Gelesen & gedacht

<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 ] >>

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wie ein Popsatr"

Volksstimme
vom 18. September 2012
über den Empfang von
Bundespräsidentin
Eveline Widmer-Schlumpf
im "Nachtcafé"
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ein alltäglicher kleiner unbedeutender Vertipper. Aber irgendwie schmuck ist er doch. Militärische Abkürzung von Pops-Atrappe?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Nach Credit Suisse berichtet jetzt auch die UBS von riesigen Geldabflüssen aus dem Land – und spricht von Hunderaten Milliarden Franken."

Financial Times Deutschland online
vom 17. September 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hat bei den Hunderaten Meister Freud Regie geführt?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der französische Präsident François Hollande gab heute die Schiessung des maroden Atomkraftwerks Fessenheim bis spätestens Ende 2016 bekannt."

OnlineReports.ch
vom 14. September 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Neeeeeein, bitte nicht!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Und das ist vielleicht auch der Grund, warum der Porno-Verleger Larry Flynt zögert, für die Steuerdaten des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Mick Romney eine Million Dollar in Bitcoins zu bezahlen."

NZZ online
vom 13. September 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ist da ein neuer Präsidentschafts-Kandidat im Anzug: Mick, Micky, Mickey Mouse?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Lungenliga gehe es nicht bloss um Verbote von bedienten Fumoirs, vielmehr sterbe diese eine rauchfreie Gesellschaft ... an."

Blick online
vom 6. September 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Es ist zum Sterben, dieses Streben.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Si vis pacem, pare bellum."

Basler Zeitung
vom 28. August 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wer dem Verlust des Lateinobligatoriums im Geschichtsstudium nachtrauert, sollte mit gutem Beispiel vorangehen: Korrekt wäre "para bellum" ("Wenn du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor") – wie die gleichnamige Pistole.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Parolen von loaklen Parteien und Verbänden"

OnlineReports.ch
im Newsletter
vom 20. August 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Was hier mit "Kloake" assoziiert werden könnte, war natürlich in keiner Weise auf Parteien und Verbände gemünzt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Ich bin bis am 20. Monat nicht mehr im Büro."

Jonas Hoskyn
BaZ-Redaktor
in seiner Abwesenheitsnotiz
vom 11. August 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Zählrahmen oder Maya-Kalender her!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das Mädchen hat Pech. Sie wartet immer noch auf Rettung."

Blick am Abend
am 9. August 2012 in einer
Bildlegende zu den
Überschwemmungen
auf den Philippinen
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Schreibt der Redaktor. Sie hat noch etwas Mühe mit Deutsch.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Der Sonntag
in seinem "Splitter"
vom 5. August 2012
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Schön, dass der "Splitter"(nackte?)-Autor des "Sonntag" unseren FKK-Report (mindestens einmal) gelesen hat. Ihm ist zu wünschen, dass er sich inzwischen vom Herzflattern vor Entsetzen erholt haben möge.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Aleviten kennen auch die himmlische Dreiheit. Assad wird darum gelegentlich dem Christentum zugeordnet, was auch uns am Freitag fälschlicherweise passiert ist."

Blick am Abend
vom 30. Juli 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Leider schon wieder falsch: Assad gehört den Alawiden an. Aleviten sind vor allem Türken und Kurden, die eine tolerante Auslegung des Islams vertreten. Bitte Korrektur berichtigen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Zwar ist der Genossenschaftspräsident Theo Meyer ein ehemaliger Baselbieter SP-Nationalrat, und Genossenschaften sind traditionell eher im linken Lager verankert ..."

TagesWoche
vom 29. Juni 2012 über
das geplante Asylschiff
in Basel
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hmmm. Theo Meyer ist nicht immer gleich Theo Meyer.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Bäckerei-Aushang
für Kirschenwähe
gesehen am 3. Juni 2012
in Binningen
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Empfehlenswert auch für Anders- und Nichtgläubige sowie zur Kirchenweihe.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"In Rio wird derzeit lautstark dagegen protestiert, dass sich immer weniger Länder um ökologische Fragen foutieren."

Aargauer Zeitung
vom 22. Juni 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Manchmal wäre "mehr" statt "weniger" mehr.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Pegoraro höchste Baselbieterin"

Blick am Abend
vom 21. Juni 2012
über die Wahl
der neuen Baselbieter
Regierungspräsidentin
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ob der neue Landratspräsident Jürg Degen mit dieser Schlagzeile glücklich ist?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Starkregen und Gewitter sorgten erneut für Probleme"

Polizei BL
in einer Medienmitteilung
vom 13. Juni 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Kombiniert mit Schwachsonne und Mittelwind.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"Ich mach us dich Hotdog, Mann"

Jugendlicher
in einem Zug
in der Region Basel
zu Kollegen
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Und ich us dich Schprochghurs.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Tages-Anzeiger online
vom 30. Mai 2012
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Vielleicht wäre Verlustminderung angesagt, wenn die Seicherkraftwerke ihren Strom gelb deklarieren dürften.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"'Der macht das nicht mehr so schnell', war mein erster Gedanke und dachte an den Uringeschmack, der mich jedes Mal empfängt, wenn ich in Basel auf dem Heimweg unser schönes Spalentor passiere."

Sebastian Frehner
Basler SVP-Nationalrat
am 30. Mai 2012 in der
Basellandschaftlichen Zeitung
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Vorsicht, Herr Frehner: Urin nicht trinken! Schmeckt vermutlich schal und könnte Gerüche auslösen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Zürcher Anwalt Daniel Fischer lernt den Banken, auch der Basler Kantonalbank, das Fürchten."

Der Sonntag
Ausgabe vom 27. Mai 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Was lernten wir schon wieder in der ersten Klasse?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"... als einer Streife des Reviers Lörrach eine Frau, Auto fahrend mit dem Handy am Ohr, vor die Flinte lief."

Polizeidirektion Lörrach
In der Medienmitteilung von Pfingstmontag, 28. Mai 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Automobile Handy-Sünderinnen Achtung: Ab sofort wird scharf geschossen! Auch an religiösen Feiertagen!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Es gibt keinen konkreten oder praktischen Grund, um von Basel wegzuziehen. Insofern sind die Ängste unbegründet. Aber ich bin froh, dass man um den Standort kämpft."

Daniel Vasella
Novartis-Präsident, in der
NZZ vom 23. Mai 2012
über Basel, Städtebau und die
Chancen von Krisen
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wer kämpft, der lebt noch.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
Liestaler Stadtanzeiger
Inserat zur Wiederwahl
der Liestaler Stadtpräsidentin
Regula Gysin, entdeckt am
18. Mai 2012
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Bei Wahlkampf-Fotos empfiehlt es sich, auch den Hintergrund in die Wirkung miteinzubeziehen, wenn dort das Wort "Rathaus" steht. Bedeutet die Parole hinter Frau Gysins Kopf schon so etwas wie eine düstere Vorahnung?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Dass es Skanddalnudel Lindsay Lohan (25) mit ihrer Prünktlichkeit nicht so genau nimmt, weiss man bereits."

Blick am Abend
vom 30. April 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Aber vielleicht beherrscht sie die Rechtschreibung umso besser.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Filiale kann mangels fehlender Besucherfrequenz nicht rentabel betrieben werden."

Basellandschaftliche Zeitung
vom 8. Mai 2012 zitiert damit
Thalia-Geschäftsführer
Michele Bomio zum
Geschäftsverlauf im
Basler "Stücki"-Center
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bei fehlendem Mangel wäre eher ein Freudensprung angesagt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Als erster amtierender Staatschef von Frankreich wurde er abgewählt."

Basler Zeitung
vom 7. Mai 2012
über die Niederlage
von Nicolas Sarkozy
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wie war das mit Valéry Giscard d'Estaing im Jahr 1981 schon wieder, als François Mitterrand übernahm?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"SVP-Politiker kommenteirt für BaZ die US-Wahlen"

OnlineReports.ch
Headline
vom 27. April 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Da hat der Schreiber aber einen Freudschen Eiertanz vollführt.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Totalverlust wird auf gegen 100 Franken geschätzt."

Der Sonntag
im Voraus-Newsletter
vom 21. April 2012
über "einen der grössten
Scherbenhaufen", "den es in einem Schweizer Betrugsfall je gab"
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wer 100 Franken nicht ehrt, ist des Betrugs nicht wert.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Unter den Gästen: (...) die alt Regierungsräte Christoph Stutz und Carl Miville, der – mit 91 Jahren – den lokalen TV-Moderatoren regelmässig gepfefferte Baseldytsch-Kritiken zukommen lässt."

Basler Zeitung am Sonntag
vom 15. April 2012.
TeleBasel-Moderatorin und
BaZ-Klatsch-Kolumnistin
Tamara Wernli über
die Muba-Eröffnung 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Und jetzt muss die TV-Moderatorin noch gepfefferte Kritik von alt Ständerat Carl Miville wegen fehlender Funktionskenntnis gewärtigen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Mit einer Nadel durchbohrten sie die Pneus."

SonntagZeitung
vom 8. April 2012
über die Flucht der
Schweizer Geiseln
vor den Taliban
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Nadel-Bohrer als Fluchtwerkzeug: Ein Fall für die SonntagsZeitung-Kolumne "Schlagzeiten".

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Dienstleistung 'Postfach' bleibt für Sie kostenlos"

Die Post
in einem Brief an OnlineReports
vom 29. März 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wofür zahlen eigentlich Absender Porto?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Todgeburt"

Edito+Klartext
01/2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Erklären, bitte.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Gar nichts von der Idee hält hingegen der Basler SP-Ständerat Claude Janiak."

SonntagsZeitung
vom 25. März 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ein Fall für den "Schlagzeiten"-Nachhilfekurs Polit-Geografie.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Kriminalpolizei konnte die Rekonstruktion der Amokfahrt ... restlos rekonstruieren."

Basler Zeitung
vom 20. März 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Bin gespannt, welche Rerekonstruktion dabei herausgekommen ist.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Am Gängelband der Zapfsäule"

Basler Zeitung
Titel in der Ausgabe
vom 18. März 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Tankstelle wechseln!

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
SP Basel-Stadt
Veranstaltungskalender
des Quartiervereins
Bachletten-Neubad
7. März 2012
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Bei diesem imposanten Veranstaltungskalender mit Mitternachts-Sitzungen im Wahljahr kann es für die SP nur einen Sieg absetzen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Der Parteivorstand hat den 64-jährigen Ökonomen gestern Abend für den Grossen Rat nominiert."

TagesWoche online
vom 6. März 2012 über
den 53-jährigen Basler
Politiker Rudolf Rechsteiner
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Was meint da wohl der Pensionskassen-Experte Rechsteiner zur Vor-Pensionierung durch elfjährige Überreife?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Zwei Prostituierte bei Überall auf Erotik-Studio verletzt"

OnlineReports.ch
vom 5. März 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

So schlimm steht es um Basel nun auch wieder nicht.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Sebastian Frehner, SVP-Grossrat ... Anita Lachenmeier, Nationalrätin der Grünen"

Basler Zeitung
vom 21. Februar 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Ein guter Jäger: Ein Schuss, zwei Böcke.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wer ins Häbse-Theater geht, weiss, welchen Humor ihn erwartet."

BaZ
vom 19. Februar 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Immer wieder heimelig, dieser "Frenkendörfer Akkusativ".

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Mehr Busenabzocke"

Volksstimme
vom 16. Februar 2012
in einem Inserat, das für
ein Nein zur "Tempo 30"-
Abstimmung wirbt
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wieder ein neues Tummelfeld für Abzocker – Sittenpolizei her!

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
TeleBasel
Illustration zum Bericht
vom 15. Februar 2012 über
eine Regierungs-Kandidatur
der Basler Grünliberalen
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Journalistisches Eintopf-Gericht.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Basler Regierung heuert PR-Berater an
BASEL. Die Baselbieter Regierung erntete viel Lob für die Präsentation ihrer Legislaturplanung."

Der Sonntag
im Newsletter vom
11. Februar 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Diesen Anriss muss ein besonders begabter Kenner des Schweizer Föderalismus formuliert haben.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Gleichzeitig wurden 119 Personen ordentlich gelöscht."

Bundesamt für Polizei
Meldung aus dem
Fachbereich Hooliganismus
vom 9. Februar 2011
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Hoppla, nun räumt die Polizei aber ordentlich auf mit den Krawallmachern: Heute löscht sie Personen, früher noch waren's nur deren Namen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Das einstimmige Dreiergericht in Arlesheim gab ihnen Recht"

SDA
in einer Meldung
vom 31. Januar 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Einstimmiges Dreiergericht? Oder dreistimmiges Einergericht? Oder dreistimmiges Dreiergericht? Oder gar einstimmiges Einergericht?

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Länder wie China, Singapur, aber auch Petro-Staaten wie Dubai scheinen zu beweisen, dass materielle Fortschritte ohne Ausweitung der persönlichen und demokratischen Freiheiten möglich sind."

NZZ am Sonntag
vom 29. Januar 2012
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Dieser Schein könnte auf Dauer trügen.

fileadmin/templates/pics/gehort.gif
"... dreissig bis einen Meter Schnee"

Schweizer Fernsehen
Sandra Boner in ihrer
Neuschnee-Prognose in
"Meteo" vom 20. Januar 2012
fileadmin/templates/pics/gehort.gif

Sofort Notwohnungen in Wolkenkratzern aktivieren!

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"OnlineReports ist für mich immer noch die Nummer 1 in unserer Region."

Alfred Oberer
Leser aus Liestal,
in einem Neujahrswunsch
vom 27. Dezember 2011
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Eine Ehre, dieses Kompliment. Danke.

fileadmin/templates/pics/gesehen.gif
BaZ online
vom 22. Dezember 2011
fileadmin/templates/pics/gesehen.gif

Stilecht. Ausschneiden und an den Weihnachtsbaum hängen.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Wird der Schweizerische Gewerbeverband (SGV) den vakanten Präsidentensitz umgehend wieder besetzen? Heute befindet der Vorstand des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes darüber."

Basler Zeitung
vom 21. Dezember 2011
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Auskunftsstelle ist Gewerkschaftsboss Paul Rechsteiner, neuer St. Galler SP-Ständerat.


<< [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 ] >>

www.onlinereports.ch - Das unabhängige News-Portal der Nordwestschweiz

© Das Copyright sämtlicher auf dem Portal www.onlinereports.ch enthaltenen multimedialer Inhalte (Text, Bild, Audio, Video) liegt bei der OnlineReports GmbH sowie bei den Autorinnen und Autoren. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Veröffentlichungen jeder Art nur gegen Honorar und mit schriftlichem Einverständnis der Redaktion von OnlineReports.ch.

Die Redaktion bedingt hiermit jegliche Verantwortung und Haftung für Werbe-Banner oder andere Beiträge von Dritten oder einzelnen Autoren ab, die eigene Beiträge, wenn auch mit Zustimmung der Redaktion, auf der Plattform von OnlineReports publizieren. OnlineReports bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen darum, Urheber- und andere Rechte von Dritten durch ihre Publikationen nicht zu verletzen. Wer dennoch eine Verletzung derartiger Rechte auf OnlineReports feststellt, wird gebeten, die Redaktion umgehend zu informieren, damit die beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden können.

Auf dieser Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich. Für fremde Websites, zu welchen von dieser Website aus ein Link besteht, übernimmt OnlineReports keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung. Dasselbe gilt für Websites Dritter, die auf OnlineReports verlinken.

fileadmin/templates/pics/gelesen.gif
"Die Niederlassung Füllinsdorf der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB) wird (...) im Frühling 2018 als Selbstbedienungsbank wieder eröffnet."

Basellandschaftliche Kantonalbank
Medienmitteilung
vom 28. September 2017
fileadmin/templates/pics/gelesen.gif

Wo bitte ist der Geld-Selbstbedienungsschalter?

"Und übrigens ..."

Waschmaschinen gegen Gemüse
RückSpiegel


Ausführlich geht die Basler Zeitung auf einen kritischen OnlineReports-Gastkommentar über den Eigenmietwert-Steuerfall um Rösly M. ein.

In seinem Beitrag über "Die Basler Sinnkrise" zitiert der Tages-Anzeiger aus dem OnlineReports-Leitartikel "Willkommen im Baselbiet: Nichts geht mehr", in dem es um einen "Kanton in der Sinn-Krise" geht.

barfi, die BZ Basel, die Tageswoche, die Badische Zeitung und das Baublatt haben die OnlineReports-Story über den Abbruch des "Rostbalkens" und die geplanten Hochhäuser beim Basler Bahnhof SBB aufgenommen.
 
Infosperber.ch geht in einem Kommentar über das "Dauer-Bashing" der Behörden durch die Medien auf die Konter-Position von OnlineReports ein.

Die Basler Zeitung nahm in ihrer Berichterstattung über den "Fall Wessels" auf einen OnlineReports-Kommentar Bezug.

Die Basler Zeitung, die BZ Basel, die SDA und die Badische Zeitung gingen auf den OnlineReports-Primeur über die Berufung des türkischen Basler Polizei-Assistenten gegen den Strafbefehl der Staatsanwaltschaft ein.

20 Minuten online nahm die OnlineReports-News über die Basler verkehrs-Betriebe (BVB) an der Grenze ihrer Belastung auf.

Die BZ Basel und das Regionaljournal gingen aktuell auf die OnlineReports-Recherche über einen Manipulations-Versuch der BVB-Direktion im Vorfeld der Wahlen in die Personalkommission ein.

Barfi zog die OnlineReports-Story über die umstrittene Umnutzung des "FKK-Clubs" in ein Bordell an der Amerbachstrasse in Basel nach.

Der Landbote nahm die OnlineReports-Story über den Stromeinkauf der Gemeinde Muttenz beim Stadtwerk Winterthur auf.

Die OnlineReports-News über den Personalabbau auf der Basler Hauptpost wurde durch Telebasel aufgenommen.

Telebasel online ging in seinem Bericht über die SP-Prämieninitiative auf einen Kommentar von OnlineReports ein. 

Die Weltwoche zitierte in ihrem Bericht über den Basler Scharia-Befürworter Aziz Osmanoglu aus einem Gerichts-Bericht von OnlineReports.

Die Basler Zeitung berief sich in ihrem Bericht über die "Maulwurfjagd gegen Mitarbeiter der Basler Verkehrs-Betriebe" auf einen OnlineReports-Artikel.

Im Artikel über die Versetzung eines Kadermanns im Basler Jusitz- und Sicherheitsdepartement nimmt die Basler Zeitung auf eine OnlineReports-Recherche Bezug.

In den BaZ-Standpunkten des Schweizer Fernsehens nennt NZZ-Medienredaktor Rainer Stadler OnlineReports als Element der Basler Medienvielfalt.

Die Basler Zeitung und die Volksstimme zogen die OnlineReports-Nachricht über den Massen-Exodus aus der Parteileitung der FDP Baselland nach.

Die BZ Basel nahm die OnlineReports-News über die Wahl von Beatriz Greuter zur neuen "Birshof"-Direktorin auf.

Barfi
nahm im Bericht über Waschbären in der Stadt Bezug auf eine OnlineReports-Reportage über Waschbären, die Toronto bevölkern.

Die Volksstimme nahm die OnlineReports-Erstmeldung über den Tod des früheren FDP BL-Präsidenten und Untersuchungsrichters Ernst Heimann auf.

Barfi und die Basler Zeitung nahmen die OnlineReports-News über die Schliessung des Nobel-Restaurants "Schifferhaus" auf.

Die Basler Zeitung bezog sich in ihrer Nachricht über die Absage von Saskia Schenker als FDP BL-Präsidentin auf OnlineReports.

Die NZZ nennt Pionier OnlineReports in ihrem Beitrag über die Finanzierung von Online-Medien.

Die Basler Zeitung und die Basellandschaftliche Zeitung berichteten unter Bezugnahme auf OnlineReports über die Trennung der BVB von zwei Kaderleuten.

Das OnlineReports-Interview mit dem designierten FCB-Besitzer Bernhard Burgener nahmen die Fussball-Plattform 4-4-2.com, die Basellandschaftliche Zeitung und die Schweiz am Wochenende auf.

Telebasel berief sich in seinem Bericht über die Interpellation von "Basta"-Grossrat Beat Leuthardt über den designierten FCB-Präsidenten Bernhard Burgener auf OnlineReports.

Die Basler Zeitung berief sich in ihrer Meldung über Betriebs-Wegweiser-Posse auf OnlineReports.

Die Schweiz am Wochenende nahm eine OnlineReports-Story über den Gang der BVB ans Bundesgericht wegen einer Auflösung des Arbeitsverhältnisses auf.

In ihrem Bericht über den Streit um die schmale Treppe im neuen Gelterkinder Hallenbad bezogen sich die Basler Zeitung und die Volksstimme auf OnlineReports.

Die Basler Zeitung griff die OnlineReports-Recherche über markante bauliche Veränderungen im Nord-Teil des Basler "Dreispitz"-Areals auf.

Der schweizerbauer.ch nahm die OnlineReports-Meldung über das auf der Strasse erlegte Rind in Gelterkinden auf.

Weitere RückSpiegel

In einem Satz


• Da die Prämien der obligatorischen Krankenversicherung in Basel-Stadt im kommenden Jahr um durchschnittlich 4,5 Prozent ansteigen, passt die Regierung die Prämienbeiträge des Kantons für Haushalte mit bescheidenem Einkommen im gleichen Umfang an.

• Für den 9. Basler Pop-Preis sind folgende Bands nominiert: Alma Negra (Electronic World Music, Basel), Audio Dope (Electronic Music, Basel), Schammasch (Avantgarde Metal, Liestal), We Invented Paris (Indie-Pop, Liestal) und
Zeal & Ardor (Black Metal/Gospel, Basel.

• Weil sich FDP und SVP nicht auf eine gemeinsame Kandidatur für die Ersatzwahl in den Stadtrat von Liestal einigen konnten und "alle offiziell Kandidierenden wählbar" sind, verzichtet die CVP auf eine Wahlempfehlung.

• Die Wettbewerbs-Kommission hat entschieden, den geplanten Zusammenschluss zwischen dem Universitätsspital Basel und dem Kantonsspital Baselland ohne Auflagen zu genehmigen.

Endress+Hauser übernimmt die deutsche IMKO Micromodultechnik GmbH mit Sitz in Ettlingen, einen Hersteller innovativer Systeme zur Feuchtemessung, und beschäftigt die 19 Mitarbeitenden weiter.

• Verhaftet wurde ein 25-jähriger Spanier, der dringend verdächtigt wird, am 10. September eine Frau im Basler Erlenmattquartier vergewaltigt zu haben.

• Bei der Einreise von Frankreich nach Basel wurde ein etwa 50-jähriger Bulgare erwischt, der 800 Gramm Kokain mit sich führte.

• Die 57-jährige Juristin und frühere Leiterin der Basler Sozialhilfe Nicole Wagner wird Mitglied der Stiftung Habitat, wo sie die zurücktretende Beatrice Oeri ersetzt. 

• Nachdem im Baselbiet die Initiative zum Ausbau des Hochleistungsstrassennetzes rechtsgültig zustande gekommen ist, hat sich das Initiativekomitee aufgrund der laufenden Arbeiten zu einem allfälligen Gegenvorschlag mit einer Unterbrechung der Behandlungsfrist bis maximal 30. September 2019 einverstanden erklärt.

• Die Baselbieter Apotheken dürfen neu – mit Auflagen – nicht nur Grippe-Impfungen, sondern auch weitere Impfungen und Folge-Impfungen durchführen.

• Ab 9. September ist die Umfahrung Liestal im Bereich des Ergolzviadukts wieder ohne Einschränkungen befahrbar.

• Der Kanton Basel-Stadt rechnet für das Jahr 2018 mit einem Budgetüberschuss von 138 Millionen Franken.

Gottlieb Keller, Mitglied der Konzernleitung und Chefjustitiar der Hoffmann-La Roche, hat in der Deutschen Botschaft in Bern das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

• Die Fraktion "Grünes Bündnis" des Bürgergemeinderats Basel nominierte Brigitta Gerber einstimmig für das Amt als Bürgerrätin.

• Den städtebaulichen Wettbewerb zur Bebauung des Felix Platter-Areals in Basel hat das Team Enzmann Fischer Partner AG / Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau GmbH gewonnen.

• Die Gemeinderäte der direkt betroffenen Gemeinden des Leimentals – von Binningen bis Burg – befürworten übereinstimmend den Bau der Tramlinie 17 über den Margarethenstich, da diese einen "klaren Mehrwert" darstelle.

Monique Juillerat, bisher als Mitglied der Geschäftsleitung von "familea" für die externe und interne Kommunikation verantwortlich, wird ab 1. September neue Kommunikations-Verantwortliche der Baselbieter Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion.

• Der Kanton Baselland verkauft das "Chuenimatt-Areal" der Bricks Group AG zur Realisierung des Konzeptes "Tri-innova", das eine schrittweise Entwicklung von unterschiedlich grossen Flächen für Dienstleistungs-, Labor-, Produktionsnutzungen sowie Co-working vorsieht.

Spitex Muttenz schliesst die Pflegewohnung Seminarstrasse per 30. November dieses Jahres.

• Die Schweizerischen Rheinhäfen (SRH) verkaufen ihren Anteil an der Rheinhafen-Gesellschaft Weil am Rhein an die Stadt Weil am Rhein.

• Das Rote Kreuz Basel eröffnet am 11. August einen neuen Secondhand-Kleiderladen im Kleinbasel, konkret: am Claraplatz.

• Der 47-jährige Ökonom Michael Harr, verheiratet und Vater zweier Kinder, übernimmt ab 1. August die Geschäftsleitung der Pro Senectute beider Basel.

• Die Basler Regierung legte die Abgeltung der Staatsgarantie durch die Basler Kantonalbank (BKB) für die Jahre 2017 bis 2020 auf jährlich 8,8 Millionen Franken fest.

• Mit Datum vom 1. Juli wird die Kunstkommission für das Kunstmuseum Basel vom Rechts-Professor Felix Uhlmann präsidiert, der den langjährigen Vorsitzenden Peter Mosimann ablöst.

• Die Basler Regierung hat der Bau- und Finanzgesellschaft Zum Greifen AG den Zuschlag für Bau und den Betrieb eines neuen Quartierparkings unter dem Landhof-Areal erteilt.

• Die von der UNICEF erst kürzlich rezertifizierte "kinderfreundliche Gemeinde" Riehen gibt ihr Wissen an 40 Bürgermeister aus Südkorea weiter, die die Basler Landgemeinde besuchen.

• Da der Vereinszweck erfüllt sei, hat die Generalversammlung den "Verein Kunschti Eglisee" am 16. Juni mit 30 zu 4 Stimmen aufgelöst.

• Nationalrat Christoph Eymann, der ehemalige Vorsteher des Basler Erziehungsdepartements, wurde als neues Mitglied in den Verwaltungsrat des Karger Verlags gewählt.

• Der Kanton Basel-Stadt führt eine neue, zusammenhängende Fussgängerorientierung ein, mit der sich ortsunkundige Gäste, aber auch Einheimische in Basel künftig durch neue Stadtpläne auf Stelen besser zurechtfinden sollen.

• Die kantonale Volksinitiative "Recht auf Wohnen" wurde mit bisher 3'188 gültigen Stimmen der Basler Staatskanzlei überreicht.

• Der Therwiler Gemeindepräsident Reto Wolf löst kommenden September Elisabeth Schneider-Schneiter im Präsidium der "Starken Region Basel/Nordwestschweiz" ab.

Dominik Prétôt, der frühere CEO von Telebasel, wird per 1. Januar 2018 mit einem 50 Prozent-Pensum neuer Informations-Beauftragter der Römisch-katholischen Landeskirche Baselland.