Gelesen & gedacht

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 ] >>

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Gleiswechsel: Ihre Reise von Basel SBB nach Bern. Basel SBB ab 15:01 neu Gleis 6 statt Gleis 6."

SBB-Alarmhinweis
auf SMS
vom 9. Oktober 2008
14 Uhr
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Da reicht die Zeit ja bequem aus, von Gleis 6 auf Gleis 6 zu wechseln.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
SBB-Online-Fahrplan
Angabe zu Basler Tramverkehr
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Sensationell ist das Kleingedruckte in der letzten Zeile: Bahnhöfe auf Schienen oder Trams, die Bahnhöfe durchbohren?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Schmerzen bei einer Divertikulitis bilden sich im linken Unterbauch und nicht rechtsseitig."

Basler Zeitung
vom 3. Oktober 2009
in einer Berichtigung
zur Kolumne "dr. med. rät:
Leichte Verstopfung"
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bitte wieder zunähen, es ist die andere Seite.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Will hier eigentlich niemand saufen?"

"Blick am Abend"
Titelzeile vom
22. September 2009
über die Unlust der Basler
Jugend an Botellones
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Dieser Intelligenzkanone von Titeldrechsler gehört eine Giesskanne abgestandenes Bier.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wenn ich Ihren leichten Zuger Dialekt höre, dieses sich ins Ohr Rollende ..."

Helmut-Maria Glogger
im "Blick am Abend"
vom 18. September 2008
über die Radio-Stimme
von Casper Selg
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bis zu Helmut-Maria Gloggers Enthüllung waren wir der abwegigen Auffassung, "Echo"-Chef Selg pflege immer noch einen unverkennbaren Basler Dialekt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Shift 08 sucht die künstlerische und intelekuelle Auseinandersetzung mit dieser neu entstehenden Poesie der Datenberge ..."

Shift
Newsletter des "Festivals der elektronischen Künste" vom
8. September 2009
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hoppla! Hoffentlich gelingt mehr als eine intelekuelle Auseinandersetzung.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Liebe BastArdinnen und BastArden, liebe alle!"

Brigitta Gerber
ehemalige Basler
Grossratspräsidentin
im Organ von "BastA! -
Basels starker Alternative"
vom August 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Political correctness à la BastArdienne.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"In Zürich besuchten in der Nacht auf Samstag 2000 Personen den Anlass. Die Bilanz: 52 Sanitätseinsätze und 6000 Tonnen Abfall."

SonntagsZeitung
vom 31. August 2008
über die Botellón-Party
in Zürich
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Kein Wunder, braucht's die Sanität, wenn jeder Teilnehmer 3 Tonnen Abfall liegen lässt. Soviel darf man ja nicht mal mit einem Auto transportieren. Wie die das alles wohl mitgebracht haben?

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Volksstimme
Datum auf der Titelseite
in der Ausgabe
vom 29. August 2008
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Mein Jahr ist gerettet! Dank der "Volksstimme" ist gewiss, dass die Welt im Jahr 3009 noch existiert. Und auch die Sissacher Lokalzeitung.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Aushang
in einem Schaufenster
im Basler Markthalle-Gebäude
am 25. August 2008
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Wenn die Quililtät stimmt, stimmt auch die Pleis.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der neue Grosse Rat verfügt nur noch über 115 gegenüber bisher 130 Sitze (88 für die Stadt die restlichen 12 für Riehen und Bettingen)."

Baslerstab
vom 22. August 2008
über den Basler Grossen
Rat, der von 130 auf
100 Sitze verkleinert wird.
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Neunerprobe!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Mit einer Beanstandungsrate von über 23 Prozent werden wir dieser Spielzeugkategorie mit vermehrten Kontrollen erhöhte Aufmerksamkeit schenken."

Kantonales Laboratorium Basel-Stadt
am 19. August 2008
als Fazit eines Prüfberichts
über Schnorchel
und Taucherbrillen
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Spielzeugkategorie? Sag schön "gluglugluggg"!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Dies geht aus einer Einladung zu einer Einladung zu einer Medienkonferenz hervor."

OnlineReports
in einer Meldung über
eine angekündigte
Medienkonferenz
der Basler SVP
vom 12. August 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ist die SVP oder die Redaktion der Redaktion so förmlich geworden?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der zunehmende Konkurrenzdruck, neuerdings auch auf dem Onlinemarkt, darf nicht dazu führen, dass die journalistischen Ansprüche unter die Schmerzgrenze gedrückt werden."

Roland Stark
Basler Grossratspräsident,
in einem an OnlineReports
gerichteten Leserbrief
vom 9. August 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Widerspruch, Herr Grossratspräsident: Wir weigern uns, unsere Ansprüche über die Schmerzgrenze zu drücken.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Out of office bis 26.8."

Automatische Antwort
auf einen
Newsletter-Versand von
OnlineReports
vom 9. August 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Oh thanks for Mitteilung.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Basler Polizeikommandant Alfredo Zanulardo hatte sich bestätigt gesehen."

Basler Zeitung
7. August 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Die Verlockung zu Silbenverwirrspielen ist uns auch schon unterlaufen. Aber Nachschauen ist immer besser. Alfredo heisst Roberto und statt Zanulardo heisst er Zalunardo.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"EU zahlt 1,2 Millionen Franken für Basler Zoologen"

BaZ online
Schlagzeile
vom 6. August 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wir schlagen "an" vor. Oder werden Forscher wie Aktien oder Fussball-Stars jetzt auf dem freien Markt gehandelt?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Roger Federers Zeit als Nummer eins des Welttennis ist definitiv vorbei. Zumindest vorläufig."

TeleBasel
Online-Nachricht
vom 3. August 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Diese Verbindlichkeitsangabe ist definitiv vorläufig.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Basel eröffnet Fest mit Bundesfeier am Rhein"

BaZ online
um 17.12 Uhr am 31. Juli 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Oh, das beisst: Da waren unsere Kollegen echt schneller. Der Bericht über ein Ereignis, bevor es stattgefunden hat. Da können wir einfach nicht mithalten.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Unser fleisch herkunft: schwein, schweiz"

Menukarte
einer von Kurden geführten Pizzeria im Hegenheimquartier vom 22. Juli 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wahrlich: Für ein fehlerfreies Schriftdeutsch braucht es in der Schweiz immer etwas Schwein.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Monatelang wurde der Basler Luftraum von (...) fliegenden Rasenmähern (vulgo: Drohnen) beschützt."

Basler Zeitung
in ihrem Bericht über den neuen FCB-Abwehrchef David Abraham vom 10. Juli 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Während eine Basler Info-Drohne (vulgo: "Basler Zeitung") dem Fussball monatelang eine Sonderstellung einräumte.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Beauty & Artlounge Fotografin Claudia D. Lang hat das Glück in Basel als das Fotografin für ein Extremshooting mit der Vizesiegerin Lucia von Österreich's nächstes Topmodel ausgewählt worden zu sein."

Medienmitteilung
vom 8. Juli 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hoffen wir, dass das Fotografin extrem besser knibbst als Deutsch schreibt.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Was in den Zeitungen stimmt, ist einfach falsch."

Lukas Podolski
Deutscher Stürmerstar,
im Jahr 2006 zum Knatsch
mit seinen Teamkollegen
Miroslav Klose
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Haargenau. Und wenn Poldi daneben schiesst, ist Tor.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Niger: Kein Hunger mehr"

Swissaid Spiegel
Titel eines Artikels über ein Bewässerungsprojekt
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Und wir dürfen melden: "Schweiz: Keine Kranken mehr." Schön wär's.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ein Altkohl-Test verlief negativ."

OnlineReports.ch
in einer Unfallmeldung
von 26. Juni 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Um Missverständnissen vorzubeugen: Der Blas-Test wurde nicht mit dem deutschen Alt-Kanzler durchgeführt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Sie ist dabei zum Schluss gekommen, dass in einem Fall ein Kommissionsmitglied unerlaubterweise gegenüber einem Medienschaffenden mehrere von diesem geäusserte Vermutungen und Sachverhaltsbeschreibungen bestätigt hat."

Roland Stark
Basler Grossratspräsident,
am 25. Juni 2008,
in einer Erklärung zur Verletzung des Sitzungsgeheimnisses
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ein Kommissionsmitglied? Ein Medienschaffender? Der Herr Präsident pflegt hier Mitteilungsgeheimnis.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ein Fuchs hat am Montagabend im basel-landschaftlichen Riehen eine Handtasche entwendet. (...) Der tierische Tiebstahl wurde in einem Gartenareal am Moosweg begangen."

Blick Online
vom 24. Juni 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wer Riehen in "basel-landschaftlichen" zu orten glaubt, sollte sich geografisch fuchsschlau machen und mit Tiebstählen nicht so um sich werfen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Profil-Problem der SVP"

OnlineReports.ch
im Newsletter vom 20. Juni 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

... ist der Korrektur-Problem von das Redaktion.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Ich versuche nicht allzu viel zu wiederholen, was schon wiederholt worden ist."

Daniela Schneeberger
FDP-Landrätin,
in der Rechnungsdebtte
vom 19. Juni 2008
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Wir wollen auch nicht wiederholen, was wiederholt wiederholt wurde, halten aber ebenso fest, dass das eben Bekräftigte erneut bekräftigt wird.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Die kommen ja alle mit den Privatjets!"

TeleBasel
Moderatorin Tamara Wernli
am 16. Juni 2008
ins offene Mikrophon,
während ein Beitrag über
die reibungslose Abwicklung
des öffentlichen Verkehrs
an der "Euro 08" lief.
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Eigene News-Beiträge bitte nur bei geschlossenem Mikrophon dementieren!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Durch den Sturz kam die Frau zu Fall."

Sicherheitsdepartement Basel-Stadt
in einer Unfallmeldung
vom 11. Juni 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ohne Worte.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ausscheiden war nie attraktiver."

Breitformat-Plakat
der SBB am Basler Bahnhof
im Juni 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ob sich das die Schweizer Nati zu Herzen nimmt?

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Geo Spezial
Nr. 3/2008
über die Schweiz
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Ganz schön fortschrittlich, wie sich die Deutschen das Basler Wappen vorstellen - eben wie ein richtiges Schweizer Birchermüüsli. Oder ein wiedervereinigtes Basel.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Bei der Durchsuchung stellten die Grenzwächter in Jacken- und Hosentaschen des Angehaltenen ein nach Waffengesetz verbotenes Klappmesser, einen Reizgasspray sowie eine Taschenpistole, welche mit einer Schreckschusspistole geladen war."

Polizei Basel-Landschaft
in einer Medienmitteilung
vom 29. Mai 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Und diese wiederum war mit einer Wasserpistole geladen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das Resultat offenbarte ihm, dass er die Kochkehle besser zu schwingen weiss als mit dem Gewehr ins Schwarze zu treffen."

OnlineReports.ch
in einer Bildunterschrift
vom 25. Mai 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Kehlenschwingen, ein neuer volkstümlicher Brauch neben Jodeln und Fahnenschwingen?

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Pissoir mit Torchancen
in der Toilette einer Birsfelder Pizzeria.
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Die Frauen nicht emanzipierter Männer dürfte es freuen: So lernen ihre daheim stehend pinkelnden Gatten besser zielen. Weil sich der vom Strahl getroffene Ball bewegt. Harndrang als Hygienetraining. Aber bitte nicht auf dem Fussballplatz!

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Give away
verteilt am 5. Mai 2008
an der Freien Strasse in Basel;
Werbe-Aktion für
das Umweltschutz-Abo.
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Ich Dich auch, liebes U-Abo. Aber U, lieber Apple, würde ich noch viel mehr loven, wenn Du bio wärst.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Im zentralafrikanischen Honduras"

Schweizer Radio DRS I
11 Uhr-Nachrichten vom 4. Mai 2008
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Und wir freuen uns bereits auf die nächsten News – dann vielleicht aus dem zentral-
amerikanischen Kongo.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"China führt ein Rauchverbot für öffentliche Plätze ein"

Schweizer Radio DRS
Mittagsnachrichten
vom 1. Mai 2008
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Auf öffentlichen Plätzen Chinas geht es, spätestens seit dem Tienanmen-Massaker in Peking, bekanntlich des öftern heiss zu. Dass die Plätze sogar rauchen, war uns allerdings neu. Oder ist unter der Oberfläche etwa ein Schwelbrand im Gange?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Motorradfahrer verletzt Fussgängerin auf Zebrasteifen"

OnlineReports.ch
Headline einer Meldung
vom 22. April 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Da bleiben einige Fragen offen: Was hat eine 80-jährige Dame auf einem steifen Zebra verloren? Konnte das Zebra auch selbstständig ins Spital gehen, oder hatte es schon rigor mortis? Gibt es bei Freudschen Verschreibern auch ein Zeugnisverweigerungsrecht?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Velofahrer fährt gegen Autotüre und wird verletzt"

Polizei Basel-Landschaft
Titel einer Medienmitteilung
vom 21. April 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Fussgänger läuft in Auto und verletzte sich, weil er den Zebrastreifen vor dem herannahenden Auto blockierte. Die Baselbieter Polizei rät Velofahrern, in Zukunft sich öffnende Autotüren weiträumig und vor allem rechtzeitig zu umfahren, um im eigenen Interesse schwere Selbstunfälle dieser Art zu vermeiden.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Bei der Täterschaft soll es sich um eine 30- bis 45-jährige Frau handeln, die 165 bis 170 Meter gross ist und einen roten Mantel trug."

Polizei Basel-Landschaft
Medienmitteilung
vom 11. April 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Zusatz zum Signalement: Die Frau von dieser Statur dürfte Häuser und Wälder überragen und versuchen, sich kauernd hinter dem Messeturm zu verstecken.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Tischset
der Getränkefirma "Feldschlösschen", im April 2008 in einer Basler Gaststätte entdeckt
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Organhändler dürften ihre helle Freude über die neuen "Rohstoffe"
der Brauerei haben. Und diese sollte prüfen, ob ihr Texter etwas zu tief ins Glas geguckt hat.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Beim ersten Zug, tief und auf Lunge, überlegte ich mir, ob ich dem Nikotin abschwören sollte. Aus prekären pekuliären Gründen."

"Volksstimme von Baselland"
vom 8. April 2008
in einer Kolumne
über Zigarettenpreise
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Die pekuniären Gründe haben offenbar schon ihre Spuren hinterlassen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Angola wählte Miss Landmine"

20 Minuten
Titelzeile vom 4. April 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

So berechtigt aus angolanischer Sicht dieser Anlass sein mag, so zynisch erscheint er angesichts von Glaumour, Statusgewinn und Geschäftsperspektiven hiesiger unversehrter Missen und Mister. Wann werden der Bombenopfer-Kid, der Mister Schussverletzung und die Miss Brandwunde gekürt?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Regierungsrat tritt für eine aktive Politik der vermehrten Durchgrünung der Stadt ein."

Basler Regierungsrat
Medienmitteilung vom
1. April 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

"Passt mir zwar politisch, erregt aber sprachlich akute Übelkeit", schrieb uns ein Journalistenkollege. Die aktive Politik der vermehrten Durchgrünung scheint die passive Politik der vermehrten Durchgrünung abzulösen.

Leser P.E. aus B. erwägt Alternativen:
• "Die Stadt tritt für eine vermehrte Durchgrünung der Politik des aktiven Regierungsrats ein."
• "Die vermehrte Politik tritt für eine aktive Durchgrünung des Regierungsrats der Stadt ein."
• "Der Regierungsrat der Stadt tritt für eine durchgrünte Politik der aktiven Vermehrung ein."
• "Der durchgrünte Regierungsrat tritt für eine Stadt-Politik der vermehrten Aktivierung ein."
• "Der aktiv durchgrünte Regierungsrat tritt für eine Politik der vermehrten Aktivierung der Stadt ein."
• "Der vermehrte Regierungsrat tritt für eine durchgrünte Politisierung der aktiven Stadt ein."
• "Die durchgrünte Stadt vergisst ihre Politik und gibt dem Regierungsrat einen aktiven Tritt."

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Finnlands Aussenminister muss Hut ziehen"

Radio Basilik
Website
vom 1. April 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Nur das Erscheinungsdatum macht diese Schlagzeile verzeihlich. Der Aussenminister musste nicht den Hut ziehen, sondern Fäden.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Chemi-Ali" soll
gehängt werden

Mittelland-Zeitung
vom 1. März 2008,
Titel einer Meldung
über die Hinrichtung
von Saddam Husseins Cousin
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Lerne: Wenn die Zeile nicht mehr reinpasst in die Spalte, lass einach ein "e" weg - und las die Fantasie des Publikums blühen. Wird die Todesstrafe gegen "Chemie-Ali", der die Giftgas-Angriffe auf kurdische Dörfer befohlen hatte, im "Chemi" (Kamin) vollzogen?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden gebüsst respektive abgeschleppt."

Polizei Basel-Landschaft
in einer Medienmitteilung
vom 24. März 2008
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Solange nur die Fahrzeuge gebüsst und die Parkiersünder nicht abgeschleppt werden, können diese noch aufatmen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"1988 hat die «Verkehrs-Club der Schweiz» (VCS), Sektion Basel, eine Kampagne gegen die geplanten Flugrouten mitten über die Stadt Basel gestartet und die Haushaltungen der Stadt und stadtnahen Gemeinden mit einem «Flug-Blatt» bedient. Die Titelüberschrift des «Flug-Blattes», als dessen Urheber die Flughafenverantwortlichen den «Onlinereports»-Journalisten Peter Knechtli vermuten, lautete: «Das unheimliche Absturzrisiko!»"

Jürg-Peter Lienhard
am 23. Juli 2007 in seinem "Webjournal"
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Um Lienhards phantastischen "Vermutungen" ein Ende zu setzen, und damit es die EuroAirport-Verantwortlichen nun definitiv wissen: Autor des "Flug-Blattes" und stolzer Erfinder der Schlagzeile war Jürg-Peter Lienhard selbst. OnlineReports hat mit dem Flugblatt nicht im Entferntesten zu tun.


<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Zeichen deuten auf grosse Kualition"

BZ Basel online
Titel vom
25. November 2017
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Kühe aller Fraktionen vereinigt euch!

"Und übrigens ..."

Weihnachts-Geschichte aus Israel
RückSpiegel


In seinem Bericht über die Gefährlichkeit des Basler Centralbahnplatzes geht Barfi auf einen OnlineReports-Bericht aus dem Jahr 2001 ein, der damals schon die Probleme thematisierte.

Blick, Tages-Anzeiger, Basler Zeitung, BZ Basel, 20 Minuten und Barfi bezogen sich in ihren Artikeln über die Schüsse einen Mann in der Basler Innenstadt auf einen News-Promeur von OnlineReports.

Der Tages-Anzeiger und 20 Minuten nahmen in ihren Berichten über den gefährlichen Zwischenfall mit einem Intercity-Zuges der SBB in Stein-Säckingen auf OnlineReports Bezug.

In ihrem Interview mit der neuen BVB-Präsidentin Yvonne Hunkeler nahm die Basler Zeitung auf OnlineReports Bezug.

Die Basler Zeitung nahm den OnlineReports-Feature über den Einbruch im Restaurant "Dalbestübli" auf.

Die Volksstimme zitierte in ihrer Presseschau über die Säuli-Metzgete in Sissach aus der OnlineReports-Reportage.

Im Bericht über Rechtsprobleme des Bordells an der Basler Amerbachstrasse zitiert Barfi aus OnlineReports.

Ausführlich geht die Basler Zeitung auf einen kritischen OnlineReports-Gastkommentar über den Eigenmietwert-Steuerfall um Rösly M. ein.

In seinem Beitrag über "Die Basler Sinnkrise" zitiert der Tages-Anzeiger aus dem OnlineReports-Leitartikel "Willkommen im Baselbiet: Nichts geht mehr", in dem es um einen "Kanton in der Sinn-Krise" geht.

barfi, die BZ Basel, die Tageswoche, die Badische Zeitung und das Baublatt haben die OnlineReports-Story über den Abbruch des "Rostbalkens" und die geplanten Hochhäuser beim Basler Bahnhof SBB aufgenommen.
 
Infosperber.ch geht in einem Kommentar über das "Dauer-Bashing" der Behörden durch die Medien auf die Konter-Position von OnlineReports ein.

Die Basler Zeitung nahm in ihrer Berichterstattung über den "Fall Wessels" auf einen OnlineReports-Kommentar Bezug.

Die Basler Zeitung, die BZ Basel, die SDA und die Badische Zeitung gingen auf den OnlineReports-Primeur über die Berufung des türkischen Basler Polizei-Assistenten gegen den Strafbefehl der Staatsanwaltschaft ein.

20 Minuten online nahm die OnlineReports-News über die Basler verkehrs-Betriebe (BVB) an der Grenze ihrer Belastung auf.

Die BZ Basel und das Regionaljournal gingen aktuell auf die OnlineReports-Recherche über einen Manipulations-Versuch der BVB-Direktion im Vorfeld der Wahlen in die Personalkommission ein.

Barfi zog die OnlineReports-Story über die umstrittene Umnutzung des "FKK-Clubs" in ein Bordell an der Amerbachstrasse in Basel nach.

Der Landbote nahm die OnlineReports-Story über den Stromeinkauf der Gemeinde Muttenz beim Stadtwerk Winterthur auf.

Die OnlineReports-News über den Personalabbau auf der Basler Hauptpost wurde durch Telebasel aufgenommen.

Telebasel online ging in seinem Bericht über die SP-Prämieninitiative auf einen Kommentar von OnlineReports ein. 

Die Weltwoche zitierte in ihrem Bericht über den Basler Scharia-Befürworter Aziz Osmanoglu aus einem Gerichts-Bericht von OnlineReports.

Weitere RückSpiegel

In einem Satz


Elisabeth Pestalozzi, seit August 2016 stellvertretende Chefredaktorin von Radio SRF, wird im zweiten Quartal 2018 neue Kommunikationsleiterin der Christoph Merian Stiftung.

• Über tausend Personen verlangen in einer Petition der SP Gelterkinden die Einführung von Tempo 30.

• Im zweiten Wahlgang der Liestaler Stadtrats-Ersatzwahl vom 14. Januar 2018 treten Marie-Theres Beeler (geboren 1959, Grüne) und Karin Jeitziner (geboren 1961, FDP) an.

Marco Greiner, Regierungssprecher und Vizestaatsschreiber von Basel-Stadt, ist neuer Präsident der Schweizerischen Informations-Konferenz öffentlicher Verwaltungen.

• Die Basler CVP hat ihre mit 3'910 Unterschriften versehene Krankenkassen-Initiative eingereicht, die verlangt, dass selbstbezahlte Prämien für die obligatorische Krankenpflege-Versicherung vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden können

• Mit der Jus-Studentin Laetitia Block als Nachfolgerin von Pascal Messerli steht erstmals eine Frau an der Spitze der Jungen SVP Basel-Stadt.

• Das Basler Ristorante Cibo Mediterraneo ist der künftige Betreiber der neuen Buvette am St. Alban-Rheinweg.

Reto Meyer, Inhaber und Geschäftsführer der WS Kommunikation in Basel, kauft per Jahreswechsel sämliche Anteile der BSSM Werbeagentur von Urs Schneider und Hannes Müller.

Jana Wachtl (38) wird als Nachfolgerin von Sabine Kubli auf Jahresbeginn neue Leiterin der Baselbieter Fachstelle "Gleichstellung für Frauen und Männer".

• Das Basler Energieunternehmen IWB plant, im Februar 2018 elf neue Ladesäulen für Elektrofahrzeuge in Quartierstrassen auf Allmend zu installieren.

• Entgegen der Parole der kantonalen CVP sagte der CVP-Wahlreis Liestal Nein zum "8. Generellen Leistungsauftrag für den öffentlichen Verkehr" und damit Ja zum "Läufelfingerli".

Raymond Cron wird als Nachfolger von Andreas Büttiker ab 1. Januar 2018 neues Verwaltungsratsmitglied des EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg.

• Der Basler Grosse Rat hat die Standesinitiative der SP gegen der Schliessung von Quartier-Poststellen überwiesen.

• Die bürgerlichen Jungparteien von Basel-Stadt ziehen ihre Zweirad-Initiative zurück, da sie mit dem vom Grossen Rat beschlossenen Gegenvorschlag ihre Hauptforderungen als erfüllt betrachten.

• Die Baselbieter Wahlen des Landrats und des Regierungsrats für die Amtsperiode vom 1. Juli 2019 bis 30. Juni 2023 finden am 31. März 2019 statt.

• Weil mit dem als Gegenvorschlag verabschiedeten neuen Bürgerrechtsgesetz und den Anpassungen auf Bundesebene die Anliegen der Initianten erfüllt sind, zieht die SVP Basel-Stadt ihre Volksinitiative "Keine Einbürgerung von Kriminellen und Sozialhilfeempfängern" zurück.

• Mit der Gründung der Sektion Waldenburg wollen die Grünen Baselland im Wahlkreis Waldenburg den verlorenen Landratssitz zurück erobern.