Gelesen & gedacht

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 ] >>

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Trotzdem würden wir uns freuen, wenn Sie unsere Medien in ihren Kanälen verteilen oder drucken würden."

Priska Keller
Geschäftsführerin CVP Basel-Stadt
in einem Mail
an die "Medienvertreter"
vom 9. Juni 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wo sind denn Ihre Medien, Frau Keller?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ein solches Nachhacken wäre zum Schluss nicht mehr nötig gewesen, denn ..."

Basler Zeitung
vom 8. Juni 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

... sonst hätte es noch Verletzte gegeben.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das Eidgenössische Feldschiessen blutet langsam aus"

Basellandschaftliche Zeitung
vom 4. Juni 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wir wussten es: Schiessen ist und bleibt gefährlich!

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Wir machen vor allem Information."

Ruedi Matter
SRF-Direktor
im "061live" von Telebasel
vom 3. Juni 2015
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

"Glanz&Gloria"-Information.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Tägliches Brot für die Polizei: Häusliche Gewalt"

Basellandschaftliche Zeitung
Bildlegende
vom 3. Juni 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wollte uns der Legende-Kreateur vielleicht vom "traurigen Alltag" berichten?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Lieber Urs, ich sende dir zur Information noch das Mail, in welchem alle Medien-Adressen gespeichert sind. So kannst du in Zukunft nur den Text beifügen."

Elisabeth Augstburger
EVP-Politikerin
in einem Mail an
Präsident Urs von Bidder
vom 1. Juni 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Schön, dass wir dieses Mail auch erhalten haben. Es verschafft uns Einblick in die evangelische Kommunikationspolitik.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"FDP-Parteileitungsmitglied Jörg Felix wurde nachträglich von der Liste gestrichen, um zwei Frauen Platz zu machen."

Basler Zeitung
vom 29. Mai 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Da scheint dringend Diät angesagt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Auch bei administrativen Hürden besteht Potenzial nach oben."

Basler Zeitung
vom 28. Mai 2015
in einem Gastkommentar
von FDP-Grossrat
Stephan Mumenthaler
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Was wollte uns Herr Mumenthaler mit diesem Satz mitteilen?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Man würde erwarten, dass Deutschland mit Fahnen durch die Strassen schwenkt ..."

Basler Zeitung
vom 27. Mai 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bitte zeigen, wie!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Unterschied zwischen Arm und Reich sei nicht nur ungerecht, sondern hemme das Wirtschaftswachstum."

BaZ online
vom 22. Mai 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ungerecht ist aber auch der Unterschied zwischen Arm und Bein.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"SBB schliesst seine Reisebüros"

BaZ online
vom 19. Mai 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Der oder das SBB? Das ist hier die Frage.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Baselbieter Kantonsregierung hat die Beschlüsse der Gemeineversammlung Bottmingen aufgehoben."

BaZ online
vom 19.Mai 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

So gemein!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Und wieder muss ein bekannter Kleiderladen in der Innenstadt schliessen: Mit Deiss muss Basels ältestes Schuhgeschäft aufgeben."

BaZ online
vom 17. Mai 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

So kann man immer wieder lernen: dass Schuhe Kleider sind.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Geistig Behinderte wird dringend vermisst"

Basler Zeitung
Titel einer Meldung
vom 13. Mai 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Dem Titel der Polizeimeldung auf den Leim gekrochen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Um zu verhindern, dass Pädophile an Schulen arbeiten, will Baselland die Bewerber künftig strenger prüfen."

Telebasel
Newsletter vom
11. Mai 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Sollen Pädophile lieber Kinder belästigen als arbeiten?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Seit der Umstellung von Analog- auf Digital-TV, bleibt bei einigen der Fernseher schwarz. Wir zeigen, wie Sie das verhindern können."

Telebasel
Newsletter vom
10. Mai 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bitte richten Sie's so ein, dass ich Ihre Sendung auch bei schwarzem Bildschirm sehen kann.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Vier Tote nach Schiesserei"

Basler Zeitung
Schlagzeile auf der Titelseite
vom 11. Mai 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Die Schwiegermutter, der Schwiegervater, der Schwager, der Nachbar, der Schütze. Rechne!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Verbote Verbieten"

Jungfreisinnige Basel-Stadt
Wahlkampf-Slogan
in einer Medienmitteilung
vom 8. Mai 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Insbesondere das Verbot, Verben gross zu schreiben.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Bei Bauarbeiten ist am Mittwoch Morgen(...) in Binningen BL eine Gasleistung beschädigt worden."

Polizei Baselland
in einer Medienmitteilung
vom 6. Mai 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Sie war wohl überleistet.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Es ist 14 Minuten nach sieben."

Radio SRF 2
am 4. Mai 2015
mittags um 12.07 Uhr
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Ein latentes Grund-Misstrauen in die Medien ist immer gut.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ist der Regierungsrat bereit den Service public in der Anlaufstelle für Fragen und Bewilligungen der Innenstadtsperre qualitativ und quantitativ aufzuwerten."

Christian Meidinger
Basler SVP-Grossrat,
in einer Interpellation
vom April 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

... und damit zur Aufblähung des "Beamten-Apparats" beizutragen?

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Juso BL
Communiqué vom
30. April 2015
im Modus "Änderungen nachverfolgen"
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Anna hat recht: Baselland hat (derzeit) nur eine Regierungsrätin.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Schweissbraten (CH) an Rotweinsauce"

Lunchgate
Angebot für das Basler
Restaurant "Zum schmale Wurf"
vom 29. April 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wir wünschen speziell guten Appetit!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ereignet hatte sich der Unfall am Samstag um zirka 16.45 an der Tramhaltestelle der Linie 6 beim Badischen Bahnhof. Das Kind war mit ihrer Mutter unterwegs."

BaZ online
vom 29. April 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wie heisst wohl die Mutter der Linie 6?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Basel-Luzern 2:1"

Basler Zeitung
vom 27. April 2015
über die 1:2-Niederlage
gegen den FC Luzern
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Was noch ist, kann nicht werden (Emil).

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Um die wirtschaftliche Bedeutung des FC Basel aufzuzeigen, wurde eine sogenannte Wertschöpfungsanalyse über die Wirkungen im Kanton Basel und in der Gesamtschweiz durchgeführt."

Basellandschaftliche Zeitung
vom 27. April 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Riecht nach "Aargauer Zeitung".

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das Aarauer Stadion im Brügglifeld muss wohl noch länger diensten, als eigentlich geplant."

NZZ online
vom 24. April 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hier Korporal – zu Befehl Korporal: Brügglifeld, Aaaa-chtung! Ausgemustert! Abtreten!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Basler FDP-Grossrat Stephan Mumenthaler erklärt gegenüber der 'Schweiz am Sonntag', dass er als Ständeratskandidat antreten wolle. (...) Mumenthaler sagt, persönlich sei er nie gefragt worden. Er wolle sich jedoch auf sein Grossrats-Mandat konzentrieren."

Schweiz am Sonntag
Vorausmeldung
vom 18. April 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wie haben diesen Text mehrfach gelesen und verstehen nur "Schweiz am Sonntag".

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ein junges Giräffchen kam im Basler Zolli zur Welt"

OnlineReports.ch
Schlagzeile
vom 8. April 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Die Sensation wär's erst, wenn ein altes Giräffchen zum Sturzflug aus dem Mutterleib angesetzt hätte.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Um ihrem Ruf als Kräuterköchin gerecht zu werden, wird die bisherige Staudenbepflanzung zudem durch einen grossen Kräutergarten ersetzt."

Schweiz am Sonntag
vom 19. April 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Diese Stauden, die sich selbst kochen, muss ich haben.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wer sich die Mühe macht, genauer hinzuhören, erhält ein deutlich differenzierteres Bild."

TagesWoche
vom 17. April 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Genauer: Ein Klangbild.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das Bundesgericht verbietet dem Kanton Tessin eine Steueramnesie, ..."

Weltwoche
in einer Vorschau vom 8. April 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Nach dem Motto: Mir ist an Vermögensverhältnissen entfallen, was ich soeben vergessen habe.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Sieben von elf Spielern singen nicht mit."

Karli Odermatt
Fussball-Legende, in der "Basler Zeitung" vom 30. März 2015 über die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft beim Erklingen der Landeshymne
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Besser ist die Groteskheit von "Länderspielen" nicht zu dokumentieren. Vielleicht haben auch sieben von elf Ball-Virtuosen einfach kein Gesangs-Talent.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Gugus-Fraktion"

Christoph Buser
Baselbieter FDP-Landrat
über die am 26. März 2015 neu beschlossene Mitte-Links-Fraktion "Grünliberale und Grün-Unabhängige" (GGU)
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Man wird sehen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Roche-Sprecherin Karsten Kleine"

Schweiz am Sonntag
vom 22. März 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ist Herr Karsten Kleine jählings
zu einer Frau mutiert? Wir
möchten richtigstellen: Nein.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Cameron Diaz warnt vor dem Weg-Lasern der Schamhaare"

Blick am Abend
vom 16. März 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bleiben wir doch bei der bewährten guten alten Heckenschere. Daaanke, Cameron!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die BDP ist erstaunt über das Vorgehen, nun da das Referendum steht findet die Partei sollten sich nun die Basler Stimmbevölkerung zuerst über die Einführung von Unterflurcontainer äussern können bevor sich die politischen Parteien wieder einbringen können."

BDP Basel-Stadt
in einem Communiqué
vom 15. März 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Erneut Brachial-Deutsch nach Lehrplan BDP BS.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Um dieses Ziel zu erreichen, präsentiert sich Scientology nun auf allen Ebenen als Lämmchen im Schafspelz."

Schweiz am Sonntag
Leserbrief
vom 8. März 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Diese Sekten tarnen sich immer gerissener.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Heute entscheidet der Grosse Rat, ob künftig Platten aus Alpnacher Quarzsandstein die Basler Innenstadt zieren."

Basellandschaftliche Zeitung
vom 11. März 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Erstens ist es nicht heute, sondern nächste Woche, und zweitens entscheidet der Grosse Rat nicht darüber, sondern er nimmt vom Gestaltungskonzept Innenstadt Kenntnis. (Aber sonst ist alles richtig.)

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der liberale Grosserat Micheal Koechlin fordert einen Verbleib der Moshee auf dem Kasernenareal."

Schweiz am Sonntag
im Newsletter
vom 7. März 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hey Grosserat Micheal, gib Moshee!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Stimmen, die Locher hinter vorgehaltener Hand applaudiert haben, ..."

Basler Zeitung
vom 2. März 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Gab's da nicht die englische Novelle "One Hand Clapping"?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Gemäss den bisherigen Erkenntnissen (...) folgte der Unbekannte der Frau vom Bahnhof her, umarmte sich plötzlich von hinten und griff ihr an die Brüste."

Polizei Baselland
in einer Medienmitteilung
vom 1. März 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Die Selbstumarmung von hinten muss ein akrobatischer Akt gewesen sein.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Politiker schalten Presserat ein"

NZZ online
vom 13. Februar 2015
in einem Bericht über
"Gerigate"
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Jetzt aber! Alte Fasnachts-Politiker.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Partei kann zudem den Äusserungen des Vorsteher des Justiz- und Sicherheitsdepartement keinen Glauben schenken dass dies dem Regierungsrat, der die Kantonspolizei unter sich hat, sich nicht der Tatsache bewusst war dass diese Bewilligung dieser Carfahrt fragwürdig ist und von seinem Stab nicht darauf Aufmerksam gemacht wurde."

BDP Basel-Stadt
in einem Communiqué
vom 22. Februar 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Besser als mit diesem Satz ist die Entwertung der Politik und einer ihrer Parteien wohl nicht zu dokumentieren.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Vielleicht (...) tote Rehe, die trotz Wildschutzzaun auf die Strasse gelangten, ..."

Basler Zeitung
vom 19. Februar 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Neue Zombi-Rasse. Springt auch im letalen Zustand noch über Zäune.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Staubsager-Roboter wütete in unbewohnter Wohnung"

OnlineReports.ch
Titel einer Meldung vom
14. Februar 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Die perfektionierte Form der Abfall-Verkleinerung.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Von vier Sitzen verlor die Partei deren drei im Baselbieter Landtag."

NZZ am Sonntag
vom 15. Februar 2015
über die Sitzverluste der BDP
im Baselbieter Landrat
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Liebe Ziircher, das Baselbiet wurde von Baden-Württemberg noch nicht annektiert.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Zahlen lassen schwindeln."

Basellandschaftliche Zeitung
vom 13. Februar 2015
in einem Artikel über
die Plastik-Katastrophe
in den Weltmeeren
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Echt schwindelerregend, wenn jetzt auch noch Zahlen flunkern!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Angela Merkel und François Mitterand wären bestimmt nicht nach Minsk gereist, wenn sie mit einem totalen Scheitern hätten rechnen müssen."

Basellandschaftliche Zeitung
vom 12. Februar 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Konrad Adenauer hätte ihnen dringend davon abgeraten.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Damit dominieren jene Parteien den Landrat, die sich um die Stadt am liebsten nicht futieren würden."

BZ Basel
Chefredaktor Matthias Zehnder
am 10. Februar 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wie sagen doch die Wiener: "Einfach net ignorieren". Und schon gar nicht nicht foutieren.


<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Darum dürfen wir auf keine Fall Erdbeeren kaufen!"

Blick online
Schlagzeile
vom 19. März 2020
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ghlar, Alte-Mann, uf keine Fall.

RückSpiegel


Die BZ nahm die OnlineReports-Nachricht über die Berufung des Staatsanwalts im Fall der FCZ-Schlägerei im Lehenmattquartier auf.

Das Regionaljournal griff die OnlineReports-Geschichte über Kurzarbeit bei BaZ und BZ auf.

Die BZ nahm die OnlineReports-Nachricht über die Stadtpräsidenten-Ambition von Kantonsspital-CEO Jürg Aebi auf.

Die Volksstimme nahm die OnlineReports-Story über den anstehenden Gerichtsfall zum Rothenflüher Blechpolizisten-Sprenger auf.

In ihrem Basler Medien-Epos nahm die Medienwoche auch auf OnlineReports Bezug.

Die Basler Zeitung, Prime News und die BZ berichteten unter Berufung auf OnlineReports über Adrian Plachesis Abgang bei Telebasel.

In ihren Bericht über den Abbruch des einstigen Kutscherhauses an der Rufacherstrasse in Basel bezogen sich 20 Minuten und die Basler Zeitung auf OnlineReports.

Die BZ nahm auf die OnlineReports-Recherche zum Konkurs der "Gallenacher"-Schule Bezog.

Die BZ nahm die OnlineReports-Meldung über die Beton-Elemente auf dem Basler Centralbahnplatz auf.

Die OnlineReports-News über die technische Panne bei Swisslos wurde von der BZ aufgenommen.

In ihrem Bericht über die Bereitschaft zur Regierungskandidatur von Beatriz Greuter zitierte die Basler Zeitung aus OnlineReports.

Die BZ online bezog sich in ihrem Bericht über den Tod des Baselbieter Lehrerverbands-Geschäftsführers Michael Weiss auf OnlineReports.

Die Volksstimme zitierte in ihrem Bericht über den Konkurs von "Die Medienmacher" aus OnlineReports.

Telebasel bezog sich im Bericht über den Widerstand gegen die Basler IBA-Rheinterrassen auf einen Bericht von OnlineReports.

Die Basler Zeitung nimmt in ihrem Bericht über den Neujahrs-Empfang der Handelskammer beider Basel auf OnlineReports Bezug.

Die BZ schrieb in derselben Ausgabe zwei OnlineReports-Meldungen ab, ohne die Quelle zu deklarieren. Wiederholungstat!

In ihrem Bericht über Verkehrsprobleme am Aeschenplatz zitierte die Basler Zeitung aus OnlineReports.

Die OnlineReports-Nachricht vom Tod des ersten Baselbieter Kantonsgerichtspräsidenten Peter Meier wurde von der BZ, Telebasel, der Basler Zeitung und vom SRF-Regionaljournal nachgezogen.

Telebasel, die BZ und die Badische Zeitung nahmen die OnlineReports-News über die technisch bedingte Umkehr einer "Austrian Airlines"-Maschine nach Wien auf

Die Basler Zeitung und die BZ nahmen die OnlineReports-Nachricht zum Tod des Konjunkturforschers Christoph Koellreuter auf.

20 minuten online, Blick, nau.ch, das SRF-Regionaljournal und Telebasel nahmen den OnlineReports-Primeur über den Unfalltod des Basler Umweltschützers Martin Vosseler auf.

nau.ch schrieb die OnlineReports-Recherche über den FDP-Wahlversand an Basler Neu- und Jungwähler zu einem eigenen Artikel um und verwertete auch die OnlineReports-Illustration dazu.

Weitere RückSpiegel

Coronavirus: Absagen


Z7 Pratteln:
Dead Shaman und Tyrannosaurus Globi am 8. April.

Bruno Manser Fonds: Jahresversammlung vom 9. Mai auf 5. September verschoben

Freundeskreises Museum.BL:
Mitgliederversammlung auf Herbst verschoben

Schaltkreis Wassermann:
Auftritt am 18. April in Basel anlässlich des LSD-Symposiums "Bicycle Day" fällt aus

Päpstliche Schweizergarde:
Vereidigung auf Oktober verschoben

Allgemeine Lesegesellschaft, Basel:
Bibliothek und Lesesäle für alle Mitglieder / Abonnentinnen und Abonnenten bis auf Weiteres geschlossen

Galerie Katapult:
Schliessung bis 19. April

Europäisches Jugendchor Festival Basel:
abgesagt

Tierpark Weihermätteli Liestal:
samt Durchgang geschlossen

Verein Surprise:
Strassenmagazin-Verkauf und Soziale Stadtrundgänge ab sofort eingestellt

Offiziersgesellschaft beider Basel:
alle Anlässe abgesagt

CVP Baselland:
Parteitag vom 23. April

Haus der elektronischen Künste:
bleibt bis auf weiteres geschlosen

Rheumaliga beider Basel:
alle Bewegungskurse bis nach den Frühlingsferien am 19. April abgesagt, auch Veranstaltung "Tango statt Fango" vom 23. April

Haus der elektronischen Künste Basel:
Bis 30. April geschlossen

Tierschutz beider Basel:
Tierheim an der Birs für die Öffentlichkeit geschlossen

Zoo Basel:
Bis auf weiteres geschlossen

St. Johannsmarkt am Vogesenplatz:
Flohmarkt bis Ende April ausgesetzt

Bürgerhaus Pratteln:
Vorübergehend geschlossen

Campus der Musik-Akademie Basel:
Für die Öffentlichkeit geschlossen

BLKB:
34. Zertifikats-Versammlung vom 20. und 21. April in der St. Jakobshalle Basel

Fondation Beyeler:
geschlossen

Theater Basel:
Sämtliche Vorstellungen bis zum 30. April

Theater Fauteuil, Tabourettli & Kaisersaal:
Vorübergehende Schliessung

Advokatenkammer Basel: Kammerapéro und Kammermahl vom 4. Juni

Mission 21: Ehemaligentag 2020 vom 3. April

Tierheim an der Birs: Hunde-Military verschoben auf 13. September

Sinfonietta: 4. Abo-Konzert verschoben, Kinderkonzerte abgesagt

Theater Rampenlicht Frenkendorf-Füllinsdorf: Aufführungen Spielsaison 2020

In einem Satz


Coronavirus Basel-Stadt, Stand 3. April, 10 Uhr: 748 positive Fälle (+30 gegenüber Vortag); 21 Todesfälle (+2 gegenüber Vortag); 397 Personen sind genesen; 115 Personen (davon 93 aus BS) hospitalisiert, 17 Personen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 2. April, 14 Uhr: 610 bestätigte Fälle (+22 gegenüber Vortag); 12 verstorbene Personen (+1), 262 Personen sind genesen.

Coronavirus
Basel-Stadt
, Stand 2. April, 10 Uhr: 718 positive Fälle (+27 gegenüber Vortag); 19 Todesfälle (+1 gegenüber Vortag); 350 Personen sind genesen; 119 Personen (davon 91 aus BS) hospitalisiert, 17 Personen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 1. April, 14 Uhr: 588 bestätigte Fälle (+27 gegenüber Vortag); 11 verstorbene Personen (+1). Seit 27. März (fünf Tote) hat sich die Zahl der Verstorbenen verdoppelt.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 1. April, 10 Uhr: 691 positive Fälle (+63 gegenüber Vortag, 29 davon wegen Nachmeldung eines Labors); 18 Todesfälle (+2 gegenüber Vortag); 323 Personen sind genesen; 108 Personen (davon 88 aus BS) hospitalisiert, 16 Personen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 31. März, 14 Uhr: 561 bestätigte Fälle (+22 gegenüber Vortag); 10 verstorbene Personen (+3).

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 31. März, 10 Uhr: 628 positive Fälle (+7 gegenüber Vortag); 16 Todesfälle (+1 gegenüber Vortag); 292 Personen sind genesen; 105 Personen (davon 82 aus BS) hospitalisiert, 15 Personen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 30. März, 14 Uhr: 539 bestätigte Fälle (28 mehr als am Vortag); sieben verstorbene Personen (+1).

Vom 1. April bis 31. Juli
gilt zum Schutz des Jungwilds die gesetzliche Leinenpflicht für Hunde in Baselbieter Wäldern.

Coronavirus
Basel-Stadt
, Stand 30. März, 10 Uhr: 621 positive Fälle (12 mehr als am Vortag); 15 Todesfälle (unverändert gegenüber dem Vortag); 263 Personen sind genesen; 90 Personen (davon 70 aus BS) hospitalisiert, weiterhin 12 Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland
, Stand 29. März, 14 Uhr: 511 bestätigte Fälle (9 mehr als am Vortag); sechs verstorbene Personen (+1).

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 29. März, 10 Uhr: 609 positive Fälle (36 mehr als am Vortag); 15 Todesfälle (zwei mehr als am Vortag); 228 Personen sind genesen; 87 Personen (davon 65 aus BS) hospitalisiert, 12 Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 28. März, 14 Uhr: 502 bestätigte Fälle (36 mehr als am Vortag); unverändert fünf verstorbene Personen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 28. März, 10 Uhr: 573 positive Fälle (39 mehr als am Vortag); 13 Todesfälle (unverändert); 211 Personen sind genesen; 59 Personen (davon 57 aus BS) hospitalisiert, elf Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 27. März, 14 Uhr: 466 bestätigte Fälle (44 mehr als am Vortag); unverändert fünf verstorbene Personen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 27. März, 10 Uhr: 534 positive Fälle (29 mehr als am Vortag); 13 Todesfälle (+1); 191 Personen sind genesen; 76 Personen (davon 57 aus BS) hospitalisiert, acht Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 26. März, 14 Uhr: 422 bestätigte Fälle (83 mehr als am Vortag); unverändert fünf verstorbene Personen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 26. März, 10 Uhr: 505 positive Fälle (39 mehr als am Vortag); 12 Todesfälle (+4); 155 Personen sind genesen; 74 Personen (davon 54 aus BS) hospitalisiert, acht Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 25. März, 14 Uhr: 341 bestätigte Fälle (35 mehr als am Vortag); fünf im Baselbiet am Coronavirus verstorbene Personen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 25. März, 10 Uhr: 466 positive Fälle (52 mehr als am Vortag); acht Todesfälle; 128 Personen sind genesen; 58 erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Coronavirus Baselland, Stand 24. März, 14 Uhr: 306 bestätigte Fälle (vier mehr als am Vortag); vier im Baselbiet am Coronavirus verstorbene Personen.

Die Migros Basel erzielte mit 925,2 Millionen Franken weniger Umsatz als letztes Jahr (938,4 Millionen Franken), aber mit 16,9 Millionen Franken mehr Gewinn (Vorjahr 16,2 Millionen Franken).

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 24. März, 10 Uhr: 414 positive Fälle (38 mehr als am Vortag); unverändert fünf Todesfälle; 78 Personen sind genesen; 58 erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Coronavirus Baselland, Stand 23. März, 14 Uhr: 302 bestätigte Fälle (13 mehr als am Vortag); Anzahl der im Baselbiet am Coronavirus verstorbenen Personen unverändert drei.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 23. März, 10 Uhr: 376 positive Fälle (18 mehr als am Vortag); unverändert fünf Todesfälle; 78 Personen sind genesen; 56 erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Coronavirus Baselland, Stand 22. März, 14 Uhr: 289 bestätigte Fälle (sieben mehr als am Vortag); Anzahl der im Kanton Basel-Landschaft am Coronavirus verstorbenen Personen unverändert drei.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 22. März, 10 Uhr: 358 positive Fälle (59 mehr als am Vortag); unverändert fünf Todesfälle; 73 Personen sind genesen; 50 erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Coronavirus Baselland, Stand 21. März, 14 Uhr: 282 bestätigte Fälle (98 neue Fälle gegenüber dem Vortag); eine 94-jährige Frau mit verschiedenen Vorerkrankungen ist an Covid-19 verstorben.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 21. März, 10 Uhr: 299 positive Fälle, ein weiterer Todesfall (total fünf).

Coronavirus Baselland, Stand 20. März, 14 Uhr, es sind 184 bestätigte Fälle (50 neue positive Fälle im Vergleich zum Vortag).

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 20. März, 10 Uhr: 272 positive Fälle, 50 mehr als am Vortag; unverändert vier Todesfälle; 46 Personen sind genesen; 45 Corona-erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Am Mittwoch, 18. März, 14 Uhr, sind im Baselbiet 27 neue positive Fälle von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Landschaft bekannt (total 116 bestätigte Fälle).

Coronavirus Stand Basel-Stadt, 17. März, 12 Uhr: 165 positive Fälle von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt.

Coronavirus Stand Basel-Stadt, 16. März: 144 positive Fälle von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt, bisher vier Personen verstorben.

Bis Samstag, 14. März, 14 Uhr, sind fünf neue positive Coronavirus-Fälle von Personen mit Wohnsitz im Baselbiet bekannt, wodurch sich die Zahl auf insgesamt 47 bestätigte Fälle erhöht.

Jeanne Locher-Polier (SP) kandidiert für das Gemeindepräsidium in Münchenstein.

Christoph Morat (SP) kandidiert für das Gemeindepräsidium in Allschwil.

Wegen der Corona-Pandemie wird in Birsfelden die Gemeindeversammlung vom 30. März abgesagt und auf 15. Juni verschoben.

Die Geschäftsleitung von Pro Senectute beider Basel hat entschieden, alle Kurse und Veranstaltungen bis am 22. März abzusagen.

Die 44-jährige Sabine Knosala, die in den letzten sieben Jahren die Redaktion des "Birsfelder Anzeigers" führte, wird als neue Redaktionsleiterin der "ProgrammZeitung" Nachfolgerin von Dagmar Brunner, die Ende Februar in Pension geht.

Die Basler Regierung lehnt ein mit Steuergeldern finanziertes flächendeckendes WLAN ab.

Die Baselbieter Regierung und die Verbände des Lehrpersonals haben sich auf die wesentlichen Eckwerte zum zukünftigen Mitarbeitenden-Gespräch geeinigt.

Baselland Tourismus hat ab Mai 2020 einen neuen Geschäftsführer: Michael Kumli übernimmt dann als Nachfolger von Tobias Eggimann die Leitung der touristischen Dachorganisation.