Gelesen & gedacht

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 ] >>

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Am Montag Morgen wird in einer Medienmitteilung erläutert, ob Daniel Stolz das Mandat des Nationalrates annimmt."

Daniel Stolz
in einer Medienmitteilung im Namen der FDP Basel-Stadt vom 5. Oktober 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Darin wird stehen: Er nimmt an.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Rindragoüt und Haus-Art-Eir-Spatzle"

Speisekarte
Menu-Angabe vom 4. Oktober 2012 eines kulinarisch (aber nicht orthografisch) hervorragenden Restaurants in West-Basel.
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Lieber ein Spatzle im Maul
als ein Rind im Buchstabensalat.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"FDP, SP und Grüne sind dafür verantwortlich, dass es in Basel in letzter Zeit so viele Vergewaltigungen im öffentlichen Raum gab."

Joël Thüring
Parteisekretär der Basler SVP,
in der "Basler Zeitung" vom
25. September 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Sofort verhaften! Dann bleiben fünf Regierungssitze für die SVP.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"z Baselland"

Schweizer Radio DRS 1
Moderatorin Vera Deragisch
("Nicht-Baslerin")
am 22. September 2012
in der Sendung "Regional-Diagonal"
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Sagt doch Kollegin Deragisch, wie's wirklich heisst: im Baselbiet.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wie ein Popsatr"

Volksstimme
vom 18. September 2012
über den Empfang von
Bundespräsidentin
Eveline Widmer-Schlumpf
im "Nachtcafé"
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ein alltäglicher kleiner unbedeutender Vertipper. Aber irgendwie schmuck ist er doch. Militärische Abkürzung von Pops-Atrappe?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Nach Credit Suisse berichtet jetzt auch die UBS von riesigen Geldabflüssen aus dem Land – und spricht von Hunderaten Milliarden Franken."

Financial Times Deutschland online
vom 17. September 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hat bei den Hunderaten Meister Freud Regie geführt?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der französische Präsident François Hollande gab heute die Schiessung des maroden Atomkraftwerks Fessenheim bis spätestens Ende 2016 bekannt."

OnlineReports.ch
vom 14. September 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Neeeeeein, bitte nicht!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Und das ist vielleicht auch der Grund, warum der Porno-Verleger Larry Flynt zögert, für die Steuerdaten des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Mick Romney eine Million Dollar in Bitcoins zu bezahlen."

NZZ online
vom 13. September 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ist da ein neuer Präsidentschafts-Kandidat im Anzug: Mick, Micky, Mickey Mouse?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Lungenliga gehe es nicht bloss um Verbote von bedienten Fumoirs, vielmehr sterbe diese eine rauchfreie Gesellschaft ... an."

Blick online
vom 6. September 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Es ist zum Sterben, dieses Streben.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Si vis pacem, pare bellum."

Basler Zeitung
vom 28. August 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wer dem Verlust des Lateinobligatoriums im Geschichtsstudium nachtrauert, sollte mit gutem Beispiel vorangehen: Korrekt wäre "para bellum" ("Wenn du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor") – wie die gleichnamige Pistole.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Parolen von loaklen Parteien und Verbänden"

OnlineReports.ch
im Newsletter
vom 20. August 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Was hier mit "Kloake" assoziiert werden könnte, war natürlich in keiner Weise auf Parteien und Verbände gemünzt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ich bin bis am 20. Monat nicht mehr im Büro."

Jonas Hoskyn
BaZ-Redaktor
in seiner Abwesenheitsnotiz
vom 11. August 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Zählrahmen oder Maya-Kalender her!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das Mädchen hat Pech. Sie wartet immer noch auf Rettung."

Blick am Abend
am 9. August 2012 in einer
Bildlegende zu den
Überschwemmungen
auf den Philippinen
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Schreibt der Redaktor. Sie hat noch etwas Mühe mit Deutsch.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Der Sonntag
in seinem "Splitter"
vom 5. August 2012
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Schön, dass der "Splitter"(nackte?)-Autor des "Sonntag" unseren FKK-Report (mindestens einmal) gelesen hat. Ihm ist zu wünschen, dass er sich inzwischen vom Herzflattern vor Entsetzen erholt haben möge.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Aleviten kennen auch die himmlische Dreiheit. Assad wird darum gelegentlich dem Christentum zugeordnet, was auch uns am Freitag fälschlicherweise passiert ist."

Blick am Abend
vom 30. Juli 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Leider schon wieder falsch: Assad gehört den Alawiden an. Aleviten sind vor allem Türken und Kurden, die eine tolerante Auslegung des Islams vertreten. Bitte Korrektur berichtigen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Zwar ist der Genossenschaftspräsident Theo Meyer ein ehemaliger Baselbieter SP-Nationalrat, und Genossenschaften sind traditionell eher im linken Lager verankert ..."

TagesWoche
vom 29. Juni 2012 über
das geplante Asylschiff
in Basel
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hmmm. Theo Meyer ist nicht immer gleich Theo Meyer.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Bäckerei-Aushang
für Kirschenwähe
gesehen am 3. Juni 2012
in Binningen
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Empfehlenswert auch für Anders- und Nichtgläubige sowie zur Kirchenweihe.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"In Rio wird derzeit lautstark dagegen protestiert, dass sich immer weniger Länder um ökologische Fragen foutieren."

Aargauer Zeitung
vom 22. Juni 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Manchmal wäre "mehr" statt "weniger" mehr.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Pegoraro höchste Baselbieterin"

Blick am Abend
vom 21. Juni 2012
über die Wahl
der neuen Baselbieter
Regierungspräsidentin
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ob der neue Landratspräsident Jürg Degen mit dieser Schlagzeile glücklich ist?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Starkregen und Gewitter sorgten erneut für Probleme"

Polizei BL
in einer Medienmitteilung
vom 13. Juni 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Kombiniert mit Schwachsonne und Mittelwind.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Ich mach us dich Hotdog, Mann"

Jugendlicher
in einem Zug
in der Region Basel
zu Kollegen
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Und ich us dich Schprochghurs.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Tages-Anzeiger online
vom 30. Mai 2012
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Vielleicht wäre Verlustminderung angesagt, wenn die Seicherkraftwerke ihren Strom gelb deklarieren dürften.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"'Der macht das nicht mehr so schnell', war mein erster Gedanke und dachte an den Uringeschmack, der mich jedes Mal empfängt, wenn ich in Basel auf dem Heimweg unser schönes Spalentor passiere."

Sebastian Frehner
Basler SVP-Nationalrat
am 30. Mai 2012 in der
Basellandschaftlichen Zeitung
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Vorsicht, Herr Frehner: Urin nicht trinken! Schmeckt vermutlich schal und könnte Gerüche auslösen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Zürcher Anwalt Daniel Fischer lernt den Banken, auch der Basler Kantonalbank, das Fürchten."

Der Sonntag
Ausgabe vom 27. Mai 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Was lernten wir schon wieder in der ersten Klasse?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"... als einer Streife des Reviers Lörrach eine Frau, Auto fahrend mit dem Handy am Ohr, vor die Flinte lief."

Polizeidirektion Lörrach
In der Medienmitteilung von Pfingstmontag, 28. Mai 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Automobile Handy-Sünderinnen Achtung: Ab sofort wird scharf geschossen! Auch an religiösen Feiertagen!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Es gibt keinen konkreten oder praktischen Grund, um von Basel wegzuziehen. Insofern sind die Ängste unbegründet. Aber ich bin froh, dass man um den Standort kämpft."

Daniel Vasella
Novartis-Präsident, in der
NZZ vom 23. Mai 2012
über Basel, Städtebau und die
Chancen von Krisen
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wer kämpft, der lebt noch.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Liestaler Stadtanzeiger
Inserat zur Wiederwahl
der Liestaler Stadtpräsidentin
Regula Gysin, entdeckt am
18. Mai 2012
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Bei Wahlkampf-Fotos empfiehlt es sich, auch den Hintergrund in die Wirkung miteinzubeziehen, wenn dort das Wort "Rathaus" steht. Bedeutet die Parole hinter Frau Gysins Kopf schon so etwas wie eine düstere Vorahnung?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Dass es Skanddalnudel Lindsay Lohan (25) mit ihrer Prünktlichkeit nicht so genau nimmt, weiss man bereits."

Blick am Abend
vom 30. April 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Aber vielleicht beherrscht sie die Rechtschreibung umso besser.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Filiale kann mangels fehlender Besucherfrequenz nicht rentabel betrieben werden."

Basellandschaftliche Zeitung
vom 8. Mai 2012 zitiert damit
Thalia-Geschäftsführer
Michele Bomio zum
Geschäftsverlauf im
Basler "Stücki"-Center
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bei fehlendem Mangel wäre eher ein Freudensprung angesagt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Als erster amtierender Staatschef von Frankreich wurde er abgewählt."

Basler Zeitung
vom 7. Mai 2012
über die Niederlage
von Nicolas Sarkozy
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wie war das mit Valéry Giscard d'Estaing im Jahr 1981 schon wieder, als François Mitterrand übernahm?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"SVP-Politiker kommenteirt für BaZ die US-Wahlen"

OnlineReports.ch
Headline
vom 27. April 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Da hat der Schreiber aber einen Freudschen Eiertanz vollführt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Totalverlust wird auf gegen 100 Franken geschätzt."

Der Sonntag
im Voraus-Newsletter
vom 21. April 2012
über "einen der grössten
Scherbenhaufen", "den es in einem Schweizer Betrugsfall je gab"
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wer 100 Franken nicht ehrt, ist des Betrugs nicht wert.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Unter den Gästen: (...) die alt Regierungsräte Christoph Stutz und Carl Miville, der – mit 91 Jahren – den lokalen TV-Moderatoren regelmässig gepfefferte Baseldytsch-Kritiken zukommen lässt."

Basler Zeitung am Sonntag
vom 15. April 2012.
TeleBasel-Moderatorin und
BaZ-Klatsch-Kolumnistin
Tamara Wernli über
die Muba-Eröffnung 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Und jetzt muss die TV-Moderatorin noch gepfefferte Kritik von alt Ständerat Carl Miville wegen fehlender Funktionskenntnis gewärtigen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Mit einer Nadel durchbohrten sie die Pneus."

SonntagZeitung
vom 8. April 2012
über die Flucht der
Schweizer Geiseln
vor den Taliban
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Nadel-Bohrer als Fluchtwerkzeug: Ein Fall für die SonntagsZeitung-Kolumne "Schlagzeiten".

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Dienstleistung 'Postfach' bleibt für Sie kostenlos"

Die Post
in einem Brief an OnlineReports
vom 29. März 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wofür zahlen eigentlich Absender Porto?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Todgeburt"

Edito+Klartext
01/2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Erklären, bitte.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Gar nichts von der Idee hält hingegen der Basler SP-Ständerat Claude Janiak."

SonntagsZeitung
vom 25. März 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ein Fall für den "Schlagzeiten"-Nachhilfekurs Polit-Geografie.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Kriminalpolizei konnte die Rekonstruktion der Amokfahrt ... restlos rekonstruieren."

Basler Zeitung
vom 20. März 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bin gespannt, welche Rerekonstruktion dabei herausgekommen ist.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Am Gängelband der Zapfsäule"

Basler Zeitung
Titel in der Ausgabe
vom 18. März 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Tankstelle wechseln!

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
SP Basel-Stadt
Veranstaltungskalender
des Quartiervereins
Bachletten-Neubad
7. März 2012
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Bei diesem imposanten Veranstaltungskalender mit Mitternachts-Sitzungen im Wahljahr kann es für die SP nur einen Sieg absetzen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Parteivorstand hat den 64-jährigen Ökonomen gestern Abend für den Grossen Rat nominiert."

TagesWoche online
vom 6. März 2012 über
den 53-jährigen Basler
Politiker Rudolf Rechsteiner
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Was meint da wohl der Pensionskassen-Experte Rechsteiner zur Vor-Pensionierung durch elfjährige Überreife?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Zwei Prostituierte bei Überall auf Erotik-Studio verletzt"

OnlineReports.ch
vom 5. März 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

So schlimm steht es um Basel nun auch wieder nicht.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Sebastian Frehner, SVP-Grossrat ... Anita Lachenmeier, Nationalrätin der Grünen"

Basler Zeitung
vom 21. Februar 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ein guter Jäger: Ein Schuss, zwei Böcke.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wer ins Häbse-Theater geht, weiss, welchen Humor ihn erwartet."

BaZ
vom 19. Februar 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Immer wieder heimelig, dieser "Frenkendörfer Akkusativ".

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Mehr Busenabzocke"

Volksstimme
vom 16. Februar 2012
in einem Inserat, das für
ein Nein zur "Tempo 30"-
Abstimmung wirbt
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wieder ein neues Tummelfeld für Abzocker – Sittenpolizei her!

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
TeleBasel
Illustration zum Bericht
vom 15. Februar 2012 über
eine Regierungs-Kandidatur
der Basler Grünliberalen
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Journalistisches Eintopf-Gericht.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Basler Regierung heuert PR-Berater an
BASEL. Die Baselbieter Regierung erntete viel Lob für die Präsentation ihrer Legislaturplanung."

Der Sonntag
im Newsletter vom
11. Februar 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Diesen Anriss muss ein besonders begabter Kenner des Schweizer Föderalismus formuliert haben.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Gleichzeitig wurden 119 Personen ordentlich gelöscht."

Bundesamt für Polizei
Meldung aus dem
Fachbereich Hooliganismus
vom 9. Februar 2011
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hoppla, nun räumt die Polizei aber ordentlich auf mit den Krawallmachern: Heute löscht sie Personen, früher noch waren's nur deren Namen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das einstimmige Dreiergericht in Arlesheim gab ihnen Recht"

SDA
in einer Meldung
vom 31. Januar 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Einstimmiges Dreiergericht? Oder dreistimmiges Einergericht? Oder dreistimmiges Dreiergericht? Oder gar einstimmiges Einergericht?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Länder wie China, Singapur, aber auch Petro-Staaten wie Dubai scheinen zu beweisen, dass materielle Fortschritte ohne Ausweitung der persönlichen und demokratischen Freiheiten möglich sind."

NZZ am Sonntag
vom 29. Januar 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Dieser Schein könnte auf Dauer trügen.


<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ich war noch niemals in New York am Thunersee – Erstmals als Open Air-Produktion in der Schweiz"

Marcel Theiler
PR-Chef
der Rent-a-Show AG
im Betreff einer PR-Mail
vom 20. Mai 2019
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Den Thunersee in New York sollte man wirklich nicht verpassen. "Rent-a-Show" vermittelt Billig-Flüge.

Frisch pubertiert

Nicht nur "fräch und härzig"
RückSpiegel


Die Basler Zeitung äusserte sich in einer Gerichtsberichterstattung über einen "Sexverbrecher" (so die BaZ) kritisch über OnlineReports.

Telebasel und die Basler Zeitung bezogen sich in ihren Berichten über das Bordell in der Schillerstrasse auf einen OnlineReports-Bericht.

Die BZ Basel, die Basler Zeitung, 20 Minuten, die Nachrichtenagentur SDA, das SRF-Regionaljournal und die Badische Zeitung nahmen die OnlineReports-News über den Unfall an der Parking-Baustelle beim Kunstmuseum auf.

Die OnlineReports-Recherche über die Zukunft des Basler "Viertel-Kreis" wurde von der Gundeldinger Zeitung aufgenommen.

Die Nachrichtenagentur SDA nahm die OnlineReports-News über die Berufung im Fall des pädophilen Sekundarlehrers auf.

Die OnlineReports-Nachricht des Todes von Hannes Bertschi wurde von der Basler Zeitung, für die der Verstorbene auch gearbeitet hat, aufgenommen.

Die BZ Basel, Telebasel, das Regionaljournal, die SDA und die Basler Zeitung zogen die OnlineReports-Recherche über den Verzicht auf den Bau eines Forschungszentrums beim Basler Augenspital nach.

Telebasel, das Regionaljournal, die Basler Zeitung und die BZ Basel nahmen den OnlineReports-Primeur über die Massenkündigung von Mietern der Hochhäuser am Basler Schorenweg auf.

In einer Buchbesprechung über LSD zitierte die Basler Zeitung aus einem OnlineReports-Bericht aus dem Jahr 2006.

La Liberté zitiert in einer Vorschau Peter Knechtli zur geplanten Fusion der öffentlichen Spitäler in der Region Basel.

In ihrem Bericht über den Verkauf der "Winkler Livecom" durch die MCH Group zitiert die Basler Zeitung einen OnlineReports-Bericht aus dem Jahr 2007.

In ihrer Analyse über die Zukunft der Basler Medienlandschaft ging die BZ Basel auch auf OnlineReports ein.

Die BZ Basel schrieb OnlineReports eine Meldung über eine Baselbieter Richter-Karriere ab.

Die Basler Zeitung und Telebasel griffen die OnlineReports-Recherche über die aggressive Mietzins-Erhöhung der Schweizerischen Rheinhäfen gegenüber dem privaten Sportboot-Hafen auf.

Telebasel zitierte zur Einleitung des "Sonntalks" über Prämienverbilligungen aus dem OnlineReports-Kommentar "Anton Lauber muss sozialer werden".

Die NZZ nimmt in ihren Hintergrund-Artikel über "Basel in der Abseitsfalle" auf einen OnlineReports-Leitartikel Bezug.

Eine Kolumne in der Basler Zeitung erinnert daran, dass OnlineReports über die Verlegung der Tram-Haltestelle vom Spalentor in die Spalenvorstadt berichtet hat.

Die Basler Zeitung publiziert aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von OnlineReports ein ausführliches Porträt zur Entwicklungsgeschichte.

Prime News führte aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von OnlineReports ein ausführliches Interview mit Chefredaktor Peter Knechtli.

In ihrem Bericht über einen hartnäckigen Streit um das Basler Restaurant "Löwenzorn" nimmt die Basler Zeitung auf einen früheren OnlineReports-Bericht Bezug.

Die Nachrichtenagentur SDA erwähnt OnlineReports und seine schwarzen Zahlen seit zwanzig Jahren im Zusammenhang mit der Einstellung der "Tageswoche".

Weitere RückSpiegel

In einem Satz


• Der frühere BVB-Kommunikations-Chef Stephan Appenzeller tritt die Nachfolge von Stephan Maurer als Präsident der IGöV Nordwestschweiz an.

• Die Nationalrats-Kandidierenden der EVP Baselland: Elisabeth Augustburger, Liestal; Sara Fritz, Birsfelden; Martin Geiser, Gelterkinden; Andrea Heger, Hölstein; Werner Hotz, Allschwil; Lukas Keller, Bottmingen

• Die Stadt Weil am Rhein und der Kanton Basel-Stadt veranstalten gemeinsam einen städtebaulichen Studienauftrag für das Areal Otterbach Süd in Weil am Rhein, das sich im Eigentum der Einwohnergemeinde der Stadt Basel befindet.

• Der SP-Vizepräsident Mustafa Atici tritt Ende Mai aus dem Grossen Rat zurück und nach damit seiner Nachfolgerin Michela Seggiani Platz.

• Die Wintersingerin Nicole Roth wird neue Präsidentin der Jungen SVP Baselland (JSVP BL).

Anna Holm wird Präsidentin der Juso Baselland, Jasmine Bosshard und Noam Schaulin firmieren als Vizepräsidium.

• Der Arzt, Uni-Dozent, LDP-Grossrat, Meister E.E. Zunft zum Goldenen Stern und Aktivfasnächtler Raoul Furlano ist neuer Obersperber des Basler Sperber-Kollegiums.

• Eine Baselbieter Rentnerin übergab einem "falschen Polizisten" Schmuck im Wert von mehreren 10'000 Franken.

• Bei einem budgetierten Gewinn von 3 Millionen Franken schloss die Baselbieter Staatsrechnung mit einem Überschuss von 56 Millionen Franken.

• Die "Starke Schule Baselland" hat den Rückzug der Initiative "Niveaugetrennter Unterricht in Promotionsfächern" bekanntgegeben.

• Ein Referendums-Komitee hat am 30. März 5’000 Unterschriften für das Referendum gegen die "Lautsprecher-Beschallung" in Basel der Staatskanzlei übergeben.

• Die Rechnung 2018 des Kantons Basel-Stadt schliesst mit einem Überschuss von 283 Millionen Franken ab und liegt damit um 150 Millionen Franken über dem Budget.

• Die Universität Basel vergibt den Auftrag zur Realisierung des Ersatzneubaus Departement Biomedizin an das Basler Architekturbüro Burckhardt+Partner.

• Der Ständerat hat am 7. März einstimmig die Aufnahme der Projektierungskosten für die Durchmesserstrecke Herzstück in den Bahnausbauschritt 2035 beschlossen.

Michael Wilke wird neuer Leiter der Fachstelle Diversität und Integration in der Kantons- und Stadtentwicklung Basel-Stadt und Nachfolger von Andreas Räss, der neuer Leiter des Baselbieter Amts für Migration und Bürgerrechte wird.

• Die Einführung von Mitarbeitergesprächen und einer leistungsabhängigen Lohnentwicklung bei den Baselbieter Kantonsangestellten führt dazu, dass die "Liga der Baselbieter Steuerzahler" ihre Verfassungsinitiative "Für eine vernünftige staatliche Personalpolitik" zurückzieht.

• Die Basler Regierung spricht sich im Rahmen der Konsultation zum Entwurf des institutionellen Abkommens Schweiz-EU für eine Unterstützung des vorliegenden Abkommens aus.

• Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) haben mit fast 128 Millionen Fahrgästen letztes Jahr 2,2 Prozent weniger Fahrgäste befördert – dies vor allem wegen Gleiserneuerungs-Arbeiten.

• Das von SVP- und FDP-Kreisen getragene Komitee gegen das vom Grossen Rat beschlossene Neubauprojekt "Naturhistorisches Museum / Staatsarchiv" hat fristgerecht das Referendum mit über 2'700 Unterschriften eingereicht.

• Das Basler Tiefbauamt erteilt Gabriel Pellicanò und Alfredo Ogi den Zuschlag für den Betrieb des Gastro-Kiosks "Hamburgeria Pellicano" an der Feldbergstrasse, der ab Frühjahr in Betrieb gehen soll.

• Mit 18'000 Besuchenden, davon 14'000 Kindern und Jugendlichen und über 300 Schulklassen verzeichnet die "tunBasel" einen Besucherrekord, der sogar das Spitzenjahr 2017 übertraf.

• Die Juso Basel-Stadt haben ihre Nationalrats-Bewerbenden nominiert: Seyran Dilekci (20), Nicolas Eichenberger (28), Livia Kläui (21), Nino Russano (18) und Lucas Wirz (29).

Jochen Kirsch wird neuer Direktor der "Mission 21" und somit Nachfolger von Claudia Bandixen, die Ende August in Pension geht.

• Die Grünliberalen Frauen Schweiz haben die bisherige Vizepräsidentin, die Oberwilerin Tanja Haller, zu ihrer neuen Präsidentin gewählt.