gute Besserung!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Im Machtpocker um den Betrieb am Margarethenstich will die BLT aber noch ein Ass aus dem Ärmel ziehen ..."

Basler Zeitung
in einem Bericht über den BVB/BLT-Streit
vom 14. September 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Locker vom Poker-Hocker.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Kantonsgericht verschlammt Abstimmungsbeschwerde"

Komitee für ein Nein
zur Pensionskassen-Sanierung
im Baselbiet in einem Communiqué
vom 12. September 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Der vorsitzende Richter fuhr dazu eigens ins schottische Hochmoor.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Auf der Grischona bei Basel blieb die Temperatur knapp über 20 Grad."

Blick online
vom 6. September 3013
zum aktuellen Wetter
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Basiluns Grischun.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Yes we scan"

Protest-Transparent
in den USA gegen den
Abhörskandal der NSA
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wie Barak "Yes, we can" Obama vom Hoffnungsträger zum Hoffnungsbegraber wurde.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Werbung
in Waggon der SBB
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

... aber entdecken Sie zunächst die Rechtschreibung.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Nicht auf Geschäftspapier und hat auch kein BVB-Logo."

Basler Zeitung
vom 28. August 2013
über BVB-Präsident
Martin Gudenrath
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Das auf Zeitungspapier und hat ein Logo.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Und in seinem Brief an die Regierung bürstet er sich: ..."

Basler Zeitung
vom 28. August 2013
über BVB-Präsident
Martin Gudenrath
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Um besonders modisch zu erscheinen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Kantonsspital Baselland im Klintsch wegen Kommunikationschefin"

SRF-Regionaljourna BL/BS
im Online-Auftritt
am 21. August 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bleibt nur zu hoffen, dass die Kommunikationschefin in diesem Matsch nicht ausgenockt wird.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Diese zwei Mädchen haben die Giftgas-Attacke mit Hunderten von Toten nahe Damaskus überlebt."

Neue Zürcher Zeitung
vom 22. August 2013 in der Bildlegende auf der Frontseite
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Tote überleben Giftgas-Attacken?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Abteile haben noch acht statt sechs Sitze."

Basler Zeitung
vom 19. August 2013
über Platz-Verknappung bei
SBB-Erstklass-Passagieren
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Lieber noch acht statt noch zehn statt vier Sitze.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Mursi-Brüder"

SRF 2
Nachrichtensprecherin
am 14. August 2013, 19.09 Uhr
über die Proteste
der Muslim-Brüder
in Ägypten
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Muslim-Brüder, Mursi-Brüder:
Wo bleiben eigentlich die Schwestern, ohne die es keine Brüder gäbe?

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Der Verkehr staut sich vor dem Süd-Bordell."

Radio SRF 1
Der Nachrichtensprecher am 10. August 2013 um 12.36 Uhr in den Mittagsnachrichten über die Auswirkungen des Ferien-Rückreiseverkehrs am Süd-Portal des Gotthards.
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Hoppla! Hitzestau?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"In den letzten Tagen sind (...) mutwillig Briefkästen gesprengt worden, und zwar mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mit Feuerwehr."

Polizei BL
in einer Medienmitteilung
vom 3. August 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

War der Sprengmeister Feuerwehrmann?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das Rütli wird zum Fussballplatz"

Urner Wochenblatt
Titel vom 31. Juli 2013 zur Vorschau über den Schweizer Nationalfeiertag
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ja, klar doch: Ohne Fussball keine Besinnung, keine Politik und keine Freiheit mehr. Wann läuft im Bundeshaus das erste Pornofilmchen?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Trotzdem ist der Tourismustiker zurückhaltend."

BaZ online
am 26. Juli 2013 über
den Tourismus-Experten
Urs Wagenseil
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Neue Schweizer Luxus-Resorts schaffen offenbar auch neue Berufsgattungen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Zahlreiche nächtliche Ruhestörungen halten Polizei auf Trapp"

Lörracher Polizei
in einer Medienmitteilung
vom 24. Juli 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Das spürt man schon am "Trapp".

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
Die von der Polizei durchgeführten Atem-Alkoholtests ergaben bei einer 61-jährigen Frau ein Resultat von 0,95 Promille und bei einem 53-jährigen Mann 2,27 Promille. (...) Beide Männer werden an die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt verzeigt.

Justiz- und Sicherheitsdepartement Basel-Stadt
Medienmitteilung vom
22. Januar 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Und wieviele Promille Alkohol hatten die "Schugger" intus? Denn nüchtern sollte das Feststellen des richtigen Geschlechts keine Herkules-Aufgabe sein.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die letzte Wohnung
ist ein Sarg"

Buchtitel
Entdeckt auf dem Flohmarkt
Petersplatz, Basel,
am 13. Juli 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ist nicht das letzte Daheim
der Himmel – oder die Hölle?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Sowohl die Frau als auch ihr Freund waren kaum zu beruhigen, und die Polizei hatte grosse Mühe, die zwei Streithähne zu trennen."

Polizei Baden-Württemberg
Pressemeldung der Polizei
Lörrach vom 10. Juli 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Streithähne! Und wo bleibt die Streithenne?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die ganze kantonale Verwaltung soll in ein einziges, neues Gebäude am Bahnhof ziehen."

TeleBasel
Newsletter vom 4. Juli 2013
zum Neubau
des Liestaler Bahnhofs
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Gegendarstellung. Richtig ist: Nur Teile der Verwaltung sollen in diesem Neubau untergebracht werden.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Für Obama wurden die Strassen von Dakar von Händlern und Bettlern gesäubert."

Basler Zeitung Online
Bildlegende bei "Bildstrecken", 29. Juni 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

"Gesäubert?" Zum Beispiel in Konzentrationslager gesteckt und ermordet? Das Husch-Husch der Jetzt-Zeit und der galoppierende Verlust des Geschichtsbewusstseins lassen die Lieblingsworte alter Völkermörder wieder salonfähig werden.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Auch der kantonale Bildungsleiter Hans Georg Signer erinnert sich gerne an kreative Unterrichtsstörungen – er kennt als ehemaliger Rektor des Gymnasiums Hohlbein aber auch die Schattenseiten dieses Streiches."

20 Minuten
vom 26. Juni 2013
über Maturastreiche
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Kategorie doppelte Hohlspiegel: Signer war Rektor des Gymnasiums Leonhard, würde Holbein sagen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Debatte zu 'Masseinwanderung'"

Blick online
Titel vom 20. Juni 2013
zur Nationalratsdebatte über Masseneinwanderung
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Masseinwanderung – am besten im Massanzug.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der zweite Programmpunkt, das Trippelkonzert für Geige, Cello, Klavier und Orchester ..."

Basellandschaftliche Zeitung
vom 17. Juni 2013
über ein Beethoven-Konzert
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Es muss sich hier um eine besondere Art "andante" handeln.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Mit einer angeborenen juvenilen Makulatur-Degeneration hatte sich Fehr seit Kindheit in einer Welt einzurichten, die er als Farbe und Form, aber nahezu ohne Umrisse wahrnimmt."

Basellandschaftliche Zeitung
vom 15. Juni 2013 über den Schriftsteller Michael Fehr
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Möge der Autorin (oder dem Korrektoren) gegönnt sein, dass ihre (oder seine) Makula künftig solche Makulaturen haarscharf erkennt.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Dammbruch und Brückensprengung"

Katja Stauber
SRF-"Tagesschau" vom 10. Juni 2013, in der Ansage zu einem Beitrag, der über eine Brückensperrung berichtete.
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Ist ja einerlei, flüchtiges Medium.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Entdecken Sie die neue Art zu Arbeiten."

Werbung der Firma "Regus"
in den SBB-Bahnwägen
gesehen am 8. Juni 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Peinlich, mit solchen Schreibfehlern zu werben. Oder ist das die neue Art zu werben, die "Regus" hier vorführt?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Krieg soll attraktiver werden. Ohne Wehrpflicht muss die Bundeswehr spannend und nett wirken, um Nachwuchs zu werben. Auslandseinsätze verkauft sie da schon mal als Abenteuer."

Die Zeit
Online-Ausgabe vom 13. Mai 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

So attraktief kann man fallen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Zwei Deutsche suchen in St. Gallen nach der Strasse 'Unterer Markt' – die liegt jedoch im österreichischen Sankt Gallen – rund 600 Kilometer weiter westlich!"

Blick.ch
am 6. Mai 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Kann passieren: Die Kilometerangabe ist falsch. Es sind 39'400.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"So sieht es bei Versage aus."

BaZ online
vom 30. April 2013 in einer
Bildlegende zum Versace-Stand
an der "Baselworld"
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wer sage und schreibe!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Des Weiteren soll in Übereinstimmung mit der Kantonsverfassung die Gleichberechtigung der Geschlechter gefördert werden, weshalb jedes Geschlecht zu mindestens einem Drittel im Bankrat vertreten sein muss."

Regierung Basel-Stadt
in einem Communiqué zur
Restrukturierung des
Bankrates vom 18. April 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Die Drittels-Gleichberechtigung – immerhin schon mal ein Anfang.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Titel von Peter Wanner, die 'Basellandschaftliche Zeitung' und die 'bz Basel' haben nicht einmal das Niveau der unteren Fussball-Ligen."

Rolf Bollmann
CEO der "Basler Zeitung"
im Interview mit BaZ online
vom 11. April 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Im Fussball-Jargon ausgedeutscht heisst das: Grümpeli-Qualität.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Viele denken, die Rega hohle Gönner zurück nach Hause."

SRF online
vom 12. April 2013
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Werden Rega-Gönner ausgehöhlt statt zurückgeholt?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Erst gerade hat sich die schwangere Baslerin Nicole Bernegger als 'die Schweizer Stimme' in den Mutterschaftsurlaub verabschiedet."

Tages-Anzeiger
vom 8. April 2013 über das Birsfelder Stimmenwunder aus "Voice of Switzerland"
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Herr Gemeindepräsident Hiltmann, sofort Berichtigung verlangen!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Rhein zieht sich als blaues Band durch die Stadt, abwechselnd durch grüne und steinerne Abschnitte begleitet."

Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt
im "Entwicklungsrichtplan Innenstadt"
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Stadtführung "Blauband" heute speziell mit Frühlings-Stilblüten.


<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Coop
Aushang an der Filiale
Güterstrasse in Basel
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Kaum tagt der Baselbieter Landrat in Basel, werden sie schon übermütig, die Baselbieter.

RückSpiegel


Die BZ nahm die OnlineReports-Nachricht über die Berufung des Staatsanwalts im Fall der FCZ-Schlägerei im Lehenmattquartier auf.

Das Regionaljournal griff die OnlineReports-Geschichte über Kurzarbeit bei BaZ und BZ auf.

Die BZ nahm die OnlineReports-Nachricht über die Stadtpräsidenten-Ambition von Kantonsspital-CEO Jürg Aebi auf.

Die Volksstimme nahm die OnlineReports-Story über den anstehenden Gerichtsfall zum Rothenflüher Blechpolizisten-Sprenger auf.

In ihrem Basler Medien-Epos nahm die Medienwoche auch auf OnlineReports Bezug.

Die Basler Zeitung, Prime News und die BZ berichteten unter Berufung auf OnlineReports über Adrian Plachesis Abgang bei Telebasel.

In ihren Bericht über den Abbruch des einstigen Kutscherhauses an der Rufacherstrasse in Basel bezogen sich 20 Minuten und die Basler Zeitung auf OnlineReports.

Die BZ nahm auf die OnlineReports-Recherche zum Konkurs der "Gallenacher"-Schule Bezog.

Die BZ nahm die OnlineReports-Meldung über die Beton-Elemente auf dem Basler Centralbahnplatz auf.

Die OnlineReports-News über die technische Panne bei Swisslos wurde von der BZ aufgenommen.

In ihrem Bericht über die Bereitschaft zur Regierungskandidatur von Beatriz Greuter zitierte die Basler Zeitung aus OnlineReports.

Die BZ online bezog sich in ihrem Bericht über den Tod des Baselbieter Lehrerverbands-Geschäftsführers Michael Weiss auf OnlineReports.

Die Volksstimme zitierte in ihrem Bericht über den Konkurs von "Die Medienmacher" aus OnlineReports.

Telebasel bezog sich im Bericht über den Widerstand gegen die Basler IBA-Rheinterrassen auf einen Bericht von OnlineReports.

Die Basler Zeitung nimmt in ihrem Bericht über den Neujahrs-Empfang der Handelskammer beider Basel auf OnlineReports Bezug.

Die BZ schrieb in derselben Ausgabe zwei OnlineReports-Meldungen ab, ohne die Quelle zu deklarieren. Wiederholungstat!

In ihrem Bericht über Verkehrsprobleme am Aeschenplatz zitierte die Basler Zeitung aus OnlineReports.

Die OnlineReports-Nachricht vom Tod des ersten Baselbieter Kantonsgerichtspräsidenten Peter Meier wurde von der BZ, Telebasel, der Basler Zeitung und vom SRF-Regionaljournal nachgezogen.

Telebasel, die BZ und die Badische Zeitung nahmen die OnlineReports-News über die technisch bedingte Umkehr einer "Austrian Airlines"-Maschine nach Wien auf

Die Basler Zeitung und die BZ nahmen die OnlineReports-Nachricht zum Tod des Konjunkturforschers Christoph Koellreuter auf.

20 minuten online, Blick, nau.ch, das SRF-Regionaljournal und Telebasel nahmen den OnlineReports-Primeur über den Unfalltod des Basler Umweltschützers Martin Vosseler auf.

nau.ch schrieb die OnlineReports-Recherche über den FDP-Wahlversand an Basler Neu- und Jungwähler zu einem eigenen Artikel um und verwertete auch die OnlineReports-Illustration dazu.

Weitere RückSpiegel

Coronavirus: Absagen


Z7 Pratteln:
Dead Shaman und Tyrannosaurus Globi am 8. April.

Bruno Manser Fonds: Jahresversammlung vom 9. Mai auf 5. September verschoben

Freundeskreises Museum.BL:
Mitgliederversammlung auf Herbst verschoben

Schaltkreis Wassermann:
Auftritt am 18. April in Basel anlässlich des LSD-Symposiums "Bicycle Day" fällt aus

Päpstliche Schweizergarde:
Vereidigung auf Oktober verschoben

Allgemeine Lesegesellschaft, Basel:
Bibliothek und Lesesäle für alle Mitglieder / Abonnentinnen und Abonnenten bis auf Weiteres geschlossen

Galerie Katapult:
Schliessung bis 19. April

Europäisches Jugendchor Festival Basel:
abgesagt

Tierpark Weihermätteli Liestal:
samt Durchgang geschlossen

Verein Surprise:
Strassenmagazin-Verkauf und Soziale Stadtrundgänge ab sofort eingestellt

Offiziersgesellschaft beider Basel:
alle Anlässe abgesagt

CVP Baselland:
Parteitag vom 23. April

Haus der elektronischen Künste:
bleibt bis auf weiteres geschlosen

Rheumaliga beider Basel:
alle Bewegungskurse bis nach den Frühlingsferien am 19. April abgesagt, auch Veranstaltung "Tango statt Fango" vom 23. April

Haus der elektronischen Künste Basel:
Bis 30. April geschlossen

Tierschutz beider Basel:
Tierheim an der Birs für die Öffentlichkeit geschlossen

Zoo Basel:
Bis auf weiteres geschlossen

St. Johannsmarkt am Vogesenplatz:
Flohmarkt bis Ende April ausgesetzt

Bürgerhaus Pratteln:
Vorübergehend geschlossen

Campus der Musik-Akademie Basel:
Für die Öffentlichkeit geschlossen

BLKB:
34. Zertifikats-Versammlung vom 20. und 21. April in der St. Jakobshalle Basel

Fondation Beyeler:
geschlossen

Theater Basel:
Sämtliche Vorstellungen bis zum 30. April

Theater Fauteuil, Tabourettli & Kaisersaal:
Vorübergehende Schliessung

Advokatenkammer Basel: Kammerapéro und Kammermahl vom 4. Juni

Mission 21: Ehemaligentag 2020 vom 3. April

Tierheim an der Birs: Hunde-Military verschoben auf 13. September

Sinfonietta: 4. Abo-Konzert verschoben, Kinderkonzerte abgesagt

Theater Rampenlicht Frenkendorf-Füllinsdorf: Aufführungen Spielsaison 2020

In einem Satz


Coronavirus Baselland
, Stand 7. April, 14 Uhr: 690 bestätigte Fälle (+12 gegenüber Vortag); 19 verstorbene Personen (-), 452 Personen sind genesen.

Der Reinacher Gemeinderat hat beschlossen, aufgrund der aktuellen Coronakrise keine Verzugszinsen bei den Gemeindesteuern bis zum 31. Dezember 2020 zu erheben.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 7. April, 9.30 Uhr: 813 positive Fälle (+10 gegenüber Vortag); 28 Todesfälle (+2); 508 Personen sind genesen (über 60 Prozent); 101 Personen (davon 83 aus BS) hospitalisiert, 13 Personen (unverändert) benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 6. April, 14 Uhr: 682 bestätigte Fälle (+12 gegenüber Vortag); 19 verstorbene Personen (-), 412 Personen sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 6. April, 9.45 Uhr: 803 positive Fälle (+9 gegenüber Vortag); 26 Todesfälle (unverändert gegenüber Vortag); 481 Personen sind genesen (60 Prozent); 99 Personen (davon 78 aus BS) hospitalisiert, 13 Personen (-2) benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 5. April, 14 Uhr: 670 bestätigte Fälle (+14 gegenüber Vortag); 19 verstorbene Personen (-), 369 Personen sind genesen (erstmals über 50 Prozent aller Fälle).

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 5. April, 10.15 Uhr: 794 positive Fälle (+23 gegenüber Vortag); 26 Todesfälle (+2 gegenüber Vortag); 460 Personen sind genesen (60 Prozent); 106 Personen (davon 84 aus BS) hospitalisiert, 15 Personen (-1) benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 4. April, 14 Uhr: 656 bestätigte Fälle (+31 gegenüber Vortag); 19 verstorbene Personen (+5), 298 Personen sind genesen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 4. April, 10 Uhr: 771 positive Fälle (+23 gegenüber Vortag); 24 Todesfälle (+3 gegenüber Vortag); 434 Personen sind genesen; 112 Personen (davon 91 aus BS) hospitalisiert, 16 Personen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 3. April, 14 Uhr: 625 bestätigte Fälle (+15 gegenüber Vortag); 14 verstorbene Personen (+2), 266 Personen sind genesen.

Die Geschäftsleitung des Baselbieter Landrats hat beschlossen, dass am ursprünglich vorgesehenen Termin vom 30. April keine Landratssitzung stattfinden wird.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 3. April, 10 Uhr: 748 positive Fälle (+30 gegenüber Vortag); 21 Todesfälle (+2 gegenüber Vortag); 397 Personen sind genesen; 115 Personen (davon 93 aus BS) hospitalisiert, 17 Personen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 2. April, 14 Uhr: 610 bestätigte Fälle (+22 gegenüber Vortag); 12 verstorbene Personen (+1), 262 Personen sind genesen.

Coronavirus
Basel-Stadt
, Stand 2. April, 10 Uhr: 718 positive Fälle (+27 gegenüber Vortag); 19 Todesfälle (+1 gegenüber Vortag); 350 Personen sind genesen; 119 Personen (davon 91 aus BS) hospitalisiert, 17 Personen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 1. April, 14 Uhr: 588 bestätigte Fälle (+27 gegenüber Vortag); 11 verstorbene Personen (+1). Seit 27. März (fünf Tote) hat sich die Zahl der Verstorbenen verdoppelt.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 1. April, 10 Uhr: 691 positive Fälle (+63 gegenüber Vortag, 29 davon wegen Nachmeldung eines Labors); 18 Todesfälle (+2 gegenüber Vortag); 323 Personen sind genesen; 108 Personen (davon 88 aus BS) hospitalisiert, 16 Personen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 31. März, 14 Uhr: 561 bestätigte Fälle (+22 gegenüber Vortag); 10 verstorbene Personen (+3).

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 31. März, 10 Uhr: 628 positive Fälle (+7 gegenüber Vortag); 16 Todesfälle (+1 gegenüber Vortag); 292 Personen sind genesen; 105 Personen (davon 82 aus BS) hospitalisiert, 15 Personen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 30. März, 14 Uhr: 539 bestätigte Fälle (28 mehr als am Vortag); sieben verstorbene Personen (+1).

Vom 1. April bis 31. Juli
gilt zum Schutz des Jungwilds die gesetzliche Leinenpflicht für Hunde in Baselbieter Wäldern.

Coronavirus
Basel-Stadt
, Stand 30. März, 10 Uhr: 621 positive Fälle (12 mehr als am Vortag); 15 Todesfälle (unverändert gegenüber dem Vortag); 263 Personen sind genesen; 90 Personen (davon 70 aus BS) hospitalisiert, weiterhin 12 Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland
, Stand 29. März, 14 Uhr: 511 bestätigte Fälle (9 mehr als am Vortag); sechs verstorbene Personen (+1).

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 29. März, 10 Uhr: 609 positive Fälle (36 mehr als am Vortag); 15 Todesfälle (zwei mehr als am Vortag); 228 Personen sind genesen; 87 Personen (davon 65 aus BS) hospitalisiert, 12 Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 28. März, 14 Uhr: 502 bestätigte Fälle (36 mehr als am Vortag); unverändert fünf verstorbene Personen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 28. März, 10 Uhr: 573 positive Fälle (39 mehr als am Vortag); 13 Todesfälle (unverändert); 211 Personen sind genesen; 59 Personen (davon 57 aus BS) hospitalisiert, elf Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 27. März, 14 Uhr: 466 bestätigte Fälle (44 mehr als am Vortag); unverändert fünf verstorbene Personen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 27. März, 10 Uhr: 534 positive Fälle (29 mehr als am Vortag); 13 Todesfälle (+1); 191 Personen sind genesen; 76 Personen (davon 57 aus BS) hospitalisiert, acht Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 26. März, 14 Uhr: 422 bestätigte Fälle (83 mehr als am Vortag); unverändert fünf verstorbene Personen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 26. März, 10 Uhr: 505 positive Fälle (39 mehr als am Vortag); 12 Todesfälle (+4); 155 Personen sind genesen; 74 Personen (davon 54 aus BS) hospitalisiert, acht Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 25. März, 14 Uhr: 341 bestätigte Fälle (35 mehr als am Vortag); fünf im Baselbiet am Coronavirus verstorbene Personen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 25. März, 10 Uhr: 466 positive Fälle (52 mehr als am Vortag); acht Todesfälle; 128 Personen sind genesen; 58 erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Coronavirus Baselland, Stand 24. März, 14 Uhr: 306 bestätigte Fälle (vier mehr als am Vortag); vier im Baselbiet am Coronavirus verstorbene Personen.

Die Migros Basel erzielte mit 925,2 Millionen Franken weniger Umsatz als letztes Jahr (938,4 Millionen Franken), aber mit 16,9 Millionen Franken mehr Gewinn (Vorjahr 16,2 Millionen Franken).

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 24. März, 10 Uhr: 414 positive Fälle (38 mehr als am Vortag); unverändert fünf Todesfälle; 78 Personen sind genesen; 58 erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Coronavirus Baselland, Stand 23. März, 14 Uhr: 302 bestätigte Fälle (13 mehr als am Vortag); Anzahl der im Baselbiet am Coronavirus verstorbenen Personen unverändert drei.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 23. März, 10 Uhr: 376 positive Fälle (18 mehr als am Vortag); unverändert fünf Todesfälle; 78 Personen sind genesen; 56 erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Coronavirus Baselland, Stand 22. März, 14 Uhr: 289 bestätigte Fälle (sieben mehr als am Vortag); Anzahl der im Kanton Basel-Landschaft am Coronavirus verstorbenen Personen unverändert drei.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 22. März, 10 Uhr: 358 positive Fälle (59 mehr als am Vortag); unverändert fünf Todesfälle; 73 Personen sind genesen; 50 erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Coronavirus Baselland, Stand 21. März, 14 Uhr: 282 bestätigte Fälle (98 neue Fälle gegenüber dem Vortag); eine 94-jährige Frau mit verschiedenen Vorerkrankungen ist an Covid-19 verstorben.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 21. März, 10 Uhr: 299 positive Fälle, ein weiterer Todesfall (total fünf).

Coronavirus Baselland, Stand 20. März, 14 Uhr, es sind 184 bestätigte Fälle (50 neue positive Fälle im Vergleich zum Vortag).

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 20. März, 10 Uhr: 272 positive Fälle, 50 mehr als am Vortag; unverändert vier Todesfälle; 46 Personen sind genesen; 45 Corona-erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Am Mittwoch, 18. März, 14 Uhr, sind im Baselbiet 27 neue positive Fälle von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Landschaft bekannt (total 116 bestätigte Fälle).

Coronavirus Stand Basel-Stadt, 17. März, 12 Uhr: 165 positive Fälle von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt.

Coronavirus Stand Basel-Stadt, 16. März: 144 positive Fälle von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt, bisher vier Personen verstorben.

Bis Samstag, 14. März, 14 Uhr, sind fünf neue positive Coronavirus-Fälle von Personen mit Wohnsitz im Baselbiet bekannt, wodurch sich die Zahl auf insgesamt 47 bestätigte Fälle erhöht.

Jeanne Locher-Polier (SP) kandidiert für das Gemeindepräsidium in Münchenstein.

Christoph Morat (SP) kandidiert für das Gemeindepräsidium in Allschwil.

Wegen der Corona-Pandemie wird in Birsfelden die Gemeindeversammlung vom 30. März abgesagt und auf 15. Juni verschoben.

Die Geschäftsleitung von Pro Senectute beider Basel hat entschieden, alle Kurse und Veranstaltungen bis am 22. März abzusagen.

Die 44-jährige Sabine Knosala, die in den letzten sieben Jahren die Redaktion des "Birsfelder Anzeigers" führte, wird als neue Redaktionsleiterin der "ProgrammZeitung" Nachfolgerin von Dagmar Brunner, die Ende Februar in Pension geht.

Die Basler Regierung lehnt ein mit Steuergeldern finanziertes flächendeckendes WLAN ab.

Die Baselbieter Regierung und die Verbände des Lehrpersonals haben sich auf die wesentlichen Eckwerte zum zukünftigen Mitarbeitenden-Gespräch geeinigt.

Baselland Tourismus hat ab Mai 2020 einen neuen Geschäftsführer: Michael Kumli übernimmt dann als Nachfolger von Tobias Eggimann die Leitung der touristischen Dachorganisation.