Gelesen & gedacht

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 ] >>

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ein Basler Online-Dienst tat dies als Hysterie ab."

Georg Kreis
Geschichts-Professor, in der "TagesWoche" vom 20. Dezember 2014 über den Medien-Hype um die mögliche berufliche Zukunft von BaZ-Chefredaktor Markus Somm
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Herr Professor, halten Sie sich doch an die Regeln des ersten Semesters und nennen Sie die Quelle: Gemeint war OnlineReports.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Es scheint paradox: Der Rubel fällt und fällt und Teile der russischen Bevölkerung verfallen geradezu in einen Kaufrausch."

BaZ online
vom 16. Dezember 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Das Geld der Leute ist täglich weniger wert. Nun geben sie es lieber heute als morgen aus. Paradox ist daran, dass der Journalist das paradox findet.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Der grosse Unterschied ist, dass die Kirschessigfliege nun im Mund aller Winzer ist."

Radio SRF1
Patrik Kehrli von der Forschungsanstalt Agroscope in den Nachrichten
vom 6. Dezember 2014
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Wäääääähhhh!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Trams wurden von den Basler Verkehrsbetrieben (BVB) über die Johanniterbrücke umgeleitet, was (...) zu Staus und deutlichen Verspätungen auf dem Schienennetz führte."

Basler Zeitung
vom 5. Dezember 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Die Staus und Verspätungen waren dieses Mal begründet: Die Trams suchen die Schienen auf der Johanniterbrücke noch immer.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Sechs dieser fünf Punkte holte Rotblau in den Direktbegegnungen."

20 Minuten
vom 1. Dezember 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Neunerprobe!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Gegen Verfügungen der Mobilität kann an das Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt (...) rekurriert werden."

Kantonsblatt Basel-Stadt
vom 29. November 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Mobilitäts-Verfügungen? Bitte vormachen, Herr Wessels!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Schweizer Banker von Hoeness taucht am Zürichsee unter"

Handelszeitung online
vom 25. November
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Am oder im?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die These fand auch 1992 in seine Dissertation 'Poltisches System und Wirtschaftswachstum' Eingang."

Basler Zeitung
vom 24. November 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ein Fall für Gerhard Polt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Attaktive Konditionen hier."

OnlineReports.ch
in der Box "Veranstaltungshinweise" vom 19. November 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Attacken sind nicht zu befürchten.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Sicherheitsdirektor Issac reber ..."

Basler Zeitung online
Bildunterschrift vom
19. November 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Zwei Wörter, drei Fehler. Rekordverdächtig.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das Bundesamt für Gesundheit mahnt – nennt die Sünder aber nic"

Basellandschaftliche Zeitung
vom 14. November 2014
Untertitel zu einer Story über
Krankenkasse-Schummelei
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

An dieser Stelle hatte der Redaktor wohl Feierabend.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Chill dini Eierschtöck!"

Junge Frau
am 1. November 2014 an der Basler Herbschtmäss zu Kollegin, die den Rummelplatz bei der Kaserne verlassen wollte
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Jo, Alte man!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Nur 4 Wohnungen garantieren Privatsphäre."

Basler Zeitung
Wohnungsinserat vom
7. November 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

In den anderen Wohnungen setzt sich der Vermieter unvermittelt auf Ihr Sofa.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Komatrinker bereiten Kopfzerbrechen"

Basler Zeitung
Schlagzeile vom
5. November 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Sich selbst, wenn's brummt im Schädel.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Eine Meisterin der Lebenslinien" und "Der Meister der Unterkühlung"

Basler Zeitung
Schlagzeilen vom
31. Oktober 2014
auf den Seiten 21 und 23
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Einfach meisterhaft getitelt.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"... in dieser Schweizer Zone in Basel."

Didier Burkhalter
Schweizer Bundespräsident,
am 31. Oktober 2014
im Basler SRF-Regionaljournal zu seinem Gespräch mit Frankreichs Präsident Hollande über den Steuerstreit um den EuroAirport.
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Didier sei Dank: Basel liegt nicht ganz im Ausland.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Qualität der Verhörprotokolle beeieinflusst Gerichtsurteile"

OnlineReports.ch
Titel einer News
vom 30. Oktober 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Dieser Redigierer scheint vom Osterhasen beeinflusst.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Dilma Rousseff kündigte nach ihrem knappen Wahlergebnis an, sie wolle nun eine 'viel bessere Staatschefin sein als bisher'."

Spiegel Online
vom 27. Oktober 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Schön. Aber warum erst jetzt? Warum nicht längst?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ein Zahnarzt, der Mässmogge und Lebkuchen feibietet – das sieht man nicht alle Tage."

Basler Zeitung
vom 23. Oktober 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ein geschickter Dental-Doktor: Er sorgt so für die Kundschaft von morgen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Ganzkörperschleier sorgt in Frankreich immer wieder für heisse Köpfe."

Basellandschaftliche Zeitung
vom 21. Oktober 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Vor allem bei den Trägerinnen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ich studierte ursprünglich Chemie, bin dann über ein Umweltstudium in Kanada in den Abwasserbereich eingestiegen und ..."

Bau- und Umweltzeitung
der Bau- und Umweltschutzdirektion Baselland
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

... stehe seither barfuss im Klärschlammbecken der ARA 1 in Pratteln.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Pedro Lenz
Briefkasten-Anschrift
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

"Kei Reklamä, bischsoguet", für unseren Langenthaler Mundart-Poeten.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Baselbieter Juso machen ihrem Ärger über die Parteichefin Pia Fankhauser Luft, die kaum präsent ist"

Basellandschaftliche Zeitung
vom 9. Oktober 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Vorsicht, Erstickungsgefahr!

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Basellandschaftliche Zeitung
im Veranstaltungskalender
vom 10. Oktober 2014
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Die Mäuse hätten noch gern das Bild dazu.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Affäre Gaugler ein Kapital reicher: Anzeige des Ehemanns"

OnlineReports.ch
Titel einer Meldung vom
9. Oktober 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Auch für den Schlagzeilen-Drechsler gilt die Unschuldsvermutung.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Es ist ein veritables Kabinett an Leichen, das in den vergangenen Monaten aus Gauglers Keller gefischt wurde."

TagesWoche online
vom 11. Oktober 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Kabinettleichen-Fischer, stilblütensicher.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die SP Muttenz unterstützt diese geplante Teilaushebung nicht im Gegenteil sie befürwortet ganz klar eine endlose Lösung die nur in Form einer Totalsanierung durchgeführt werden kann."

nochmals Betül Karabulut
Präsidentin der SP Muttenz,
in einem Communiqué
vom 4. Oktober 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Endlose Lösung? Da sträubt sich nicht nur Historikern das Nackenhaar.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Nach Recherchen ergaben sich, jedoch dass dieses Projekt tatsächlich nur 20% von den bekannten Schadstoffen, welcher ebenfalls Gemeinde und dem Kanton bekannt sind vorsieht zu sanieren."

Betül Karabulut
Präsidentin der SP Muttenz
in einer Medienmitteilung
vom 4. Oktober 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Deutsche Spragg – sweere Spragg.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Silberner Renault entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle"

Polizeipräsidium Freiburg
in einer Unfallmeldung
vom 3. Oktober 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Böser Renault!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Bachmanns Stundenlohn bei "Dock" betrug anfangs 14 Franken pro Stunde."

TagesWoche
vom 3. Oktober 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Macht pro Stunde genau eine Stunde.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Um die Zusammenarbeit zwischen den beiden Basel erfolgreich zu vertiefen, brauche es nun einen ergebnisoffenen Dialog, der auf Augenhöhe zu führen sei, ..."

Baselbieter Regierung
in einem Communiqié vom 2. Oktober 2014 zur Situation nach der gescheiterten Abstimmung über eine Kantons-Fusion
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Diese Verwedelungssprache – brrrrrr. Aber bitte Ball ergebnisoffen flach halten und Bodenhaftung bewahren, damit am Ende des Tages nicht Lernresistenz eintritt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Den Sehbehinderten liess sie darüber im Dunkeln."

Schweiz am Sonntag
vom 28. September 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Mehr Licht wäre allerdings auch nicht die Lösung gewesen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Dreimal hat der FC Winterthur bisher gegen den FCB im Cup gespielt – und dabei viermal mit 1:2 verloren."

Basler Zeitung
vom 20. September 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Höhere Mathematik eines Sportredaktors.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Liebe/r ,"

"Ein Basel"
Anrede im Newsletter
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Einbasel-Newspeak? Dann lieber gleich auf eine Anrede verzichten.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Uiiii – das tut gut."

Dani Kern
SRF-Reporter zum Ehrentor
des FCB gegen Real Madrid
vom 16. September 2014
nach den Spielstand von 4:0.
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Der FCB spielte sehr offensiv – Richtung eigenes Tor.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
BaZ online
vom 4. September 2014
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Welche Sonne leuchtet am Aeschenplatz zu dieser Jahreszeit bis 21 Uhr?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Seit zwanzig Jahren im gleichen Theater mit den leichen Darstellern und den gleichen Komparsen?"

Basler Zeitung
Markus Somm
in einem Leitartikel
vom 23. August 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Leichen-Darsteller bitte melden.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Und seine Situation wird auch dadurch nicht besser, dass er bei den kommenden Wahlen im Februar 2014 nicht mehr antritt."

BaZ online
vom 22. August 2014
über den Baselbieter
Regierungsrat Urs Wüthrich
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Welch' ein Wahlensalat.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Bau- und Umweltschutzredaktorin Sabine Pegoraro"

OnlineReports.ch
vom 22. August 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hat soeben bei uns angeheuert. Im Nebenamt. Unbezahlt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wenn du das bestätigst, dann bin ich weg."

Geri Müller
Stadtammann von Baden und grüner Nationalrat in der "Schweiz am Sonntag" vom 17. August 2014 in einem Bericht über Sex-Selfies aus dem Amts-Büro an seine ex-Geliebte
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Falls die Informationen stimmen, braucht den Rücktritt Müllers niemand mehr zu fordern. Er ergibt sich von selbst.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ein oder zwei Basel? Welches sind die Folgen einer Anahme der Initiative?"

Handelskammer beider Basel
in einer Einladung zu einer Veranstaltung im September 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bei einer "Anahme der Initiative" wird zuallerserst Buchstaben-Chaos entwirrt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
Bread&Breakfast-Betrieb

OnlineReports.ch
vom 8. August 2014
in einem Bericht über Miet-
Angebote von Landrats-
präsidentin Daniela Gaugler
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Zehn Tage Brot und Wasser für diesen Patzer!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Daniel Münger: Weshalb der Münchensteiner SP-Mann wohl die erste Frau in der Baselbieter Regierung verhindern wird."

Basellandschaftliche Zeitung
vom 7. August 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Viele Grüsse an die BZ von Sabine Pegoraro und Elsbeth Schneider.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ein stark alkoholisierter Mann viel in den Rhein und wurde von Passanten aus dem Wasser gezogen."

Kantonspolizei Basel-Stadt
in einer Medienmitteilung
vom 1. August 2014
zur Bundesfeier
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Klar: Wer zufiel trinkt, vällt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Kindergrippe erhält keine Kinder"

Basler Zeitung
vom 31. Juli 2014
im Untertitel zu einem Leserbrief
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Da kann sie noch lange krippeln.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wir stolpern ständig über Heilpflanzen"

Basler Zeitung
Schlagzeile vom
30. Juli 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Diese elenden Baumstrünke!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das wird ein Loch ohne Boden."

Basler Zeitung
vom 28. Juli 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Das schlägt dem Fass den Zacken aus der Grube.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
Nachrichten

SRF1
am Sonntagmorgen
27. Juli 2014
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Sehr gut verständlich gelesen von Nina Gygax. Warum aber plötzlich das Beben in der Stimme?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Beschleunigter Rückbau der H2"

Basler Zeitung
Titel vom 12. Juni 2014
über den Rückbau
der Rheinstrasse
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ist auch allmählich Zeit, den letzten Dezember eröffneten, eine halbe Milliarde Franken teuren Strassenabschnitt dem Erdboden gleichzumachen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"hochgegelt".

Polizeipräsidium Freiburg i. Br.
im Signalement zu den Haaren
des Täters einer Medien-
mitteilung vom 20. Juli 2014
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Was man mit Gel nicht alles gelen kann.


<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

RückSpiegel


In einer Buchbesprechung über LSD zitierte die Basler Zeitung aus einem OnlineReports-Bericht aus dem Jahr 2006.

La Liberté zitiert in einer Vorschau Peter Knechtli zur geplanten Fusion der öffentlichen Spitäler in der Region Basel.

In ihrem Bericht über den Verkauf der "Winkler Livecom" durch die MCH Group zitiert die Basler Zeitung einen OnlineReports-Bericht aus dem Jahr 2007.

In ihrer Analyse über die Zukunft der Basler Medienlandschaft ging die BZ Basel auch auf OnlineReports ein.

Die BZ Basel schrieb OnlineReports eine Meldung über eine Baselbieter Richter-Karriere ab.

Die Basler Zeitung und Telebasel griffen die OnlineReports-Recherche über die aggressive Mietzins-Erhöhung der Schweizerischen Rheinhäfen gegenüber dem privaten Sportboot-Hafen auf.

Telebasel zitierte zur Einleitung des "Sonntalks" über Prämienverbilligungen aus dem OnlineReports-Kommentar "Anton Lauber muss sozialer werden".

Die NZZ nimmt in ihren Hintergrund-Artikel über "Basel in der Abseitsfalle" auf einen OnlineReports-Leitartikel Bezug.

Eine Kolumne in der Basler Zeitung erinnert daran, dass OnlineReports über die Verlegung der Tram-Haltestelle vom Spalentor in die Spalenvorstadt berichtet hat.

Die Basler Zeitung publiziert aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von OnlineReports ein ausführliches Porträt zur Entwicklungsgeschichte.

Prime News führte aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von OnlineReports ein ausführliches Interview mit Chefredaktor Peter Knechtli.

In ihrem Bericht über einen hartnäckigen Streit um das Basler Restaurant "Löwenzorn" nimmt die Basler Zeitung auf einen früheren OnlineReports-Bericht Bezug.

Die Nachrichtenagentur SDA erwähnt OnlineReports und seine schwarzen Zahlen seit zwanzig Jahren im Zusammenhang mit der Einstellung der "Tageswoche".

Der Basler Zeitung fiel in einem Leserbrief in OnlineReports auf, dass der frühere Baselbieter Polizeisprecher auf der SVP-Liste für den Landrat kandidiert.

Telebasel, nau.ch und 20 Minuten bezogen sich in ihren Beiträgen über Sachbeschädigungen gegen die Jüdische Genossenschafts-Metzgerei auf OnlineReports.

Im Interview mit Claudia Sigel geht die Basler Zeitung auf eine Aussage der Baselbieter CVP-Präsidentin Brigitte Müller in einem OnlineReports-Interview ein.

In ihrem Bericht über das Ja der Wettbewerbs-Kommission zur Übernahme der "Basler Zeitung" durch Tamedia erwähnt die NZZ auch OnlineReports.

Die BZ Basel, Telebasel und die Basler Zeitung nahmen die OnlineReports-Nachricht vom Tod der FCB-Legende Peter Ramseier auf.

Prime News geht in ihrem Überblick über die Perspektiven des Medienplatzes Basel auch auf OnlineReports ein.

Die Basler Zeitung geht in ihrem Bericht über den "Spagat der CVP-Präsidentin" Brigitte Müller auf ihre Aussagen im OnlineReports-Interview ein.

Die Basler Zeitung, die Basellandschaftliche Zeitung, Prime News und Telebasel zitierten in ihren Berichten zur Baselbieter CVP aus dem OnlineReports-Interview mit Parteipräsidentin Brigitte Müller.

Weitere RückSpiegel

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Er nimmts mit einem Lächeln"

BZ Basel
vom 23. Januar 2019
über die Verurteilung von
Cristiano Ronaldo zu
18,8 Millionen Euro
wegen Steuerbetrugs
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Das sind die Götter der heutigen Zeit.

In einem Satz


• Die Juso Basel-Stadt haben ihre Nationalrats-Bewerbenden nominiert: Seyran Dilekci (20), Nicolas Eichenberger (28), Livia Kläui (21), Nino Russano (18) und Lucas Wirz (29).

Jochen Kirsch wird neuer Direktor der "Mission 21" und somit Nachfolger von Claudia Bandixen, die Ende August in Pension geht.

• Die Grünliberalen Frauen Schweiz haben die bisherige Vizepräsidentin, die Oberwilerin Tanja Haller, zu ihrer neuen Präsidentin gewählt.

Titus Hell ist als Nachfolger von David Pavlu zum neuen Präsidenten der Jungfreisinnigen Basel-Stadt (JFBS) gewählt worden.

Anna Ott gibt das Amt als Vizepräsidentin der Grünen Baselland aufgrund ihres Masterstudiums in Nordeuropa ab; eine Nachfolge steht noch nicht fest.

• Das von der Fondation Franz Weber massgeblich unterstützte Referendum gegen ein Ozeanium auf der Basler "Heuwaage" ist mit 4'649 Unterschriften zustande gekommen.

• Der Reinacher Gemeinderat hat beschlossen, ab Februar 2019 mit einem neuen TV-Sendeformat zu starten, das wöchentliche Fernsehsendungen mit Inhalten aus Gemeinde und Vereinen bietet.

• Der Basler "Basta"-Grossrat Daniel Spirgi tritt per 12. Februar 2019 nach nur zweieinhalb Jahren aus dem Kantonsparlament zurück, der Grüne Jérôme Thiriet rückt nach.

Henriette Götz wird am 1. Mai 2019 die Nachfolge von Danièle Gross als Kaufmännische Direktorin am Theater Basel antreten.

• Mit 12'673 Studierenden und Doktorierenden, die sich im Herbstsemester 2018 für ein Studium an der Universität Basel eingeschrieben haben, ist die Gesamtzahl der Studierenden im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen.

• Der EuroAirport begrüsste am 4. Dezember seinen 8 Millionsten Passagier und erzielte damit die höchste Jahres-Frequenz seit Gründung im Jahr 1946.

Erik Rummer (48) ist seit 2002 bei den IWB, seit 2016 als Leiter Public Relations, übernimmt auf Jahresbeginn die Leitung des Bereichs Kommunikation & Marketing und folgt damit auf Lars Knuchel, der sich selbstständig macht.

• Die Baselbieter Regierung will bei der Staatssteuer den Vergütungszins für das Jahr 2019 bei 0,2 Prozent belassen, ebenso bleibt der Verzugszins bei 6 Prozent.

• Die Bau- und Raumplanungs-Kommission des Basler Grossen Rates spricht sich für den Neubau von Staatsarchiv und Naturhistorischem Museum im St. Johann-Quartier aus.

Matthias Gysin, heute Verwaltungsleiter in der Gemeinde Aesch, wird ab 1. April 2019 neuer Geschäftsführer des "Verbandes Basellandschaftlicher Gemeinden" (VBLG) und Nachfolger von Ueli O. Kräuchi.

• Das Projekt eines Ozeaniums des Basler Zoos hat mit starkem Wellengang zu kämpfen: Das gegnerische Komitee reichte fast 5'000 Referendums-Unterschriften ein, wodurch es zu einer Volksabstimmung kommen wird.

Yvette Harder wird per 18. März 2019 neue Generalsekretärin des Basler Finanzdepartements und damit Nachfolgerin von Alexandra Schilling, die in die Kommandoabteilung der Kantonspolizei wechselte.

• Der frühere Baselbieter SP-Regierungsrat Urs Wüthrich-Pelloli übernahm an der ordentlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins Universität Basel von Jean-Luc Nordmann das Präsidium.