Gelesen & gedacht

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 ] >>

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Es könnte allerdings eine kühle Bise blasen."

BZ Basel online
Newsletter
vom 22. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Gab's je eine milde Bise?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Nach einem kühlen Morgen gibt es am Nachmittag einige Sonne ..."

BZ Basel online
Newsletter-Teaser
vom 22. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Neues meteorologisches Phänomen "einige Sonne": bitte erklären.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Vom Basler Rathaus in den Landtag – dieses Kunststück ist Josha Frey am Sonntag bei den Wahlen in Lörrach gelungen."

BZ Basel online
Newsletter-Teaser
vom 15. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Um fünf Jahre getäuscht: Frey verliess seinen Job im Basler Rathaus schon 2011, wie OnlineReports berichtete.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Mietwert der ­eigenen Wohnung, der sogenannte Eigenmietwert, stellt kein fiktives, sondern ein echtes Einkommen in der Höhe des Mietzinses dar, den der Eigentümer bei der Vermietung seiner Leidenschaft erzielen könnte."

Basler Zeitung
vom 9. März 2016
in einem Leserbrief
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Sofort neue Sektion "Leidenschaft-Vermieter" gründen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Gemäss den bundeseigenen Statistikern würden mit der Durchsetzungsinitiative jährlich rund 10'000 kriminelle Ausländer ausgeschafft, mit der vom Parlament beschlossenen Umsetzung der Ausschiffungs-Initiative dagegen rund 4000."

Blick online
vom 9. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Treffpunkt: Hafenbecken 2.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wohl erstmals seit Menschengedenken erhalten gekündigte Mietparteien im Kanton Basel-Stadt den vom Gesetz vorgesehenen maximalen Aufschub von vier Jahren."

Mieterverband Basel-Stadt
in einem Communiqué
vom 8. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Stimmt nicht ganz. Im Jahr 1753 gabs einen vergleichbaren Fall.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Bugwelle hängiger Auszahlungen beträgt (...) bereits jetzt 1,5 Millionen Franken."

Schweiz am Sonntag
vom 6. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Politik-Beschreibung nach Matrosen-Art.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Zurzeit müsste man ein Kanton sein"

BZ Basel
im Newsletter
vom 3. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bilder-Rätsel.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Zwei schwere Unfälle erschüttern die Region"

BZ online
Titel einer Meldung
vom 1. März 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Mit Stärke 4,6 auf der Richter-Skala.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das deutliche NEIN zur Ausschaffungsinitiative freut uns sehr."

BDP Baselland
Communiqué
vom 28. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hallo Frau Müller: Haben wir soeben über die Ausschaffungsinitiative abgestimmt?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wir sind sogar unser Budget geblieben."

BZ online
vom 9. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

So rasch mutieren Politiker zu Zahlenbergen.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Telebasel
Programminfo
vom 18. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Telebasel, das isch Fasching!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Baselbieter Spitalanstieg wegen den alten Leuten"

SRF-Regionaljournal online
vom 23. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ein neues Verschlüsselungs-Programm in Betrieb genommen?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Fasnacht ist wieder König"

Basellandschaftliche Zeitung
Schlagzeile
vom 16. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Buchstaben kosten nichts: Wie wär's mit Königin?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Hefitges geruchliches Nachspiel der Explosion in Pratteln"

SRF-Regionaljournal Basel
Titel einer Online-Meldung
zur Explosion bei
der Firma Rohner AG
von 18. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Das "geruchliche Nachspiel" war so hefitg, dass sogar die Tastatur kollabierte.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Abgesehen von sehr vereinzelten Problemen im zwischenmenschlichen Bereich (...) war die Polizei Basel-Landschaft im üblichen Rahmen der Vorjahre gefordert."

Polizei BL
in einem Communiqué
zur Fasnacht
vom 15. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Chritz im Polizeycorps?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Beflügelt wurde der Verdacht durch die Aussage des Sprechers der Volkswirtschafts, dass Ende 2013 die Leistungsvereinbarung mit der ZAK ausläuft, ..."

Basellandschaftliche Zeitung
vom 10. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Volkswirtschafts: Das passt doch gut zu REINACHL.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Den heftigen Winden geschuldet waren bis kurz vor 23 Uhr auch Einsätze der Kantonspolizei."

Kantonspolizei Basel-Stadt
Medienmitteilung vom
10. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

So poetisch können Sturm-Meldungen sein: Die Winde werden sich für die Begleichung der Schuld bedankend verneigen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Haushalt ächzt unter BLPK-Loch"

Basellandschaftliche Zeitung
Front-Schlagzeile
vom 10. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Diesen Haushalt möchte ich mal ächzen hören – und erst noch unter einem Loch.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"REINACHL"

Basellandschaftliche Zeitung
vom 8. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Liegt zwischen Aeschl, Münggesteinl und Dornachl.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Da Sie sich nur jemand von Ihnen angemeldet hat, sagen wir unsere Medienkonferenz ... ab."

Juso Baselland
in einem Mail
an die Medien
vom 2. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wie bitte?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die CVP des Walkreises Liestal weicht von der Linie ihrer Kantonalpartei ab"

OnlineReports.ch
in einer Meldung vom
4. Februar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

"Hat die Liestaler CVP ächt auch einen Haikreis?", fragt sich zu Recht ein Leser.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ein längst vergessener Tunnel erlebt sein furioses Comeback."

BZ Basel
Newsletter
vom 27. Januar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Gegenles-Fragen: Wie kann ein nie gebauter Tunnel ein Comeback erleben? Erst noch ein "furioses"? Kann ein Tunnel überhaupt erleben?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Anwendungen mit einem Bezug zum Dalai Lama oder zu politischen Aktvisiten wurden unterbunden, die Apple News-Applikation gesperrt."

BaZ online
vom 27. Januar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Solche Akt-Visiten sind uns auch von nationalrätlichen Aktivisten bekannt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Entscheidungen fällen sind auch bei den Fluchtspielen essenziell."

BZ Basel
Newsletter
vom 25. Januar 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Einfach fidel, was uns die BZ regelmässig newslettert, diesmal: den Fluchtkorrektor.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Winterprachtstage wie zuletzt gibt es keine, aber es wird wärmerWetter."

BZ Basel
Newsletter
vom 23. Januar 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

WärmerWetter, soso. Wir wissen wenigstens, was gemeint ist.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Heute beginnt der Tag bei kalten minus 4 Grad, ehe sich die Temperaturen bis am Nachmittag knapp über die Nullgradgrenze hieven."

BZ Basel
Newsletter
vom 21. Januar 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Das Temperatur-Hiev-Training machte es möglich.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Swisscom-Meidensprecherin Sabrina Hubacher"

Basellandschaftliche Zeitung
vom 15. Januar 2016
über die Internet-Abstürze
bei Swisscom
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Was wollte die Sprecherin wohl vermeiden?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Keine Homepage – ein Webportal mit 32 Channels von News über Sport bis hin zu People oder Food."

Karin Müller
Telebasel-Chefredaktorin
im Interview
mit der "Basler Zeitung"
vom 8. Januar 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Kän ju olso tschermän?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Doch der Weg (...) ist mit gesetzlichen Grauzonen gepflastert."

Basler Zeitung
vom 6. Januar 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Es wurden damit eigens Pflasterkellen schwingende Staatsangestellte beauftragt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Mer mache dicht"

Basler Fasnacht
Sujet 2016
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Macht das saubere Baseldeutsch jetzt mal dicht?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Krebse, die Vorkoster des Trinkwassers"

Basler Zeitung
vom 15. Dezember 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Dass Trinkwasser Vorkoster beschäftigt, war uns bisher nicht bekannt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Jedenfalls war der Schriftleiter vor einem Jahr schon bereit, den Aeschenpatz zu verlassen, ..."

OnlineReports.ch
im Artikel über Markus Somm
vom 22. Dezember 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wieder mal schön gepatzert!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Fachhochschulrat (...) hat gestern Ruedi Hofer zum neuen Direktor der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW in Muttenz gewählt."

Basler Zeitung
vom Montag,
21. Dezember 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Eine Sonntagssitzung des Fachhochschulrates? Abteilung Stehsatz.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Es gibt neuerdings ein 'Auslandjournal' – warum aber nicht ein regelmässiges Sendegefäss mit Tourismus-Themen?"

Adolf Ogi
in der "Schweiz am Sonntag"
vom 20. Dezember 2015
als Idee, den schwächelnden
Tourismus anzukurbeln
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Peinlich: Der ehemalige Schweizer Medienminister will die konzessionierte SRG zum Tourismus-Promoter machen. Hat er je begriffen, was Journalismus bedeutet?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Breaking News: Basel ist ein Verkehrsmolloch"

BaZ online
Titel
vom 16. Dezember 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Broken News: Neue Spezies, moll-moll!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Sonntag, 3. Dezember 2016,
10 Uhr"

SP Baselland
Einladung zum Dreikönigstreffen
im Newsletter
vom 8. Dezember 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Das scheinen die drei SP-Könige der Zeit aber gewaltig voraus und gleichzeitig hinterher zu sein.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Basler FDP-Ständerat Christoph Eymann bestätigt die gestrigen Aussagen der FDP, keinen Sprengkandidaten wählen zu wollen."

watson.ch
vom 9. Dezember 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Was die Basler Nationalrätin Anita Fetz dazu sagt, entzieht sich unserer Kenntnis.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ein Mann hatte gedroht, einen Koffer mit Sprengsatz im Bahnhof Basel deponiert zu haben."

BaZ online
vom 6. Dezember 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wir hatten gedroht, diesen Satz gelesen zu haben.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Interessiert Dich das? Dann verende es ruhig."

Ein Journalist
am 3. Dezember 2015
in einem Mail an OnlineReports
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Es war interessant, aber wir sind daran fast verendet.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wenn ich ein Produkt in den Life Sciences entwickle, das die Gesellschaft nicht anzunehmen bereit ist, dann hat es auch keinen Markt. Also muss ich die Gesellschaft so vorbereiten, dass ein Markt vorhanden ist. Und das mache ich mit den Geistes- und Sozialwissenschaften."

Andrea Schenker-Wicki
neue Rektorin
der Universität Basel
am 27. November 2015
im SRF-Regionaljournal Basel
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Aha, so ist das.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Zukunft der Flugtage hängt in der Luft"

Basellandschaftliche Zeitung
vom 17. November 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wo sonst?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Masten ist Todesfalle für Vögel"

Basler Zeitung
Untertitel vom
21. November 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Duden sind Nachschlagewerk für Singular.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"In der politischen Arbeit attestiert ihm die Parteileitung Autenzität im Auftritt ..."

SVP Baselland
in einem Communiqué
13. November 2015
zur Bundesrats-Nomination
von Thomas de Courten
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wenn nur auch die Autenzität authentisch wäre.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Pyros gehören trotz Verbot zum Alltag in Fussballstadien."

Facebook
Eintrag zu einer Veranstaltung über "Zero Tolerance oder Liberalisierung?"
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Überfälle gehören trotz Verbot zum Alltag. Was sind Verbote noch wert?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"... während sich die Leute bei einem gewöhnlichen Fussgängerstreifen die Zähne ausbeissen konnten".

Basler Zeitung
vom 3. November 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Der Zebrastreifen war mit einem Stahlgitter abgesperrt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Auch in Bern verloren von sechs Valora-Kiosken fünf an Umsatz."

Schweiz am Sonntag
nochmals in der Vorabmeldung
zur Ausgabe
vom 1. November 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Fünf reichen! Bitte nicht noch eine neue Masseinheit.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Am Mittwochmorgen stimmte der Grosse Rat dem Anliegen der Regierung mit 80 zu 12 Stimmen bei einer Enthaltung zu."

20 Minuten online
vom 11. November 2015
über den 80 Millionen-Deal
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Die Tücken des Vorschreibens: Der Entscheid fiel nachmittags um 16 Uhr.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
Einer "zahnlosen Regierung" sei der "schlimmste Giftzahn" heraus operiert worden.

Schweizerzeit
vom November 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Neue chirurgische Disziplin: Operation des Nichtvorhandenen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Am 26. November 2015 wurde in Basel der Verein Fairmedia gegründet."

Verein Fairmedia
in einem Communiqué
vom 30. Oktober 2015
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Solche Voraus-Berichterstattung ist unfair.


<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Werden nun alle SAC-Hütten geschossen?"

Basler Zeitung
Schlagzeile
vom 18. März 2020
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Es hat zuviele Böcke.

RückSpiegel


Die BZ nahm die OnlineReports-Nachricht über die Berufung des Staatsanwalts im Fall der FCZ-Schlägerei im Lehenmattquartier auf.

Das Regionaljournal griff die OnlineReports-Geschichte über Kurzarbeit bei BaZ und BZ auf.

Die BZ nahm die OnlineReports-Nachricht über die Stadtpräsidenten-Ambition von Kantonsspital-CEO Jürg Aebi auf.

Die Volksstimme nahm die OnlineReports-Story über den anstehenden Gerichtsfall zum Rothenflüher Blechpolizisten-Sprenger auf.

In ihrem Basler Medien-Epos nahm die Medienwoche auch auf OnlineReports Bezug.

Die Basler Zeitung, Prime News und die BZ berichteten unter Berufung auf OnlineReports über Adrian Plachesis Abgang bei Telebasel.

In ihren Bericht über den Abbruch des einstigen Kutscherhauses an der Rufacherstrasse in Basel bezogen sich 20 Minuten und die Basler Zeitung auf OnlineReports.

Die BZ nahm auf die OnlineReports-Recherche zum Konkurs der "Gallenacher"-Schule Bezog.

Die BZ nahm die OnlineReports-Meldung über die Beton-Elemente auf dem Basler Centralbahnplatz auf.

Die OnlineReports-News über die technische Panne bei Swisslos wurde von der BZ aufgenommen.

In ihrem Bericht über die Bereitschaft zur Regierungskandidatur von Beatriz Greuter zitierte die Basler Zeitung aus OnlineReports.

Die BZ online bezog sich in ihrem Bericht über den Tod des Baselbieter Lehrerverbands-Geschäftsführers Michael Weiss auf OnlineReports.

Die Volksstimme zitierte in ihrem Bericht über den Konkurs von "Die Medienmacher" aus OnlineReports.

Telebasel bezog sich im Bericht über den Widerstand gegen die Basler IBA-Rheinterrassen auf einen Bericht von OnlineReports.

Die Basler Zeitung nimmt in ihrem Bericht über den Neujahrs-Empfang der Handelskammer beider Basel auf OnlineReports Bezug.

Die BZ schrieb in derselben Ausgabe zwei OnlineReports-Meldungen ab, ohne die Quelle zu deklarieren. Wiederholungstat!

In ihrem Bericht über Verkehrsprobleme am Aeschenplatz zitierte die Basler Zeitung aus OnlineReports.

Die OnlineReports-Nachricht vom Tod des ersten Baselbieter Kantonsgerichtspräsidenten Peter Meier wurde von der BZ, Telebasel, der Basler Zeitung und vom SRF-Regionaljournal nachgezogen.

Telebasel, die BZ und die Badische Zeitung nahmen die OnlineReports-News über die technisch bedingte Umkehr einer "Austrian Airlines"-Maschine nach Wien auf

Die Basler Zeitung und die BZ nahmen die OnlineReports-Nachricht zum Tod des Konjunkturforschers Christoph Koellreuter auf.

20 minuten online, Blick, nau.ch, das SRF-Regionaljournal und Telebasel nahmen den OnlineReports-Primeur über den Unfalltod des Basler Umweltschützers Martin Vosseler auf.

nau.ch schrieb die OnlineReports-Recherche über den FDP-Wahlversand an Basler Neu- und Jungwähler zu einem eigenen Artikel um und verwertete auch die OnlineReports-Illustration dazu.

Weitere RückSpiegel

Coronavirus: Absagen


Bruno Manser Fonds: Jahresversammlung vom 9. Mai auf 5. September verschoben

Freundeskreises Museum.BL:
Mitgliederversammlung auf Herbst verschoben

Schaltkreis Wassermann:
Auftritt am 18. April in Basel anlässlich des LSD-Symposiums "Bicycle Day" fällt aus

Päpstliche Schweizergarde:
Vereidigung auf Oktober verschoben

Allgemeine Lesegesellschaft, Basel:
Bibliothek und Lesesäle für alle Mitglieder / Abonnentinnen und Abonnenten bis auf Weiteres geschlossen

Galerie Katapult:
Schliessung bis 19. April

Europäisches Jugendchor Festival Basel:
abgesagt

Tierpark Weihermätteli Liestal:
samt Durchgang geschlossen

Verein Surprise:
Strassenmagazin-Verkauf und Soziale Stadtrundgänge ab sofort eingestellt

Offiziersgesellschaft beider Basel:
alle Anlässe abgesagt

CVP Baselland:
Parteitag vom 23. April

Haus der elektronischen Künste:
bleibt bis auf weiteres geschlosen

Rheumaliga beider Basel:
alle Bewegungskurse bis nach den Frühlingsferien am 19. April abgesagt, auch Veranstaltung "Tango statt Fango" vom 23. April

Haus der elektronischen Künste Basel:
Bis 30. April geschlossen

Tierschutz beider Basel:
Tierheim an der Birs für die Öffentlichkeit geschlossen

Zoo Basel:
Bis auf weiteres geschlossen

St. Johannsmarkt am Vogesenplatz:
Flohmarkt bis Ende April ausgesetzt

Bürgerhaus Pratteln:
Vorübergehend geschlossen

Campus der Musik-Akademie Basel:
Für die Öffentlichkeit geschlossen

BLKB:
34. Zertifikats-Versammlung vom 20. und 21. April in der St. Jakobshalle Basel

Fondation Beyeler:
geschlossen

Theater Basel:
Sämtliche Vorstellungen bis zum 30. April

Theater Fauteuil, Tabourettli & Kaisersaal:
Vorübergehende Schliessung

Advokatenkammer Basel: Kammerapéro und Kammermahl vom 4. Juni

Mission 21: Ehemaligentag 2020 vom 3. April

Tierheim an der Birs: Hunde-Military verschoben auf 13. September

Sinfonietta: 4. Abo-Konzert verschoben, Kinderkonzerte abgesagt

Theater Rampenlicht Frenkendorf-Füllinsdorf: Aufführungen Spielsaison 2020

In einem Satz


Coronavirus Baselland, Stand 31. März, 14 Uhr: 561 bestätigte Fälle (+22 gegenüber Vortag); 10 verstorbene Personen (+3).

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 31. März, 10 Uhr: 628 positive Fälle (+7 gegenüber Vortag); 16 Todesfälle (+1 gegenüber Vortag); 292 Personen sind genesen; 105 Personen (davon 82 aus BS) hospitalisiert, 15 Personen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 30. März, 14 Uhr: 539 bestätigte Fälle (28 mehr als am Vortag); sieben verstorbene Personen (+1).

Vom 1. April bis 31. Juli
gilt zum Schutz des Jungwilds die gesetzliche Leinenpflicht für Hunde in Baselbieter Wäldern.

Coronavirus
Basel-Stadt
, Stand 30. März, 10 Uhr: 621 positive Fälle (12 mehr als am Vortag); 15 Todesfälle (unverändert gegenüber dem Vortag); 263 Personen sind genesen; 90 Personen (davon 70 aus BS) hospitalisiert, weiterhin 12 Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland
, Stand 29. März, 14 Uhr: 511 bestätigte Fälle (9 mehr als am Vortag); sechs verstorbene Personen (+1).

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 29. März, 10 Uhr: 609 positive Fälle (36 mehr als am Vortag); 15 Todesfälle (zwei mehr als am Vortag); 228 Personen sind genesen; 87 Personen (davon 65 aus BS) hospitalisiert, 12 Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 28. März, 14 Uhr: 502 bestätigte Fälle (36 mehr als am Vortag); unverändert fünf verstorbene Personen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 28. März, 10 Uhr: 573 positive Fälle (39 mehr als am Vortag); 13 Todesfälle (unverändert); 211 Personen sind genesen; 59 Personen (davon 57 aus BS) hospitalisiert, elf Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 27. März, 14 Uhr: 466 bestätigte Fälle (44 mehr als am Vortag); unverändert fünf verstorbene Personen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 27. März, 10 Uhr: 534 positive Fälle (29 mehr als am Vortag); 13 Todesfälle (+1); 191 Personen sind genesen; 76 Personen (davon 57 aus BS) hospitalisiert, acht Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 26. März, 14 Uhr: 422 bestätigte Fälle (83 mehr als am Vortag); unverändert fünf verstorbene Personen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 26. März, 10 Uhr: 505 positive Fälle (39 mehr als am Vortag); 12 Todesfälle (+4); 155 Personen sind genesen; 74 Personen (davon 54 aus BS) hospitalisiert, acht Personen von ihnen benötigen Intensivpflege.

Coronavirus Baselland, Stand 25. März, 14 Uhr: 341 bestätigte Fälle (35 mehr als am Vortag); fünf im Baselbiet am Coronavirus verstorbene Personen.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 25. März, 10 Uhr: 466 positive Fälle (52 mehr als am Vortag); acht Todesfälle; 128 Personen sind genesen; 58 erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Coronavirus Baselland, Stand 24. März, 14 Uhr: 306 bestätigte Fälle (vier mehr als am Vortag); vier im Baselbiet am Coronavirus verstorbene Personen.

Die Migros Basel erzielte mit 925,2 Millionen Franken weniger Umsatz als letztes Jahr (938,4 Millionen Franken), aber mit 16,9 Millionen Franken mehr Gewinn (Vorjahr 16,2 Millionen Franken).

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 24. März, 10 Uhr: 414 positive Fälle (38 mehr als am Vortag); unverändert fünf Todesfälle; 78 Personen sind genesen; 58 erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Coronavirus Baselland, Stand 23. März, 14 Uhr: 302 bestätigte Fälle (13 mehr als am Vortag); Anzahl der im Baselbiet am Coronavirus verstorbenen Personen unverändert drei.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 23. März, 10 Uhr: 376 positive Fälle (18 mehr als am Vortag); unverändert fünf Todesfälle; 78 Personen sind genesen; 56 erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Coronavirus Baselland, Stand 22. März, 14 Uhr: 289 bestätigte Fälle (sieben mehr als am Vortag); Anzahl der im Kanton Basel-Landschaft am Coronavirus verstorbenen Personen unverändert drei.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 22. März, 10 Uhr: 358 positive Fälle (59 mehr als am Vortag); unverändert fünf Todesfälle; 73 Personen sind genesen; 50 erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Coronavirus Baselland, Stand 21. März, 14 Uhr: 282 bestätigte Fälle (98 neue Fälle gegenüber dem Vortag); eine 94-jährige Frau mit verschiedenen Vorerkrankungen ist an Covid-19 verstorben.

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 21. März, 10 Uhr: 299 positive Fälle, ein weiterer Todesfall (total fünf).

Coronavirus Baselland, Stand 20. März, 14 Uhr, es sind 184 bestätigte Fälle (50 neue positive Fälle im Vergleich zum Vortag).

Coronavirus Basel-Stadt, Stand 20. März, 10 Uhr: 272 positive Fälle, 50 mehr als am Vortag; unverändert vier Todesfälle; 46 Personen sind genesen; 45 Corona-erkrankte Baslerinnen und Basler hospitalisiert.

Am Mittwoch, 18. März, 14 Uhr, sind im Baselbiet 27 neue positive Fälle von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Landschaft bekannt (total 116 bestätigte Fälle).

Coronavirus Stand Basel-Stadt, 17. März, 12 Uhr: 165 positive Fälle von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt.

Coronavirus Stand Basel-Stadt, 16. März: 144 positive Fälle von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt, bisher vier Personen verstorben.

Bis Samstag, 14. März, 14 Uhr, sind fünf neue positive Coronavirus-Fälle von Personen mit Wohnsitz im Baselbiet bekannt, wodurch sich die Zahl auf insgesamt 47 bestätigte Fälle erhöht.

Jeanne Locher-Polier (SP) kandidiert für das Gemeindepräsidium in Münchenstein.

Christoph Morat (SP) kandidiert für das Gemeindepräsidium in Allschwil.

Wegen der Corona-Pandemie wird in Birsfelden die Gemeindeversammlung vom 30. März abgesagt und auf 15. Juni verschoben.

Die Geschäftsleitung von Pro Senectute beider Basel hat entschieden, alle Kurse und Veranstaltungen bis am 22. März abzusagen.

Die 44-jährige Sabine Knosala, die in den letzten sieben Jahren die Redaktion des "Birsfelder Anzeigers" führte, wird als neue Redaktionsleiterin der "ProgrammZeitung" Nachfolgerin von Dagmar Brunner, die Ende Februar in Pension geht.

Die Basler Regierung lehnt ein mit Steuergeldern finanziertes flächendeckendes WLAN ab.

Die Baselbieter Regierung und die Verbände des Lehrpersonals haben sich auf die wesentlichen Eckwerte zum zukünftigen Mitarbeitenden-Gespräch geeinigt.

Baselland Tourismus hat ab Mai 2020 einen neuen Geschäftsführer: Michael Kumli übernimmt dann als Nachfolger von Tobias Eggimann die Leitung der touristischen Dachorganisation.