Gelesen & gedacht

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 ] >>

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Frau Herzog hat einen Überschuss von 483 Millionen erzielt, das meiste davon stammt aus den Steuern."

Michael Bahnerth
in der Basler Zeitung
vom 2. April 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Mischa, Deine "Maladien" zeigen beängstigende wahrnehmungserweiternde Wirkung: Der Überschuss betrug nur 432,4 Millionen Franken.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Nun wird Leben und Wirken des bekannten Berner Ethnologen und Umwelt-Aktivisten, der sich mit gewaltfreiem Widerstand gegen die Abholzung des Regenwaldes wehrte, verfilmt."

Blick
vom 1. April 2016
über den Basler Ethnologen und Umwelt-Aktivisten Bruno Manser
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wenn Journalisten nicht wissen, worüber sie schreiben.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Also, lieber Herr SBB-Generaldirektor Andreas Weibel"

OnlineReports
in einer Meldung
vom 3. April 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Da ist Ihnen ein Freudscher Fehler unterlaufen! Korrekt ist Benedikt Meyer.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Mehr Zusammenarbeit? Viele Frenkentäler sind kritisch – aus unterschiedlichen Gründen"

BZ online
Schlagzeile
vom 28. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Nicht gewusst: Sooo viele Täler gibt es.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"AUFBRUCH BASELLAND – Die Kobra vor ihrem grössten Kampf"

BZ Basel
Newsletter
vom 30. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Sind wir nun so tief gefallen, dass ein Prattler Faustkämpfer im Baselbiet den Aufbruch lostritt?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Umfahrungen machen Dörfer und Städter attraktiver und
sicherer für den Langsamverkehr."

Initiativkomitee "für eine faire Verkehrsfinanzierung"
in einer Medienmitteilung vom 29. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Für Städter reicht Schminke nicht aus, um attraktiver zu werden.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"... weil offenbar geplant ist, die Öffnung mit Öffnungszeiten zu belegen".

BZ Basel
Newsletter
vom 24. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wurde der Öffnung schon eröffnet, dass sie bald mit Öffnungszeiten belegt wird?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Es könnte allerdings eine kühle Bise blasen."

BZ Basel online
Newsletter
vom 22. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Gab's je eine milde Bise?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Nach einem kühlen Morgen gibt es am Nachmittag einige Sonne ..."

BZ Basel online
Newsletter-Teaser
vom 22. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Neues meteorologisches Phänomen "einige Sonne": bitte erklären.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Vom Basler Rathaus in den Landtag – dieses Kunststück ist Josha Frey am Sonntag bei den Wahlen in Lörrach gelungen."

BZ Basel online
Newsletter-Teaser
vom 15. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Um fünf Jahre getäuscht: Frey verliess seinen Job im Basler Rathaus schon 2011, wie OnlineReports berichtete.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Mietwert der ­eigenen Wohnung, der sogenannte Eigenmietwert, stellt kein fiktives, sondern ein echtes Einkommen in der Höhe des Mietzinses dar, den der Eigentümer bei der Vermietung seiner Leidenschaft erzielen könnte."

Basler Zeitung
vom 9. März 2016
in einem Leserbrief
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Sofort neue Sektion "Leidenschaft-Vermieter" gründen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Gemäss den bundeseigenen Statistikern würden mit der Durchsetzungsinitiative jährlich rund 10'000 kriminelle Ausländer ausgeschafft, mit der vom Parlament beschlossenen Umsetzung der Ausschiffungs-Initiative dagegen rund 4000."

Blick online
vom 9. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Treffpunkt: Hafenbecken 2.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wohl erstmals seit Menschengedenken erhalten gekündigte Mietparteien im Kanton Basel-Stadt den vom Gesetz vorgesehenen maximalen Aufschub von vier Jahren."

Mieterverband Basel-Stadt
in einem Communiqué
vom 8. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Stimmt nicht ganz. Im Jahr 1753 gabs einen vergleichbaren Fall.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Bugwelle hängiger Auszahlungen beträgt (...) bereits jetzt 1,5 Millionen Franken."

Schweiz am Sonntag
vom 6. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Politik-Beschreibung nach Matrosen-Art.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Zurzeit müsste man ein Kanton sein"

BZ Basel
im Newsletter
vom 3. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bilder-Rätsel.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Zwei schwere Unfälle erschüttern die Region"

BZ online
Titel einer Meldung
vom 1. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Mit Stärke 4,6 auf der Richter-Skala.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das deutliche NEIN zur Ausschaffungsinitiative freut uns sehr."

BDP Baselland
Communiqué
vom 28. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hallo Frau Müller: Haben wir soeben über die Ausschaffungsinitiative abgestimmt?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wir sind sogar unser Budget geblieben."

BZ online
vom 9. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

So rasch mutieren Politiker zu Zahlenbergen.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Telebasel
Programminfo
vom 18. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Telebasel, das isch Fasching!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Baselbieter Spitalanstieg wegen den alten Leuten"

SRF-Regionaljournal online
vom 23. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ein neues Verschlüsselungs-Programm in Betrieb genommen?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Fasnacht ist wieder König"

Basellandschaftliche Zeitung
Schlagzeile
vom 16. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Buchstaben kosten nichts: Wie wär's mit Königin?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Hefitges geruchliches Nachspiel der Explosion in Pratteln"

SRF-Regionaljournal Basel
Titel einer Online-Meldung
zur Explosion bei
der Firma Rohner AG
von 18. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Das "geruchliche Nachspiel" war so hefitg, dass sogar die Tastatur kollabierte.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Abgesehen von sehr vereinzelten Problemen im zwischenmenschlichen Bereich (...) war die Polizei Basel-Landschaft im üblichen Rahmen der Vorjahre gefordert."

Polizei BL
in einem Communiqué
zur Fasnacht
vom 15. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Chritz im Polizeycorps?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Beflügelt wurde der Verdacht durch die Aussage des Sprechers der Volkswirtschafts, dass Ende 2013 die Leistungsvereinbarung mit der ZAK ausläuft, ..."

Basellandschaftliche Zeitung
vom 10. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Volkswirtschafts: Das passt doch gut zu REINACHL.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Den heftigen Winden geschuldet waren bis kurz vor 23 Uhr auch Einsätze der Kantonspolizei."

Kantonspolizei Basel-Stadt
Medienmitteilung vom
10. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

So poetisch können Sturm-Meldungen sein: Die Winde werden sich für die Begleichung der Schuld bedankend verneigen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Haushalt ächzt unter BLPK-Loch"

Basellandschaftliche Zeitung
Front-Schlagzeile
vom 10. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Diesen Haushalt möchte ich mal ächzen hören – und erst noch unter einem Loch.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"REINACHL"

Basellandschaftliche Zeitung
vom 8. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Liegt zwischen Aeschl, Münggesteinl und Dornachl.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Da Sie sich nur jemand von Ihnen angemeldet hat, sagen wir unsere Medienkonferenz ... ab."

Juso Baselland
in einem Mail
an die Medien
vom 2. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wie bitte?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die CVP des Walkreises Liestal weicht von der Linie ihrer Kantonalpartei ab"

OnlineReports.ch
in einer Meldung vom
4. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

"Hat die Liestaler CVP ächt auch einen Haikreis?", fragt sich zu Recht ein Leser.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ein längst vergessener Tunnel erlebt sein furioses Comeback."

BZ Basel
Newsletter
vom 27. Januar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Gegenles-Fragen: Wie kann ein nie gebauter Tunnel ein Comeback erleben? Erst noch ein "furioses"? Kann ein Tunnel überhaupt erleben?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Anwendungen mit einem Bezug zum Dalai Lama oder zu politischen Aktvisiten wurden unterbunden, die Apple News-Applikation gesperrt."

BaZ online
vom 27. Januar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Solche Akt-Visiten sind uns auch von nationalrätlichen Aktivisten bekannt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Entscheidungen fällen sind auch bei den Fluchtspielen essenziell."

BZ Basel
Newsletter
vom 25. Januar 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Einfach fidel, was uns die BZ regelmässig newslettert, diesmal: den Fluchtkorrektor.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Winterprachtstage wie zuletzt gibt es keine, aber es wird wärmerWetter."

BZ Basel
Newsletter
vom 23. Januar 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

WärmerWetter, soso. Wir wissen wenigstens, was gemeint ist.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Heute beginnt der Tag bei kalten minus 4 Grad, ehe sich die Temperaturen bis am Nachmittag knapp über die Nullgradgrenze hieven."

BZ Basel
Newsletter
vom 21. Januar 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Das Temperatur-Hiev-Training machte es möglich.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Swisscom-Meidensprecherin Sabrina Hubacher"

Basellandschaftliche Zeitung
vom 15. Januar 2016
über die Internet-Abstürze
bei Swisscom
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Was wollte die Sprecherin wohl vermeiden?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Keine Homepage – ein Webportal mit 32 Channels von News über Sport bis hin zu People oder Food."

Karin Müller
Telebasel-Chefredaktorin
im Interview
mit der "Basler Zeitung"
vom 8. Januar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Kän ju olso tschermän?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Doch der Weg (...) ist mit gesetzlichen Grauzonen gepflastert."

Basler Zeitung
vom 6. Januar 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Es wurden damit eigens Pflasterkellen schwingende Staatsangestellte beauftragt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Mer mache dicht"

Basler Fasnacht
Sujet 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Macht das saubere Baseldeutsch jetzt mal dicht?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Krebse, die Vorkoster des Trinkwassers"

Basler Zeitung
vom 15. Dezember 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Dass Trinkwasser Vorkoster beschäftigt, war uns bisher nicht bekannt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Jedenfalls war der Schriftleiter vor einem Jahr schon bereit, den Aeschenpatz zu verlassen, ..."

OnlineReports.ch
im Artikel über Markus Somm
vom 22. Dezember 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wieder mal schön gepatzert!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Fachhochschulrat (...) hat gestern Ruedi Hofer zum neuen Direktor der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW in Muttenz gewählt."

Basler Zeitung
vom Montag,
21. Dezember 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Eine Sonntagssitzung des Fachhochschulrates? Abteilung Stehsatz.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Es gibt neuerdings ein 'Auslandjournal' – warum aber nicht ein regelmässiges Sendegefäss mit Tourismus-Themen?"

Adolf Ogi
in der "Schweiz am Sonntag"
vom 20. Dezember 2015
als Idee, den schwächelnden
Tourismus anzukurbeln
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Peinlich: Der ehemalige Schweizer Medienminister will die konzessionierte SRG zum Tourismus-Promoter machen. Hat er je begriffen, was Journalismus bedeutet?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Breaking News: Basel ist ein Verkehrsmolloch"

BaZ online
Titel
vom 16. Dezember 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Broken News: Neue Spezies, moll-moll!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Sonntag, 3. Dezember 2016,
10 Uhr"

SP Baselland
Einladung zum Dreikönigstreffen
im Newsletter
vom 8. Dezember 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Das scheinen die drei SP-Könige der Zeit aber gewaltig voraus und gleichzeitig hinterher zu sein.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Basler FDP-Ständerat Christoph Eymann bestätigt die gestrigen Aussagen der FDP, keinen Sprengkandidaten wählen zu wollen."

watson.ch
vom 9. Dezember 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Was die Basler Nationalrätin Anita Fetz dazu sagt, entzieht sich unserer Kenntnis.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ein Mann hatte gedroht, einen Koffer mit Sprengsatz im Bahnhof Basel deponiert zu haben."

BaZ online
vom 6. Dezember 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wir hatten gedroht, diesen Satz gelesen zu haben.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Interessiert Dich das? Dann verende es ruhig."

Ein Journalist
am 3. Dezember 2015
in einem Mail an OnlineReports
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Es war interessant, aber wir sind daran fast verendet.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wenn ich ein Produkt in den Life Sciences entwickle, das die Gesellschaft nicht anzunehmen bereit ist, dann hat es auch keinen Markt. Also muss ich die Gesellschaft so vorbereiten, dass ein Markt vorhanden ist. Und das mache ich mit den Geistes- und Sozialwissenschaften."

Andrea Schenker-Wicki
neue Rektorin
der Universität Basel
am 27. November 2015
im SRF-Regionaljournal Basel
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Aha, so ist das.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Zukunft der Flugtage hängt in der Luft"

Basellandschaftliche Zeitung
vom 17. November 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wo sonst?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Masten ist Todesfalle für Vögel"

Basler Zeitung
Untertitel vom
21. November 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Duden sind Nachschlagewerk für Singular.


<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

Frisch pubertiert

Küssen, nicht spucken!
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Nun will auch dieses den Exitus schaffen."

BZ Basel
vom 1. Juni 2018
über den Wegzug des
Naturhistorischen Museums
in Basel
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hoffen wir, dass beim Exodus die letale Dosis ausbleibt.

RückSpiegel


Die Basler Zeitung nahm in ihrem Bericht über den Rückzug des potenziellen Baselbieter FDP-Regierungs-Kandidaten Daniel Recher Bezug auf OnlineReports.

20 minuten online
bezog sich im Bericht über die Email-Affäre um Joël Thüring auf OnlineReports.

Die BZ Basel nahm in ihrer Meldung über Christian Kellers Abgang bei der "Basler Zeitung" Bezug auf eine vorangegangene Nachricht in OnlineReports.

Barfi.ch
und die Gundeldinger Zeitung zogen die OnlineReports-Meldung über den Velofriedhof am Basler Bahnhof SBB weiter.

Die OnlineReports-Erstnachricht vom Tod des ehemaligen Basler Regierungsrates Lukas "Cheese" Burckhardt wurde von Barfi.ch, der BZ Basel, die Basler Zeitung, vom SRF-Regionaljournal und von der Nachrichtenagentur SDA aufgenommen.

Die BZ Basel nahm die OnlineReports-Meldung über die Anschlussberufung der Staatsanwaltschaft zum Urteil gegen den Basler Datenschnüffler-Polizisten auf.

Die BZ Basel zog die OnlineReports-News über den Einbürgerungs-Streit der drei baselstädtischen Bürgergemeinden mit dem Kanton Basel-Stadt und den Gang ans Bundesgericht nach.

Die Schweiz am Sonntag schrieb eine OnlineReports-Nachricht über die rechtlichen Schritte der Wirtschaftskammer Baselland gegen die "Basler Zeitung" ab.

In ihrem Artikel über Markus Ritters Abgang aus dem Basler Präsidialdepartement bezog sich die Basler Zeitung auf OnlineReports.

20 Minuten, die BZ Basel, theworldnews.net, die Basler Zeitung, die Tageswoche, die Bauernzeitung und Telebasel nahmen die OnlineReports-Story über das gescheiterte Projekt von "Urban Farmers" in Basel auf.

Die BZ Basel, die Basler Zeitung und das Regionaljournal zogen die OnlineReports-Meldung über die Schliessung der Basler Buchhandlung "Narrenschiff" nach.

Die Basler Zeitung nahm die OnlineReports-Nachricht vom Tode des früheren BLKB-Bankrats-Präsidenten Werner Degen auf.

In ihrem Bericht über die "FDP Baselland auf seltsamen Wegen" (Schlagzeile) nimmt die Basler Zeitung zentral auf einen OnlineReports-Primeur über den neu auftauchenden Namen Daniel Recher Bezug.

Die Kommentar-Plattform Infosperber geht auf die Berichterstattung von OnlineReports zum Mord an Martin Wagner ein.

In ihrem Kommentar zu "Lukas Engelberger, der Pressezensor" nimmt die Basler Zeitung eine Metapher ("medienrechtliche Namesburka") von OnlineReports auf.

InsideParadeplatz.ch empfahl den Lesern die Lektüre des OnlineReports Porträts des getöteten Medienanwalts Martin Wagner.

Die OnlineReports-Erstnachricht über den gewaltsamen Tod des Basler Wirtschaftsanwalts Martin Wagner in Rünenberg haben unter anderen der Tages-Anzeiger, BZ Basel, Le Temps, Tageswoche, 20 Minuten, Watson, Telebasel, die Volksstimme, der Blick und nau.ch aufgenommen.

Weitere RückSpiegel

In einem Satz


• Die Grünen Baselland folgten dem Vorstand und nominierten Isaac Reber für die Regierungsratswahlen 2019 (dritte Amtsperiode).

• Die Basler Grünliberalen lancieren in Riehen eine Petition zum Thema Kunststoff-Recycling, die sowohl in Riehen wie in Basel eingereicht wird.

• Seit 1. Juni ist Bettina Bühler als Nachfolgerin von Birgit Sachweh Geschäftsführerin des Frauenhauses beider Basel.

• Laut einer Studie des Versicherungskonzerns "Baloise" ist Fussball die "gefährlichste Sportart der Welt", da sich jeder vierte Sportunfall in dieser Gattung ereignet.

Anja Bandi übernimmt Anfang Juni von Marc Lüthi die Gesamtleitung der Abteilung Bestattungswesen der Stadtgärtnerei Basel.

• Noch eine neue Aufgabe für die Baselbieter FDP-Nationalrätin Daniela Schneeberger: Sie wird anstelle der zurücktretenden Christine Gorrengourt Verwaltungsrätin der BLT.

Erfolgreich verlief der ausserordentliche Sirenentest am 23. Mai in beiden Basel.

• Der Baselbieter FDP-Landrat Andreas Dürr wurde als Nachfolger von Urs Schweizer zum neuen Präsidenten des ACS beider Basel gewählt.

• Die Basler Energieversorgerin IWB steigerte 2017 den Umsatz auf 739 Millionen Franken, doch fiel der Jahresgewinn mit 74 Millionen Franken wegen Wertberichtigungen und Rückstellungen um 33 Millionen Franken niedriger aus als im Vorjahr.

• Die Baselbieter FDP-Nationalrätin Daniela Schneeberger wurde zur Vizepräsidentin des Schweizerischen Gewerbeverbands gewählt.

• Nach Konditionstrainer Marco Walker verlässt nun auch Fitness-Chef Werner Leuthard (56) per Ende Saison den FC Basel.

Barbara Gafner soll zur neuen Vorsteherin der unabhängigen staatlichen Finanzkontrolle des Kantons Baselland gewählt werden.

• Die Baselbieter FDP-Sektionen Binningen und Bottmingen haben in getrennten Abstimmungen die Fusion zur FDP Binningen-Bottmingen beschlossen.

• Die BKB-Filiale am Basler Neuweilerplatz 1, während der letzten Monate umfassend modernisiert, wurde am 5. Mai mit einem Eröffnungsfest für das Quartier neu eröffnet.

• Die Baselbieter Grünen werden in der Oberwiler Dorfpolitik aktiv, indem sie die Themen und das personelle
Engagement der sich auflösenden Neuen Liste Oberwil (NLO) übernehmen.

• Der Basler Erziehungsdirektor Conradin Cramer übernimmt per 1. Mai das Präsidium der Stiftung "éducation21", einer Fachagentur der Schweizerischen Erziehungsdirektoren-Konferenz (EDK), die sich der Bildung für nachhaltige Entwicklung widmet.

10'454 Patienten weist die Psychiatrie Baselland für das Geschäftsjahr 2017 aus.

Peter Brodmann wird neuer Baselbieter Kantonschemiker und Leiter des Amts für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen als Nachfolger von Peter Wenk, der Ende August in Pension geht.

• Die Grünen Baselland nominieren im Hinblick auf die Delegiertenversammlung vom 5. Mai in Olten Landrätin Florence Brenzikofer als Vizepräsidentin der Grünen Schweiz.

• Der Gemeinderat von Birsfelden hat auf einen Vorstoss von Désirée Jaun (SP)beschlossen, als erste Gemeinde in der Nordwestschweiz die Auszeichnung als "Fair Trade Town" anzustreben.

• In der Amtsperiode 2018-2022 bilden die Grünliberalen (GLP) im Einwohnerrat Riehen gemeinsam mit dem parteilosen David Moor eine Fraktion.

• Die Basler Badesaison beginnt im beheizten Sportbad St. Jakob (28. April), in den unbeheizten Becken des Gartenbads St. Jakob (12. Mai), im Gartenbad Eglisee (19. Mai) und im Gartenbad Bachgraben infolge Sanierungsarbeiten (2. Juni 2018).

• Die SP Muttenz hat an ihrer Generalversammlung Kathrin Schweizer einstimmig als Regierungsrats-Kandidatin der SP Baselland nominiert.

• Nach fast zwanzig Jahren Tätigkeit verlässt Moderatorin Tamara Wernli Telebasel, weil sie sich künftig aufs Schreiben konzentrieren will.

• Die Gemeinde Riehen ist laut der Einschätzung des Gemeinderates "weiterhin kein Hotspot für kriminelle Aktivitäten".

Heidi Mück und Tonja Zürcher bleiben laut Wahl durch die Mitglieder für weitere zwei Jahre Co-Präsidentinnen von "Basta".